United Labels- Aufbruch Richtung 15 EURO !!

Seite 4 von 9
neuester Beitrag:  05.07.06 11:28
eröffnet am: 06.05.05 01:23 von: mike747 Anzahl Beiträge: 201
neuester Beitrag: 05.07.06 11:28 von: WilmaP. Leser gesamt: 26161
davon Heute: 4
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   9     
13.10.05 16:07 #76 gute Nachricht
"Die neuen Aktien werden ausschließlich an institutionelle Investoren platziert."
 
13.10.05 16:09 #77 Kapitalerhöhung
ich habe zwar schon die eine oder andere Kapitalerhöhung mitgemacht, aber ist das nun wirklich gut oder schlecht!

Ein paar Meinungen bitte  
13.10.05 16:35 #78 Kapitalerhöhung
...habe gerade Wire Card und Reinecke & Pohl mitgemacht, in beiden Fällen ist der Kurs ca. 25 Prozent in Richtung des Ausgabepreises eingebrochen...  
13.10.05 16:42 #79 aha!
aber bei ul ist es doch eher so, dass der Kurs bereite um 7,50 tendiert ist, bevor die Nachricht herauskam. Anhandg der großen Verkaufsorder den ganzen Tag über kann man vermuten, dass da schon wieder einmal der Kurs in Richtung 7,xxE gedrückt worden ist.

Für mich stellt sich nun die Frage:
Wenn neue Anteile zu 7,40 lediglich an Insitutionelle gehen, dann kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der Kurs nochmal deutlich unter die 7,40 geht.

Aber ich mag mich auch irren - im allgemeinen sind Kapitalerhöhungen nicht gerade gut für eine Aktie...jedenfalls habe ich das eher auch so erlebt!  
13.10.05 16:52 #80 UL
Möchte hier gerne mal die Kapitalerhöhung bei Triplan als Beispiel
einbringen.
Urspünglich war bei Triplan ein Kapitalerhöhung zu einem Kurs
von 1,00 Euro geplant. Natürlich nur an Instis.
Am Ende war die Kapitalerhöhung 5-Fach überzeichnet und die neuen Aktien
gingen zu 1,22 Euro an den Mann.
Triplan steht zur Zeit bei 1,50.

Könnte auch bei UL der Fall sein. Könnte....  
13.10.05 16:58 #81 UL
Was mich jetzt nur ein wenig ärgert, dass ich ein paar Minuten
zu früh gekauft habe.( zu 7,63 )
Naja. So ist halt die Börse..  
13.10.05 17:19 #82 Richtung 7,40
Die Richtung scheint nun klar zu sein - 7,40...und dabei sah es gerade in den letzten Tag so gut aus! Hoffen wir mal, dass die Kapitalerhöhung schnell und erfolgreich über die Bühne gezogen wird...  
13.10.05 17:25 #83 Schön! Für Mich!
Endlich! Auch ich bekomme endlich eine Einstiegschance!!!!!!
Der Kurs ist meiner Ansicht nach nur auf den Mittelfristigen Aufwärtstrend gefallen, also eine gute Einstiegschance für mich! bzw. gute nachkaufgelegenheit!!!


Gruss

bullmastev

 
13.10.05 19:53 #84 Schön für alle:
Das ist meine Meinung dazu!

Denn wenn mehr institutionelle Anleger an Board sind, wird der Kurs in geregelteren Bahnen nach oben geführt; OK, somit nicht gut für Trader, aber bei ULC denke ich LONG!

Noch was bin ich mir sicher, dass dieses Angebot einen hohen Zustrom finden wird, denn wenn 200.000 Aktien (1.480.000€) über die Börse gegangen wären, dann hätten wir einen Kurs zum träumen bei dem Orderbuch; Über die fundamentale Stärke brauchen wir nicht mehr reden; der Insti kauft zu Buchwert und hat die besten 2 Quartalsberichte vor sich. Immherhin war der AE sehr hoch. Nehmt Euch mal den Q2 Bericht 2005 her, dann seht mal nach im Q3 Bericht 2004 und Ihr könnt erahnen welches Umsatzplus wir einfahren werden...

Denke auch der Insti wird etwas nachlegen, wenn er ein so tolles Angebot erhält (Gentleman agreement). Noch haben wir die Chance zu diesen Kursen zu kaufen...

Gruß Soyus  
14.10.05 10:19 #85 United Labels
Auf was wartet Ihr? Kaufen !!!! Bevor es andere tun ;-)  
14.10.05 11:32 #86 Tja...
tut sich nicht viel - zumindest keine Gegenbewegung!
Damit müssen wir wohl erstmal mit Kursen um 7,40-7,60 leben  
17.10.05 15:59 #87 Empfehlung - Dividendenzahlung bei ULC
Na ja, das musste dann ja wohl so kommen - 0,20 € Dividende je Aktie... das ist ja auch gar nicht so übel. Hier die komplette Empfehlung:

--------------------------------------------------

United Labels Outperformer

17.10.2005
SES Research

Der Analyst von SES Research, Malte Schaumann, stuft die Aktie von United Labels (ISIN DE0005489561 / WKN 548956) unverändert mit "Outperformer" ein.

