Vodafon, Verizon, Br. Telecom wahrsch. Spitzel-Unt

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  10.03.22 15:03
eröffnet am: 05.08.13 08:15 von: Rubensrembrandt Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 10.03.22 15:03 von: MONEYintheBOX Leser gesamt: 52041
davon Heute: 11
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
05.08.13 08:15 #1 Vodafon, Verizon, Br. Telecom wahrsch. Spitzel-.
die wahrscheinlich auch Wirtschaftsspionage betreiben.

http://www.n-tv.de/politik/...elfen-bei-Spionage-article11103966.html

Dies diene auch dem Wohl der britischen Wirtschaft, wie aus einer Präsentation hervorgeht. Es ist ein möglicher Hinweis auf Wirtschaftsspionage.

In den Unterlagen werden demnach neben den internationalen Telekommunikationsfirmen British Telecom, Verizon und Vodafone auch die Netzwerkbetreiber Viatel, Global Crossing und Level 3 Interoute als Schlüsselpartner der GCHQ genannt - allerdings jeweils unter Decknamen. Es sind die größten Betreiber der Internet-Infrastruktur, die Unternehmen, die das Netz möglich machen. Ihnen gehören Hauptkabel, sogenannte Backbones, und riesige Rechenzentren, durch die Daten weltweit geleitet werden. Um Zugang zu Programmen des GCHQ zu erhalten, hat die NSA den britischen Kollegen offenbar über Jahre Geld gezahlt. Snowden hatte die Namen der Firmen zu Beginn seiner Enthüllungen als "Kronjuwelen" bezeichnet.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
14 Postings ausgeblendet.
11.11.14 18:14 #16 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 13.11.14 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbe-ID.

 

 
20.11.14 11:02 #17 Vodafone plant eine Kapitalmaßnahme
weiß jemand mehr dazu?
Ich dachte Sie wollen Sparten veräußern.
Für was benötigen Sie das Geld?
Gestern erst Verizon vom letzten Jahr verkauft.
Da wurden wir ja mit der Dividende gewaltig beschissen :-(
Lg. KE  

Bewertung:

26.07.19 10:08 #18 1,58 , da geht noch mehr. Gerade die Mitteilun.
erhalten, dass wegen der Leitungsnutzung bei der Telekom der Preis für den End-Kunden um 1,39 € pro Monat angehoben wird.
Kosten werden sozialisiert, Gewinne privatisiert.
Da ich Kunde und Anteilseigner bin, kann ich gut damit damit leben.

Vermutlich sehen wir in Kürze auch wieder Kurs um 1,70 - 1,80.
Aber nur meine Meinung und keine Aufforderung zu handeln.  
26.07.19 12:52 #19 na schau an....
noch 3 solcher Tage und die 2,XX steht wieder ..  

Bewertung:
1

26.07.19 13:15 #20 dividende kommt auch bald
wobei ich das irgendwie seltsam finde mit der zeitlich Diskrepanz zur HV, also du kannst die aktie schon monate nicht mehr im depot habe plötzlich bekommst du dann noch eine fette dividende

zu den quartalszahlen:

"Das Unternehmen geht weiterhin davon aus, im laufenden Jahr ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 13,8 bis 14,2 Milliarden Euro zu erzielen. Der freie Cashflow soll sich auf mindestens 5,4 Milliarden Euro belaufen."

quelle dowjones

damit ist die aktie etwa mit dem 3fachen ebitda bewertet, in etwa auf höhe der deutschen telekom,  eigentlich sollten solche unternehmen doch auch zukunft haben im Zuge der digitalisierung, z.b. auch im automobilbereich, aber bei vodafone sieht man von wachstum wenig bis nichts, da gefällt mir fundamental telekom sogar besser  
26.07.19 13:18 #21 Nicht wegen
der Dividende gekauft, aber aufgrund der Cashflow-Situation. Auch wenn davon in der Vergangen heit wenig blieb, ist viel Potential bezüglich Margenverbesserung vorhanden.

Kein Shortterm, aber für mich klar Long...und echte gute Long-Player sollten jedes Depot gut abrunden.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !
31.07.19 14:20 #22 wann genau geht die Dividende auf das Konto .
danke
 
31.07.19 18:09 #23 @oslov

gezahlt wird am 2. August, wann sie aber auf deinem Konto ist, liegt mitunter auch an deiner Bank.

Quelle

 
31.07.19 23:34 #24 So ist es.
In der Regel ein bis zwei Tage nach der Dividende. Da ein Wochenende dazwischen liegt, kann es durchaus bis Mittwoch dauern.  
01.08.19 16:13 #25 Ich bin und bleibe
Bei AT&T investiert. Verizon wäre Nummer 2. das Update hier gefällt mir :-)

https://youtu.be/c-Eyldhv7EA  
25.08.19 09:55 #26 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 22.04.20 21:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
25.08.19 22:09 #27 und weshalb
schreibst das zusätzlich noch bei Vodafone rein?  
15.12.19 12:41 #28 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 16.12.19 13:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Werbung

 

