WCM: Venedig-Chart mit vielen inverted hammer

Seite 1 von 11
neuester Beitrag:  23.11.07 14:08
eröffnet am: 12.01.04 14:32 von: ulrich14 Anzahl Beiträge: 261
neuester Beitrag: 23.11.07 14:08 von: Gustav Gans Leser gesamt: 34813
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
12.01.04 14:32 #1 WCM: Venedig-Chart mit vielen inverted hammer

...zu meinem eigenen "Entsetzen" mußte ich bei Durchsicht meiner Chartlisten heute feststellen, daß eine Aktie, die ich gar nicht mag...und die ich für einen fundamentalen Schrottwert halte, heute schreit: KAUF MICH  !!

..immer wenn ich einen Chart, wie den heute bei WCM sehe, dann kaufe ich...bei WCM allerdings mit echter Antipathie nur eine kleinere Position....der WCM-Chart ist ein "Venedig-Chart"

..was ist ein Venedig-Chart (in der Literatur gibt es dazu nichts...grinsss)??

..Venedig ist auf endlos vielen Pfählen gebaut...das ist der" Boden von Venedig"...in der Candlestickchartanalyse ähneln die "Inverted Hammer", die zur Zeichengruppe der Dojis gehören sehr diesen Pfählen..aber nur wenn sie im Rahmen einer Bodenbildung mehrfach hintereinander auftauchen...denn auf einem Pfahl baut man kein Haus..und schon gar keine Stadt..diese inverted hammer sind wie Pfähle in der Luft...sie stellen das "Fundament in der Luft" dar, das den zukünftigen Chart nach oben trägt...

..inverted hammer entstehen, wenn der Verkaufsdruck in einer Aktie ausläuft...man beachte auch die stark nachgebenden Volumina...und nichtaggressive Käufer, die geduldigen Einsammler die Aktie aufnehmen...genau das geschieht...gerade bei WCM...die Verkaufsdominanz verliert ihre Kraft...und es gibt noch keine Käuferdominanz....genau in dieser Phase sind wir jetzt bei WCM...und genau dann entsteht das Venedig-Chartbild mit den Pfählen...will sagen: inverted Hammer..

..wenn nach dieser Phase..Volumen in die Aktie reinkommt..könnte es auf diesem Boden schnell nach oben gehen...charttechnisch gesprochen..

..aber dennoch Vorsicht: WCM ist fundamental ein Schrottwert...oder schlimmer...und in heutigen Zeiten..wo eine Bilanzfälschung die andere jagt..ist das bei WCM nicht auszuschließen...deshalb...strenger SL...und nur geringe Kapitalsummen einsetzen..

..mit diesem Thread grüße ich insbesondere Jo Nathan, Eileen, Lalapo, Buju, sbroker...u.v.andere Freunde hier...und all die unbekannten Mitleser, die etwas für "phantasievolle Spinnereien mit Niveau" übrig haben...

..alle 7000% WCMler möchten bitte in ihren Threads bleiben..
Moderation
Moderator: aktiencheck
Zeitpunkt: 21.02.07 03:00
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: -

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
235 Postings ausgeblendet.
30.07.04 22:43 #237 test o. T.
31.07.04 07:20 #238 was hab ich gesagt
1. was hab ich gesagt   IvanBerlin   30.07.04 22:40  
 
der rechnet wie ein politiker.
die vergleichszahlen wcm vs. mdax wurden zeitmäßig so zurechtgelegt bis
es in die aussage/argumentation paßte.

und jetzt das gleiche mit den 34,69€ und zweitausendneunhundert..blablabla
diverse kapitalmaßnahmen und aktiensplitts wurden bei dieser milchmädchen
rechnung erst gar nicht mit berücksichtigt.

und seine kurzfristprognose vom 29.7.2004 mit maxkurs von 1,14€
hat sich schon einen tag später mit 1,15€ xetra schlußstand als falsch erwiesen.

so long + good trades


+++++++++++++++++++++++

Ich darf dir helfen Ivan - bevor du mehr solcher Dinger eröffnest - hehehehehe


s.o.  
31.07.04 15:29 #239 danke sard!
ich habe jedesmal auf antworten - vorschau - einfügen gedrückt!
sehr merkwürdig!

tschaui  
31.07.04 19:04 #240 Der lustige Jupheidi
macht wieder seinen Witz:

Melgung am 28.07.2004 18:45:
"WCM heraufgestuft von reduzieren auf halten auf kurzfristige Sicht. Prognose für WCM am 4. August bei 1,09 Euro."

