WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Seite 1 von 31
neuester Beitrag:  20.07.18 11:05
eröffnet am: 16.06.09 18:36 von: Limitless Anzahl Beiträge: 767
neuester Beitrag: 20.07.18 11:05 von: Patt1003 Leser gesamt: 183407
davon Heute: 181
bewertet mit 23 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  31    von   31     
16.06.09 18:36 #1 WKN 524960 - flatex geht an die Börse
Zeichnungsfrist
17.6.09 - 26.6.09

Festpreis € 3,90 pro aktie  

Angehängte Grafik:
staunen_gr.gif
staunen_gr.gif
Seite:  Zurück   1  |  2    |  31    von   31     
741 Postings ausgeblendet.
07.05.18 20:45 #744 Wenn die 40
erreicht werden, dürften auch allmählich div. Fonds einsteigen, die nur in Unicorns investieren dürfen.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe...ist die Mrd. $ bei Kurs von 46 erreicht.

Da gibt es sicherlich Fonds die schon vorher rein gehen. Dazu der eventuelle Aufstieg in den S-Dax...

Für zukünftige Investoren ist gesorgt. ;-)  
08.05.18 13:49 #745 Hm,
Vorstand Bernd Würfel verkauft. Weiß der was?

http://www.aktiencheck.de/news/...DD_FinTech_Group_AG_deutsch-8575539  
08.05.18 14:11 #746 Gründe für nen Verkauf gibts immer
Haus, Kinder etc.. So viele offene Fenster dagegen nicht. (Wochenende vlt. wieder Trump etc.)

im Feb. hat Steffen Jentsch, Managing Dir. IT ordentlich zugekauft um 30 Euro u. Ende März hat Hr. Peters zu 27,50 auch ein paar Aktien zugekauft.

Denke operativ brummts, Aktienkurs ist auch o.k., ..  
08.05.18 15:48 #747 Hauck + Aufhäuser: Kursziel 43
16.05.18 09:58 #748 Anker in stürmischen Zeiten
16.05.18 09:59 #749 Mal schaun obs das gestern bei den großen
Umsätzen, mit der Konso jetzt schon war und wir weiterlaufen.  
22.05.18 20:34 #750 Wir sollten langsam
auch ein neues Forum aufmachen. So wie bei Wirecard beste Aktie. Mein Vorschlag “Besser als Wirecard “  
24.05.18 16:52 #751 schaut euch
das an; von € 34 auf € 31,7 - alle Stoploss rausgeholt ( tageschart ) . Das gehört verboten mit den MAschinen  

Bewertung:

24.05.18 17:07 #752 Wer Stoploss bei Nebenwerten nutzt.....
Auf jedenfall, sieht bann das die Anleger weiter Hypernervös sind und schnell raus gehen, wenns runter geht und dann kurz später bei steigenden Kursen wieder einsteigen.

Für die Fintech Group, nicht die schlechteste Marktlage. Natürlich ist man zuletzt auch gut gelaufen.

Hätte man Q1 schon gemeldet, sähs anderst aus. Wär auch mal Zeit das man dies ändert, mit den Halbjahreszahlen, sollte man eigentlich in die Quartalsberichterstattung einsteigen. Auf der Agenda stands ja für dieses Jahr.  
07.06.18 14:10 #753 Beim betrachten des Charts
ist mir aufgefallen, dass es am 31.05. ein sehr großes Volumen (ca. 250k Stück) verglichen mit den Vorwochen gab. Beim genaueren hinschauen sah ich dann, dass ca. 185k Stück zwischen 17:00 und 17:30 (bei Kursen von 30,60-31,60€) Uhr den Besitzer gewechselt haben und ich frage mich nun, was es damit auf sich hat.

Weiß da wohlmöglich schon jemand was und deckt sich langsam ein? Dieser Volumen Umsatz entspricht immerhin knapp 5,7 Mio€. Wie seht ihr das und was denkt ihr über den Volumen Ansteig?    

