Wacker Chemie AG

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  10.04.06 14:42
eröffnet am: 23.03.06 09:34 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 49
neuester Beitrag: 10.04.06 14:42 von: DAXii Leser gesamt: 14303
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
23.03.06 09:34 #1  Wacker Chemie AG
Wacker geht an die Börse
Die Wacker Chemie AG beabsichtigt den Gang an die Börse. "Wir haben einen solchen Schritt in den vergangenen Monaten eingehend geprüft und sind zu der Überzeugung gelangt, dass uns ein direkter Zugang zum Kapitalmarkt zusätzliche Freiheitsgrade für die strategische Weiterentwicklung und Chancen für das beschleunigte Wachstum des Unternehmens eröffnet", erklärte der Vorstandsvorsitzende Peter-Alexander Anzeige
Wacker vor Journalisten in München. Ein weiterhin positives Marktumfeld vorausgesetzt sei die Erstnotiz in der Woche vor Ostern geplant, sagte der Konzernchef weiter. Morgan Stanley und UBS Investment Bank werden als Globale Koordinatoren das Bankenkonsortium führen, Dresdner Kleinwort Wasserstein wurde als Joint Lead Manager mandatiert. Weitere Details zu den Börsenplänen sollen nach den Worten von Wacker in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
23 Postings ausgeblendet.
04.04.06 13:54 #25 Graumarktkurs kommt zurück
nur noch 86,00 zu  89,00  
bei einer Preisspanne von 70 bis 80 Euro je Aktie

aber noch im Plus - immerhin...

Aber ihr habt recht das DING ist teuer !  
06.04.06 14:48 #26 Graumarkt bei LS

WCH888Wacker Chemie AGEUR87.5089.501.514:45:14»

 
06.04.06 15:53 #27 Mal ne Frage
Wacker ist doch SDAX bzw. gleich MDAX-Kandidat, oder?

Oder wird Wacker dem Technologiesektor, also Tecdax zugeordnet?

Grüße
ecki  

Bewertung:

07.04.06 12:06 #28 MDAX-Kandidat
Laut "Der Aktionär" ist Wacker MDAX-Kandidat.

Hab grad ein paar gezeichnet. Hoffentlich gibts zumindest einen kleinen Zeichnungsgewinn (und hoffentlich hab ich dann auch welche bekommen...)

Sowas wie Bio-Gate wirds ja sicherlich nicht geben.  
07.04.06 12:16 #29 Zeichnung
@tomdering:

Wie kommst Du darauf, anzunehmen, dass Du noch welche zugeteilt bekommst, wenn Du erst am letzten Tag quasi kurz vor Ende der Zeichnungsfrist, eine Order aufgibst?
Nicht falsch verstehen, aber man konnte gestern, am 06.04. ja in N-TV oder sonstwo vernehmen, dass das Teil ca. 6-fach überzeichnet ist... :)
Auch ich habe gestern versucht, noch 50 Stck. zu zeichnen, aber der Auftrag (bei der DAB) steht jetzt noch, also 12 Minuten nach Ende der Zeichnungsfrist, als "erfasst" in der Orderübersicht, was ja nur heisst, dass er nicht ausgeführt wurde, denn sonst stünde da wohl "pre-" oder "confirmed". Ich habe bisher noch nie gezeichnet, aber vermutlich hätte man hier Montag oder Dienstag zeichnen müssen, damit man eine Chance hat, überhaupt zum Zuge zu kommen. 6-fach überzeichnet heisst ja, dass es 6-mal so viele Zeichnungsaufträge wie zuteilbare Aktien gegeben hat, oder irre ich da?

Zusatz: Falls Du institutioneller Anleger bist, hast Du noch Zeit bis 17:00 Uhr (zumindest offiziell)... :)
 
07.04.06 12:22 #30 Zeichnungsgewinne wahrscheinlich
der Graumarkt ist jetzt bei 87,50  

Zeichnungsgewinne wahrscheinlich ! Aktie dann stolz bewertet.

Risiko am ersten Tag mäßig das Kurs unter 80 EUR
Risiko in der ersten Woche unter 80 EUR:  hoch

Zeichnug: Zuteilung erst am Sonntag oder frühstens heute abend im Orderbuch festtellbar !

Also JackOfTrades  abwarten und Tee trinken !

