UnitedHealth Group

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  16.01.19 12:28
eröffnet am: 03.08.16 11:11 von: Nordend Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 16.01.19 12:28 von: bussard85 Leser gesamt: 8816
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

03.08.16 11:11 #1 UnitedHealth Group
Hallo,

ich finde, dieser Aktienwert hat längst einen eigenen Thread verdient. Daher hier als Einstieg einen der neueren Artikel in deutscher Sprache:

UnitedHealth hebt Gewinnziel erneut an trotz Obamacare-Problemen
19.07.16, 12:54 dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Beim größten US-Krankenversicherer UnitedHealth sprudeln trotz weiter verlustreicher Geschäfte bei Obamacare-Verträgen nach wie vor die Gewinne. Nach dem zweiten Quartal stand unter dem Strich ein Überschuss von 1,76 Milliarden US-Dollar (1,59 Mrd Euro) und damit elf Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. Das verdankte der Versicherer vor allem seiner Beratungs- und Technologiesparte Optum. Analysten hatten bei den um Sonderposten bereinigten Zahlen mit einem geringeren Gewinnplus gerechnet.

Weiter: http://www.onvista.de/news/...t-an-trotz-obamacare-problemen-37844395

 
29.11.16 16:49 #2 Fundamental guter Wert
Ich gebe Dir Recht, UnitedHealth verdient mehr Aufmerksamkeit. Gerade erst haben sie Ihre Prognose erhöht und der Chart macht neue Highs. Ärgere mich nicht schon eher dabei gewesen zu sein, finde den Wert aber auch bei aktuellem Preis interessant. Gutes Umsatzwachstum und steigende Gewinne.  
30.11.16 15:46 #3 Ja, @ nosinto, wirklich ein guter Wert
Hallo,

ja, @ nosinto, wirklich ein guter Wert, bei dem wahrscheinlich auch im März 2017 wieder die, wenn auch relativ geringe, Dividende erhöht wird. Ein Aktiensplit, z. B. 1:3, wäre kurstechnisch sicher auch nicht verkehrt. Lassen wir uns überraschen. Weiterhin gute Investitionen.

Viele Grüße
Nordend  
01.12.16 17:51 #4 jep..
ich war hier bis letztes jahr investiert. habe aber gewinne mitgenommen.. hier zeigt sich dass es sich nunmal lohnt langfristig dabei zu bleiben (bei solchen trendaktien)  
20.12.16 07:46 #5 Ein Wert für Gewinner
Bin schon lange dabei. Kursverdreifachung - so muss das sein. Ist auch recht krisenfest, was gut für die Psyche ist. Aber keine Laberaktie wie Apple.  
20.12.16 09:23 #6 bin erst gestern Abend rein;
hoffe, dass das nicht zu spät war und der Wert den aktuellen Aufwärtstrend beibehält.

MIT  
22.12.16 16:40 #7 Gute Aktienwerte
Solange Du langfristig ausgerichtet bist und bei einer, sicherlich irgendwann kommende, Korrektur den Wert nicht entnervt verkaufst, liegst Du mit UNH schon richtig, auch mit dem gestrigen Kaufpreis.
Über die besten und sichersten Aktien wird nicht viel geschrieben. Beispiele dazu sind auch Altria, Colgate, Procter&Gamble, Berkshire Hathaway und viele andere. Trotzdessen halte ich persönlich eine Apple für unterbewertet, auch wenn da täglich viel, aber auch vor allem sehr viel Blödsinn, geschrieben wird. Ein schlechter Wert über den sehr viel geschrieben wird gehört nicht in meine Depots. Da gibt es ja den ein oder anderen Daxwert hier im Forum.
Weiterhin viel Erfolg!

Schöne Grüße
Nordend  
11.01.17 19:04 #8 Durch den dicken Kursanstieg in 2016

wird das KGV trotz gestiegener Ergebnisse auf ca 20 ansteigen. Die Gesellschaft erwartet nach dem 3.Q ein EPS von knapp 8 USD/Aktie für 2016, was ein sehr gutes, aber nicht unmögliches 4.Q erfordert.