 
17.02.20 12:19 #29 Artikel
wow ist das lange her. interessant noch mal zu lese im Nachhinein.  
21.04.20 18:23 #30 Verizon
13.05.20 12:04 #31 Verizon
14.10.20 10:09 #32 JPMorgan Vodafone 'Overweight' - Ziel 2,09 p
Kursziel umgerechnet über 2 Euro.
Wäre ja mal spannend zu wissen, mit welchem Zeithorizont die ehrenwerten Herren Analysten arbeiten  
14.10.20 10:13 #33 JPMorgan: Vodafone 'Overwerweight', Ziel 190 .
- und damit dann nach derzeitigem Kurs Ziel 2,09 Euro.
Korrektur, sorry.
Vielleicht entstehen manchmal so auch die Kursziele der Analysten  
17.02.21 07:39 #34 Buffet steigt groß in Verizon ein
https://www.cash.ch/news/top-news/...-verizon-und-chevron-ein-1714870

Der Starinvestor Warren Buffett ist im grossen Stil beim Telefonanbieter Verizon.
An Verizon halte Buffetts Unternehmen Berkshire Hathaway nunmehr Anteile im Volumen von 8,6 Milliarden Dollar.

Seinen Anteil an Papieren der US-Tochter der Deutschen Telekom, T-Mobile US, stockte Buffett von 2,4 auf 5,2 Millionen Aktien auf. Insgesamt ist Berkshire Hathaway an mehr als 90 Unternehmen beteiligt.

Sollte dem Kurs von Verizon und T-Mobile US gut tun.  
24.04.21 01:11 #35 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
25.04.21 02:03 #36 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
15.11.21 12:57 #37 Grundsolide
Das Unternehmen ist meiner Meinung nach sehr solide, trotz des hohen Schuldenbergs. Die Verkäufe sehe ich positiv und der neu eingeschlagene Weg könnte eine schöne Zukunft bringen. Es ist normal, dass in Haussen mit Fokus auf neue Technologien (Clean Energy etc.) solche traditionellen Werte eher abgestraft werden. Trotzdem überlege ich mir hier nachzukaufen. Die Qualität des Unternehmens und die Unterbewertung zeigt auch der Einstieg von Warren Buffett.  
26.01.22 17:08 #38 2 % Minus am 26.01.2022
Der US-Telekomriese Verizon (Verizon Aktie) hat seine mehrfach erhöhten Jahresziele erfüllt und will 2022 noch einen draufsetzen. Der für die Branche spannende Umsatz mit Mobilfunk-Serviceleistungen solle um rund 9 bis 10 Prozent steigen, teilte das Unternehmen am Dienstag in New York mit. Ohne den Zukauf des Telekomunternehmens TracFone erwartet der Vorstand ein Plus von mindestens 3 Prozent. 2021 erlöste Verizon insgesamt 68,5 Milliarden US-Dollar (60,5 Mrd Euro) mit Mobilfunk-Dienstleistungen, was mit einem Plus von 4,7 Prozent mehr war als vom Management in Aussicht gestellt wurde.  
27.01.22 11:17 #39 Kursziel
Gibt es Analysteneinschätzungen zu Kurszielen? Wir dümpeln nun schon Monate um die 46-47 Euro herum. Die Ausblicke sind gut und Dividende wird kontinuierlich gezahlt. Aus meiner Sicht gute Vorzeichen.  
10.03.22 15:03 #40 Meine Analyse zu Verizon
Ich habe eine eigenen Analyse zu Verizon, hier nur kurz die Eckdaten:

Geschäftsmodell / Burggraben:
Verizon ist nach Umsatz der zweitgrößte integrierte Telekomunikationskonzern der Welt.


Unternehmenszahlen:
Geschäftserfolg: Wachstum Revenues 133,6  Mrd$ (1J: +4,1%; 5J: + 6,0%), RoS 16,9%

Risiken:
Langfristiger Geschäftserfolg: Capex zu Abschreibungen deutlich positiv im gesamten 5-Jahreszeitraum , das Unternehmen investiert in die Zukunft; EK Aufbau auf 11,7 Mrd, EK-Quote bei 22,7%; positiver Substanzwert 54,6 Mrd $, allerdings relativiert sie SW-Quote (16,2%) die EK-Quote; Current Ratio bei 0,8
Beteiligung der Aktionäre: Dividendenvolumen 10,4 Mrd$, Diluted Shares Outstanding leicht erhöht, Free Cashflow bei 19,3 Mrd$, allerdings mit schwankender Perfomance in den vergangenen Jahren, Payout Ratio bei 54%
Ist das Unternehmen den Preis wert?
Kursentwicklung auf Jahressicht -2,7%;Multiples: KGV 9,9; KCV 11,6, EV/EBITDA 11,1, Dividendenrendite 4,7%, eher moderat bewertet
Cash Conversion Rate mittelmäßigen 0,9
Intrinsic Value nach MIB-Methode bei 63 $

Mein Fazit:
Für mich ein positives Chance-Risiko Verhältnis, ich steige ein

Die volle Analyse inklusive aller Grafiken, Tendenzen und Erklärung des Ansatzes findet ihr unter
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.


Auf meinem Kanal „Money in the Box“ findet Ihre weitere Analysen
https://youtu.be/7kD2gKfB3iI
 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...