Ich warte (wenn überhaupt) auf 75 EUR !  
07.04.06 13:30 #31 @jacki
hast recht, das bei 6-facher überzeichnung eine 6x höhere nachfrage besteht, als papiere da sind. kann heut auch durchaus noch auf ne 8-fache oder so hinauslaufen. wann du den auftrag reingibst muss über die zuteilung nix sagen. mal wird unter allen aufträgen per lottoverfahren ausgelost (zb jeder 5. kriegt was), mal werden nur die bedient, die mehr als eine gewisse mindestgröße gezeichnet haben, usw...

ich hatte zb magix gezeichnet, kurz vor schnapp ab, und bin bedient worden. kommt also ganz drauf an wie die herren und damen das entscheiden. kommt halt auf den versuch an. und bei den graumarktkursen bei wacker (im moment 88-89 euro) kann man ruhig probieren, dürfte net viel falsch laufen. zumal der kurs aufgrund der größe der emission net so rapide bröckeln sollte wie bei magix oder saf.

also abwarten und bier trinken und viel prost!  
07.04.06 14:55 #32 Wieder was dazu gelernt... :)
Wie gesagt, ich hab noch nie gezeichnet und daher lasse ich mich gerne belehren.
Dachte halt nur, dass das jetzt etwas sehr spät ist und daher wenig aussichtsreich. Aber
wenn die losen, ist es natürlich wurscht, wann man ordert (ausser natürlich sie verfahren doch eher nach einer "First come"-Methode - keine Ahnung, was es da noch für Verfahrensweisen im einzelnen gibt...). Insofern drücke ich allen mal fest die Daumen,
dass sie auch was abkriegen. Falls es bei mir nichts wird, auch egal! Schliesslich gibt
es ja noch andere wie z. B. ItN Nanovation, Air Berlin etc. pp.
Ausserdem sind andere Aktien auch nicht zu verachten, wie z. B. VisualMED... :)
Aber danke für Eure Erläuterungen und viel Glück beim Traden!  
09.04.06 10:18 #33 2/3 der Erlöse an die Familie

Was soll das denn?

Geht man nicht normalerweise an die Börse um Geld für das Wachstum der Firma zu ergaunern tschuldigung,erweben.

Aktien der Wacker Chemie starten am Montag mit 80 Euro
Frankfurt - Der Börsenaspirant Wacker Chemie gibt seine Aktien zu je 80 Euro aus. Der Chemiekonzern reizt damit die von 70 bis 80 Euro gehende Preisspanne voll aus. Die Erstnotiz im Prime Standard der Frankfurter Börse ist für Montag vorgesehen. Mit einem Emissionsvolumen von bis zu 1,2 Mrd. Euro könnte Wacker Chemie die größte Neuemission in Deutschland in diesem Jahr werden. Der 1914 gegründete Chemiekonzern gilt als heißer Kandidat für die Aufnahme in den Nebenwerteindex MDax. Wacker Chemie hatte bis zu 15 Millionen Anteilsscheine zur Zeichnung angeboten. Vom Erlös fließt rund ein Drittel auf das Firmenkonto, der Rest geht an die Familie Wacker und die Investmentbank Morgan Stanley. rtr

 
09.04.06 11:15 #34 uno da hast du schon recht, aber
bei so "gefestigten" Firmen wird oft auch von den Vorständen bzw. sonstigen Beteiligten Kasse gemacht. Wenn dann überhaupt sind es doch nur "echte" Wachstumsfirmen die das ganze Geld in die Firma stecken, oder?
Außerdem war das bei Wacker eigentlich von Anfang an klar, was man so lesen konnte über die Emission. Wenn man schon im Emissionsprospekt offen davon spricht das Ziel sei es die Einnahmen aus dem Börsengang zu maximieren, dann deutet das soch schon auf Geld machen hin!

Trotzdem gibts Zeichnungsgewinne und ich bin hoffentlich dabei (und dann auch bald wieder weg bevors runter geht...)  
09.04.06 17:44 #35 hab schon
meine 30 gezeichneten im depot stehen. weiß jemand was über die zuteilungsbedingungen?  
09.04.06 19:57 #36 @biergott
Bei was für einer Bank hast Du denn dein Depot?  
09.04.06 20:30 #37 sbroker.
keine offenen orders mehr drin und wacker steht direkt in der depotübersicht.

prost!  
09.04.06 23:22 #38 Toll!
Wollte nur loswerden, dass es bei mir offensichtlich nix geworden ist mit den 50 Stück Wackeraktien. Heute stand im Depot bei der DAB der "erfasste" Auftrag nicht mehr drin und im Depot war auch nix zu sehen. Tja, geil. Sch... ich eben drauf und versuch's bei Air Berlin und Nanovision. Dann hoffentlich mit mehr Erfolg! Vielleicht liegt's ja auch am Broker...Haha!  
10.04.06 08:36 #39 was meint ihr,
sofort wieder raus? oder is noch viel nachfrage da? eigentlich sind sie mir ja zu hoch bewertet...

