WMI Holdings Corp. (News)

Seite 1 von 2979
neuester Beitrag:  20.02.18 08:34
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 74475
neuester Beitrag: 20.02.18 08:34 von: JusticeWillWin Leser gesamt: 14853854
davon Heute: 3560
bewertet mit 154 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2979    von   2979     
20.03.12 19:41 #1 WMI Holdings Corp. (News)
WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2979    von   2979     
74449 Postings ausgeblendet.
19.02.18 20:50 #74451 @justy
Auch von mir vielen Dank - nicht auszumalen wenn hier Basher ungehindert verbreiten könnten, dass die WMIH Altaktionäre 80% (!) der Wamu-Milliarden an die NSM und B Pref Investoren abgeben müssten

:-)  
19.02.18 20:52 #74452 @union
Ja, die Wahrheit ist bitter, unbequem und "uninteressant", lol. Fakt ist, dass "Mitstreiter" justnormal bezüglich der NOL's gelogen hat, dass sich die Balken biegen. Naja, von mir gibt es "mildernde Umstände", da er ja nur aus dem Ihub nachgeplappert hat... ;-)

p.s. Schönen Abend noch in die Runde und viel Spaß beim Lesen des Merger Agreements, es tut Not... ;-)  
19.02.18 20:53 #74453 Mann, Mann, Mann...

...Staylong. Ich habe leider den Verdacht, dass Du es wirklich gar nicht (mehr) selber merkst...


Aber dazu nichts weiter, denn der User Spunkyknight ( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=138659786 ) hat sich so seine Gedanken gemacht. Auch zum Thema "Safe Harbored Trusts". Hier die Übersetzung:

"Safe Harbored TRUSTS: Ich denke, wir können an dieser Stelle mit Sicherheit sagen, dass es sie am ehesten gibt. Und wenn aus keinem anderen Grund als dem ständigen Versuch, uns das Gefühl zu geben, dass sie keinen Wert haben, dann haben sie einen Wert. Höchstwahrscheinlich haben sie einen Wert, der dem entspricht, was einige Leute getan haben, viel Forschung, um daraus abzuleiten! Wir mögen uns nicht einig sein oder über Auszahlungsmechanismen diskutieren, oder wir können uns über den Wert von Wertpapieren hinwegsetzen, aber es gibt dort einen großen Wert. Auch einer der größten Punkte von Verwirrung und Streit ist, wie oder wann diese Vermögenswerte verteilt werden und oder in welcher Form. Ich möchte herausschmeißen, dass diese Vermögenswerte irgendwie durch das neue Unternehmen fließen. Ich sehe nur nicht, dass sie die Trusts per se auflösen. Sie sind Mittel zum Geld verdienen. Einige mögen fällig sein, andere sind noch funktionstüchtig. Es wäre sinnvoller für uns, Eigentümer der Verwaltung dieser Trusts zu sein und von den Einnahmen zu profitieren. Aber würden wir Dividenden erhalten, oder würden wir Dividenden von diesen Trusts zurückerhalten? Und wie würde das funktionieren, ohne die Einnahmenmaschinen aufzulösen? Und für die fälligen, die Bargeld sind, wäre es nicht sinnvoller, wenn dieses Bargeld wieder zu unserem Vorteil eingesetzt würde? Was wäre der Mechanismus einer solchen ist ein klarer Punkt der Verwirrung. Aber sie haben einen Plan! Und ich verstehe nicht, warum wir nicht Teil dieses Plans sind! Also, für die armen Leute, die diesen Deal in Abrede stellen, lasst uns ernsthaft werden."

Auch er spricht beiläufig das Thema Basher an... hat schon was, oder?


Einen schönen Abend wünscht
union

 
19.02.18 20:59 #74454 Jetzt geht er ,
Aber ab wann schreibt er wieder  , ähnlich eines Kettenrauchers  
19.02.18 21:07 #74455 @union
Unser "lieber" staylong hält es überhaupt nicht für möglich, dass es noch "versteckte" WAMU-Werte geben könnte und dass die WMIH jemals $4 pro Aktie oder mehr wert sein wird, weisst ER anhand seiner "Dokumente" quasi im Stundentakt nach.

