Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 61
neuester Beitrag:  13.07.18 17:25
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 1508
neuester Beitrag: 13.07.18 17:25 von: rauszeit1 Leser gesamt: 336930
davon Heute: 6
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  61    von   61     
18.12.12 23:38 #1 Verbio KZ 11,50
und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  61    von   61     
1482 Postings ausgeblendet.
26.05.18 09:49 #1484 Laut CT ist der nächste Widerstand bei €5,4x
26.05.18 11:00 #1485 Löschung

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 27.05.18 09:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Die im Betreff gemachte Aussage geht so aus dem verlinkten Artikel nicht hervor.

 

 
28.05.18 10:09 #1486 so schnell kann das manchmal gehen bei
ausgebombten Werten....würde mich auch nicht wundern, wenn bald positivere News kommen. Man sagt ja gerne, dass nicht News den Kurs machen, sondern der Kurs die News.  
28.05.18 10:10 #1487 und der Kurs ist immer noch allein durch das
Eigenkapital gedeckt. Das Geschäftsmodell wird nach wie vor mit 0 bewertet.  
28.05.18 10:29 #1488 Habe ich tatsächlich
04.06.18 11:59 #1489 Zölle kommen wieder in Mode
gut für verbio.

Noch besser, wenn die EU bald verbietet, dass wir hier den Regenwald in unseren Tank verheizen, bevor Indonesien kahlgeschlagen ist und der Orang Uthan nur noch im Zoo vorkommt.

Festhalten, geht gut ab heute.  
12.06.18 00:27 #1490 Good news - Verbio India Private Limited
13.06.18 11:32 #1491 Werdet aktiv:
denn morgen geht es darum, ob in europäischen überdimensionierten Autos weiterhin der Regenwald in Form von Palmöl verheizt wird. Wenn ich sehe, wer dafür zuständig ist, ein Herr Altmeier, dann wird es ihm ziemlich egal sein, dass dabei auch die letzten wilden Orang Utan ausgerottet werden.

https://www.change.org/p/12414361/u/...076&mid=7259882&jb=109

Die billigen Zutaten für den Biodiesel auf Kosten der Umwelt in Übersee werden auch über die Zukunft von verbio von Bedeutung sein.  
14.06.18 14:22 #1492 Palmöl bis 2030 weiter erlaubt
und es wird weiter Palmöl in der EU durch den Tank gejagt :(

https://www.martin-haeusling.eu/presse-medien/...30-ohne-palmoel.html  
14.06.18 19:55 #1493 Sammeln für ein Flugticket
und den guten Altmann nach Indonesien schicken und auf eine Palme jagen. Vllt kann er ja einen Urang dort ersetzen.


Aber ehrlich brauchen wir Regenwald? Wenn die Asiaten den schon nicht wollen. warum dann wir?

Verbio bleibt ein Spielball dummer Politiker - und der Kurs wird wieder gegen Süden gehen. Mit Indien und USA, dass wird noch dauern und erstmal nicht zur Verbesserung von Umsatz und Gewinn beitragen.  
14.06.18 20:34 #1494 bei Cropenergies hat es heute
schon richtig gerumpelt. teilweise unter 13%  
14.06.18 23:37 #1495 Obwohl man dem Altmeier die Artverwandsch.
mit dem Orang Utan ansieht, hat er nicht deren Intelligenz und Empathie. Wegen ein paar Airbusflugzeugen, die das Klima zusätzlich ruinieren wird auch noch der letzte Regenwald gefällt.

krawirt: Warum wir den Regenwald  brauchen? Schon was mitgekriegt? Mal aus dem Fenster geschaut? Vielleicht ist dein Keller trocken geblieben, aber die typische Westwetterlage in Mitteleuropa wird zur Ausnahme. Extreme Schwüle und Starkregenereignisse, extreme Hitze und im Winter sibirische Kälte. Das ist das Wetter schon jetzt und es wird nicht besser.

