WDI Forum für Verantwortungsbewusste

Seite 1 von 567
neuester Beitrag:  25.04.21 10:33
eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 14167
neuester Beitrag: 25.04.21 10:33 von: Lealyloa Leser gesamt: 3783637
davon Heute: 781
bewertet mit 49 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  567    von   567     
16.06.15 09:36 #1 WDI Forum für Verantwortungsbewusste
Guten Tag,
dieser Thread ist an all jene gerichtet, die bereits sind, neben ihrer eigenen Meinung auch grundsätzliche Arbeit zu leisten, um durch Recherchen zu verschiedenen Themen des Umfeldes der Wirecard Informationen zu gewinnen, die aufgrund ihrer Menge durch einen Einzelnen nicht aufzuarbeiten sind. Durch gezielte Analysen des Marktes, unterteilt in Europa und Asien, der Produktangebote, der Konkurrenten, der gesamtwirtschaftlichen Lage soll der private Investor in die Lage versetzt werden, sich ein ganzheitliches Bild zu verschaffen.  

Bewertung:
49

Seite:  Zurück   1  |  2    |  567    von   567     
14141 Postings ausgeblendet.
04.09.20 08:14 #14143 Aus Protest
Aus Protest AFD wählen? Oder Grüne?!? Wegen Wirecard?

Das wird ja langsam richtig bunt hier, dieser lustige Wirecard Soros Card Verschwörung AFD Pusher Flüchtlinge Cocktail

Schade, muss leider arbeiten.. Das Projekt an dem ich im real life forsche ist leider nicht ganz so spannend wie das alles hier.    
04.09.20 08:57 #14144 Rocket
Du musst die Eidechsenmenschen, und die absichtliche Zerstörung unserer von allen beneideten FINTech Perle noch berücksichtigen  
04.09.20 09:13 #14145 Die Rackete
startete von Cape Carnival, kam aber nie auf dem Planeten Boon an.
Major Jan ist mit Asche aus Aschheim auf Space Oddity verschollen.  

Bewertung:
3

04.09.20 09:33 #14146 Stimmt
Ja da gibt es noch einiges was fehlt. Der aufrechte Kämpfer Marsalek gegen NWO und Impfer, Bill Gates natürlich auch am Start, der darf ja nicht fehlen!

Das gefällt Obermajor Jan bestimmt, was ihm hier so tugendlich angedichtet wird. Ein Märtyrer der deutschen Fin Tech Branche  
04.09.20 13:12 #14147 Drüben im Verschwörerforum
Foltert Meims!eph die Leute wieder mit ihrem Dünnpfiff, und alle tun als ob sie ganz normal ist.

Das ist auch extrem unterhaltsam  
04.09.20 14:31 #14148 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 15.08.21 14:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

Bewertung:
2

04.09.20 16:34 #14149 @Jannah
Wie dumm muss man sein...
1. wird die kommunistische Linke bestimmt keinen Entschädigungfonds für kapitalistische Aktionäre fordern, weile  nicht ins Narrativ passt.
2. Der Untersuchungsausschuss und dessen Ergebnisse sind natürlich der erste Schritt zu einem möglichen Entschädigungsfonds.
Wird Fehlverhalten der staatlichen Organe nachgewiesen, ist ein Fonds wahrscheinlich.
Natürlich muss bis dahin alles durchdekliniert werden.

Bis dahin wäre Schweigen eine durchaus gute Strategie;-)  
04.09.20 16:53 #14150 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 15.08.21 14:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

Bewertung:
1

04.09.20 17:33 #14151 Bei Hufeld
Von einem Bauernopfer zu sprechen ...

Smart ist anders !  
04.09.20 19:55 #14152 efonds
nur dann , wenn alle Abgeordneten investiert  waren. Anlegerwürmchen kümmern dort niemanden.  

