VW St - VW Vz - Porsche SE

Seite 1 von 12
neuester Beitrag:  09.06.17 01:10
eröffnet am: 22.09.15 13:41 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 299
neuester Beitrag: 09.06.17 01:10 von: youmake222 Leser gesamt: 132402
davon Heute: 33
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
22.09.15 13:41 #1 VW St - VW Vz - Porsche SE
Volkswagen + Porsche sind wirtschaftlich eng verpflochten.
Da die drei Werte relativ parallel laufen, macht es Sinn die Aktien nebeneinander zu besprechen, um auch unterschiedliche Preisentwicklungen zu nutzen.

Aktuell stellen sich folgende Fragen:
Wer wurde geschädigt?
Wer profitierte davon?
Wer könnte Klagen einreichen?
Wie lange könnten Gerichtsverfahren dauern?
Welche Kosten könnten entstehen?
Welchen Anteil an den Kosten fallen tatsächlich für die Aktionäre an?
u.v.m.
Eine wichtige Tatsache spielt dabei die Beschäftigung, denn Autoindustrie bedeutet Arbeitsplätze - und die riskieren Politiker selten - oder?


 

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
273 Postings ausgeblendet.
14.07.16 19:46 #275 Porsche
ich warte noch auf eine Erholung bis 47/48.
Langfristig hat die VW Aktie mehr Potential, sieht man wieder heute gut.
VW Vz. aktuell 2.2% / Porsche + 1.7% (L&S Kurse)

Eigentlich müssten Sie ja nahezu gleich performen plus ich dachte eigentlich nicht im DAX zu sein wäre ein Vorteil, aber Porsche wird mindestens genaus mit abverkauft an schlechten Tagen und legt weniger zu.

Ich finde es immer ertaunlich das Porsche immer mit der Marke in Verbindung gebracht wird. Eigentlich ist es ja wirklich nur eine Holding die 1:1 an der VW Performance mitziehen müsste.  
14.07.16 20:12 #276 Porsche
Bei VW wäre ich im Moment auch eher vorsichtig. Bis jetzt ist noch immer nicht klar wieviel die hinblättern müssen. Aber definitiv mehr als die 15Mrd! Eher 25-30 was allerdings immer noch weniger wäre wie anfangs vermutet! Jo , viele verwechseln SE eben mit Porsche. Leider ist das nicht so. Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht daran das dies jemals wieder der Fall sein wird! Wie gesagt im Moment sind wir schwer von VW abhängig. Sollte die SE mal richtig investieren wäre natürlich wesentlich mehr drinne:)  
15.07.16 11:30 #277 Porsche
wenn du an VW turnaround nicht glaubst, musst Du aber auch bei Porsche SE raus :)
Ingesamt sehe ich bei VW mehr Aufholpotential als bei BMW/Daimler (trotz besserer Zahlen).

Denke VW kommt mittelfristig locker auf 130, mal sehen ob Porsche nochmal die 50 schafft.
Dazu müsste der DAX aber noch weiter auf 10,300+, kann gut erstmal eine Korrektur bis 9,700-9,800 geben.  
16.07.16 19:03 #278 Porsche
Kann leider nicht raus , da ich sonst massiv Verluste hätte! Bin bei 74 rein ! Wäre schon krass . Will nicht sagen das dies nicht möglich ist , man weiß eben nicht was alles passieren kann. Kommt VW mit einem blauen Auge davon oder eben nicht . Spannend. Hoffe das natürlich sehr! :))  
20.07.16 13:33 #279 Warum nicht?
Einfach Verluste realisieren und wieder rein. Vor allem bevor man die Gewinne einer anderen Aktie realisieren will.  
20.07.16 17:03 #280 Relative Performance
mal wieder schwache Performance heute (ggü. VW).
Rücksetzer geht Porsche SE fast komplett mit, positive Erholungen immer nur zu 2/3.
Bin heute zur Hälfte raus, Rest nach dem nächste Anstieg auch.

Die VW Aktie lohnt sich deutlich mehr zur Zeit.
 
30.09.16 21:07 #281 Investoren verklagen Porsche SE auf 898 Milli.
	Abgas-Skandal | Investoren verklagen Porsche SE auf 898 Millionen Euro -	Wirtschaft -	Bild.de
Wegen des Abgasskandals sieht sich die VW-Dachgesellschaft Porsche SE beim Stuttgarter Landgericht mit immer höheren Schadenersatz-Forderungen konfrontiert. Es seien inzwischen 146 Klagen von

 
01.11.16 19:06 #282 VW-Sportwagentochter Porsche legt im Oktob.
03.11.16 13:47 #283 VW-Aufsichtsrat berät wohl am Freitag über .
17.01.17 12:50 #284 Porsche hinkt nach,
seit dieses Forum eröffnet wurde.

