Uranium Energy vor großem Paukenschlag ?

Seite 1 von 70
neuester Beitrag:  03.03.19 22:48
eröffnet am: 10.09.09 15:08 von: fuerza_hercuela Anzahl Beiträge: 1745
neuester Beitrag: 03.03.19 22:48 von: luk42 Leser gesamt: 247904
davon Heute: 58
bewertet mit 17 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  70    von   70     
10.09.09 15:08 #1 Uranium Energy vor großem Paukenschlag ?
Veröffentlicht: 2009-09-10 13:00:09
--------------------------------------------------

Uranium Energy Corp. vor großem Paukenschlag?!

Der Nachrichtendienst Reuters berichtete am Dienstag, dass die Vereinigten Arabischen Emirate in wenigen Tagen den Auftrag für das bisher größte Energieprojekt im Mittleren Osten vergeben werden. Dabei geht es weder um Öl noch um Kohle, sondern um Atomkraft! Der Bau einer riesigen Kernkraftwerksanlage dürfte das kleine Land 40 Mrd. USD kosten. Ein französisches Konsortium bestehend aus Areva, GdF Suez und Total hat die besten Chancen den Zuschlag für die Errichtung von insgesamt sechs Atomreaktoren zu erhalten.

Quelle + Volltext: http://www.nlsys.de/lists/archiv.php?x=446
-----------
" Was interessiert mich der Bullshit, den ich gestern vom Stapel gelassen habe. Gestern war gestern und heute ist heute". Meine Postings sind somit keine Handelsaufforderung !
Seite:  Zurück   1  |  2    |  70    von   70     
1719 Postings ausgeblendet.
11.05.18 11:25 #1722 Neues Interview-Video
15.05.18 00:05 #1723 UEC to become THE dominant player in the .


Werte Börsianer, hier wird es bald richtig knallen.

Eine Miene zu lizensieren dauert mindestens 5 bis 7 Jahre.
Produktionskürzungen in von Kasachtomprom und Cameco.
Nachfrage steigend. Japan, China, Indien, USA.
Eine Defizit wird entstehen.
USA importiert 98 Prozent des Uranverbrauches. Hauptsächlich aus Russland und Kasachstan.
Starke Spannungen zwischen  USA und Russland.
Petition in den USA, zur stärkung der eigenen Uranproduktion.

Gruß an alle Contrarians!

 
19.05.18 12:58 #1725 Russland
kontrolliert den globalen Uranmarkt.
Die USA importieren 95% ihres Uranverbrauchs.
Trump wird das im Rahmen der Energy Independence Initiative ändern.
Ich denke Petition 232 wird durchgehen.
Was denkt ihr?

https://www.streetwisereports.com/article/2018/04/...32-petition.html
 
20.05.18 09:08 #1726 Rick Perry
sagt sogar, we want to make nuclear energy cool again.

https://youtu.be/ukPMh5NQKvg  
20.07.18 20:43 #1727 IMHO wird das Teil runter kommen
würde in nächster Zeit mit Gewinnmitnahmen rechnen, spekulativ würde ich persönlich viel weiter unten einsteigen  
21.07.18 02:03 #1728 Re #1727
Ich habe die Aktie in der Vergangenheit auch getradet, insofern ist mir dein Gedankengang bei UEC nicht fremd. Aber:

Die Situation in der Uran-Industrie ist derzeit soooo vielversprechend, dass ein neuer Bullenmarkt jederzeit starten kann. Und wer sich mit den Details der Gegenwart sowie  der Vergangenheit beschäftigt hat weiß, dass es dann sehr schnell/explosionsartig gen Norden gehen kann. Und die Erfahrung lehrt, dass die meisten Anleger nach verpassten +20-30% dann sehnsüchtig auf den Rücksetzer warten, der dann aber vielleicht erst nach +60-70% kommt usw. insofern habe ich aus Investmentsicht derzeit 25% meines Aktiendepots in diversen Uran-Werten fest investiert. Nicht als Tradingpositionen sondern auf Sicht von ein paar Jahren, in denen ich den nächsten Uran-Megazyklus erwarte.