guten-morgen-prost!  
10.04.06 08:43 #40 @biergott
...tippe mal auf ca. 83-84€ Erstnotiz, macht bei 30 Aktien grade mal 90-120€ Zeichnungsgewinn minus Gebühren. Also sch... drauf.
Liegen lassen, zugucken, wie Wacker in den M-DAX aufgenommen wird und in einem Jahr Kurse über 100 € sehen. ^^
Große Zeichnungsgewinne wird man hier nicht machen, meiner Meinung nach. Werde versuchen unter 80€ reinzukommen und dann auch erstmal liegenlassen....

viel Erfolg

Poelsi  
10.04.06 08:51 #41 @poelsi7,
denk halt auch wir sehen so 75 euro. hab grad bissl urlaub, kann also bissl traden. will die euros mitnehmen, auch wenns wirklich net viel is und dann halt bei 75 nochmal rein. obwohl die dann trotzdem hohe bewertung gegen meinen stil spricht. na mal schauen...
mein tipp für den ersten kurs: optimistische 85,30 euro!

nu denn, gleich gehts los!

PROST!  
10.04.06 09:08 #42 wesentlich besser, als ich erwartet hätte ...
10.04.06  09:06 Uhr

91,00 EUR

+6,55 %  [+5,50]

Glückwunsch allen die eine Zuteilung erhalten haben :-)  
10.04.06 09:11 #43 wow,
hätt ich auch net gedacht. ist das schon der erste kurs? hab leider keine realtimes. hab nur grad die stuttgart-realtime gesehen, zwischen 89-94 euro!

was mich wundert: hatte 30 gezeichnet und die auch bekommen. weiß nun jemand was über die zuteilungsbedingungen?

PROST PROST!  
10.04.06 09:42 #44 Zuteilungsschlüssel für private
Die Wacker-Aktie war auf dem Niveau des Emissionspreises mehr als 18fach überzeichnet.
Von den dann insgesamt platzierten 14.993.873 Aktien gehen 80 Prozent an institutionelle
Anleger und 20 Prozent an Privatanleger. Alle Aktien - soweit sie

Die Zuteilung erfolgte nach einheitlichen
Kriterien für alle Konsortialbanken. Aufgrund der sehr hohen
Nachfrage konnte lediglich jede vierte Order im Rahmen eines
Losverfahrens zugeteilt werden. Demnach erhält jede ausgeloste Order
von Privatanlegern, die bei einer Konsortialbank gezeichnet haben,
eine Zuteilung nach einem transparenten Zuteilungsschlüssel. Von den
ausgewählten Orders wurden Kaufaufträge bis zu 50 Aktien mit maximal
30 Aktien zugeteilt. Kaufaufträge mit einer höheren Aktienanzahl
erhielten für die ersten 35 Aktien die volle Zuteilung. Auf die
darüber hinaus gezeichnete Aktienzahl wurden 25 Prozent der
gewünschten Aktien zugeteilt, wobei immer auf eine volle Aktienzahl
abgerundet wurde. Die maximale Zuteilung beträgt 500 Aktien.  
10.04.06 09:45 #45 Kurse o. T.
 

Angehängte Grafik:
wacker.gif
wacker.gif
10.04.06 09:51 #46 danke dir, backhand!
also ich geh raus, genügt mir! allen langfristern trotzdem viel erfolg!

PROST!  
10.04.06 10:04 #47 sind viele os-calls gegenüber
nur 2 os-puts aufgelegt worden, das heißt doch, das die emmis nur mit weiter steigenden Kursen rechnen, oder?!  

Bewertung:

10.04.06 10:08 #48 noch eins...
was mich bissl nachdenklich stimmt: die kurze lock-up-frist...


Die Dr. Alexander Wacker Familiengesellschaft mbH bleibt mit 55,64 Prozent beteiligt, die Blue Elephant Holding GmbH - bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option - mit rund 10,86 Prozent. Bei der Wacker Chemie AG verbleiben, wiederum bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option, 2,47 Millionen eigene Aktien (rund 4,74 Prozent), für die ihr nach dem Gesetz weder Stimm- noch Dividendenrechte zustehen. Die Morgan Stanley & Co. Inc. hält keine Aktien der Gesellschaft mehr. Das Unternehmen und die Großaktionäre haben sich verpflichtet, die bei ihnen verbleibenden Aktien innerhalb eines Zeitraumes von insgesamt sechs Monaten ab dem Tag der Börsennotierung zu halten (Lock-up).

 
10.04.06 14:42 #49 Wacker Chemie feiert ...... ich auch *ggg
jetzt verkaufe ich aber.... eh meinte ich habe gerade !  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...