Was ist eigentlich mit Fresenius?

Seite 1 von 41
neuester Beitrag:  15.08.19 17:27
eröffnet am: 16.07.08 19:53 von: acker Anzahl Beiträge: 1009
neuester Beitrag: 15.08.19 17:27 von: phre22 Leser gesamt: 274996
davon Heute: 57
bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
16.07.08 19:53 #1 Was ist eigentlich mit Fresenius?
Sehe ich das Richtig, Fresenius einer von zwei Werten aus dem Dax,der über der 200 Tage Linie notiert?
VW ist die andere!
Stellt sich nun die Frage,ob Fresenius auch eine Korrektur bevorsteht?
Die nächsten Tage werden es zeigen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
983 Postings ausgeblendet.
12.03.19 16:24 #985 mittelfristig pleite
Firmen, die es nötig haben, eigene Aktien zurückzukaufen, befinden sich zumeist in tiefen Vertrauenskrisen. Gilt auch und insbesondere für us-amerikanische Großkonzerne aus dem Nasdaq-Bereich. stop all stock option programs for managers, dear americans!  
12.03.19 16:31 #986 @Micha Ballhorn
"Allianz, Münchner Rück, Adidas, Deutsche Börse, Covestro..." alle diese Unternehmen kauften in 2018 eigene Aktien zurück.
Von einer Vertrauenskrise hier zu sprechen fehlt mir die Phantasie!  
12.03.19 16:32 #987 @Mica Ballhorn
Ich vergaß noch Siemens...  
12.03.19 17:48 #988 das "mittelfristig pleite"
bezog sich auf FMC (Fresenius Medical Care), einem Nieren-Dialyse-Anbieter, die zu 33% der Fresenius Firma (auch ein DAX-Wert, und fast genauso schlimm). Nieren-Dialysen gibt es erst seit Mitte 1945 und es handelt sich hierbei um ein Auslaufmodell zur Kranken-Versorgung.

Die Menschen leben heute gesünder als noch vor fünf Jahren, d.h. viel weniger brauchen zukünftig Dialysen. Noch dazu gibt es auch hier alternative Heilmethoden, die Dialysen (regelmäßiger Blut-Austausch) mittel- bis langfristig ersetzen tun.

Fresenius sollte wie alle Medizin-Firmen irgendwann demnächst mal verstaatlicht werden und FMC wird dann eine Unterabteilung in jedem etwas größeren Krankenhaus, solange die Patienten dort das noch zu brauchen meinen *brutal sprech*.

FMC prognostiziert nach dem Umsatzrückgang in 2018 nun sogar einen Gewinnrückgang für 2018 (erwartete Gewinn-Spanne -2% bis +2% vom Umsatz), also sogar Verlust möglich für das laufende Jahr. Quelle: Website der Firma FMC unter "Investoren"







 
12.03.19 17:54 #989 müde
Korrektur: muß 2019 statt 2018 heißen beim laufenden Jahr  
12.03.19 18:56 #990 FMC Auslaufmodel.?
@  Mica Ballhorn:

Dafür das FMC ein Auslaufmodell sein soll, scheint das Modell doch recht erfolgreich unterwegs zu sein.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...enius-medical-care/
 
12.03.19 20:03 #991 @Mica Ballhorn
Fresenius ist ein Dax Wert? Und fast genauso schlimm wie FMC? Medizin-Unternehmen verstaatlichen? "Die Menschen es zu brauchen  m e i n e n ? "

Tja, was soll ich dazu sagen. Mir fehlen die Worte...  
13.03.19 21:55 #992 @mica ballhorn
zu Gesünder leben... das ist wirklich eine sehr subjektive Wahrnehmung. Viele denken Kein Zucker mehr und dafür süßstoffpampe und light Produkte sind gesund. Oder die ganzen Pflanzenschutzverseuchten Früchte und Gemüse..... selbst das Leitungswasser, welches in DE als super sauber gilt (weißt du wie sauber es wirklich ist ? Stichwort Nitrat etc...).  

Mittelfristg könnten Plattformen komplett nutzlos sein wie z. B. Amazon. Da durch z. B. BLockchain  oder andere Systeme direkt vom Hersteller ordern kann....

Mit anderen Worten planloses Gerede ... Grüße  
26.03.19 13:34 #993 zum Thema Aktien-Rückkauf
kleinere unternehmensinterne Stützungskäufe zum Quartals- oder zum Jahresende können unter gewissen Umständen Sinn machen (Bilanzpolitik) wie bei den von Ihnen (Commander1) genannten deutschen Großunternehmen (Adidas & Co.)