Bewertung:
1

04.09.20 20:38 #14153 jans deal
"Jan Marsaleks Deal"von der Flucht schrieb Marsalek in etwa " FRies  kündigt Kunden! EIn Kunde aus Lybien schrieb mir sie ziehen 200000 Karten ein, wenn er nicht sofort x mio überweist!" Gemeint war wohl der Kunde aus folgendem Artikel- Die Lybien karten wurden mit Mastercard verknüpft , so dass man Geld aus Lybien bzw DUBAI  ins Ausland transferrieren konnte .  Stichwort Terrorfinanzierung? http://l.facebook.com/...Mc_oPPUUhHfWaRYN1uVwZApzJyM6vT4KxchZo-9xsEmL  
 
04.09.20 23:41 #14154 Jans Deal
Wie MeimSteph Marsaleks Vornamen immer liebevoll vor sich hin säuselt. Etwas gruselig ist das aber schon oder...  
05.09.20 08:46 #14155 *Rocket
Drüber bei den Verschwörern in der Dunning-Kruger Effekt gradezu vorbildlich dargestellt. Bin ganz enttäuscht, dass Steph, die m.E. irgendwelche Medikamente zu schnell abgesetzt hat, keine Investmenttips mehr gibt.

Was auffällt ist dass viele Verschwörer verzweifelt in anderen Foren auftauchen, weil der Bullsh!t von den Mitverschwörern Ihnen fast die Birne platzen lässt. Das ist echt ne Glanzleistung, dass ihr so tut als ob Steph nicht komplett keine Latten mehr am Zaun hat.

 
05.09.20 09:53 #14156 cunning klüger
in imeinem fall . Wer wie ich gg die gesamte Soros finanzierte Linke antippen musste, denn jetzt können ja hoffentlich wieder "jan"s Daten übernehmen  hat keine Zeit für unnötige Ausmalungen  
05.09.20 11:11 #14157 Meisti
Merkste selber, ne?  
05.09.20 12:10 #14158 Raketenforscher Capecodder
Warum spreche ich Euch eigentlich noch beide an ? Ihr seid ja sowieso eine Person

Anyway: was ist  falsch daran jemanden beim Vornamen anzusprechen ? Das ist international so üblich ! Erst recht bei einem innovativen smarten Ex-COO eines Fintechs...
Was können wir hier für Eure deutsche verstaubte kleinbürgerliche Denkweise...  
05.09.20 12:45 #14159 Merkwürdig
Wenn Steph ihren Dünnsch ins Verschwörerforum kippt verpissen sich alle in andere Foren.

Kanns Euch nicht verdenken Leute, aber ihr seid selbst schuld. Kein Mitleid von mir.

Da hättet ihr von Anfang an eingreifen müssen.
Da hilft auch das papageienhafte Nachplappern nichts, ich spüre Eure Verzweiflung bis nach Meppen  
05.09.20 13:26 #14160 Question der Marsalek Fan
Question du findest es ja auch gut, was Marsalek den Anlegern angetan hat:

"Vieles von dem, was er angeblich vorhatte, finde ich so genial, dass mir sogar mein persönlicher Verlust inzwischen  egal ist."

https://www.ariva.de/forum/...gsbewusste-523923?page=550#jump27949881

Wenn man Marsalek als Buddy innerhalb der rechten Szene betrachtet, dann ist der Vorname natürlich ganz süß und heimelig  
05.09.20 13:51 #14161 @Raketenforscher
Ich freue mich zumindest über Menschen wie Dich, die ob ihrer gutmenschlich-grün-linken Allmachtsphantasien schon vor der eigentlichen Verhandlung  wissen, wie das Urteil zu fällen ist und dabei natürlich auch gerne mal die Wahrheit verdrehen:
Denn wie Du ganz richtig festgestellt hast, schrieb ich zu Marsalek „... vieles finde ich so genial...“
Noch mal für Dich, weil Du ja mit der Analyse Von Texten so Deine Probleme hast (kann ich verstehen, bei der Bubble, in der Du Dich befindest):
Viele bedeutet nicht alles!!!
Im Gegensatz zu Dir  masse ich mir darüber hinaus nicht an, ein vorschnelles Urteil zu ziehen, nur weil mir die mutmaßliche politische Gesinnung des Gegenübers nicht passt.
Oder kennst Du Jan Marsalek persönlich?


