Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 17
neuester Beitrag:  17.10.19 12:05
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 407
neuester Beitrag: 17.10.19 12:05 von: Kicky Leser gesamt: 80386
davon Heute: 161
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  17    von   17     
26.11.16 12:04 #1 Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"
Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für „Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren“. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 € - 11,89 €  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  17    von   17     
381 Postings ausgeblendet.
30.09.19 09:41 #383 Varta 2.Halbjahr noch besser als erstes
https://www.fool.de/2019/09/30/...ahr-verdreifacht/?rss_use_excerpt=1

.....Laut der aktuellsten Prognose dürfte der Umsatz im Gesamtjahr bei 320 bis 330 Millionen Euro und damit 18 bis 21 % über dem Vorjahreswert liegen. Ein ordentlicher Anstieg gegenüber der Prognose von Ende Februar, in der ein Wert zwischen 303 und 309 Millionen Euro genannt wird. Entsprechend wurde auch die Prognose für das bereinigte EBITDA von der ursprünglichen Spanne zwischen 61 und 64 Millionen Euro deutlich auf nun 72 bis 76 Millionen Euro angehoben.

Vergleicht man die Zahlen des ersten Halbjahres mit denen der Gesamtjahresprognose, wird deutlich, dass das zweite Halbjahr wohl noch besser laufen wird als das erste. Doch die Frage, ob die Kursrallye ungebremst weitergehen kann, ist schwierig zu beantworten. Einerseits ist aufgrund des dynamischen Wachstums nicht auszuschließen, dass am Jahresende ein noch höherer Gewinn in der Bilanz steht, als die Prognose bisher erwarten lässt, aber auf der anderen Seite ist das Unternehmen an der Börse beim aktuellen Kurs von 87,5 Euro (Stand: 27.09.2019) auf Basis der 40,4 Millionen ausstehenden Aktien bereits satte 3,3 Milliarden Euro wert, was mich persönlich skeptisch macht, ob die Aktie in naher Zukunft noch weiter steigen kann.  

Bewertung:

30.09.19 13:04 #384 sollte der markt nicht wegen z.b. dem hirni
usa wieder kollabieren, sehen wir garantiert 95-115€ bis dezember !!  

Bewertung:

30.09.19 13:51 #385 ......oder sogar schon im oktober !!
 

Bewertung:

30.09.19 14:37 #386 Mein bestes Investment über die
15 Jahren wahr mit Puma Aktie. Seit einem halben Jahr habe ich die verkauft und mit dem Geld in Varta habe umgeschichtet. Mall sehen was langfristig jetzt aus Varta Investition wird. Rein so vom Bauchgefühl sollte Varta Aktie auch so eine Performance wie Puma erzielen können. Natürlich nicht gleich und schnell, aber über den nächsten 10 bis 15 Jahren wird das m.M. nach schon passieren! Keine Aufforderung nur meine persönliche Meinung! ,,    

Bewertung:

01.10.19 12:51 #387 Kurs von Varta nähert sich 100 Euro-Marke
https://www.finanznachrichten.de/...r-mehr-der-100-euro-marke-016.htm

https://boerse.ard.de/aktien/...ktie--immer-hoeher100.html#xtor=RSS-1

". Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs nahezu vervierfacht. In den vergangenen Wochen und Monaten war am Markt immer wieder spekuliert worden, der Batteriespezialist könne die Batterien für neue Airpods von Apple liefern, aber möglicherweise auch für die neuen Echo Buds von Amazon.liefern.  Alles in allem sei der Markt für kabellose Kopfhörer noch immer in einer Frühphase."  

Bewertung:

01.10.19 17:42 #388 @ delta55
Habe mich im März dazu endlich durchringen können Varta bei 37,70 € zu kaufen und schaue entspannt auf die Kursentwicklung und Story des Unternehmens. Steuerfreie Ertragsaussichten im nächsten Jahr hoffe ich zu realisieren oder aber SL nachziehen und weiter laufen lassen ;-). Eine Aufstockung meines Portfolios kommt bei Schwäche aber nicht in Betracht. Weitere Investments strebe ich bei Tomra Systems an. Erste Einstiegskurse bei ca. 21,00 € -  21,50 €. D a s i s t k e i n e K a u f e m p f e h l u n g.