Obwohl also (seiner Meinung nach) weder bei WAMU (Escrows) noch bei WMIH jemals das grosse Geld kommen wird, treibt er sich nun schon seit fast 10 Jahren in diesem Forum rum ! WARUM wohl ?

Noch FRAGEN ? ;-)

OJ
Alles wird gut !  
19.02.18 21:12 #74456 Aehm ... jetzt wo Ihr es sagt ...
Hat Stay nicht vor kurzem gesagt, dass man den richtigen Zeitpunkt finden muss um auszusteigen ?
Dann mag uns das GRB nicht mehr drin haben, wenn die eventuellen Milliarden-Zuflüsse von Wamu kommen ? Aha :-)
 
19.02.18 21:16 #74457 Um 20 : 52 Uhr hat
Stay kundgetan , dass er hier aussteigt .
 
19.02.18 21:17 #74458 KeyKey
Genau, das WMIH Board hat extra die NSM Transaktion gemacht, bevor die Wamu Milliarden zur WMIH kommen, damit die Nationstar Aktionäre und B Pref Investoren auch etwas (fast 80%) abbekommen, die wären ja sonst leer ausgegangen.

Schön, dass Ihr so großzügig seid und gerne teilt :-)  
19.02.18 21:23 #74459 @ohjhonny
es gibt Leute, die aus Fehlern lernen.

Und es gibt leider Leute, die hoffnungslos sind. Und dazu gehört eben dieser stay!  
19.02.18 21:29 #74460 Spunkyknight Teil 2

Ich möchte noch seine Merger-Gedanken mit NSM mit euch teilen:

"Fusion mit NSM: Das muss einfach mit den Trusts zusammenhängen. Auf dem Papier macht es keinen Sinn, dass NSM mit einer leeren Hülle am unteren Ende ihres Wertezykluses verschmilzt. Es wäre wie der Kauf eines zweiten Ersatzreifens für Ihr Auto. Die NOLs wären nützlich, aber die scheinbare Verwässerung der Bestände nicht. Es sei denn - dieses neu fusionierte Unternehmen steht kurz davor, eine viel größere Gruppe von Hypotheken zu verwalten. Andernfalls sind die NSM Kerle Idioten, und dies ist der größte Betrug (Quatsch) aller Zeiten gewesen.
Die Hedgies hassen uns und wollen uns linken: WAHRHEIT! Sie haben Krieg gegen uns geführt, seit wir sie in die Luft gejagt und abgesetzt haben, was zu angeblichen Ansprüchen für Insidergeschäfte führte. Das haben sie NIEMALS vergessen! Aber irgendwann ist ihnen Geld wichtiger als Rache. Und ich denke, wenn diese Fusion abgeschlossen ist, wird es keinen Bedarf mehr für die WMIH PR LÜGENMASCHINE geben. Aber bis dahin, erwarten uns geheimnisvolle Beitragsschreiber, die hierher kommen und Verwirrung stiften und halbgare Wahrheiten verbreiten. Die Situation ist schon komplex genug…
"

...damit wäre die versuchte Verwirrungsstiftung von Speaker auch gleich vom Tisch.


Also grundsätzlich schreibe ich ja positiv, wodurch ich eigentlich ein Pusher bin. Von diesem Automatismus halte ich aber nicht viel, weil die Möglichkeiten, die ich aufzeige, nicht unbedingt die Wahrheit sein müssen. Mir geht es um Diskussionen, auch wenn die dikustierten Möglichkeiten abwegig sein könnten. Wir wissen eindeutig, dass wir Aktionäre am Ende der Informationskette stehen. Die mächtigeren Investoren bekommen da mehr mit... können wir nicht beweisen... wissen wir aber auch. Und so bleibt uns nichts anderes, um ALLE Möglichkeiten rund um den Tellerrand zu betrachten. Klar, dass vieles davon nicht eintreffen wird, denn nur an einer Seite des Tellers, wird die Wahrheit zu finden sein. Aber wenn ich einfach den Kopf in den Sand stecke, werde ich nichts erreichen...