In der Mitteilung vom 13.10.2005 habe United Labels die Durchführung einer Kapitalerhöhung unter Bezugsrechtauschluss bekannt gegeben. Das Grundkapital werde um 200.000 Aktien erhöht, was einem Anteil von 5% vom bisherigen Umfang entspreche. Der Bezugskurs sei auf 7,40 EUR je Aktie festgelegt worden. Damit würden der Gesellschaft liquide Mittel in Höhe von knapp 1,5 Mio. EUR zufließen.

Die mit der Maßnahme beabsichtigte Erhöhung des Free Float würden die Analysten von SES Research für die weitere Entwicklung der Aktie als wichtig ansehen. Die zufließenden Mittel würden die zum Halbjahr vorhandene Liquidität von gut 4,5 Mio. EUR (31.12.2004: 3,7 Mio. EUR) erhöhen. Vor dem Hintergrund des besonders umsatzstarken 4. Quartals würden in der zweiten Jahreshälfte verstärkt Investitionen in das Working Capital vorgenommen.

Das in der Mitteilung in Aussicht gestellte externe Wachstum dürfte mittelfristig insbesondere auf den britischen Markt gerichtet sein. Hier bestünden Möglichkeiten für die Übernahme von bestehenden Vertriebsstrukturen. Mit der Integration in die Gesellschaft sollten in einem solchen Fall aufgrund der breiten Aufstellung von United Labels Synergien gehoben und der wichtigste europäische Markt noch zügiger erschlossen werden können.

Anzeige

Vor dem Hintergrund der inzwischen bestehenden britischen Aktivitäten hätten die Analysten von SES Research ihre Umsatz- und Ertragserwartungen insbesondere für die kommenden Jahre angehoben. Mögliche Akquisitionen habe man bislang nicht antizipiert. Für den britischen Markt dürfte der Break-Even-Umsatz im Bereich von 2 bis 2,5 Mio. EUR liegen. Mit dem Überschreiten dieser Schwelle würden die Analysten bereits in 2006 rechnen.

Auf Basis des Nettoergebnisses und des EPS würden sich deutlichere Änderungen ergeben, da sich zum Einen die Kapitalerhöhung entsprechend auswirke und man zum Anderen mit einer reduzierten Steuerquote (31% statt vorher 37%) rechne. Letzteres würden die Analysten von SES Research infolge einer verbesserten Nutzung der bestehenden Verlustvorträge erwarten. Auf Basis eines DCF-Modells würden sie den fairen Wert je Aktie von 9 EUR auf 11 EUR erhöhen. Dieser sei unterlegt mit einem Buchwert von rund 7,4 EUR je Aktie.

Das DCF-Modell biete weitere Reserven. So kalkuliere man trotz des enormen Marktpotenzials derzeit mit mittelfristig relativ geringen Wachstumsraten im mittleren einstelligen Prozent-Bereich. Zudem hätten die Analysten von SES Research eine langfristige EBIT-Marge von lediglich 11,5% angesetzt, die noch deutlich unter der vom Unternehmen angestrebten Marge von gut 13% (EBITDA 15%) liege.

Weiterhin halte man die Aufnahme von Dividendenzahlungen für wahrscheinlich. Für das laufende Geschäftsjahr würden die Analysten vorerst eine Ausschüttung in Höhe von 0,2 EUR je Aktie erwarten. Für die kommenden Jahre würden sie im Zuge der zunehmenden Ergebnisstärke mit ansteigenden Dividendenzahlungen rechnen, so dass der Titel mittelfristig eine attraktive Dividendenperspektive biete. Auch an dieser Stelle sehe man noch Möglichkeiten für eine deutlich höhere Ausschüttungsrate.

Die Analysten von SES Research bekräftigen ihr "Outperformer"-Rating für die Aktie von United Labels.

--------------------------------------------------

Dann kann's ja jetzt weitergehen in Richtung 2-stellig.

RockeFäller  
17.10.05 16:02 #88 DANKE
Danke Rocke,

hatte schon gedacht du hast kein Interesse mehr an UL ;)

Aber das sind ja gute Neuigkeiten und 0,20E Dividende finde ich auch nicht soo schlecht - leicht verdientes Geld!

 
17.10.05 17:24 #89 Kapitalerhöhung
Ich hoffe , die Kapitalerhöhung wird in den nächsten Tagen
abgeschlossen, sonst krieg ich hier nen rappel....
Schon grausam mit anzusehen wie hier der Kurs gedrückt wird.  
18.10.05 12:46 #90 Jetzt liegt der Kurs bereits zwische 7,52 und
7,87€ und ich denke ich werde diese Woche Gelegenheit zum Nachschlag haben!