Deine Entscheidung Varta zu kaufen ist - w e i s e ;-) Ebenfalls viel Glück mit deinem Investment.  

Bewertung:

01.10.19 18:25 #389 JANNIKLAS, ja in März könnte man
Varta noch so um die 37 Euro haben, allerdings habe ich mir ein bisschen mehr als du überlegt und so erst in Mai gekauft für 47,75. Macht nicht weil ich denke, alles unten 50 Euro bei Varta ist einfach geil! Dir eben so wünsche weiter viel Erfolg beim investieren!    

Bewertung:

04.10.19 10:19 #390 Aktie
schliesst das GAP von heute morgen  

Bewertung:

04.10.19 12:30 #391 sehr unwahrscheinlich dass
09.10.19 09:39 #392 Test
der Euro 84 ???  

Bewertung:

09.10.19 10:43 #393 Hurra, der Oktoberabtaucher war da (84,80)
09.10.19 14:09 #394 richtig, habe sie zu 86,40 bekommen
Nachkauf mit Limit zu Ende Oktober  

Bewertung:

09.10.19 14:20 #395 Batteriecheck vor d. Wintereinbruch Varta-Part.
bieten kostenlosen Batteriescheck an
https://www.presseportal.de/pm/79794/4394522  

Bewertung:

10.10.19 11:59 #396 Chartcheck
https://www.ariva.de/chart/images/...940x420~Uquarter~VCandleStick~W1

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=137016
hier mit 20Tageslinie als kritisch
sollte sicher nicht unter die 38Tageslinie fallen

Startet endlich eine größere Abwärtskorrektur bei Varta?
https://www.godmode-trader.de/analyse/...sie-endlich-billiger,7771508
In kleinen Etappen denken
Ob es wirklich zu einer längeren Pause im Aufwärtstrend kommt, ist offen. Zumindest hätten die Bären jetzt die beste Chance seit langem. Mit dem Bruch der Aufwärtstrendlinie wären jetzt Rücksetzer bis 77,60 - 79,50 oder darunter 70,00 - 71,60 EUR möglich

dass hier massiv geshortet wird ist offensichtlich

Der Aktionär schrieb vor Kurzem :
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...h_Aktie_Aktienanalyse-10434538
"Die Form und die Produkteigenschaften der kabellosen Kopfhörer Echo Buds hätten dies nahe gelegt, habe Analyst Stephan Klepp von der Commerzbank vor kurzem argumentiert. Echo Buds von Amazon hätten in ihrer Form sehr den entsprechenden Geräten von Samsung Galaxy geähnelt - für die wiederum VARTA die Lithium-Ionen-Batterien liefere. Alles in allem sei der Markt für kabellose Kopfhörer noch immer in einer Frühphase.

Hinzu komme eine neue Kaufempfehlung von Berenberg. die Präsentation des Batterieherstellers VARTA habe auf einer Konferenz am meisten begeistert, so Analystin Charlotte Friedrichs in ihrer neuesten Studie. Das Unternehmen profitiere weiterhin von einer positiven Nachtfrageentwicklung und bereite sich darauf vor, die Produktionskapazitäten für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien über das zuvor verkündete Ziel hinaus zu erweitern. Ihr Kursziel liege bei 100 Euro.

VARTA stelle in erster Linie wieder aufladbare Batterien sowie Lithium-Ionen-Knopfzellen für schnurlose Kopfhörer und Hörgeräte her. Kunden seien zum Beispiel Bose, Fitbit, Google und Samsung."  

