Varta (WKN: A0TGJ5) Chart

Seite 1 von 8
neuester Beitrag:  23.09.21 12:24
eröffnet am: 26.04.21 14:41 von: wumpe Anzahl Beiträge: 192
neuester Beitrag: 23.09.21 12:24 von: slim_nesbit Leser gesamt: 39480
davon Heute: 239
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
26.04.21 14:41 #1 Varta (WKN: A0TGJ5) Chart
Als Ergänzung zum Hauptthread - Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen" - wird in diesem Thread über den Chart diskutiert. Bitte alles andere ins Hauptthema schreiben.
Immer wieder werden Chartsignale angesprochen die nicht alle kennen oder anders interpretieren oder gerne misinterpretieren. Vielleicht können hier die Forummitgliedern deren Meinung geben gerne auch long und short.  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
166 Postings ausgeblendet.
17.08.21 16:29 #168 @slim_nesbit
Dein Anlaufkurs am Freitag von 123,45 war nur 60 Cent zu hoch, einfach beeindruckend...
Suche gerade nach dem günstigsten Einstieg ins Faktor4 Zerti VP8G0Y  
18.08.21 16:19 #169 die one-minute-heros sagen
Sieht nach zweiter Option aus.

Die 1-Min-Kerzen sagen seit 12.46h, dass die Kohle der Kleinanleger umgekehrt proportional zur großen Klappe ist.
Erstaunlich flott und wachsam, die Kollegen.
 

Angehängte Grafik:
varta_18-08-2021.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
varta_18-08-2021.png
18.08.21 18:11 #170 Ich als 1 Stunden Zwerg
würde ein mattes Pendeln um 132,50 prognostizieren, wäre da am Freitag nicht Verfallstag
Geduld ist wieder angesagt...  

Angehängte Grafik:
varta_180821_1hour_ha.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
varta_180821_1hour_ha.png
27.08.21 13:40 #171 Obacht
aktuell sieht der Handel völlig organisch und nicht geführt aus. Der downmove scheint nur Müdigkeit zu sein, trotzdem bewegt sich der Kurs mit Mikroumsätzen.
MACD wird sich wieder auseinanderbiegen, sowas kann schnell als Einladung verstanden werden. Anlaufstelle wäre wieder der Kurs vom Jahreswechsel 19-20, da liegt auch die aktuelle Retracekante und in diese Region verkrümelt sich der  Kurs irgendwie immer gerne.
 
27.08.21 13:56 #172 slim biskit
Wie weit könnte es runter gehen?  

Bewertung:

27.08.21 14:32 #173 Nächste Überraschung?
Was kommt noch aus der Trickkiste?  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
chartvar1.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
chartvar1.jpg
27.08.21 14:37 #174 @Profi
bisher hat der Kurs alle hier im Thread prognostizierten Marken getroffen. Du musst nur die letzten Posts lesen, sind seit Monaten dieselben Marken.
Nach oben ist es aktuell 146.-€, nach unten liegen die nächsten um 123- dann 116/ 115.-
Die Ruhezone ist @Kursverlaufs 132.- , die regelmäßige Rückzugszone ist die 122,85 - 123,45€. Egal welche Schwankungen oder welche der hier vorgestellten Modell man simuliert, die 130.-€ - 135.-€ zum Jahresende haben stand heute eine Wahrscheinlichkeit von rd. 66%.

 
15.09.21 09:38 #175 Keine Überraschung
leider läuft es wie erwartet. Der Korrektur von 105,8-165,90 sollte langsam enden, ich dachte an 0,786 bei 119,85.  

Bewertung:

15.09.21 12:05 #176 ab ins Einkaufband, Chartupdate
Ich habe alle Hilfslinien, die sich aus der Diskussion des Threads ergeben, drin gelassen. Für diejenigen, die mitgelesen haben, ist das nicht so unübersichtlich wie es auf den ersten Blick erscheint, und ich rechne ohnehin damit, dass @Kursverlauf hier beim nächsten Zickzack ein aufgeräumtes Bild reinstellt.

Also: der Wert ist heute das erste Mal wieder in den Einkaufskanal (das blaue Band) zurückgelaufen. Wer hier einsteigt oder nachlädt sollte das entweder mit Monitoring oder SL machen.
Diese Stelle ist jetzt tricky, weil Varta seine 50:50-Allüren nicht ablegt und der Kurs tatsächlich noch dem Prinzip der gestrichelten Linien (Wumpes erste grüne und die graue aus der SKS ) folgen kann.
Die Marken sind unverändert. Dip bis 118, 115, 105 und nach oben 132 – 139 – 146.-€.  
 

Angehängte Grafik:
varta_15-09-2021.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
varta_15-09-2021.png
15.09.21 12:26 #177 Hier der Chart den ich im anderen Thread
von wegen gap etc schon publiziert habe ...  

Angehängte Grafik:
varta_150921.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
varta_150921.png
15.09.21 12:28 #178 Vielleicht ergänzend noch der Hinweis auf die
Bollingerbandverengung die gerne für Kursbewegungen durch wen auch immer genutzt werden  
16.09.21 12:12 #179 Freitag
laufen auch die Derivate von denen aus, die auf dem letzten Buckel mit hohem Hebel aber auch hohem KO gekauft haben, aus.
Aufsteigende Tiefs liegen morgen auf 114,30€. Kante des aktuellen Retrace liegt bei 105,10€.
Dazwischen liegt die Zone für den maximalen Abrutsch. Ein nachgeschobenes Shortpattern würde den Kurs danach erstmal wieder hochkommen lassen. Aber soweit sind wir noch nicht.

