Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 49
neuester Beitrag:  19.10.17 11:36
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 1207
neuester Beitrag: 19.10.17 11:36 von: Eineaktie Leser gesamt: 216371
davon Heute: 635
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  49    von   49     
18.12.12 23:38 #1 Verbio KZ 11,50
und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  49    von   49     
1181 Postings ausgeblendet.
09.10.17 17:50 #1183 Ich habs aber begründet :)
Aussichten und aktuelle Zahlen (Wo man die findet muss ich hoffentl. nicht erwähnen) rechtfertigen keinen derartig übertriebenen Abverkauf.  
09.10.17 18:46 #1184 12 Euro.....
bis Ende des Monats wegen Jamaika....

Ich schmeisse jetzt hier auch mal eine Zahl in die Runde und begründe dies mit unserer Bundesregierung.  
10.10.17 00:22 #1185 @MissCash, wieso nicht?
Es gibt genug Gründe für sinkende Kurse

1. Wenn das prognostizierte Ebitda von 55 Mio € eintrifft, reden wir aktuell von einem KGV von 20. Also sooo megagünstig ist das nicht.

2. Vertrauensverlust durch die offensichtlichen Insiderinformationen vor den Zahlen dürfte erstmal ne Weile auf der Aktie lasten, zumal eine solch vermeintlich überraschende Gewinnwarnung bei Verbio nicht das erste Mal vorgekommen ist.

3. „vermeintlich“ deshalb, weil mich ohnehin wundert, wieso so viele Optimisten bei Verbio immer die zyklischen Risiken dieser Branche bzw. die Abhängigkeiten von Politik, Rohstoffpreisen etc. in der Aufwärtsdynamik beim Kurs negiert haben. Es gab ja genug Leute, die vor solchen Gewinneinbrüchen gewarnt haben.

4. Charttechnik sieht einfach miserabel aus, und der 5Jahres-Chart zeigt auch, wo Kurse bei Verbio auch schon mal waren, nachdem man im Zahlenwerk und der Kommunikation enttäuschte. Wieso soll man also nicht auf 5 € fallen können? Erscheint mir realistischer als Kurse von 12 €. Wobei wir zwischen 6,5 und 7,3 € zwei kleinere Unterstützungen haben, wo der Kurs durchaus mal eine Gegenreaktion zeigen könnte.




-----------
the harder we fight the higher the wall

Angehängte Grafik:
chart_5years_verbiovereinigtebioenergie.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_5years_verbiovereinigtebioenergie.png
10.10.17 10:19 #1186 So schnell kanns wieder drehen :)
10.10.17 12:26 #1187 hier stehen wesentl qualifiziertere Kommentar.
bei falke usw
http://www.boersennews.de/markt/aktien/...000a0jl9w6/15272045/comment
hansiflick hat bedeutend mehr durchblick !!!  
10.10.17 12:29 #1188 Sag ja, der Abverkauf
war völlig übertrieben. Gestern haben die letzten zittrigen Hände geworfen ...wie heute bei Nordex. Immer das gleiche Spiel  
10.10.17 13:16 #1189 @Börsenhund #1184
haha, ausgerechnet die GRÜNEN als Börsen-Hoffnung, da lacht mein grünes Herz!

Nein im Ernst, das Thema hatten wir schon. Blätter mal ein wenig zurück, am 28.9. hab ich da schon meine Meinung geäußert.

Tatsache ist: Sicher können Aussagen von GRÜNEN-Protagonisten (da gibt es viele, die meinen, etwas sagen zu müssen!) Hoffnungen schüren. Aber FAKTEN  - z.B. die Aufhebung des Biodiesel-Importverbotes -  haben hier weder die GRÜNEN noch die Bundesregierung geschaffen!
Sauer hat es selbst geschrieben: die wichtigesten politischen Entscheidungen fallen in Brüssel! Und soweit reicht kein GRÜNER Arm!  
10.10.17 14:04 #1190 Ja, die Grünen
Die Grünen und sonstige checken die Lage doch gar nicht; die fangen höchstens wieder mit Tank/Teller-Diskussionen an. Sauter muss schon Richtung CSU/CDU schimpfen, dass die dann mal dementsprechend sinnvoll handeln.    
10.10.17 18:58 #1191 Özdemir als Außenminister
da kommt es mir jetzt schon hoch *gg  
11.10.17 14:55 #1192 heute wieder 7,77 euro
11.10.17 15:37 #1193 Gut möglich
oder tiefer ... muss Luft geholt werden.  
12.10.17 09:25 #1194 was für ein trauerspiel
wieder unter.  8. euro  
12.10.17 10:13 #1195 falke, warum so nervös?
Welchen Anlagehorizont verfolgst du? Keine Geduld? Meistens Gift ... wenn man mit Emotionen handelt. 8.- sieht doch bisher nach Boden aus ... keep cool :)    
12.10.17 14:40 #1196 aber echt!
lass einfach mal Ruhe einziehen.
 