Bewertung:

10.10.19 13:53 #397 kicky
Varta hat letzten Monat bei € 78 - 79 wieder gedreht . Ich denke , die € 78 wird nochmal getestet . EMA 50 bei euro 79,70  

Bewertung:

10.10.19 21:36 #398 Der Überflieger aus Ellwangen
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...lwangen_Aktienanalyse-10442893
"...Auch in den AirPods von Apple sollten VARTA-Mikrobatterien im Einsatz sein. Offiziell bestätigen wolle das der Batteriehersteller mit Sitz in Ellwangen im Osten Baden-Württembergs nicht. VARTA-Chef Herbert Schein dürfe die Namen seiner Kunden nicht verraten. Über die Geschäftsentwicklung äußere er sich aber gern. Denn die laufe prächtig. "Wir stehen am Anfang eines großen Booms bei den Lithium-Ionen-Batterien für kabellose Premium-Kopfhörer, von dem wir am stärksten profitieren", habe er gesagt.

Trotzdem habe Commerzbank-Analyst Stephan Klepp seine Schätzungen für die Verkaufszahlen der Lithium-Ionen-Mikrobatterien von VARTA für dieses Jahr reduziert, habe die Prognosen für 2020/21 aber unverändert gelassen. Zudem könnte VARTA im Jahr 2020 weitere Kunden gewinnen wie Huawei, Xiaomi, Google und Amazon. Zu harsche Kursreaktionen wären nach Meinung von Klepp Kaufgelegenheiten. Mit seinem von 110 auf 108 Euro gesenkten Kursziel sei er so optimistisch wie derzeit kein anderer Analyst..."

lieber Robin manchmal ist es besser man sagt gar nix  

Bewertung:
1

11.10.19 08:31 #399 Wann
Werden die 100 getestet?  
14.10.19 12:09 #400 Robin
Liegt gar nicht so falsch  

Bewertung:

14.10.19 14:36 #401 denke ich nicht !..sollte der markt wegen
brexit etc. nicht wieder richtung 11850 gehen, wirds bis zum nächsten hype um 85 kreisen..  

Bewertung:
1

15.10.19 15:33 #402 uno21
wohl doch nochmal Test der Euro 78 -79  

Bewertung:

15.10.19 16:05 #403 ja
Kacke!

 

Bewertung:

15.10.19 16:08 #404 Schön,
dann kauf ich nochmal nach.....bei Hellofrsh denken sie ja auch es ist eine Einbahnstrasse, man muss nur lange genug am Flussufer stehen.....  
15.10.19 16:46 #405 nachkaufen
Dann kaufe ich halt auch nach, obwohl gerade dreht es wieder ein wenig.  

Bewertung:

16.10.19 13:58 #406 Kauflimit zum Tiefstkurs gestern 82,10
mal sehn...  
17.10.19 12:05 #407 Varta-Chef über Lithium-Ionen-Akkus
„Stehen erst am Anfang eines ganz großen Booms“
https://www.elektroauto-news.net/2019/...hen-am-anfang-grossen-booms/

„Ich glaube an die Batterie im Auto“, sagte Schein in dem Interview, obwohl sein Unternehmen (noch) keine Batteriezellen für Elektroautos produziert, sondern vor allem im Bereich der Unterhaltungselektronik tätig ist und dort mit fast 50 Prozent Marktanteil zu den Weltmarktführern gehört. Für die kommenden Jahrzehnte geht der Varta-Chef davon aus, dass es bei den Antrieben für Autos „bunter, sprich vielfältiger“ werde. „Bis vor wenigen Jahren kannte man nur den Verbrennungsmotor“, das sei nun vorbei. Er ist auch davon „überzeugt, dass die Batterietechnologie ein großes Potential hat für Leistungsverbesserungen“, schließlich gebe es Jahr für Jahr rasante technologische Fortschritte im deutlich zweistelligen Prozentbereich.
Die „oberste Priorität“ von Varta allerdings „ist derzeit der Ausbau der Fertigungskapazität für die Lithium-Ionen-Batterien im Lifestyle Entertainment Bereich.“ Die Produkte des Unternehmens würden „derzeit von allen Premium-Herstellern von Headsets weltweit nachgefragt, egal, ob diese aus den USA, Europa, Korea, Japan oder China kommen.“ Deshalb sei „ein weiterer zügiger Produktionsausbau und neue Innovationen in diesem Bereich sehr wichtig.“

 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  17    von   17     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...