Und gleich noch mal am 29.07.2004 14:40:

"Heraufstufungnd  von WCM auf halten für kurzfristigen Anlagehorizont. Prognose für WCM für Donnerstag den 5. August: 1,08 Euro."

Also halten, um 7 Cent zu verlieren!
http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2004-07/artikel-3686546.asp  
31.07.04 19:06 #241 Bei 4Investors lockt der Doppelboden
"WCM: Es lockt ein Doppel-Boden

30.07.2004 - Die Aktie WCM scheint nach wilden Kurssprüngen in ruhigere, stabilere Gewässer einzudrehen. Bei 1,08 Euro hat die Aktie im Juli zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate einen Boden gefunden. Damit könnte die Voraussetzung für eine Umkehrformation geschaffen sein. Allerdings müsste die Aktie erst die Nackenlinie überschreiten, die bei 1,26 Euro liegt."

Also Leute, wünschen wir uns einen Steifen
(Nacken versteht sich)  
03.08.04 17:32 #242 @238
> die vergleichszahlen wcm vs. mdax wurden zeitmäßig so zurechtgelegt bis
> es in die aussage/argumentation paßte.

Erzähl das Deinen Kindern, daß Du jemanden kennst, der das kann. Hier blamierst Du Dich nur.

> und jetzt das gleiche mit den 34,69? und zweitausendneunhundert..blablabla
> diverse kapitalmaßnahmen und aktiensplitts wurden bei dieser milchmädchen
> rechnung erst gar nicht mit berücksichtigt.

Wenn jemand eine vertrauensvolle Anlage sucht, interessiert einen das auch gar nicht. Er sieht die Rutschbahn und die massive Kapitalvernichtung! Und Deine diversen Kapitalmaßnahmen und Aktiensplitts: Schau Dir hier doch bitte mal die genauen Daten an. Es ändert sich nicht viel an der Rutschbahn.

> und seine kurzfristprognose vom 29.7.2004 mit maxkurs von 1,14?
> hat sich schon einen tag später mit 1,15? xetra schlußstand als falsch erwiesen.

Weniger als 1% daneben, na und!

Insbesondere wenn ich mir Dein Geschreibsel in diesem Board anschaue, liegst Du mit Deinen Aussagen bei weitem sehr viel schlechter!
Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

 
03.08.04 22:41 #243 tja mein lieber,
anscheinend fehlen dir die argumente und du kannst

deine fehler nicht eingestehen -

und meinst zudem dies mit billiger polemik ersetzen zu müssen.

das ist wirklich ganz schwach, dann schreib lieber gar nichts.





 
04.08.04 12:29 #244 @243
Welche Fehler? Etwa bei einer Kurzfristprognose weniger als 1% daneben zu liegen? Oder jemanden auf seine unrealistischen Prognosen aufmerksam zu machen? Haltlose Vorwürfe durch  Tatsachen zu widerlegen?
Polemisiert WCM wohl bei einem aktuellen Kurs von 1,12?

Blabla kann jeder.

Fakten zählen!  
12.08.04 16:21 #245 WCM short
...der Chart signalisiert " Land Unter"..

..die Aktie ist nach unten durchgebrochen...in der nächsten Verkaufswelle..werden wahrscheinlich die all-time-lows getestet...und dann mit Volumen unterschritten..

..übelste negative Kursziele werden jetzt möglich...für mich sind Kurse unter 0.80 wahrscheinlich...und selbst bei 0,60 wäre ich noch nicht erstaunt...

