Wayland Group - Potentielles Übernahmeziel

Seite 1 von 27
neuester Beitrag:  06.07.20 08:59
eröffnet am: 14.01.19 11:40 von: WiFi Anzahl Beiträge: 655
neuester Beitrag: 06.07.20 08:59 von: fbo|229217159 Leser gesamt: 155286
davon Heute: 117
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
14.01.19 11:40 #1 Wayland Group - Potentielles Übernahmeziel
Wayland ist ein vertikal integrierter Züchter und Verarbeiter von Cannabis.
Das 2013 gegründete Unternehmen ist in Burlington, Ontario, Kanada und
München, Deutschland, ansässig und hat Produktionsstätten in Langton,
Ontario, Kanada. In Langton betreibt das Unternehmen einen Betrieb zum Anbau
von Cannabis, zur Extraktion, Rezeptierung und Vertrieb gemäß den
bundesstaatlichen Lizenzen der Regierung Kanadas. Das Unternehmen hat
ebenfalls Produktionsstätten in Dresden, Sachsen und in Regensdorf, Schweiz
sowie in Allesandria im Piemont, Italien, in Ibague, Kolumbien, in London im
Vereinigten Königreich und jetzt in Argentinien. Wayland verfolgt weltweit
weitere neue Gelegenheiten, um die Lebensqualität durch Cannabis zu
verbessern.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
629 Postings ausgeblendet.
19.02.20 05:13 #631 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.02.20 12:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 
19.02.20 11:36 #632 Korrektur: Falsche Bezeichnung
Korrektur:!!!

RMR Gartenbau GmbH  
13.03.20 14:06 #633 RMR Gartenbau GmbH.
RMR Gartenbau GmbH in Liquidation. Mit Verfügung vom 27.02.2020 hat der Einzelrichter des Bezirksgerichts March über die Gesellschaft mit Wirkung ab dem 27.02.2020, 14.00 Uhr, den Konkurs eröffnet;  
25.03.20 07:45 #634 Was jetzt tun ?
Wertlos ausbuchen oder kommt noch was ?  
07.04.20 04:36 #635 Keiner mehr da ?
Habt ihr schon ausgebucht ? Oder kommt noch was  
07.04.20 12:44 #636 ..mit Ausbuchen muß ..
..mit Ausbuchen muß man wohl noch warten....etwas aktueller,  hier mal  lesen   >
https://www.boersennews.de/markt/aktien/detail/ca9442041062/  
22.04.20 17:03 #637 Was für ein unglaublicher Beschiss...
Wayland Group Corp. hat letzte Woche bekannt gegeben, dass es eine Transaktionsvereinbarung mit der Ring International Holding AG abgeschlossen hat,
nach der es alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien der Wayland-Tochtergesellschaft Maricann Inc.  und bestimmte andere Vermögenswerte von Wayland und seinen Tochtergesellschaften
an eine Tochtergesellschaft von Ring
für einen Kaufpreis von bis zu CAD $12.400.000  (ca. 8 Mio USD) verkaufen wird.

https://finance.yahoo.com/news/...ransaction-agreement-035807929.html  
24.04.20 11:25 #638 Gibt es dann noch was für uns ?
oder wie geht's weiter ???  
02.05.20 10:45 #639 Nein
du wirst nichts mehr sehen von deinem Geld. Die einzige Frage die sich stellt ist, ob dein investiertes Geld 2020 oder 2021 in die Verlustrechnung mit eingeht.  
08.05.20 10:15 #640 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.05.20 10:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
08.05.20 10:17 #641 ..die Hoffnung..
..stirbt zuletzt    
08.05.20 10:19 #642 ..sie oben..
08.05.20 21:52 #643 Die ist gestorben...
Maricann wurde doch von Wayland für ein Apfel und ein Ei veräußert.
Die Verantwortlichen haben alles dafür getan, dass die Wayland Aktionäre keinen Cent mehr sehen.  
12.05.20 09:54 #644 Wayland
Habe viel investiert...alles weg...gibt es Möglichkeit die Firma anzuklagen?  
12.05.20 11:13 #645 ist immer das gleiche spiel
der kanadischen verbrecherfirmen ...  
12.05.20 17:39 #646 ich hab auch viel verloren
hatte sich alles so gut angehört ))-:  
15.05.20 13:19 #647 Wayland Betrug

stell strafantrag bei der kripo für wirtschaftskriminalität.

bafin ,börsenaufsicht Frankfurt, und die Kripo Regensburg wissen schon bescheid.

 
27.05.20 19:04 #648 was soll das bringen ?
02.06.20 10:44 #649 Das endet vermutlich wie bei
Notis Global inc. vormals Medbox...............  
02.06.20 17:29 #650 Und was war da das Ende ?
02.06.20 17:33 #651 habs gesehen
soviel nullen hinterm Komma bevor die eins kommt )):
Aber 1 Cent wäre schon was damit man die Verluste gutgeschrieben bekommt zum Verrechnen ((-:
Aber hier geht nix mehr ))-:
Wird sich wohl nicht ändern.
Deshalb die Frage Wertlos ausbuchen oder im Depot lassen  (könnte da noch was kommen ?)  
03.06.20 15:33 #652 Handel an der OTC..?!
..es wird ja seit 6-8 Monatennoch immer mit der leeren Aktienhülle (CA9442041062) an der OTC fleißig gezockt!  Was muß man tun  um da mitzumachen , oder sie dort zu verkaufen?
...wir sind ja mit unseren "Schrottpapieren"  extra von Clearstream nach Toronto umgezogen, zB.  übers Comdirect Depot.
Ist jemand bei "Smartbroker" ?  
23.06.20 05:26 #653 So wie es scheint weiss es keiner
wir 2 sind die einzigen die noch so ein Schrott im Depot haben ((-:  
23.06.20 12:34 #654 ich hab auch noch....
...30.000 Stk Schrott. Wenn es echter Schrott wäre ging es mir besser.  
06.07.20 08:59 #655 Wayland Betrug

der Geschäftsführer von Wayland Deutschland Wohnt in Bayern

Marican wurde nach Österreich verkauf solte aber Wayland sein. Was wurde den Vekauft oder warum kamm es zu einem Namenswechsel, dieser kostet doch auch Geld.

In Ebersbach wurde nie was ,was pruduziert dann Demecan, auch nix warscheinlich.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  27    von   27     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...