Washtec: ins plus gedreht

Seite 1 von 6
neuester Beitrag:  08.07.19 14:41
eröffnet am: 25.07.05 13:35 von: Robin Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 08.07.19 14:41 von: Robin Leser gesamt: 56559
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
25.07.05 13:35 #1 Washtec: ins plus gedreht
bin mal gespannt, wie weit die Reise geht bei WASHTEC (750750). Hat am Freitag auch mit einem  GAP nach unten eröffnet.
Eigentlich müßten Euro 7 wieder drin sein.  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
121 Postings ausgeblendet.
06.07.18 22:55 #123 #122
Ist schon richtig, dass der hohe Kursrückgang irgendwoher kommen muss. Frage ist nur: Woher soll man das als Kleinaktionär wissen? Halbjahresbericht kommt am 27.07.2018.  oder gab es nochmal Analysten Einschätzungen oder Studien von denen ich nichts mitbekommen habe ?  
24.07.18 16:58 #124 Gewinnwarnung in Sicht?
Ich setze auf die Unfähigkeit des Vorstands und steige mal mit dem DD22UL ein.
 

Bewertung:
1

27.07.18 09:35 #125 Keine Gewinnwarnung
Die Guidance wird bestätigt. Der Kurs bleibt stabil bei um die 70 Euro. Und schlägt sich besser als die Maschinenbaukollegen von Koenig und Bauer und KION.
Die "Unfähigkeit des Vorstands" nehme ich zurück.
Guter Laden!  

Bewertung:

27.07.18 09:38 #126 was für ein guter Laden ???
die Zahlen sind grottig mMn

verstehe null warum der kurs steigt  

Bewertung:

31.08.18 21:42 #127 Washtec klettern auf Rekordhoch
FRANKFURT (dpa-AFX) - Washtec (WashTec Aktie) -Aktien sind am Freitag kurz vor Handelsschluss auf ein Rekordhoch von 83,80 Euro gestiegen. Am Ende stand für die Papiere des Herstellers von Autowaschanlagen ein Plus von noch 5,03 Prozent auf 83,60 Euro zu Buche. Das bedeutete den ersten Platz im Nebenwerte-Index SDax .
Damit nähert sich der Kurs weiter den höchsten Kurszielen von Analysten. Größter Optimist ist derzeit Aliaksandr Halitsa von der Privatbank Hauck & Aufhäuser, der ein Kursziel von 86,50 Euro errechnet. Ende Juli hatte er in einer Studie betont, dass das Unternehmen die Sorgen rund um eine mögliche Zielverfehlung und ein generell nachlassendes Umsatzwachstum größtenteils weggewischt haben dürfte.
Für die Aktien läuft es schon lange rund. Auf Sicht von vier Jahren haben sie ihren Wert versiebenfacht. Die Kursdelle von Anfang 2018, als es im Zuge der allgemeinen Marktturbulenzen fast bis auf 60 Euro abwärts ging, ist mittlerweile ausgebügelt./mis/nas/tos

An:  DaBar #126        Scheint aber doch ein guter Laden zu sein  

Bewertung:

26.10.18 07:50 #128 Guidance
angepasst , wie alle anderen auch . Schwache ZAhlen  

Bewertung:

26.10.18 09:00 #129 Dieselkriese auch hier schuld ?
Komische Frage, denken bestimmt viele Leser jetzt.
Ich persönlich finde aber schon das die Dieselkrise einen erheblichen Einfluß auf die Unternehmen haben könnte, die im Prinzip durch die noch "alte" Einstellung der deutschen leben, ihr Auto zu pflegen.
Klar eine Autowäsche pflegt nur von aussen und hat keinerlei Einfluß auf den Motor und so weiter. Nur durch den Dieselkriese hat meiner Meinung nach das allg. Interesse an hochwertigen, langlebigen Autos nachgelassen. Nur meine Meinung und nicht mehr. Immogirl  

Bewertung:

30.10.18 16:26 #130 Guidance
Nun wird die guidance korrigiert. Hätten die auch schon im Juli machen können. Oder sogar machen müssen? Wir werden es nie erfahren. Der Put war schon die richtige Idee, aber ein paar Monate daneben.
:-(  

Bewertung:

16.11.18 15:18 #131 -10 % heute?! WTF
weiß jemand was heute los ist? Habe keine News dazu gefunden, auch im IR Bereich nicht.  
16.11.18 15:50 #132 Mit kleinen Mengen dedrückt
geht doch ganz einfach bei Washtec,
die steigt wieder....  

Bewertung:

16.11.18 15:51 #133 Mit kleinen Mengen gedrückt
muß es heißen  

Bewertung:

14.02.19 22:01 #134 Veröffentlichung Konzern-Jahresfinanzbericht
am 19.03.2019  

Bewertung:
2

27.02.19 19:34 #135 Personal
Chef geht von heut auf morgen!?  

Bewertung:

28.02.19 13:20 #136 Buy out und rebound?
26.03.19 15:46 #137 schaut
mal den Chart ; ich glaube die will nochmal die € 64 testen ?? bestimmt morgen  

Bewertung:

20.06.19 10:26 #138 insiderkäufe in 2019 bei washtec
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
insiderk__ufe_washtec_2019.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
insiderk__ufe_washtec_2019.png
20.06.19 10:26 #139 #138 quelle, ariva.de
 

Bewertung:

08.07.19 08:28 #140 mit
der Gewinnwarnung könnte die Unterstützung im bEREICH  Euro  49 - 50 getestet werden  

Bewertung:

08.07.19 09:35 #141 gerade
sagt Hauck & Auf: "  HERVORRAGENDE EINSTIEGSCHANCE BEI WASHTEC "  

Bewertung:

08.07.19 09:43 #142 ... aber nur, wenn man sehr kurzfristig denkt
Wer langfristiger orientiert ist, sollte mein Post von vor zwei Jahren noch einmal lesen:


Um das Potenzial der Aktie zu erkennen muss man das Geschäftsmodell und die Produkte verstehen:

       1.Produkte: Der wesentliche Umsatz wird mit „Maschinen und Service“ gemacht. Die an dieser Stelle genannten Segmente führen allerdings etwas in die Irre, denn weder bei Waschstrassen noch bei den Selbstbedienungsanlagen ist WashTec stark. Die genannten Umsätze entfallen zum allergrössten Teil auf die sogenannten Portalwaschanlagen. Also die, die man in den Tankstellen sieht. Das ist die Kernkompetenz von WashTec.
Das extrem margenstarke Geschäft mit der Waschchemie macht derzeit nur etwa 10% des Gesamtumsatzes aus.

       2.Kunden: Wichtige Kunden für WashTec sind die Mineralölgesellschaften, z. B. Shell und Aral, die durch ihre Entscheidungen WashTec in eine bedrohliche Klemme bringen können. In regelmässigen Abständen wird die Ausstattung der Tankstellen neu verhandelt, bei denen sich WashTec bisher gegen Christ durchgesetzt hat.
Hinsichtlich Diversifikation eine sehr kritische Konstellation: fallen o.g. zwei Kunden weg, bricht ein wichtiger Teil des Umsatzes weg.
Wichtig: die Portalanlagen werden zwar von den Mineralölunternehmen ausgeschrieben, Kunden sind aber die Pächter (bei Shell), die die Zahlung der Leasingraten leisten müssen (Art Franchise-System).

       3.Wachstumspotenzial: Der Marktanteil in Europa ist sehr hoch. In den südlichen Ländern gibt es noch Potenzial, bisher ziehen die dortigen Kunden aber günstigere Modelle (z.B. von Istobal) vor. In USA ist WashTec mit Mark VII aktiv, denn die Amis mögen keine Bürsten an ihren Autos. Gereinigt wird in den USA deshalb nur mit Chemie. Die Technik ist demzufolge eine andere als die der in Augsburg produzierten Maschinen.
In Asien, Afrika und in Südamerika wird mit der Hand gewaschen. Dort wird es auf Sicht kein nennenswertes Wachstum geben.
Das Wachstum von WashTec hängt somit wesentlich an der Anzahl der Tankstellen in Nordeuropa!