..@alle WCM- Besessene: ich hab euch so oft gewarnt....

..@sard.: würde mir wünschen, daß du nie mehr eine Chartaussage machst...davon hast du einfach keine Ahnung...  
12.08.04 16:42 #246 @ulrich14
Wenn die Aktie bei 0,60 cent steht dann kann ich nicht behaupten Du hättest mich nicht gewarnt! mit der Charttechnick kann man alles berechnen!Danke Gruss Andreas  
12.08.04 16:44 #247 na wenn der Ulrich shortet
könnte man eigentlich long gehen? hmm... habe nur nichts mehr frei, ein Jammer  
19.02.07 14:49 #248 Prognosen übelst eingetroffen..
..bin beim surfen auf einen alten Thread von mir gestossen, in dem ich alle WCM-Verrückten x-fach gewarnt habe...die Wahrheit des Charts..der "SELL" geradezu geschrien hat ist eingetroffen....übelst...

..vielleicht weils Rosenmontag ist...aber irgendwie sagt mein Bauch...und nicht der Chart..dass es noch einen finalen Zock bei WCM geben könnte...sozusagen 50-100% mit einem Penny-Zock...

..nur das wird den einstigen WCMlern..falls es noch passiert auch nicht mehr nützen...manch einer wäre auch nach zehnmal 100% noch im minus..  
08.03.07 11:46 #249 ..scharf..
..WCM ist einfach nur geil!!!...das werden die eingefleischten WCM-ler nicht bestätigen können...wohl aber diejenigen die hier immer nur als Kontaindikator aktiv waren..

..wie oft habe ich vor WCM gewarnt...

..und nun vergangenen Rosenmontag bin ich zum finalen Zock eingestiegen..und habe das auch gepostet..mit 50-100% Gewinpotential..

..heute wird Kasse gemacht mit über 75% plus..das war der finale Zock..wahrscheinlich gibts noch ein paar Prozent..und dann ist Schluß..

..hab nun mit WCM viermal Geld verdient..und nie Geld verloren...

..und für all die missgünstigen Neider: bei anderen Aktien ging es mir auch schon anders..  
08.03.07 13:22 #250 ..smile-WCM-smile...
...oooohh WCm..und schon ist der Zock wieder vorbei...ciao WCM...

..werde dich nur noch als historische Aktie in meiner Sammlung halten..., habe inzwischen 12 verschiedene historische WCM..

..wer Flach heute auf Bloomberg gesehen hat, da kann man nur noch kalauern: flacher gehts nimmer..  
07.11.07 01:04 #251 hallo ulrich
hast eine Boardmail bekommen!

beste grüsse nach HB

buju  
13.11.07 17:08 #252 jetzt unbedingt kaufen
so - Chart hat ein W gebildet - jetzt kann die Inso-Aufhebung kommen -
denn man hat Unmengen an Geld bekommen für die vielen Verkäufe -
die Verlustvorträge werden ihr übriges tun um den Kurs Richtung Himmel zu schießen !!!  
14.11.07 12:33 #253 @bruckner
dein wort in gottes ohr, nur glaube ich das wir nicht zu viele hoffnungen in das charttechnische "W" setzten können, es ist ja nicht das erste.

auf die insolventsaufhebung warte ich allerdings auch aber ob und wann? wer weis das schon.
bleibt leider nur hoffen, hoffen, hoffen...

du hast aber recht kaufen, kaufen, kaufen...hilft auch.

mfg    
16.11.07 06:59 #254 Charttechnisch ist das kein W sondern
eindeutig ein "h" oder wenn man das über einen längeren Zeitraum betrachtet der Backslash auf der Tastatur: "\"  
16.11.07 17:39 #255 wcm - ultra strong buy
optimaler Einstiegszeitpunkt !

Bald kommt die Inso-Aufhebung - danach geht das Ding wochenlang durch die Decke !