Angehängte Grafik:
fintech_group.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
fintech_group.jpg
25.06.18 13:30 #754 200 Tage
Linie bei EUro 27,88  

Bewertung:
1

25.06.18 18:11 #755 Börsenumsätze dürften heute und folgend
wieder stark anspringen.

Wir dürften somit sehr schöne HJ Zahlen sehen.

Wechsel des Börsensegments vermutlich Q4. Bei der Verschmelzung der Gesellschaften, hat man sich die Verlustvorträge gesichert und somit die nächsten 2 Jahre sehr starke Cashflows.

BtoB läuft auch sehr stark. Bin gespannt, wann man die Expansion in ein weiteres Land schafft, kommt aber erst wenn alles passt.

Heliad baut seinen Anteil wohl weiter ab und lastet somit auch leicht auf der Kursentwicklung.

Hier sollte also nix anbrennen..  
25.06.18 18:30 #756 danke
allavista für immer guten Informationen.
Wenn Heliad bei um und bei 30 E abbauen wollte und das dann seit fast einem halben Jahr auch macht. Dann kann von deren Anteil aber auch schon ein sehr großes Stück bei diesen Umsätzen rausgebissen sein.
Weißt du, ob wir in diesem Börsensegment darüber überhaupt informiert werden (müssen)?
 
25.06.18 20:19 #757 11fred11, ne keine Ahnung
Lt Warburg Research v.  7.5.18, lag der Anteil bei 13,7%
lt. neuester Präsentation, Homepage , Juni, bei 12,84 %
GfBK auch 0,2 % weniger

Ist für nen Index nach Segmentwechsel, Freefloat, auch gar nichtso schlecht..

Die Präsentation, wird ja fast monatlich aktualisert, so daß man auch einen recht guten Überblick hat  
26.06.18 11:49 #758 Geschäftsbericht 2017 online
Gemäß Geschäftsbericht S. 51 wird in 2018 ...

der Umsatz "deutlich steigend" (+10-20%). Dies entspräche insg. 117,7  bzw. 128,4 Mio. €.
das EBITDA "stark steigend" (~20%). Dies entspräche insg. 38,5 Mio. €.
das Konzernergebnis "stark steigend" (~20%). Dies entspräche insg. 20,2 Mio. €.

Wie schon berichtet, war Q1 18 bereits sehr stark bedingt durch die Volatilität an den Märkten. Dieser Volatilitätsanstiegt, der zu erhöhten Tradezahlen bei Flatex führt, ist im VDAX sehr gut zu erkennen. Allgemein befand sich der Kurs in 2017 in einer relativen Range aus der wir in der ersten Hälfte diesen Jahres mehrmals ausgebrochen sind. Ich gehe davon aus, dass es auch in der zweiten Jahreshälfte vermehrt Ausschläge geben wird.

Bin gespannt ob wir im Laufe des Jahres nicht noch eine Prognoseerhöhung zu sehen bekommen :)      

Angehängte Grafik:
vdax.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
vdax.jpg
26.06.18 13:03 #759 Positiv ist
dass die Herde heut nach den Zahlen nicht wirft.
Ich hoff nun mal stark, dass der 200er bei 28 als Trampolin wirkt und die Herde wieder in den Hausse Modus schaltet.
ariva.de

 
26.06.18 14:36 #760 Wie immer starke Zahlen
Kurs dieses Jahr defintiv noch über der 37€ Könnte sein über 40€ aber warten wir mal ab ;)  
28.06.18 17:12 #761 @ Manro123
Erstmal schaut man heute lieber klar nach unten. Sogar unter das Low vom Februar dabei gefallen. Auch die 200 Tagelinie über sich gelassen.  Wäre  positiv, wenn man es wieder schaffen würde sich doch noch auf SK über das Low vom Februar zu arbeiten und man diese horizontale Unterstützungslinie nicht nachhaltig wieder aufgibt. Mal schauen, ob es gelingt angesichts der drückenden allgemeinen Marktschwäche.  Ist alles sehr dünnes Eis. Unsicherheiten durch vieler "Baustellen"  wie  z.B. wie Handelskrieg, Merkel-Dämmerung, saisonales Börsensommerloch, etc., machen die Sache nicht leichter.  