Das soll nicht heißen, dass ich im Tradingdepot bei entsprechenden von dir erwarteten Kursrücksetzern auch noch einmal aktiv werde, jedoch kommt es für mich nicht infrage, ausschließlich und spekulativ  auf einen solchen Kursrückgang zu hoffen.

Uran ist aus neiner Sicht das heißeste Investment mit Sicht auf die nächsten 36 Monate mit dem Potential, dass viele Explorer und Producer Ten Bagger Potential haben.  Just imho so do your own  due diligence!

Good luck!  
25.07.18 20:14 #1729 Re #1728
Aus Sicht von 36 Monaten können wir uns treffen. Kurzfristig ist RSI- und MACD-Trend negativ und solange keine Trendumkehr eintritt, gibt es keinen Grund zum Kauf aus meiner Sicht. Das war meine Überlegung. Ich habe ja auch bereits UEC zweimal erfolgreich getradet und den letzten kurzfristigen Aufwärtstrend ausgesetzt. Kurzfristig überwiegen die Risiken die Chancen.  
26.07.18 05:32 #1730 re #1729
Ja, wenn du die Aktie nur traden möchtest, dann kann ich deine Argumentation nachvollziehen. Man muss halt unterscheiden zwischen "Trading-Depot" einerseits und "Investment-Depot" andererseits.

Nicht zuletzt nach der gestrigen Nachricht von Cameco über die Schließung der McArthur Mine auf unbestimmte Zeit, fühle ich mich jedenfalls sehr wohl mit meinem hohen Anteil an Uran-Werten im "Investment-Depot". Ich bin so mies im "Timing the Market", dass ich da einfach auf der sicheren Seite liegen möchte, wenn der Markt in das Angebotsdefizit fällt und damit der Spot-Preis sowie die Preise für die Langfristverträge "demnächst" wieder deutlich höher liegen. Die Kurse der Produzenten und Explorer dürften dann massive Kurssteigerungen sehen. Soweit die Theorie ... :-)

GLTA  
22.09.18 08:33 #1731 Uran

Meist gehasster Rohstoff vor stärkstem Bullenmarkt aller Zeiten!

https://www.goldseiten.de/artikel/...nmarkt-aller-Zeiten.html?seite=1

 
02.10.18 09:32 #1732 Neue Aktien
Im Januar 2017 erzählt einem der CEO, dass man mit der damaligen Ausgabe neuer Aktien i.H.v. 10 Mio USD für die kommenden 2 1/2 Jahre voll finanziert wäre.

Am kommenden Freitag verkündet die Company eine weitere Verwässerung von zunächst 10 Mio. Für mich eine Verarsche, dass

a/ das Announcement an einem Freitag nach Börsenschluss kommt,
b/ der angekündigte Conf Call über das Placement kein echter Call war sondern eine pre-recorded message, die dann auch über das Placement nichts aussagt und
c/ am Montag dann mal lapidar das Placement kommentarlos von 10 auf 20 Mio erhöht wird.

Ich beneide fast jene Anleger, die sich da nicht verarscht vorkommen. Die haben einfach ein "sonniges Gemüt" scheint mir. ;-))

Ich bin heute mit einem kleinen Plus aus der Aktie raus. Erst mal abwarten, was noch kommt.  
02.10.18 09:33 #1733 re #1732
Es sollte im zweiten Satz natürlich heißen "am vergangenen Freitag" und nicht "am kommenden Freitag".  
17.10.18 21:05 #1734 Trotz guter Aussichten down
UEC bald am Wendepunkt?  Wann kommt der Einstiegszeitpunkt?  
06.11.18 16:14 #1735 gekauft
bin heute früh eingestiegen.  
08.11.18 18:49 #1736 schau ma mal
..bin auch nochmals rein heute für 1,27, nachdem ich vor ein paar Wochen bei 1,60 geschmissen habe. Da der Uranpreis kurz vor 30 Dollar steht, gehe ich das Risiko ein. Wenn Uran ein Comeback feiert dann wird definitiv nicht an dieser Aktie vorbei gehen.  
19.11.18 11:48 #1737 Uranium Energy
in einem neuen Uranreport:
Sinkendes Angebot, steigende Nachfrage und die Sehnsucht nach sauberer Energie: Uran steht vor einem Mega-Comeback!
 