Andererseits ändert sich mit Präsident Trump der wichtige USA Markt - und natürlich hat das Einfluß auf VW. Die Frage ist: welche Auswirkungen hat das auf VW/ Porsche - auch wegen des schlechten Verhältnisses von Frau Merkel zum neuen USA Präsidenten und dem wohl doch kommenden harten BREXIT. https://www.informunity.de/pd/PTID-3626/OID-3626/...esident-Trump.htm  
27.01.17 21:49 #285 Porsche ruft für Schraubentausch rund 16 400.
19.03.17 21:33 #286 Piech könnte Großteil von Porsche-SE-Anteil w.
Zeitungsbericht: Piech könnte Großteil von Porsche-SE-Anteil wohl schon im April verkaufen | Nachricht | finanzen.net
In den Verhandlungen um einen geplanten Verkauf des Großteils der Beteiligung von Ferdinand Piech an der Porsche SE könnte es möglicherweise schon im April zu einer Einigung kommen. 19.03.2017
 
22.03.17 11:11 #287 Porsche-Mitarbeiter bekommen 9111 Euro Bonu.
Wirtschafts-Ticker: Porsche-Mitarbeiter bekommen 9111 Euro Bonus - FOCUS Online
Aktien, Währungen, Fonds, Rohstoffe, Zertifikate in Realtime - ob Dax, Dow Jones, Nikkei, Gold- oder Ölpreis. Bleiben Sie in Sachen Börse und Trends ständig auf dem Laufenden. Verfolgen Sie die aktuelle Entwicklung der Märkte, Börsennachrichten samt Echtzeit-Charts mit FOCUS Online.
 
22.03.17 13:17 #288 Bekommen das die Kollegen in Leipzig
auch?Prämie richtet sich sicherlich nach Mustermann Lohngruppe in Zuffenhausen.
Nach oben hin sicherlich noch vieeel mehr.
Was die etlichen Leiharbeiter bekommen, lasse ich mal lieber unerwähnt.  
22.03.17 13:56 #289 Kann mich gleich selber korrigieren
Bekommt jeder bei Porsche,Respekt das man keine Unterschiede macht.  
22.03.17 15:59 #290 Beamter...
bei der Post AG kann mit etwa 40 Euro Gehaltserhöhung alle 2 Jahre rechnen....  
05.04.17 17:58 #291 #290 dann hätte er nicht bei der Post
sondern bei Porsche anfangen sollen.
In meiner Jugendzeit haben viele bei der Post angefangen, weil's ein sicherer (und damals noch nicht so anstrengender) Job war.
Die etwas Mutigeren haben einen Job in der Industrie angenommen.
Und die ganz Mutigen haben sich selbstständig gemacht.
Was jeweils dabei rauskam, ist ganz unterschiedlich. Könnte aber jeder selbst entscheiden (oder damals seine Eltern).

Ich bewundere auch heute noch jeden, der nicht jammert, weil er keinen Job kriegt, sondern es auf eigene Faust versucht. Und wenn er dann Erfolg hat, neide ich ihm nicht seine Millionen.  
08.05.17 16:55 #292 yaaah
Wie geil.. alle Dax Aktien korrigiern und VW haut wieder 1% Plus raus.. vor allem durch die Bank weg wieder nur Kaufempfehlungen heute!!!! weiter gehts in Richtung 180!! Ich habe meine Shorts auf den Dax gerade alle in VW Calls getauscht.. und ab geht die Fahrt  
12.05.17 09:24 #293 ist das eigentlich konkret geworden? #270
Frage an die Kenner:

Der obige fast ein Jahr alte Post erwähnte die Vorstandsidee, "VW Komponentenwerke (Getriebe, Motoren, Chassie Teile...) zu einer Gesellschaft bündeln und dieser erlauben Geschäfte mit der Konkurrenz zu machen". Wird das inzwischen umgesetzt oder zumindest weiter verfolgt?

Im voraus bedankt.



 
12.05.17 18:23 #294 Das wird wohl nichts ...
http://autofahrerseite.eu/recht/garantie/...udi-2-0-tfsi-motoren.html

Hoher Ölverbrauch: Mangel bei Audi 2.0 TFSI - Motoren?

 

Bewertung:
1

12.05.17 18:26 #295 ...noch ein Linke dazu
12.05.17 18:33 #296 erinnert mich irgendwie
an die Motorschäden bei Porsches Boxermotoren. Auch eine unendliche Geschichte...
 

Bewertung:
1

02.06.17 21:10 #297 Kraftfahrtbundesamt nimmt Porsche ins Visier
Abgasskandal: Kraftfahrtbundesamt nimmt Porsche ins Visier - FOCUS Online
Der Skandal um den Einsatz von Schummelsoftware bei Volkswagen zieht immer weitere Kreise. Nachdem am Donnerstag bekannt wurde, dass auch die VW-Tochter Audi bei der Emissionsmessung trickste, haben die Ermittler des Kraftfahrt-Bundesamt nun den Sportwagenhersteller Porsche ins Visier genommen.
 
07.06.17 21:41 #298 Porsche meldet Übernahme
Porsche meldet Übernahme | 4investors
Die börsennotierte Porsche Automobil Holding SE, nicht zu verwechseln mit der namensähnlichen VW-Tochter, die die Autos baut, meldet eine Übernahme...
 
09.06.17 01:10 #299 Ist das Software-Update von VW überhaupt le.
Abgas-Skandal : Software Update von VW und die Folgen - FOCUS Online
Rückrufe, drohender Wertverlust, Fahrverbote: Der Diesel-Skandal verunsichert seit Monaten die Autofahrer. Dazu kommen jetzt auch Zweifel an der Wirksamkeit und Rechtmäßigkeit des Software-Updates. Die wichtigsten Fragen und Antworten.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  12    von   12     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...