Der Kursverlauf der letzten 3 Monate ist echt bescheiden und bei privaten Kurszielen bis zu 18€ muß ich schon gehörig schmunzeln...

Ich glaube, daß auch nach der Kapitalerhöhung der Weg über die 9€ noch sehr sehr lange dauern wird...

Also, träumt nicht zu viel, sondern seht Euch die momentane Lage realistisch an. United Labels läuft gut, ist in einer stabilen Tradingrange, aber z.Zt. auch nicht mehr...

Cu
Röckefäller
 
18.10.05 12:58 #91 Röckefäller- ich wette dagegen.
Im November haben wir die Tradingrange verlassen.

Wollen wir um 50 United Labels Aktien wetten!

Ich sage November über  9,50!

Doppelrunde  
18.10.05 12:59 #92 Möglich .. aber
Hi,

na ich sehe das ein wenig anders. Letzte WOche waren wir auf einem guten Wege und die 8E haben auch bis zur Nachricht der Kapitelerhöhung gehalten.

Dann folgten kurz vor der Meldung eine große Anzahl von Vekäufen, was den Kurs bei eher dünnen Umsätzen natürlich in die Knie gezwungen hat. Gut für sich, da sich jetzt eine gute Möglichkeit bietet um nachzukaufen, aber klar ist doch, dass der Kurs sich nun nicht erholen wird, da er nicht darf.

Mit einer schnellen Kapitalerhöhung sollte dann wieder Potenzial nach oben gegeben sein, nicht nur wegen der Empfehlungen von Eurams sondern auch wegen der von SES.

Mir erscheint kurzfristig ein Kursziel von 18E auch eher übertrieben, aber möglich ist alles. Mit den Zahlen im November und dann im neuen Jahr könnte dies schon möglich werden, wenn SES bereits sehr konservativ rechnet und ein KZ von 11E angiebt, dann könnten mit ein wenig Fantasie auch 15 oder mehr drin sein!

Aber das wird bestimmt noch ein paar Monate dauern!

 
20.10.05 13:30 #93 So, auch hier ...
habe ich jetzt endlich unter 7,50€ nachgelegt. Leider war ich nicht flüssig, als der Kurs unter 7,00€ lag!

Nun wollen wir mal sehen, wie die Zahlen ausfallen werden und ob Euer Optimismus über das Kursziel von 12-18€ gerechtfertigt ist.

Cu
Röckefäller
 
20.10.05 15:55 #94 Kapitalerhöhung
Die Meldung über die bevorstehende Kapitalerhöhung ist
jetzt schon ca. ne Woche alt.
Müssten langsam mal News zum Abschluss kommen..  
20.10.05 16:25 #95 Man sieht aber...
bei 7,40 stehen viele Käufer bereit...noch weiter sollte es also nicht runtergehen!  
21.10.05 13:36 #96 ULC : Ankündigung eines neuen Trendverlaufes.
Die Aktie von ULC wird das symetrische Dreieck nach oben durchbrechen. Der Verlauf zeigt die Unsicherheiten der Anleger. Positiv ist zu beobachten das die Pessimisten an Kraft verlieren. Deshalb liegen die Tiefs immer höher. Natürlich sind die Optimisten auch noch nicht stark genug: Denn die Höchstpunkte liegen auch immer tiefer.
Doch eines ist hier offensichtlich: Alle Teilnehmer warten auf den entscheidenen Ausbruch!  
24.10.05 16:09 #97 Tja!
Wo sind denn nur die schönen Bonus Zertifikate, wenn man sie mal braucht!!!
ABER: Wenn ich eins an der Börse gelernt habe, ist es, dass sich Gedult bezahlt macht...
Gruss

Und einen schönen Start in die Woche wünscht:

bullmastev  
24.10.05 16:12 #98 sag mal
welche bonuszertifikate meinst Du ???  

Bewertung:

24.10.05 16:26 #99 Ich
meine Bonuszertifikate, weil der Kurs von ULC gerade etwas seitwärts dümpelt, aber immer wieder nach oben ausbricht.
Mit einem Bonuszertifikat könnte man von diesem Seitwärtskursverlauf gut profitieren.
Gerade wenn der Kurs bei Ablauf des Papiers mal wieder nen kurzen "Kick" bekommt.

Krus Bullmastev  
24.10.05 16:26 #100 Ich
meine Bonuszertifikate, weil der Kurs von ULC gerade etwas seitwärts dümpelt, aber immer wieder nach oben ausbricht.
Mit einem Bonuszertifikat könnte man von diesem Seitwärtskursverlauf gut profitieren.
Gerade wenn der Kurs bei Ablauf des Papiers mal wieder nen kurzen "Kick" bekommt.

Krus Bullmastev  
Seite:  Zurück   2  |  3  |     |  5  |  6    von   9     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...