20.11.18 17:01 #1738 Video-
20.11.18 19:55 #1739 Vorsicht ist angesagt.....
Kommt eine Rezession, geht's down. Ölpreis, Dax und Dow lassen grüßen......
Lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen, weil Rezession ist übel, dauernder Abschwung. Vielleicht sind wir schon seit Monaten drin.....  
29.11.18 11:13 #1740 Land plant ab 2033 mit Atomstrom

Polen will erstmals Kernkraftwerke bauen

Polen gilt als einer der größten Klimasünder Europas. Nun plant die Regierung in Warschau den Bau von Atomkraftwerken. Auch an der Kohleproduktion soll vorerst festgehalten werden. Die europäischen Ziele beim CO2-Ausstoß will das Land trotzdem erfüllen.

Wenige Tage vor Beginn der UN-Klimakonferenz in Kattowitz hat das Gastgeberland Polen Pläne zum Bau von Kernkraftwerken vorgestellt. Warschau wolle seinen zusätzlichen Energiebedarf ab 2033 unter anderem mit Atomstrom decken, berichtete die "Märkische Oderzeitung". Als mögliche Standorte des Landes für das erste Kernkraftwerk würden in Energiestrategie-Plänen des Landes die Orte Zarnowiec und Kopalino nordwestlich von Danzig genannt, hieß es.

Bisher gibt es in Polen keine Atomkraftwerke; auch zu den nun vorgestellten Plänen steht eine endgültige Entscheidung der Warschauer Regierung noch aus, wie die polnische Agentur PAP das Energieministerium zitierte.  Polens Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) greift damit Pläne der Vorgängerregierung auf, die letztendlich wegen hoher Kosten und der ungeklärten Frage eines Endlagers für Atommüll verschoben wurden. Sie hatten erhebliche Proteste bei Umweltaktivisten ausgelöst.

https://www.n-tv.de/politik/...nkraftwerke-bauen-article20745755.html

 
04.12.18 10:42 #1741 Aus Klimaschutzgründen...

Der Kampf für die Rückkehr zur Kernenergie

Der Weltklimarat stellt auch fest, dass die Einstellung der Menschen zur Atomkraft von Land zu Land davon abhänge, "wie die politische Debatten um technologische Wahlmöglichkeiten und die Auswirkungen auf die Umwelt gemanagt werden". In Deutschland wagte zuletzt nicht einmal mehr die Atom-Lobby, das Thema positiv darzustellen.

Die "Nuclear Pride"-Bewegung könnte nun eine ganz neue Wendung in die öffentliche Diskussion über die Verwirklichung der Klimaziele anstoßen.

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/...egung-fuer-atomkraft-100.html

 
20.12.18 20:53 #1742 News werden weiterhin verpuffen
wenn ich mir den Chart aus 3 Monatssicht  anschaue. Ich mag UE, aber seid vorsichtig, bevor ihr euch die Finger verbrennt  
25.01.19 09:45 #1743 News
Das sind doch mal richtig gute Neuigkeiten:
Uranium Energy Corp freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine aktualisierte National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Properties Ressourcenschätzung für sein Reno Creek ISR-Projekt abgeschlossen hat
 
28.01.19 10:02 #1744 Neues
Interview mit Scott Melbye:
 
03.03.19 22:48 #1745 ... News ...
werden hier noch jeden Zocker überfordern.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  70    von   70     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...