Angehängte Grafik:
chart_free_fintechgroup.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_free_fintechgroup.png
02.07.18 15:58 #762 boersengefluester.de ...
... sieht die jüngsten Kursrücksetzer als "überzogene Reaktion" an, https://boersengefluester.de/...up-jetzt-ist-der-geschaftsbericht-da/
 
06.07.18 10:36 #764 Herrlicher Chart
Schön zu sehen wie der Kurs dreht und sich das Chartbild ganz klar auf Kaufen aufhellt. Hier werden wir viel Freude bis Jahresende haben.  
06.07.18 17:23 #765 Jop Jahresende
hat die Aktie realtiv stark auch zugenommen durch die Zahlen hoffen wir auf den selben Effekt ich bleib mal bei meinet Einschätzung 40€  
06.07.18 17:59 #766 Tja, sieht interessant aus im Chart
Hoffen wir mal es kommen nicht irgendwelche Gesamtmarktkapriolen ( z.B.  zunehmender Handelskrieg mit China) die nächste Zeit als Störfaktoren hinzu hinzu, die einem das (Chart-)Leben wieder schwerer machen. Der MACD steht an dem Punkt wo er im überverkauften Bereich nach oben schneiden könnte, der Stochi hat jüngst schon nach oben gekreuzt. Von daher  eine nicht so ungünstige Ausgangslange von Seiten der Indikatoren ( ...wenn sich der Triggerschnitt im MADC auch  wirklich manifestieren würde). Das Low vom Februar wurde zwar jüngst intraday unterboten, aber dann schnell wieder stabil zurückerobert. Somit scheint der Bereich auch erstmal weiter eine gute horizontale Unterstützung zu bleiben. Der seit Mitte Mai fallende kurzfristige Abw.trend wurde jetzt auch frisch durchbrochen. Somit auch das eigentlich positiv. Noch schöner wäre es, wenn es jetzt auch gelänge wieder in den blauen Kanalbereich nachhaltig zu laufen aus dem man  Ende Juni gefallen war.  Heute hat man ihn zumindest schonmal wieder tangiert. Ob man durchkommt oder es lediglich beim Pullback daran bleibt wird man sehen wüssen. Schauen wir also man wie es weitergeht, wie der Gesamtmarkt sich schlägt und was die Firma hier selber an neuen Zahlen und Prognosen bald rausgeben wird.  

Angehängte Grafik:
chart_year_fintechgroup.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_year_fintechgroup.png
20.07.18 11:05 #767 Interessante Ausgangslage
Derzeit befindet sich der Kurs oberhalb des GD200 aber unterhalb des GD50, der wie die Vergangenheit zeigt, öfters als Widerstand und Unterstützung diente. Daher war es m.M.n. wahrscheinlicher, dass der jüngste Anstieg spätestens dort endet zumal sich um die 30,50/30,00 ebenfalls eine fallende Trendlinie befindet. Diese fallende und steigende Trendlinie bildet offensichtlich ein Dreieck aus. In dieser Range könnte es noch eine ganze Weile seitwärts gehen und der Kurs sich um den 200er Durchschnitt hangeln. Je länger es dauert, desto spannender wird es ob ein Ausbruch nach unten oder oben erfolgt.

Ziele auf der Unterseite sehe ich bei 26,00 darunter bei 22,00/21,00.
Auf der Oberseite würde ein Ausbruch Kurse in Richtung 32,10 und bis zum ATH bei 36,00 nach sich ziehen. Bis Jahresende wären potenziell sogar 40,00 möglich.

Fundamental bleibt die Story absolut intakt. Die Zeichen stehen auf weiteranhaltendes Wachstum. Ob nach oben oder unten ändert nichts an meiner persönlichen Überzeugung - höchstens daran  noch weiter aufzustocken.

Btw: Am 07.08. ist die HV in Frankfurt. Fährt jemand hin? Ich habe mein Ticket schon gebucht.

Patt  

Angehängte Grafik:
ftg111.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
ftg111.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  31    von   31     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...