...vielleicht können wir weiterhin nichts erreichen, aber ihr wisst ja, was einige (auch von hier) während des Konkurses erreicht haben! Sowas lohnt sich immer. Alleine die kombinatorischen Fähigkeiten werden trainiert, die in unserer heutigen Welt immer öfter von Nutzen sein werden, weil wir "kleinen Leute" auch politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich usw. in die Irre geführt werden (Ihr wisst, was ich meine)!

Also: Dran bleiben

union

 
19.02.18 21:36 #74461 @ohjonny @union
Die hoch dotierten Protagonisten haben mich auch für doof gehalten als ich bei ~0,70 Cent massiv nachinvestiert habe.

Und ganz ehrlich, da lasse ich mich doch gerne von denen....  $$$$....für doof erklären.
Denen geht's doch null um hier Gewinne zu erzielen. Wichtig machen mit Worte von links nach rechts und oben nach unten schieben. Sorry...

Übrigens sucht KKR händeringend Leute die genau wissen was passieren wird. Leute die es besser wissen wie KKR selber ;-)
 
19.02.18 21:36 #74462 Egal
wie unlogisch, phantastisch, kurzlebig und märchenhaft eine Theorie auch sein mag, sie wird zahlreiche Anhänger findet, wenn nur die Worte “Milliarden” und “Escrows” in einem Satz auftauchen.

Diese Theorien kollabieren natürlich regelmäßig wenn sie mit der Realität zusammenstossen - dann gibt es eben neue...  
19.02.18 21:40 #74463 Danke lander
Diese WMIH-Info-Seite mit den anscheinend tatsächlichen aktuellen Zahlen kannte ich nicht....niemand

http://www.ariva.de/forum/...e-neue-alte-ag-405067?page=17#jumppos433

Anscheinend hat KKR seit 15.02.2018  71,465,629 WMIH-Aktien (Nr.1).
Auf zweiter Stelle gerutscht ist jetzt Greawolf mit 10,600,333 WMIH Aktien.
https://fintel.io/so/us/wmih

Heute wird in den USA nicht gehandelt, aber ich schätze diese Info könnte morgen was im Ami-Land bewirken.

 
19.02.18 21:41 #74464 @speaker...
Die Realität ist auch, das du Leute lächerlich machst die hier investiert sind und du es selber verpasst hast bei 0,62 $ einzusteigen vor wenigen Wochen.

Wie kann ein so hochgradiger alles wissender Mensch sowas übersehen und das trotz des GRB als Berater?
 
19.02.18 21:45 #74465 Eine Sache ist auch noch interessant...
...in diesem Zusammenhang ist bemerkenswert, dass das Antwortposting von AZC zu den Gedanken von Spunkyknight schnell gelöscht wurde. Ich hab das gelöschte Posting noch in einem 'Tab' offen und kann soviel sagen, dass AZC nur die Gedanken zu den "Bashern" bzw. den merkwürdig negativen Beitragsschreibern bestätigte und den Text von Spunkyknight dazu zitierte.


Die Schlussgedanken von Spunkyknight noch als "Betthupferl":

"AZ/LG/RON etc.: Vielen Dank für Ihre Beiträge. Ich stimme mit vielen überein, aber ich bin mit einigen nicht einverstanden. Aber das Endergebnis ist, Sie haben tief in den Hintergrund geschaut und Ihr Bestes getan und tun Ihr Bestes, um Informationen herauszuziehen. Ich bin mir auch voll bewusst, dass Sie vielleicht Nachforschungen anstellen oder ein paar Dinge tun, die Sie hier am besten nicht preisgeben sollten. Also, aus dieser Perspektive, tun Sie, was Sie tun müssen, und machen Sie sich keine Sorgen, wenn Leute Sie für zusätzliche Details ärgern. Am Ende hat die Zeit bewiesen, dass Sie als Aktionär auf unserer Seite stehen."

