United Internet - sollte man nicht ganz vergessen

Seite 1 von 6
neuester Beitrag:  17.01.20 22:07
eröffnet am: 10.11.17 13:03 von: helmutt Anzahl Beiträge: 144
neuester Beitrag: 17.01.20 22:07 von: 011178E Leser gesamt: 15883
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
10.11.17 13:03 #1 United Internet - sollte man nicht ganz vergessen
Hallo Zusammen. United Internet sollte man mit auf dem Radar haben. Relative Stärke bei 52,00 so denn gestern.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
118 Postings ausgeblendet.
18.11.19 19:34 #120 also mit nur ARP
glaub ich es nicht , dazu bedarf es weiteren poitiven News , bis jetzt hat das ARP eigentlich nichts bewirkt sag ich mal , nach dem Absturz ist 30 keine Erholung , weder noch .
Ist aber nur  meine Ansicht , kann auch anders sein  
19.11.19 10:38 #121 Drillisch
toller Verlauf nach oben + gute Analystenwertungen
United hängt fest von 29,90 - 30,60

Frage ist halt ob es sich löst , ewig steigt der Dax und M Dax nicht so weiter und was wäre bei Korrektur , eine echt heiße Kiste läuft am Markt .

 
19.11.19 14:14 #122 also 30,60
scheint eine wichtige Marke zu sein , dort prallt es ab , also wieder ien Versuch , Teilvk bei 30,58  und Ek wieder um die 30 , mal sehen obs wieder klappt. ( irgendwann klappts halt nicht mehr )

die müsste endlich mal über die 31 gehen  
19.11.19 17:30 #123 Für
Den kursanstieg in den 30er bereich war wohl rocket verantwortlich.
Das arp schein den aktuellen kurs nur zu "verwalten".

 
19.11.19 17:30 #124 o.k klappt wieder mit VK und EK
aber das war nicht das Ziel so zu Traden , macht wenig Spass , schau ich mir noch bis Freitag an , denke der Gesamtmarkt kippt langsam um und somit auch die M Dax Werte  
20.11.19 08:48 #125 Tja ,ein Gedanke
https://www.finanztrends.info/...nternet-aktie-beachtlich-beachtlich/
United Internet Aktie: Beachtlich, beachtlich!
Von
Peter Niedermeyer -
18. November 2019


Das ist durchaus beachtlich: United Internet hat laut eigenen Angaben vorige Handelswoche (das heißt im Zeitraum vom 11. November bis zum 15. November) insgesamt 507.72 eigene Aktien zurückgekauft. Das geschah im Rahmen eines seit August 2019 laufenden Aktienrückkaufprogramms des Unternehmens. Der Blick auf die Details dieses Programms zeigt, dass United Internet da bis spätestens Ende März 2020 für maximal 192 Mio. Euro (ohne die Kaufnebenkosten) eigene Aktien erwerben kann. Das sollen allerdings maximal 6 Mio. Aktien sein, und gekauft werden soll über die Wertpapierbörse Xetra.

Und offensichtlich nutzt United Internet diese Möglichkeit, um kräftig eigene Aktien zurückzukaufen. In der Woche vor der genannten waren es z.B. 681.904, die United Internet laut eigenen Angaben zurückgekauft hat. Seit Start des Programms waren es demnach bis zum 15. November einschließlich insgesamt 2.609.500 eigene Aktien, die zurückgekauft worden sind. Der durchschnittliche Kaufkurs lag demnach bei 29,0046 Euro, insgesamt wurden dafür von United Internet laut eigenen Angaben 75.687.602,27         Euro gezahlt. Damit ist noch ordentlich Spielraum, dass United Internet bis Ende März 2020 weiter eigene Aktien zurückkaufen kann. Doch es wird sich zeigen, ob das Geld im kommenden Jahr nicht vielleicht an anderer Stelle dringender benötigt werden wird, Stichwort 5G.  
20.11.19 09:06 #126 Jeden morgen fast dasselbe Bild 9 Uhr runter .
unter 30 , und wieder eingekauft  
20.11.19 09:23 #127 Mist
die Korrektur die ich erwartet habe beginnt am Markt / gesamt gesehen  
20.11.19 09:59 #128 übel,übel, mein Gefühl war richtig

die ( Wieder )Kaufentscheidung zu früh und falsch

Bid 29,76
Ask 29,77
Bid Size 400
Ask Size 300
High 30,47
Low 29,70
Last 29,78
Change -1,81%


Tradegate.de

 
20.11.19 10:10 #129 o.k die Korrektur
geht über den Gesamtmarkt , allerdings hatte UI nicht den Anstieg , sondern deen Abstieg davor , Korrektur ist da falsch .
Ansonsten M Dax Werte zu rund 50 % in rot gehalten , nun gut ich warte mal was Donald wieder neues bringt , ich befürchte nichts gutes.