       4.Qualität/Austauschzyklen
Die Fabrik in Augsburg ist state-of-the-art. Gut geführt und technisch ohne Tadel. Höchstmögliche Qualität ist gewährleistet. Dennoch kennen wir alle den Ärger, wenn wir aus einer Portalanlage herauskommen und die ganzen Insekten sind noch am Lack und die Felgen werden auch nicht sauber)
Die übliche Lebensdauer einer Portalanlage beträgt ca. 5 Jahre. Damit ist es vorhersehbar, wann die Anlagen getauscht werden.

       5.Was beeinflusst das Wachstum bei WashTec?
       a)Dienstfahrzeuge: Ist das Waschen bei Dienstfahrzeugen auf der Tankkarte möglich, fördert dies den Absatz von Portalanlagen (denn sonst fahren die Leute in Waschstrassen, dort wird das Auto wenigstens sauber)
       b)Anzahl der Tankstellen
       c)Grosskundenverhalten (Christ oder WashTec)

       6. Bewertung
Der Kurs der Aktie hat sich in recht kurzer Zeit versiebenfacht. Die Aufnahme in den SDAX war dafür ein starker Treiber. Aber auch die guten Zahlen, die abgeliefert wurden.
Wenn man, wie ich, den Trend sieht, hin zu sparsameren Autos, die seltener tanken oder gar zu Elektrofahrzeugen, die gar nicht mehr an Tankstellen fahren, so kann man nicht von einem Tankstellenwachstum ausgehen. Dienstwagen verlieren ebenfalls nach meiner Wahrnehmung an Bedeutung. Und ob sich WashTec auch in Zukunft jedesmal bei den Ausschreibungen gegen Christ durchsetzen wird, steht in den Sternen.
Nach meiner Meinung hat sich der Kurs zum Teil auch deshalb so stark entwickelt, weil einige Investoren eingestiegen sind, denn die Maschinenbaubranche ist in den letzten Monaten äusserst sexy gewesen.

Für Privatanleger kann es, auch hinsichtlich der extremen Abhängigkeit von wenigen Mineralölgesellschaften, nur heissen: Gewinne mitnehmen und sich um andere Werte kümmern. Der Kurs hier steht auf tönernen Füssen…


Damals stand der Kurs bei 70 Euro.  

Bewertung:
4

08.07.19 09:48 #143 es kamen
2 Gewinnwarnungen , einmal Washtec und dann Fuchs . Die Aktie von Fuchs dämmt Verluste schon ein ( auf Tradegate sogar schon im plus )  .  Mal sehen was Washtec heute noch macht  

Bewertung:

08.07.19 09:49 #144 gerade
kam noch : 9uhr48 : Hauck senkt Ziel zwar auf € 74 aber Einstufung : BUY  

Bewertung:

08.07.19 10:06 #145 Chaecka: ..
und die Aktie hat heute morgen mit einem GAP von Euro 7 eröffnet .  Die Zahlen kamen doch schon Freitag abend , ergo denke ich , dass HAUCK schon einen fairen Wert ausgerechnet hat . Die sagen EUro
74 .
Na ja ich persönlich denke Kurse von € 60 sind realistisch und fair  

Bewertung:

08.07.19 12:56 #146 chaecka
und gerade Warburg mit Analyse und : Buy und Ziel € 81 . Noch höher als Hauck  

Bewertung:

08.07.19 14:41 #147 Tageshoch
Xetra , wieder über € 50 . Vielleicht wird das GAP von heute  morgen diese Woche wieder geschlossen ? EUro 7 war wohl zu viel  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...