Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 1 von 383
neuester Beitrag:  05.07.22 20:50
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 9563
neuester Beitrag: 05.07.22 20:50 von: donnanova Leser gesamt: 2011578
davon Heute: 6304
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  383    von   383     
29.05.13 20:22 #1 Vivalis + Intercell = Valneva
Lyon (Frankreich), 28. Mai 2013 - Valneva SE (Valneva) gibt heute den Abschluss des "Merger of Equals" von Vivalis und Intercell zur Bildung eines neuen europäischen Biotech-Unternehmens für Impfstoffe und Antikörper bekannt, das anstrebt, in diesem Segment marktführend zu werden.

Die Valneva-Stammaktien (ISIN FR0004056851) werden ab heute im geregelten Markt der NYSE Euronext in Paris unter dem Ticker-Symbol "VLA.PA" notieren und  im Prime Markt-Segment der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLA" gehandelt werden. Die Valneva-Vorzugsaktien (ISIN FR0011472943) werden ab heute im geregelten Markt des NYSE Euronext Paris unter dem Ticker-Symbol "VLApr.PA" und im unregulierten Dritten Markt der Wiener Börse unter dem Ticker-Symbol "VLAP" gehandelt werden.

Thomas Lingelbach, President und Chief Executive Officer und Franck Grimaud, President and Chief Business Officer von Valneva, kommentieren: "Heute wurde ein wichtiger Meilenstein für das neue Unternehmen erreicht. Valneva kombiniert die Stärken und Fähigkeiten von Vivalis und Intercell bei der Entdeckung von Antikörpern und bei der Entwicklung von Impfstoffen und deren Vermarktung. Wir haben eine klare Strategie zu wachsen und durch steigende Einnahmen aus Produktverkäufen, durch bestehende und zukünftige Partnerschaften sowie durch Investitionen in Impfstoffentwicklung und Entdeckung von Antikörpern ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen. Wir glauben, dass damit  Werte generiert werden können von denen  unsere Aktionäre nachhaltig profitieren."

Valneva deckt die gesamte biopharmazeutische Wertschöpfungskette mit innovativen Technologieplattformen, Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und seiner modernen Produktions- und Vermarktungsexpertise ab. Valneva generiert Einnahmen aus diversifizierten Quellen -  aus dem Produkt am Markt sowie aus bestehenden und neuen kommerziellen Partnerschaften.

Valneva hat ein breites Portfolio an Produktkandidaten (intern/in Partnerschaft), das aus einem Impfstoff gegen Pandemische Grippe in Phase III, einem Impfstoff gegen Pseudomonas in Phase II/III und einem Impfstoff gegen Tuberkulose in Phase II besteht.

Darüber hinaus verfügt es auch über ein Portfolio an Technologieplattformen die auf dem Weg sind, zum Industriestandard zu werden. Darunter befindet sich die validierte und vermarktete EB66®-Zelllinie für die Entwicklung von human- und veterinärmedizinischen Produkten, die Antikörperplattform VIVA|ScreenTM und das neuartige IC31® Adjuvans.

Rückfragehinweis:
Valneva SE

Corporate Communications

Tel.: +43-1-20620-1222/-1116

Email: communications@valneva.com

--------------------------------------------------

Emittent:    Valneva SE
            Gerland Plaza Techsud, 70, rue Saint Jean de Dieu
            F-69007 Lyon
Telefon:     +33 4 78 76 61 01
Email:       communications@valneva.com
WWW:         www.valneva.com
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        FR0004056851
Indizes:
Börsen:      Geregelter Markt: Euronext Paris, Geregelter Markt/Prime Standard: Wien
Sprache:    Deutsch  

Bewertung:
24

Seite:  Zurück   1  |  2    |  383    von   383     
9537 Postings ausgeblendet.
05.07.22 10:10 #9539 grün
zeit zum einsteigen, da wissen wieder einige mehr und ist der erste Indiz dafür das News kommen.  