https://www.ariva.de/mdax?page=0  
20.11.19 10:22 #130 grad mal den
MDAX (Performance) Chart und den UI Tageschart übereinander gelegt , exakter  Verlauf , somit alles o.k , UI ist halt mit im Index  
20.11.19 10:52 #131 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 22.11.19 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
20.11.19 12:17 #132 Donald
Wird massiv short sein.  
20.11.19 12:53 #133 schön zu sehen
identischer Verlauf ( M Dax  rote Linie ), heißt also warten was der M Dax gesamt macht





 

Angehängte Grafik:
screenshot_2019-11-....png (verkleinert auf 55%) vergrößern
screenshot_2019-11-....png
20.11.19 12:58 #134 Glaub bald ist Cash wieder King und Seitenlini.
MARKT USA/Weitere Abgaben mit eingetrübter Stimmung

20.11.2019 / 12:40 Uhr

Mit Abschlägen wird die Wall Street am Mittwoch zum Start erwartet. Nach der deutlichen Trendumkehr im Verlauf am Dienstag ist die Stimmung angeschlagen. Hauptgrund ist die wieder gestiegene Skepsis, ob die Gespräche zwischen China und den USA zum Handelskonflikt zu einem Ergebnis führen. Damit sind die Pläne der US-Regierung gefährdet, noch in diesem Jahr zu einem begrenzten "Phase-eins"-Abkommen zu gelangen. Mitte Dezember sollen zusätzliche US-Strafzölle auf chinesische Waren in Kraft treten, sollte es nicht zu einer Vereinbarung kommen. Ein Nebenthema ist die Geldpolitik der US-Notenbank und die Konjunkturlage, denn gegen Mittag New Yorker Zeit wird das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung publiziert.

Bei den Aktien brechen Urban Outfitters vorbörslich um gut 16 Prozent ein. Der Modeeinzelhändler verfehlte im dritten Quartal die Gewinn- und Umsatzerwartungen des Marktes.

Die Aktie von Lowe's dürfte ebenfalls im Blick stehen. Der Einzelhandelskonzern hat Quartalszahlen veröffentlicht und beim Ergebnis besser abgeschnitten als erwartet, beim Umsatz schlechter. Erste Indikationen sehen die Aktie 0,4 Prozent im Plus.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/sha

(END) Dow Jones Newswires  
21.11.19 10:14 #135 und wieder der gleiche Verlauf
rauf 30,30 , runter 29,90 , gibts doch gar nicht das es immer wieder dasselbe ist ( scheint aber so ), keine ahnung woher da mal ein Impuls kommen soll ?  
21.11.19 11:34 #136 Kein Wunder das nix geht , täglich
um die 200 Punkte verlieren tut nicht gut
Weiß ich aber wenigstens das es nicht an UI an sich liegt


MDAX (Performance) Index Werte
                                        §
27.040,71 -0,64% -174,59  
21.11.19 11:44 #137 jeden Tag ein neues topp Tief
diesmal gehts vermutlich in die 29,6x trein oder noch tiefer , macht keinerlei Laune der Verlauf

Bid 29,72
Ask 29,73
Bid Size 500
Ask Size 400
High 30,36
Low 29,75
Last 29,75
Change -1,62%  
21.11.19 12:00 #138 ja genau so
Low 29,66
Last 29,71  
21.11.19 12:02 #139 Danke für die Wasserstandsmeldungen...
man muss natürlich nicht ständig auf den Kurs starren, so etwas solls auch geben. Anyway, viel Erfolg mit deinem Invest.  

Bewertung:
1

21.11.19 13:21 #140 Als Kurzzeit und Daytrader ist der kurs
mein täglich Brot und zwar 24 Stunden lang von Europa über Amerika nach  Asien dann Australien  und zurück , sehr anstrengend .

zumal ich versuch daraus Schlüsse zu ziehen  ( was ich hier jetzt auch gmacht habe )  
22.11.19 10:15 #141 Wahnsinn
22.11.19 17:31 #142 Aus
Dem kursverlauf wird man echt nicht schlau.  
27.11.19 20:52 #143 Arp
 

Angehängte Grafik:
screenshot_20191127-205108_chrome.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20191127-205108_chrome.jpg
17.01.20 22:07 #144 United sollte man auf der Watchlist haben..
das könnte das Jahr von United werden...kommt die Veräußerung von websparte? dann kommt viel Money ins Täschle...dann könnte ein Übernahmeangebot für drillisch folgen? ich will mindestens 60 euro sehen! und dann telecolumbus übernehmen? dann mal schnell noch qsc? dann noch 02 Deutschland und schon regieren wir in Deutschland den markt und telekom und vodafone  schauen in die röhre?  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...