Massive kursstützende Maßnahmen, die sich teils über Monate hinziehen, sind grundsätzlich abzulehnen, da ein Zeichen für Schwäche. Warum kaufen denn keine externen Anleger, warum muß FMC  selbst 330 Mio. € reinbuttern, um den Kurs bei 70 € zu halten?

Und was käme danach, wenn die Liquidät zur Neige geht (das Firmenkonto leer ist)? Springt dann ein sogenannter "weißer Ritter" helfend ein (der Staat, also die BRD), um die Firma der Arbetisplätze wegen zu retten?

Oder kommt es zu fetten Fusionen innerhalb des Pharma/Medizin-Sektors? Womöglich Großbanken-kreditfinanziert? tyr

 
26.03.19 13:37 #994 @ Roterfranz
Die Statistik geht von 2009 bis 2017 und seit 2018 ist das Dialyse-Geschäft stagnierend bis  rückläufig (laut Bilanzbericht). An der Börse wird ja bekanntlich "die Zukunft gehandelt" und nicht die Vergangenheit...  
26.03.19 13:40 #995 @ dome 89
you are right (looking back at year 2015) but the german companies are doing better now (year 2019)  
01.06.19 09:18 #996 Schönes Video zu FMC
Ich bin bei Fresenius investiert. Mir gefällt das breite Geschäftsmodell besser.

https://youtu.be/RenOwJ8k_Jk  
09.07.19 17:30 #997 FMC
Wow - hier geht ja richtig was ab! Los weiter runter auf die 60 oder noch besser auf die 56 wie im Januar 2018. Das waren mal schöne Einstiegskurse.  
23.07.19 15:36 #998 Kurzes
Update zu unserer FMC. Ich bin so entspannt und bleibe über Fresenius dabei.

https://youtu.be/EXbd3OwfsSw  
30.07.19 09:26 #999 Schon heftig
wie FMC abgestraft wird... das KGV ist ja mittlerweile bei ca. 10...
Ich bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt. Dachte eigentlich das nicht tolle Quartalsergebnis wäre schon eingepreist...
Banken rufen Kursziele zwischen 70 € und 100 € aus und das Ding hier dümpelt bei 60 € rum :-/

Kann man nur auf die richtigen Entscheidungen seitens FMC-Management hoffen. Status: WAITING  
30.07.19 09:31 #1000 @nelsonmantz
sehe ich genauso...

Vielleicht erholt sich FMC heute noch eine wenig Richtung 70€... mal schaun...
 
30.07.19 10:58 #1001 Ist nur der Hochfrequenzhandel
FMC steht bilanziell brutal solide da.
KGV und KUV sehr fair.
Guter Cashbestand, gutes Geschäft in den USA.

Konzernergebnis im 2. Q hätte besser ausfallen können laut IFRS 16  
30.07.19 11:26 #1002 Immer wieder erstaunlich...
...wie die Börse/ der Aktienkurs auf bestimmte Nachrichten reagiert.

Ein derartiger Abschlag bei FMC, wie heute, passt meiner Meinung nach nicht zu Zahlen, dem Ausblick und den Analysten-Kommentaren.

Ist aber auch spannend, zu beobachten, wie sich der Kurs an so einem Tag entwickelt... auch wenn ich es nicht verstehen kann..



 
30.07.19 13:12 #1003 ....
Ja. Ist kaum nachvollziehbar. Die Maschinen kloppen hoch und runter. An anderen Tagen hätte man heute ggf. Kursgewinne verzeichnet. Hätte, hätte...  
01.08.19 08:47 #1004 Wo seht ihr die FMC in den nächsten Woch.
Werden wir in diesem Jahr nochmal die 70€ sehen?  
01.08.19 09:25 #1005 FMC
ja werden wir, warum auch nicht. Der Wert steht super da. Die Erhohlung startet gerade und sollte bis an die 70 er Marke gehen.  
01.08.19 10:03 #1006 Wäre gut, wenn heute....
...zumindest ein Boden gefunden wird...

Bin aber auch verhalten optmistisch, dass die FMC mittel- und langfristig eine gute Wahl ist.

Mein Kurrsziel in 2020 liegt bei 82,00€. Das wären vom jetzigen Niveau ca. +30%.

Allen Investierten viel Erfolg hier....  
01.08.19 11:45 #1007 sieht
hier gut aus das ein Boden gefunden ist. Ich denke wir könnten bald die 67 Euro sehen. Wäre nicht überraschend wenn bis Ende nächster Woche.  
02.08.19 13:00 #1008 z.Zt. wird der gesamte Markt runter gezogen.
...müssen wir einfach Geduld haben.
Aber die FMC kommt zurück... bin ich ganz sicher...  
15.08.19 17:27 #1009 FMC
Vorgestellt und jetzt das Update :-)

https://youtu.be/zWCH3SMmUQs  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...