Bewertung:

05.07.22 10:19 #9540 Vielleicht News im Anmarsch?
Bin auch mal wieder rein. Zock ist Zock  
05.07.22 10:23 #9541 Kaufkurse
Ich denke das sind jetzt Kaufkurse, lange wird der Kurs nich so weit unten bleiben. Das Thema Corona nimmt wieder Fahrt auf und nachdem immer mehr Nebenwirkungen von mRNA Impfstoffen bekannt wurden, will die Bevölkerung Alternativen, wie Valneva. Demzufolge glaube ich an Bestellungen die demnächst nach und nach eintreffen. Pfizer ist doch auch nicht blöd, klar haben die Ihren Einstieg mit dem Impfstoff gegen Borreliose begründet, aber vllt wussten Sie auch einfach, dass die Zulassung des Covid Impfstoffes ansteht.  
05.07.22 10:44 #9542 Auf der anderen Seite schiessen sie
sich in finanzielle Bein wenn sie sich selbst konkurrieren.  

Bewertung:

05.07.22 10:56 #9543 @Regi
Warum? Dieses Jahr wird BT an die 200 Millionen Impfdosen an EU und USA verkaufen können. Für Menschen, die einen traditionelleren Impfstoff wollen ist VLA 2001 die beste Alternative, auch können die ev. 10-20 Millionen Impfdosen von Valneva ja kaum eine relevante Konkurrenz sein.
Pfizer würde gut daran tun auch VLA 2001 zu unterstützen, so können sie mit beiden Impfstoffen Geld verdienen…  

Bewertung:
2

05.07.22 13:12 #9544 Valneva
Valneva-Aktie: Drei Gründe, die für eine Wende sprechen

https://www.finanznachrichten.de/...-fuer-eine-wende-sprechen-486.htm  
05.07.22 13:52 #9545 Pfizer ist ein
globaler Konzern und so (müssen) sie auch denken und handeln.
Mehrspurig zu fahren, ist für die keine Frage, weil die Kasse darüber
Aufschluss gibt und die führenden Köpfe, gerne ihre Boni kassieren.

Globales denken, lokales handeln!  
05.07.22 14:37 #9546 Anfrage bei Valneva
Subject: Marketing Aktivitäten von Valneva ..bitte aktivieren !!!

Hallo Valneva Taem,

ich und mehrere 100 Forum Kollegen/Aktionäre  sind der Meinung, das Valneva deutlich mehr im Marketing Bereich darstellen sollte, um unser Unternehmen, mehr in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesse zu bringen.

Wir denken, es wird viel zu wenig über Valneva gesprochen.!
Auch gibt es keinerlei Informationen über Gespräche mit Länder  über Bestellungen, hier könnten schon kleine Hinweise über Gespräche, deutliches Medien Interesse hervor rufen.

Bitte seinen Sie so freundlich und informieren Sie ihre Marketing Abteilung über Wünsche von mehreren 100 Kleinaktionären.

Eine Stellungnahme aus Ihrem Haus wäre wünschenswert.

Mfg

Antwort
Sehr geehrter Herr

vielen Dank für Ihre Nachricht und ihr Feedback zu unserer Kommunikation, die wir sehr ernst nehmen und auch weitergeben.

Wie am 10 Juni bekannt gegeben wurde, hat Valneva nach Erhalt der Absichtserklärung der Europäischen Kommission, den Vorabkaufvertrag zu kündigen, einen Maßnahmenplan vorgeschlagen, der nun Gegenstand weiterer Diskussionen innerhalb der EC und zwischen den beteiligten Mitgliedstaaten ist.

Nachdem Valneva nun eine Standardzulassung in Europa erhalten hat, hofft das Unternehmen, dass die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten die potenziellen Vorteile eines inaktivierten Impfstoffs erkennen und eine bedeutsame Bestellung aufgeben werden, da es eindeutige Hinweise darauf gibt, dass die Europäer eine traditionellere Impfstofftechnologie wünschen. Valneva möchte den 15 % der Europäer über 18 Jahren, die noch nicht geimpft sind, eine neue Option bieten.

