Vorsicht Alibaba-Aktionäre!

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  13.05.15 14:26
eröffnet am: 18.09.14 20:38 von: -brokerjoker- Anzahl Beiträge: 63
neuester Beitrag: 13.05.15 14:26 von: mrpurple Leser gesamt: 36984
davon Heute: 6
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
18.09.14 20:38 #1 Vorsicht Alibaba-Aktionäre!

Vorsicht Alibaba-Aktionäre!Die Schattenseiten des Internet-Giganten aus China!

Quelle.http://www.focus.de/finanzen/experten/...nten-alibaba_id_4139940.html

So...nachdem es hier ein paar Diskussionen zum Thema gibt die sagen wir mal.......sehr einseitig gestaltet werden gibt es hier auch mal eine in der man Kritik äußern kann,darf und soll!!!

Den Pushern die schon vor dem Start die Werbetrommel rühren dürfen natürlich ebenfalls teilnehmen.  :)


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 20.09.14 22:01
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
37 Postings ausgeblendet.
19.09.14 15:57 #39 Danke Euch für den Hinweis ;-)
19.09.14 15:57 #40 mein kauf in frtankfurt
hab ich mit einem limit von 54,00€ eingegeben (53,00€ IPO Preis) denkt Ihr ich komm da rein? Hab das leider erst dananch überdacht dass das zu niedrig war  
19.09.14 15:58 #41 glaub ich aber nicht das der Kurs....
auf 52 € zurück fällt  
19.09.14 16:03 #42 Na bitte und da sagt einer es würden.....
keine Kleinaktionäre kaufen sondern "Instis" mit Weitblick......  :)

Dass ist kein Weitblick sondern von vornherein mit einkalkuliert......an den Lemmingen verdienen die großen ihr Geld.

Die Massen wurde jetzt wochenlang auf die Krallen gestellt......jetzt wollen die großen Jungs auch Kasse machen.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-boersengang-warnzeichen  
19.09.14 16:11 #43 für den preis zeichen
77 euro ist eine frechheit da lass ich die finger davon  und warte erst mal in ruhe ab  
19.09.14 16:43 #44 livestream
23.09.14 09:10 #45 Ja also ich würde mal sagen......
der Glückskeks läuft super!!  
23.09.14 09:13 #46 Hätt ich nie erwartet
und vor allem was noch kommt, gigantisch!  
23.09.14 09:20 #47 Dass war ironisch gemeint......
23.09.14 10:54 #48 Ich finde diese Alibaba Nummer so lustig.....

Schönheitsmaschinen, Engelsflügel und Jungfrauenhaar

Eine „Schönheitsmaschine“, die wie ein Staubsauger aussieht, taugt sowohl für Haarentfernung, Hautverjüngung, Aknebehandlung als auch Pigmentkorrektur. Ein „schöner Engel-Flügel“ ist als Geschenk bei Gelegenheiten wie „Jahrestag, Hochzeit und Partei“ geeignet. Er kostet nur 1,29 Dollar, muss aber in einer Stückzahl von mindestens 100 abgenommen werden. Mehrmals annonciert wird unverarbeitetes Haar brasilianischer Jungfrauen, das eine Firma in Guangzhou offeriert, die, wie alle anderen Anbieter bei Alibaba, „vor Ort überprüft“ wurde.


Quelle:http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/...mazon-13165613.html

 
23.09.14 20:45 #49 Die Luft ist raus; kleinanleger werden gemolken
Alibaba-Aktie: Mehr Risiken als Chancen - Kurzfristige Entwicklung nach oben ausgereizt!
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...icklung_oben_ausgereizt-6016818  
24.09.14 20:00 #50 Mein Gott der Glückskeks.....
ist ja kaum zu stoppen.

Ich bin begeistert von soviel........ähm ja was auch immer!!

Gnadenlos überbewertet der Briefkasten auf der Insel ......  
07.10.14 21:47 #51 Wow die Performance....
von diesem überteuerten Inselbriefkasten begeistert mich jeden Tag aufs neue.....  
09.10.14 22:26 #52 Alibaba invests $50M
in popular TV remote app Peel.

Peel's apps both enable TV content discovery, and function as a multi-purpose remote able to control a variety of TV sets and set-tops. They've been installed 96M times, thanks in part to pre-install deals with Samsung and HTC.

Alibaba's (BABA +0.7%) investment in the startup follows a $120M investment in social/casual game developer Kabam, and a $215M investment in messaging/VoIP app Tango. The company has also taken part in a $250M funding round for fast-growing ride-sharing service Lyft.

In addition, Alibaba's pre-IPO investment spree included deals with Chinese online video giant Youku, Hong Kong film/TV show producer ChinaVision Media, and Chinese TV network owner Wasu Media.

Nonetheless, Peel CEO Thiru Arunachalam says Alibaba isn't pressuring his company to integrate its services. "They are more and more like a regular VC ... They pick a space and invest and let the company continue to progress."
News of today from www.seekingalpha.com  
09.10.14 22:42 #53 Wo ist pablo hin gekommen?
Wahrscheinlich sitzt er gelähmt vor dem Chart und kann die Tastatur nicht mehr bedienen ;-)  
10.10.14 21:26 #54 Ich denke eher......

laugthing​er hat die Tastatur schon gegessen!!