Die haben einfach zu viel Geld durch die Verkäufe eingenommen, die
kommen um eine Inso-Aufhebung gar nicht mehr umhin !  
17.11.07 01:17 #256 @bruckner
wcm papire kauft jezt eh keiner egal wie oft du das selbe wiederholst.

sag uns doch lieber woher deine annahme das die insolvenz aufgehoben wird?

mfg  
18.11.07 00:06 #257 B RUCK N er redet Mist
Fahrt mal vorbei. Da sind die Fenster mit Holzbrettern vernagelt. Keiner arbeitet dort mehr. Also: aus und vorbei - wie bei FBE ... von wegen Inso-Aufhebung. Ich lach mich ...

rapanha  
18.11.07 01:44 #258 455 Mio. € durch die Transaktion ?


78% = ca. 35 Mio. Klöckner-Werke Anteile x 13 € = 455 Mio. €




12.04.2007


Mitteilung des Insolvenzverwalters


Mitteilung des Insolvenzverwalters Rechtsanwalt Michael C. Frege

in den

Insolvenzverfahren WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft,
AG Frankfurt, gerichtliches Az: 810 IN 1338/06 W

- WCM AG -

Insolvenzverfahren WCM Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH & Co. KG,
AG Frankfurt, gerichtliches Az: 810 IN 1339/06 W

- WCM KG -

Insolvenzverfahren WCM- Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH,
AG Frankfurt, gerichtliches Az: 810 IN 1340/06 W

- WCM GmbH -

Unter Bezugnahme auf die ad hoc-Meldungen vom 08. März 2007 und 22. März 2007 teilt der Insolvenzverwalter folgendes mit:


I. Verkauf Aktienmehrheit an Klöckner-Werke AG und RSE Grundbesitz und Beteiligungs Aktiengesellschaft

Der Insolvenzverwalter hat mit der Salzgitter AG, Salzgitter, einen Vertrag über den Verkauf der bislang vom WCM-Konzern gehaltenen Aktienmehrheit von rund 78 % an der Klöckner-Werke AG sowie einen Vertrag über den Verkauf der bislang von der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz Aktiengesellschaft i.Ins. gehaltenen Beteiligungen an der RSE Grundbesitz und Beteiligungs Aktiengesellschaft geschlossen.

Der Vollzug des Aktienerwerbs steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden. Die Gläubigerausschüsse haben dem Verkauf bereits zugestimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


II. Verkauf Aktienmehrheit an Maternus-Kliniken AG und Ymos AG

Der Insolvenzverwalter hat mit der CURA Kurkliniken Seniorenwohn- und Pflegeheime Aktiengesellschaft, Berlin, einen Vertrag über den Verkauf von knapp 71,5 % der Aktien an der Maternus-Kliniken AG, Hannover, sowie von gut 95 % der Aktien an der Ymos AG, Obertshausen, geschlossen. Der Vorvertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Gremien der Vertragsparteien. Dem Insolvenzverwalter sind Rücktrittsrechte eingeräumt worden. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.


III. Prüfungstermine

In den Verfahren WCM KG und WCM GmbH haben zwischenzeitlich Prüfungstermine stattgefunden. Die Gläubiger, deren Forderungen bestritten worden sind, wurden hierüber vom Insolvenzgericht unterrichtet.


Rechtsanwalt Michael C. Frege
Fachanwalt für Insolvenzrecht als Insolvenzverwalter der
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz- AG
WCM Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH & Co. KG
WCM Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH


 
19.11.07 21:27 #259 @alle
na unsere perle hat sich ja sehr gut gehalten wenn man sich mal den rest ansieht ;-)


mfg  
22.11.07 19:52 #260 huch +33,33%
was is`n nu los?, kommt da noch was? (an news), sollte bruckner recht haben???....
bin jtzt mal auf die nächsten tage gespannt.

mfg  
23.11.07 14:08 #261 Zockerwert
Verdoppelung wie auch Totalverlust ist jederzeit möglich!

wer etwas riskieren will - ist mit WCM nicht schlecht bedient!!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...