Valneva ist in Gesprächen mit verschiedenen Ländern und glaubt, dass die erteilten Marktzulassungen zu weiteren Zulassungen in anderen Regionen der Welt führen könnte. Wie in der Pressemitteilung vom 10. Juni angedeutet, sind wir jedoch der Ansicht, dass eine bestimmte Menge an Dosen an die EU-Mitgliedsstaaten verkauft werden muss, um die Nachhaltigkeit unseres COVID-19-Impfstoffprogramms zu gewährleisten. Wir werden die Pläne für das Programm evaluieren, sobald wir einen klaren Hinweis auf mögliche Bestellungen von der Europäischen Kommission haben.

Mit freundlichen Grüßen  

Bewertung:
3

05.07.22 14:40 #9547 Jimy 09
Hätte vorher mal jemanden drüber schauen lassen bez. Rechtschreibung ...
 
05.07.22 14:42 #9548 Pressemitteilung von Curevac

CureVac reicht in Deutschland Klage gegen BioNTech wegen Patentrechtsverletzung ein

Jetzt wird es interessant  

Bewertung:
3

05.07.22 15:45 #9549 Klage
Was hat das mit Valneva zu tun?  

Bewertung:

05.07.22 16:23 #9550 @Stockpicker2, wenn es du besser hinrkiegst
warum hast du dich nicht darum gekümmert? Jimy 09 hat wenigstens etwas unternommen, das ist Unternehmergeist, und vor diesen habe ich achtung,  gegenüber den Meckerern Verachtung.  

Bewertung:
2

05.07.22 16:29 #9551 Was hat das mit Valneva zu tun?
Ganz einfach:

Pfizer sitzt mit BioTech im Boot. Regresszahlungen richten sich meistens nach Umsatzvolumen oder Anspruchsforderungen könnten auch böse ausgehen. Nun kann Pfizer, da diese seit kurzen Anteilseigner bei Valneva sind, ggf. ein anderes Produkt mehr lancieren oder gar Valneva für einen "Appel und ein Ei" kaufen  

Bewertung:

05.07.22 16:38 #9552 Ist der Handel wieder ausgesetzt?
 
05.07.22 16:39 #9553 sieht so aus
 
05.07.22 16:42 #9554 Geht weiter
 
05.07.22 17:31 #9555 Heute läuft sie ja gut
Da wissen wohl wieder manche mehr so wie mir das aussieht  

Bewertung:

05.07.22 19:38 #9556 Spekulationen
Der Britische Gesundheitsminister tritt zurück, deshalb steigt die Aktie,oder?  

Bewertung:

05.07.22 19:50 #9557 Mit Sicherheit nicht
bin gespannt ob heute Abend noch eine Meldung kommt  
05.07.22 19:52 #9558 @Amir
Ich weis nicht ob das wirklich der Grund ist, die UK-News würde ja nicht umgehend zu Bestellungen dort führen…
Irgendwas scheint aber tatsächlich im Busch zu sein!  

Bewertung:
1

05.07.22 20:06 #9559 Paukenschlag
Pfizer muss binnen 48h in Uruguay Wirksamkeit und Sicherheit seines Vakzins belegen. Meldung erschien am 04. Juli 2022.  
05.07.22 20:11 #9561 @Küstennebel
das oft definitiv nicht der Grund dafür, dass die Aktie heute so gestiegen ist  

Bewertung:

05.07.22 20:14 #9562 Na ja
Wenn da was negatives raus kommt schon spannend  
05.07.22 20:50 #9563 ja #9555, Manche wissen mehr
dass Pfizer Mi/Do die Übernahme bekannt gibt.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  383    von   383     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...