 
16.09.21 13:35 #180 Wer rechnen kann ist klar im Vorteil
0,786 ist 118,1, 0,886 bei 112,05. Forum Sentiment und Anzahl Forumeinträge auf Ariva.de (Finanzen.net, onvista usw), BörsenNews und Wallstreet online passen gut. ewigwarten, Aktienlord, Agent-k, Ilsebilse und welti sind alle da. Die Trendwende kann nicht mehr weit sein.  

Bewertung:
3

16.09.21 13:51 #181 Automotive Batterien
Hallo Freunde der Varta,
Kann mir jemand eine Auskunft geben in wieweit die jetzigen Auto Batterien in den Finanzen ausgewiesen werden? Sind diese im aktuellen Finanzbericht mit drin oder gehören diese in irgendeiner Weise zu etwas anderem?
Gruß Mathi  

Bewertung:

16.09.21 14:05 #182 Wumpe
Du denkst das es zeitnah nach Norden dreht?  

Bewertung:

16.09.21 14:41 #183 Mathi
ich glaube Du meinst nicht die Autobatterien von Clarios mit dem VARTA Logo? (Übrigens dort wurde das IPO von Brookfields verschoben. Es wäre witzig wenn die EU-Kommission da helfen könnte wie bei Consumer)

Ob es gen Norden dreht? Wenn VARTA das wollen würde…  

Bewertung:

20.09.21 14:52 #184 Einstieg voraus
so langsam nähern wir uns an den oben genannten 112, mal sehen ob das hält. Nachkauflimit habe ich auf 120 runtergesetzt.  

Bewertung:

20.09.21 15:06 #185 112
Wäre schön wenn das hält und wir uns am Mittag hier etwas erholen.

Nachkaufen bei 120 ??? Wenn wir bei 112 sind?  

Bewertung:

20.09.21 15:51 #186 112
sieht noch gut aus. Es gibt zu viele VARTA unabhängige Faktoren, die paar Euro weniger spart mir viele Gedanken.  

Bewertung:

20.09.21 16:15 #187 Zeugnisvergabe für den Thread
Schaut mal, wo wir angefangen haben
#14   https://www.ariva.de/forum/...kn-a0tgj5-chart-575035?page=0#jumppos14
# 71  https://www.ariva.de/forum/...kn-a0tgj5-chart-575035?page=2#jumppos71

Und da stehen wir jetzt:

Was mal mit 40% Eintrittswahrscheinlichkeit im Mai begonnen hat, kreuzt heute exakt durch zwei Hilfslinien, die wir/ ich genauso lange nicht angefasst haben.
Mit etwas mehr Feinschliff wäre es wahrscheinlich eine Punktlandung geworden.
Soviel zum Thema Charttechnik   ….
Ich werde noch wenige Tage alle Hilfslinien drinlassen und dann das Bild aufräumen.

 

Angehängte Grafik:
varta_20-09-2021.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
varta_20-09-2021.png
20.09.21 16:35 #188 Slim
Wann dreht das ganze?  

Bewertung:

20.09.21 16:58 #189 @Profi eins nach dem anderen
jetzt muss man erst mal rausfinden ob sich die roten Kringel aus dem Chartbild #14 tatsächlich füllen. Das ist das wichtigste ! Sollte das tatsächlich so kommen, dann kann man Deine Frage vorsichtig mit ca. 1 Jahr beantworten. Wenn nicht, sind wir erst einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. In beiden Fällen muss die Einkaufskurse neu definieren.  
22.09.21 13:09 #190 Statistik
Die Linie durch die aufsteigenden Tiefs wurde insgesamt 8x für einen Upstroke genutzt. Die unmittelbare Gegenbewegung hat historisch eine von Range von 17,6 – 21/22%.
Für die Einschätzung kommt erschwerend hinzu, dass 2021 kein übliches Börsenjahr ist. Die allgemeinen Korrekturen sind weitestgehend ausgeblieben, am Montag hat es mal kurz in den Indizes nach unten gezuckt aber normalerweise fangen die Korrekten viel früher an und betragen das 2 – 4-fache. Ferner geben die Märkte im September seit zig Jahren spätestens ab dem 19.09. ab. Varta hat noch nicht diese Großinvestoren und ist noch zu jung an der Börse, als dass man saisonale Regelmäßigkeiten erwarten könnte.
Bleibt das allgemeine Marktgeschehen (Vergl. Börsenjahr 2017) statisch, müsste der kommende Upmove so laufen wie bisher. In Abhängigkeit der shorts würde ich dann, wie zu Beginn des Threads angekündigt, evtl. Teile des Pulvers trocknen.


 
23.09.21 09:58 #191 Der Linie der aufsteigenden Tiefs mangelt es
etwas an Steigung: Von 99,20 auf 110,30 in 1 Jahr ist schon schwach und spiegelt den worst case der Gewinnentwicklung wieder. Wie kommst Du auf 8 Upstrokes Slim_nesbit? Ich zähle nur 6...  

Angehängte Grafik:
varta_230921.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
varta_230921.png
23.09.21 12:24 #192 @Kursverlauf
der Steigungswinkel liegt zwischen 8 -12°, was für einen Growthwert nix zum Angeben aber eigentlich ja gar nicht so schlimm ist. Du hast insofern recht, als dass ich die upmoves auf den blauen Kanal dieses Threads bezogen habe; aus dieser Zone startend spult er diesen iterativen Prozess ab.
 

Angehängte Grafik:
varta_23-09-2021.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
varta_23-09-2021.png
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   8     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...