Mit einem KGV von 20 wären sie im DOW bei den teuereren Aktien, das sieht jetzt Scheiße aus, habe ich aber anders nicht hingekriegt
       WKN§Wert           KGV
    850598Caterpillar     29,90                    §
    852552   Chevron§      25,28
A0NC7B    Visa                 24,89
852062     Procter & Gamble 21,84
    870747 Microsoft§           21,11
    850663 Coca-Cola     21,06                    §
    852549§Exxon Mobil 20,69
    851745        3M§                20,52
    866993      Nike§                20,27
    852046§Du Pont          19,70
    856958McDonald's     19,51                    §
    851144§General Electric 18,98
    866953§Home Depot    18,74
    855686    Disney§           18,22
    850471    Boeing§           17,13
    869561§UnitedHealth Group   17,03
    852759§United Technologies 16,94
    853260§Johnson & Johnson   16,32
    A0YD8Q§Merck US         15,91
    860853  Wal-Mart§             15,86
    850226§American Express 13,53
    850628  JPMorgan§      13,31
    920332§Goldman Sachs 13,25
    865985     Apple§             13,25
    855681§Intel                    13,15
    868402   Verizon§           13,09
    852009    Pfizer§          12,81
    878841     Cisco§         12,72
    A0MLX4§Travelers Companies 12,21
    851399       IBM§                         12,04

Beim Kurs ist ja nach dem guten Anstieg im November seit Anfang Dezember nichts mehr gekommen.
Das Eigenkapital ist vom 31.12.15 bis 30.09.16 von 33,7 auf 37,6 Mrd USD gestiegen, da die Bilanzsumme aber auch ausgeweitet wurde, ist die EK-Quote von 30,3% nur leicht auf 30,4% gestiegen.
Die Verschuldung ist vom 31.12.15 bis 30.09.16 von 75,8 auf 84,1 Mrd USD gestiegen, ohne daß auf der Aktivseite so richtig was damit gemacht worden ist.
Am 17.01 sollen die Zahlen kommen

Vielleicht sind ja Zukäufe eine neue Strategie
http://www.ariva.de/news/...etreiber-sca-fuer-milliardensumme-6000166

Was Rumtröter Trump für UnitedHealth bedeutet, kann ich nicht abschätzen, kann so oder so sein

Der Zusammenschluß der Wettbewerber Cigna und Anthem hängt ja auch noch irgendwie unsausgegoren in Luft, auch wenn die Liebe etwas erkaltet zu sein scheint:

==================================================
vom 21.11.16
INSURANCE INDUSTRY
Justice Department to dispute health care merger.

The first of two proposed health insurance mega-mergers goes to trial in Federal District Court for the District of Columbia on Monday. The $48 billion combination of Anthem and Cigna, two of the nation’s largest insurers, is being challenged by the Justice Department as being bad for consumers. Expect more than the usual drama: Anthem and Cigna have accused each other of breaching the merger agreement, and Cigna is viewed as less than enthusiastic about the deal going through. The case will be followed by a second trial involving the proposed merger of Aetna and Humana. Reed Abelson
==================================================

dazu auch
http://www.ariva.de/news/...stemmen-sich-gegen-neuordnung-des-5821082

Ich bleibe erstmal drin, die haben sich ja trotz all der Befürchtungen wegen Obama-Care in 2016 ganz geschickt angestellt, sie waren bis Dezember bester DOW-Wert in 2016 und sind dann noch knapp auf Platz 4 abgerutscht, also alles prima.
Außerdem haben sie die Dividende schön angehoben, so daß die Dividendenredite bei rund 1,5% trotz des Kursanstiegs geblieben ist, das ist keine riesige Rendite, aber finde ich besser, als wenn sie die Kohle gebunkert hätten.