12.10.17 16:33 #1197 solange es Leute wie MissCash gibt, die erns.
bei 8 € einen Boen ausmachen, wird das eh nichts. Denn das sind die Ersten, die dann bei 6-7 € entnervt nahe der Tiefs verkaufen.
-----------
the harder we fight the higher the wall
13.10.17 00:01 #1198 von wegen
MissCash ist die eiserne Lady und hart wie Kruppstahl  
13.10.17 10:29 #1199 Genau Katjuscha
Woher du das wieder alles weißt .... was ich so mache. Hut ab!  Hab deinen Namen vorher noch nie gehört ... scheinst mich aber zu kennen. Gibt schon Leute bei Ariva ...  ne ne ne  
13.10.17 10:52 #1200 8€ ist mir auch noch zu teuer
Falls die Aktie auf 5€ runterkommt, werde ich nachkaufen. Ansonsten wir mir mein Mischkurs zu hoch ... Bin hier schon ewig investiert, seit 2€, und hab schon den Großteil wieder veräußert. Bei 5€ lohnt sich der Wiederaufbau der Position imho wieder. Grüße und an alle schonmal ein schönes WE  
13.10.17 11:50 #1201 Der Chart
sieht sehr schlecht und gefährlich aus, das geht noch deutlich tiefer, hier ist kein Boden bei 8 Euro.
Ich bin derzeit nicht investiert. Ich hatte meine Verbios in 2010 zu 4,21 gekauft und dieses Jahr im Januar zu 11,40 verkauft, weil mir der Anstieg viel zu schnell und steil war, das hatte ich schon bei zu vielen Aktien mitgemacht, nicht verkauft und dann den Absturz auch voll mitgenommen. Diesmal also rechtzeitig verkauft und den Absturz anderen überlassen. Eigentlich war mein Ziel bei 8,50 wieder einzusteigen. Der Kurs wurde aber im Sommer nicht erreicht und als die Aktie im August/ September wieder stieg, habe ich sie fahren lassen. War ich halt nicht dabei, sah mir irgendwie auch zu gefährlich aus, der steile Anstieg ohne Meldungen. Als die Meldung dann kam, kam auch der Einbruch, ich glaube, ich hatte sogar vor sowas in meinen letzten Posts im Sommer gewarnt.
Aktuell denke ich, dass die Kurse für einen Einstieg immer noch zu hoch sind. Wenn das hier "normal" läuft, wird der Kurs über die nächsten 6 Monate bis in den Bereich 4 bis 5 Euro zurück gehen. Dann könnte man (bzw. werde ich) über einen Wiedereinstieg nachdenken. Sollte der Kurs aber wieder in einem engen Band seitwärts verlaufen, ist das für mich ein Zeichen dafür, dass es hier nicht "normal" zugeht und hier wieder irgendwas im Hintergrund läuft.
Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, sind die Analysen vom Aktionär, das ist ja schon kriminell wie hier die Leute bei einem KGV von über 20 in die Aktie reingetrieben werden.  
-----------
singularia non sunt extenda
13.10.17 12:12 #1202 invidia
Sry aber du schreibst  " Hier ist kein Boden bei 8 euro "   und ... ich bin derzeit nicht investiert?
Muss man das verstehen? Warum bist du dann nicht voll short ?? Diese Logik wieder.  
16.10.17 14:55 #1203 8 sieht stabil aus
16.10.17 16:19 #1204 Schön bei 7,85 nachgekauft
läuft Prima. Mal schauen wann wir wieder zur 10.- laufen :)    
17.10.17 14:45 #1205 informativ? begründet? logisch? gar intelligent.
nichts davon passt zu Deinen Beiträgen, also nun wirds Zeit:  ab auf die Ignore-Liste!
Und Tschüss, MissCash !  
18.10.17 20:05 #1206 Tschüss lordsnowhand
Die 8 hält trotzdem :)  
19.10.17 11:36 #1207 immer nach einiges unklar
Warum die Aktie 1-2 Tage vor den Zahlen so stark gefallen ist !!!!

Bei Aumann MBB war es bei der bekanntgaben der Zahlen und der Übernahme !

Warum war es bei Verbio vorher muss jeder denken der in die Aktie investiert !  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  49    von   49     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...