 
10.10.14 22:42 #55 Löschung

Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 16.10.14 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Werbung - wiederholt für threadfremde Aktie - und das grundsätzlich ? - reine Werbe ID!

 

 
14.10.14 23:42 #56 ;)
In dem zensierten Werbethread versucht der "Experte" immer noch diese chinabzocke zu bewerben!! ;)  
17.10.14 15:35 #57 Hier will man
einfach nicht hören und lesen , daß ALIBABA schon einmal seine Anleger kräftig  "ums Ohr " gehauen hat ! Nach dem seinerzeitigen Verlassen der Börse in Hong Kong haben sie einfach nur mehr Bruchteile vom Schlußkurs ausbezahlt ! Tausende haben ihr gesamtes Vermögen verloren !!  Dann geht man  ,  6 Jahre später halt an eine andere Börse und tut  , als wäre NIE was geschehen ! So kann man , auf chinesisch ( Du mußt die Gelegenheit am Schopf packen )  , natürlich auch REICH werden ! Weitehin viel Vergnügen mit ALIBABA !
 
17.10.14 23:25 #58 " übers Ohr gehauen "
Ja du hast recht , ich hatte damals auch schon Alibaba im Depot , habe aber noch rechtzeitig verkauft
und habe jetzt auch wieder welche im Depot . Man muss aber bei den Chinesen generell sehr vorsichtig
sein da wird eben auch viel getrickst , das haben sie vom "wilden Westen " sehr schnell gelernt .  
12.05.15 10:18 #59 Na der Cayman Briefkasten läuft ja super..... ;.
12.05.15 10:43 #60 Alibaba
Schön wäre es vor allem mal zu wissen wann Sie "geprüfte Zahlen" vorlegen werden.
Ich habe die Börsenaufsicht Spaßes halber mal um Antwort gebeten, warum diese Firmen solche Zahlen überhaupt veröffentlichen dürfen und ob Sie diesem Umstand ggf. nachgehen werden. Ich bin auf die Antwort gespannt.

 
12.05.15 10:50 #61 welche Börsenaufischt denn??
Die auf der Insel? Wobei ich stark bezweifel das die überhaupt eine haben.....

Wie ahnungslos die Behörden sind konnte man doch an den China Abzocker Aktien in Deutschland sehen....

Beispiel: Fast Casualwear, Ming Le Sport oder Asian Bamboo.....  
12.05.15 11:02 #62 Alibaba
Du sagst es!!! Alle Firmen mit "ungeprüften" Quartalszahlen sind mittlerweile Pleite oder stehen kurz davor.
Da man die Aktie ja in Frankfurt handeln kann, ging die Anfrage somit nach Hessen!  
13.05.15 14:26 #63 Alibaba
Mein Verdacht hat sich bestätigt!

Hier ein Reutersbeitrag vom Feburar 2015
Washington/Peking (APA/Reuters) - Die US-Börsenaufsicht SEC hat mit den chinesischen Töchtern der vier großen Wirtschaftsprüfer am Freitag ihren jahrelangen Streit um den Zugang zu Unterlagen chinesischer Unternehmen beigelegt. Die China-Töchter von KPMG, Deloitte & Touche, PwC und Ernst & Young würden jeweils 500.000 Dollar (438.000 Euro) zahlen und einräumen, dass sie vor 2012 von der SEC angeforderte Dokumente nicht vorlegten.

Dies teilte die SEC mit. Zudem einigten sich die Streitparteien auf die künftige Prozedur, wenn die SEC Einsicht in Dokumente verlangt. Außerdem werden die Konsequenzen festgelegt, die den Firmen dann drohen, wenn sie dieser Forderung nicht nachkommen.

Den Wirtschaftsprüfern war vorgeworfen worden, sie hätten Unterlagen chinesischer Unternehmen zurückgehalten, die an US-Börsen notiert und des Bilanzbetrugs verdächtigt worden seien. Die Firmen argumentierten, sie würden gegen die in China geltende Geheimhaltungspflicht verstoßen, falls sie Einblick in die Dokumente gewährten.


Und das hört sich dann so an: Wo kein Kläger, da kein Richter!

Also geht die Abzocke weiter! Kopfschüttel

Mailantwort von der Börsenaufsicht:

Zur Information anbei noch folgende Links zu den Publikationspflichten an
der Frankfurter Wertpapierbörse:
Ein Unternehmen, das an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet ist, hat
verschiedene Publikationspflichten, gemäßt den jeweiligen
Transparenzlevels.
(weitere Infos hierzu finden Sie unter:
http://www.deutsche-boerse-cash-market.com/...ry-market/marktstruktur
Das Unternehmen Alibaba Group Holding Ltd. ist im Transparenzlevel
"Quotation Board" gelistet, da es bereits an einem anderen
in- oder ausländischen und von der Deutsche Börse AG anerkannten
börsenmäßigen Handelsplatz zugelassen ist.

Also auch hier nur Mindestanforderungen an alibaba!

Jetzt braucht man nur noch jemanden in Amerika der da mal nachhaken kann...

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...