Stefan64  
17.01.17 12:28 #9 Q4 Ergebnis: paßt, ist ganz ok
die net earnings hätten etwas höher sein dürfen

http://seekingalpha.com/pr/...ted-continued-strong-diversified-growth

Den Ausblick für 2017  finde ich auch ok

Stefan64  
02.03.17 11:07 #10 United Health - Charttechnisch top
So - ich denke es ist vollbracht: nicht nur fundamental, sondern jetzt auch charttechnisch ist UnitedHealth ein Kauf.  

Angehängte Grafik:
3bc6e75e150c153b53e06230718bd5a1605c767....png (verkleinert auf 41%) vergrößern
3bc6e75e150c153b53e06230718bd5a1605c767....png
16.10.17 10:46 #11 hü und hott mit der Gesundheitsreform
... und daher folgerichtig einige Kurskapriolen bei UNH. Wie stark ist UNH denn von den Vorgaben im Gesundheitssektor abhängig?  
29.06.18 11:17 #12 Zuwachs
Hallo,

die Quartals-Dividende wurde gestern überwiesen und diese hat einen Zuwachs um exakt 20% gegenüber dem Vorquartal. Neben dem über 66%tigen Kurszuwachs seit August 2016 eine sehr schöne Rendite von mittlerweile über 2,4% im Jahr, bezogen auf den Kurs im August 2016. Wer im Januar 2015 eingestiegen ist, liegt mittlerweile bei knapp 3,2% Dividendenrendite und 116% Kurszuwachs.

Beste Grüße
Nordend  
18.07.18 07:13 #13 Update
NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Krankenversicherer UnitedHealth  zeigt sich nach einem guten Quartal noch zuversichtlicher für 2018. Bei der Vorlage der...
Hallo,

hier mal ein Update von boerse.de:
https://www.boerse.de/nachrichten/...rhoeht-Gewinnziel-erneut/7930572
Viele Grüße
Nordend
 
09.10.18 08:00 #14 @ParadiseBird
Soeben bin ich wieder über die Frage gestolpert, welche ich letztes Jahr und auch heute nicht wirklich beantworten konnte/kann. Da müsste ein in den USA lebender User eine Auskunft geben. Ich kenne jedenfalls nicht die, bzw. eben keine, Vorgaben im Gesundheitssektor der USA. Nur soviel, dass der Gesundheitssektor in den USA anders geregelt ist als bei uns. Unabghängig davon verdient UNH aber in jedem Fall an sehr vielen Themen rund um die Gesundheit. Angeboten werden u. a. Krankenversicherungen, IT-Lösungen für das Gesundheitswesen, Dienstleistungen wie Medikamentenversand, mobile häusliche Krankenbetreuung sowie  Pflegedienstleistungen.

Viele Grüße
Nordend  
16.10.18 16:52 #15 cash gigant
gehört in jedes gute depot  
17.10.18 07:38 #16 Gute Nachrichten von UnitedHealth
Hallo,

von boerse.de: US-Krankenversicherer UnitedHealth legt Latte nach starkem Sommer noch höher

NEW YORK (dpa-AFX) - Für den US-Krankenversicherer UnitedHealth geht es immer weiter aufwärts. Nach einem starken Sommerquartal schraubte Konzernchef David Wichmann seine Gewinnprognose am Dienstag bereits zum vierten Mal in diesem Jahr nach oben.

Unter diesem Link kann man weiterlesen:
https://www.boerse.de/nachrichten/...arkem-Sommer-noch-hoeher/7964742

Viele Grüße
Nordend  
02.12.18 12:26 #17 Der Trend ist beeindruckend
Das amerikanische Unternehmen UnitedHealth Group ist unsere Trendaktie der Woche. Für den Krankenversicherer geht es immer weiter aufwärts. Nach einem

 
16.01.19 07:14 #18 Und es geht weiter...
Hallo,

hier ein Artikel von boerse.de, welcher einen weiteren Anstieg der Aktie erwarten lässt:
https://www.boerse.de/nachrichten/...-2019-weiter-vorankommen/7994352

Viele Grüße
Nordend  
16.01.19 12:28 #19 UNH
generiert wirklich cash ohne Ende..  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...