Danke Herr Altmeier, ich verachte Sie. Sie werden bei Überschwemmungen sicher immer oben schwimmen. Die wussten schon, warum sie die Entscheidung auf den Beginn der WM gelegt haben. Solche Politik ist einfach nur ekelig.  
22.06.18 04:36 #1496 Verkaufen, Gewinne mitnehmen
und auf bessere News warten. Die 5 Euro werden fallen.  
22.06.18 07:57 #1497 !
Was wird denn das jetzt?  Gewinne mitnehmen?  Unter 5 ! Freut mich ja wenn du gewinne hast und verkaufst aber dein aufschrei hier das alle dir folgen sollen ist schon ein bisschen daneben!!!!  Nicht alle haben gewinne und nicht alle denken das wir wieder so tief fallen werden!!!  
22.06.18 19:12 #1498 krahwirt
Ich hoffe du bist jetzt glücklich mit deinem verkauf heute morgen :-))))))))) huhu jaja 5euro fällt stimmt schon bald kommen nämlich 6 dann 7 dann 8 :-))  
25.06.18 14:37 #1499 !
Wer ist denn bitte LRI INVEST s.a.  munchsbach luxemburg???????  Hat gerade verbio aktien gekauft ?  
25.06.18 14:54 #1500 ?
1975000 stück und nochmal soviele optionen sehe ich das richtig  zwei mal 3,13 %  
25.06.18 15:02 #1501 @andi
Wäre schön, wenn du dir die Mühe machen und ne ordentliche Überschrift (Hauptinhalt in 5 Worten) zu deinen Beiträgen formulieren könntest . "!" und "?" sind Mist. Dann würde man in der Foreneingangsseite gleich sehen, ob sich's lohnt, bis in das Forum hinabzusteigen.
Und nein, auch bei dir lohnt es sich nicht per se bei jedem Posting.  
25.06.18 15:10 #1502 Löschung

Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 25.06.18 15:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 
25.06.18 15:22 #1503 @1502
Die Frage, wer der Finanzinvestor ist? Ziemlich sinnlose Frage.
In Google eintippen, ersten Link anklicken, siehe unten.
Daher nimm lieber die Kritik an. Dein beleidigendes Auftreten könnte jemanden verärgern. Das ist für niemanden gut.

Profile
Tailored Structuring Solutions since 1988

LRI Group is a leading independent investment services company based in Luxembourg. We provide asset managers and investors with three decades of experience in structuring and management of traditional and alternative investment strategies.

Our longstanding experience in structuring and implementing tailor-made solutions make us the ideal partner for asset managers, private equity firms and institutional investors like banks, family offices, insurance companies, and pension funds.

LRI Group offers a broad spectrum of structuring solutions that are ideally suited to the investment strategy and its economic goal. The concept also gives consideration to individual regulatory, tax and accounting factors.

Established in 1988, LRI Group has significant expertise in the structuring of tailored investment solutions, which is demonstrated by its:

   Track record operating as a regulated UCITS Management Company (ManCo);
   Track record operating as authorised Alternative Investment Fund Manager (AIFM);
   Significant experience in alternative investments including liquid Alternatives, real estate, private equity, infrastructure and debt.

....  
25.06.18 15:29 #1504 Löschung

Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 25.06.18 17:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 
25.06.18 17:45 #1505 was ist an Verbio
besser als an Crop......dass Crop heute fast 3% fällt und Verbio fast 2% steigt......

das kann man alles nicht mehr nachvollziehen.....die Börsianer haben sich den
Rinderwahn angefressen.....die Börse gleicht einer Psychiatrie.....

und die Verlierer kommen in die Zwangsjacke....  
28.06.18 18:59 #1506 na denn.....
es hat heute Verbio erwischt....fast -4%...warum....?

Ethanol wird doch gebraucht wie sau......und Bioenergie....alles nur noch LV und HF....
aus den USA Australien und GB......das Böse der Welt....  
11.07.18 09:57 #1507 News

07:53 Uhr Sinkende Ethanol-Preise lassen Gewinn von Cropenergies einbrechen
MANNHEIM (dpa-AFX) - Der Rückgang der Ethanolpreise hat die Südzucker-Tochter Cropenergies im ersten Quartal schwer belastet. Der Gewinn sackte von 17,5 Millionen Euro vor einem Jahr auf 2,4 Millionen Euro ab, wie das Unternehmen am Mittwoch in Mannheim mitteilte. Mitte Juni hatte Cropenergies bereits Eckdaten vorgelegt und die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 gesenkt.
Für 2018/19 werden seither Erlöse zwischen 810 bis 860 Millionen Euro erwartet. Für das operative Ergebnis gilt ein Ziel von 25 bis 55 Millionen Euro. Schon 2017/2018 hatte Cropenergies mit 72 Millionen Euro operativ weniger verdient als im Rekordjahr zuvor mit 98 Millionen - obwohl der Umsatz gestiegen war. Grund dafür waren vor allem höhere Rohstoffpreise beim Einkauf.
Wie bereits bekannt brachen die Erlöse im ersten Quartal 2018/19 wegen des Preisverfalls bei Ethanol ein. Der Umsatz ging um 17 Prozent auf 192 Millionen Euro zurück und das Ebitda hat sich mit 14 Millionen Euro mehr als halbiert. Das operative Ergebnis brach von 24 auf 5 Millionen Euro ein./jha/zb  
13.07.18 17:25 #1508 Bio Gas Projekt
Mich würde nun wirklich interessieren was das Bio Gas Projekt in Indien beinhaltet. Irgend etwas scheint ja dort passiert zu sein, ein Vertrag unterzeichnet oder ähnliches?    
Seite:  Zurück   1  |  2    |  61    von   61     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...