LG
union
 
19.02.18 21:47 #74466 s1893
ich mache niemanden lächerlich, der hier eingestiegen ist und Gewinn gemacht  - wie könnte ich? Die haben erfolgreich spekuliert und haben jeden Euro redlich verdient!

Ich amüsiere mich nur über Leute, die Theorien verbreiten nach denen jetzt ausgerechnet die NSM und B Pref Investoren fast 80% der Wamu Gelder kriegen sollen...  
19.02.18 21:51 #74467 @speaker...
Die bekommen in dem Fall  keine 80% ... das ist anders geregelt...  
19.02.18 21:53 #74468 Infos
hier entlang...
http://www.ariva.de/forum/...e-alte-ag-405067?new_pnr=24009693#bottom

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!
19.02.18 22:04 #74469 @speakerscorner, @Stay
Eine Antwort wie die geforderten 4$ erreicht werden können, ohne Split und sonstige Zukäufe hab ihr aber auch nicht, oder habe ich etwas überlesen?  
19.02.18 23:50 #74470 Klar....
Klar geben die ganzen über die vielen Jahre hinweg gesammelten "Puzzle-Teilchen" von IHUB & Co einzeln für sich genommen kein Bild und werden daher auch jedes mal genüsslich von den "Bashern" (GRB) auseinandergenommen. Aber am Ende ergeben VIELE "Puzzle-Teilchen" dann eben doch ein Bild. Die Kunst dabei ist "nur" sie an den richtigen Stellen zu platzieren. Und während die "Basher" sich über jedes falsch gesetzte "Puzzle-Teil" lustig machen, gilt mein GRÖSSTER RESPEKT jenen Leuten, welche unermüdlich an dem "Gesamtbild" arbeiten...dabei auch mal Fehler machen und dennoch nicht aufgeben. Und das, obwohl sie wissen, dass die "Basher" ständig in den "Startlöchern" sitzen, um sie im Falle eines Fehlers lächerlich zu machen.

OJ
Alles wird gut !  
19.02.18 23:59 #74471 @ohjonny
So isses...

Und...am Ende des Tages muss trotzdem jeder entscheiden können bei welchem Kurs wird gekauft oder verkauft.
Nur deswegen macht das Forum hier Sinn...das ist Börse!  
20.02.18 00:04 #74472 Manchmal braucht man eben nur...
Manchmal braucht man eben nur seinem GESUNDEN MENSCHENVERSTAND zu vertrauen. Keiner hier hat wirklich geglaubt, dass JPM die gesamte mehr als 300 Mrd. USD schwere WAMU für gerade mal ca. 1,9 Mrd USD gekauft hat. Staylong & Co haben dies jedoch jahrelang immer und immer wieder behauptet...bis letztlich JPM vor Gericht und unter Eid das Gegenteil zugeben musste.
Auch hat staylong & Co. bis zum heutigen Tag nicht glaubhaft nachweisen können, was mit der "Lücke" aus den WAMU-Eigentümern und den Verbindlichkeiten von ca. 30-60 Mrd USD geworden ist bzw. wo diese Gelder verschwunden sind oder wer sie erhalten hat oder aufbewahrt !?

In diesem Sinne

OJ
Alles wird gut werden !  
20.02.18 03:10 #74473 schon bekannt....?
20.02.18 07:20 #74474 @Stanlay..
Ist bekannt..Einen Tag nach dem Merger kam schon die Meldung..
 
20.02.18 08:34 #74475 @Stanley76
Das ist nun schon die dritte oder vierte Kanzlei, die versucht, damit Klienten zu gewinnen, die Klagen wollen. Die wollen einfach Geld damit machen. Ob es wirklich so weit kommt, und wenn ja, wie erfolgreich so was wäre, weiß ich nicht. Und den Merger verhindern wird es nicht können...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2979    von   2979     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...