 
05.09.20 13:59 #14162 Links Grün
Das was du mir vorwirft, ist genau das, was du selber machst. Ich bin weder links noch grün.

Es gibt einen Unterschied zwischen konservativ-rechts und AFD-rechtsextreme. Mehr sag ich dazu nicht, denn mit Marsalek Fans diskutiere ich nicht. Da fehlen zu viele Synapsen!  
05.09.20 14:06 #14163 Gott sei Dank !
Dann ist die Konversation mit Dir also für immer beendet ?!!!!!
BTW (und ich erwarte ausdrücklich keine Antwort mehr von Dir):
Jan Marsalek war ja wenn überhaupt eher FPÖ nah. Einen Bezug zur AfD gibt es ja m. W. nicht mal konstruiert.
 
05.09.20 18:50 #14164 Geldwäscherechtliche Aufsicht

Aktueller SPIEGEL Nr. 37, S.67 : Behörden-Tennis wegen Wirecard
Anfrage des Linken-MdB De Masi an das BMF, wer denn für die geldwäscherechtliche Aufsicht bei Wirecard zuständig sei.
Antwort des BMF :  Weder die Bafin (nur zuständig für Wirecard-Bank), noch die ebenfalls potenziell zuständige Regierung von Niederbayern, weil Wirecard kein Finanzunternehmen sei.
Allerdings : Noch im Februar 2020 und erneut im Mai, also vor der Pleite, habe Niederbayerns Regierung der Bafin mitgeteilt, daß Wirecard sehr wohl ein Finanzunternehmen sei und man selbst deshalb zuständig sei.
Am 25.6.20 - also am Tag des Insolvenzantrages - habe Bayerns Innenministerium der Bafin telefonisch signalisiert, Wirecard doch nicht als Finanzunternehmen einzustufen.
De Masi : Dieses Aufsichts-Tennis ist unfassbar.

Auf der gleichen SPIEGEL-Seite fordert Justizministerin Lambrecht einen Insolvenzfonds für Reiseunternehmen (Newbiest liest Du noch mit ?), da nach der Thomas-Cook-Pleite die Bundesregierung einen Großteil der Ausgleichszahlungen übernommen hatte.

Aber wenn es sowas für insolvente AGs gäbe, wären die kreditgebenden Banken fein raus und die Eigentümer/Aktionäre gingen wieder leer aus - es sei denn, man würde strafrechtlich relevante Fakten und schuldhaftes Versagen von Behörden einbeziehen und die Aktionäre den Banken gleich stellen.

 

Bewertung:
4

17.09.20 10:41 #14165 von und zu Guttenberg und der alte Adel
von scharfen Zungen mittlerweile als von und zu Nuttenberg bezeichnet, hat innerhalb von drei (3) Tagen vom Kanzleramt eine Zusage bekommen. Für die Vertretung einer Verbrecherbande.

Von und zu Nuttenberg hat für seine "Dienste" für Wirecard viel Geld kassiert, das jetzt fehlt. Er macht sich aber auch die Taschen mit anderen Deals voll.

Ein Potemkinsches Dorf das der aufzieht. Als Pseudodoktor wurde er entlarvt, jetzt engagiert er sich als Anlegerbetrüger. Seine Doktorarbeit enthielt bekanntermaßen strafrechtlich relevante Urheberrechtsverletzungen !

Tolle, vor allem einträgliche Karriere.

Diese Guttenbergs und Bismarcks.....die halten die Ehre noch hoch. Da besteht kein Zweifel.

Die Guttenbergs waren ja schon im Mittelalter Helfer von Raubrittern. Hier nachzulesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Guttenberg_(Adelsgeschlecht)  
25.04.21 02:34 #14166 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
25.04.21 10:33 #14167 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  567    von   567     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...