Umweltverschmutzung durch K+S

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  10.12.12 23:22
eröffnet am: 27.07.12 11:50 von: Happy End Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 10.12.12 23:22 von: sonnenscheinchen Leser gesamt: 9037
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

27.07.12 11:50 #1 Umweltverschmutzung durch K+S
Umweltverschmutzung durch K+S
Die dunkle Seite des Börsenstars

Der Dax-Konzern K+S versalzt mit seinen Bergwerken Flüsse, Böden und Grundwasser - mitten in Deutschland. Das alles auf der Grundlage von Grenzwerten, die zum Teil noch aus dem Zweiten Weltkrieg stammen. Doch jetzt will die EU einschreiten.

weiter: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...htlinie-a-845290.html

ariva.de

Schein-Idylle pur: Einem schneebedeckten Gipfel gleich liegt der 250 Meter hohe "Monte Kali" hinter dem nordosthessischen Heringen im Werratal. Die Abraumhalde besteht aus Salzabfällen des Düngemittelherstellers K+S:  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
image-378672-galleryv9-kqng.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
image-378672-galleryv9-kqng.jpg
10.12.12 23:20 #2 Geiles
Photoshopbildchen.... Der Berg sind in der Realität viel dunkler aus.  

Bewertung:

10.12.12 23:22 #3 der Steinbrück
ist echt der Geilste. Kaum fährt Thyssenkrupp Milliarden vor die Wand, verlässt er den Aufsichtsrat. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...