Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?

Seite 1 von 196
neuester Beitrag:  26.03.19 14:59
eröffnet am: 18.08.16 12:41 von: newbie_evo Anzahl Beiträge: 4899
neuester Beitrag: 26.03.19 14:59 von: IMMOGIRL Leser gesamt: 315372
davon Heute: 839
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  196    von   196     
18.08.16 12:41 #1 Uhr.de AG - der neue Star am Online-Himmel?
Heute war Handelsstart von Uhr.de AG.
Startpreis 4,50 €

Die Aktie wird z.Z. ja mächtig von SD "gepusht", wenn man sich den Chat auf deren Homepage anschaut.
Mal gespannt, ob diese Aktie wirklich das "Highlight" des Jahres wird, oder nächste "Rohrkrepierer"

to be continued    

Bewertung:
11

Seite:  Zurück   1  |  2    |  196    von   196     
4873 Postings ausgeblendet.
26.03.19 11:56 #4875 4881 7 4853
eine Nichtbeantwortung von fragen läßt im Umkehrschluss NICHT zu,
das man "ins Schwarze" getroffen hat. Hat man??
Beantworte Du doch mal nachfolgende Fragen:
a) welchen der Beiden durch Sach-KE beglückten Hauptinvestoren empfindest DU
   als seriös(er)
b) wie ergab es sich, dass Justement  diese BEIDEN Anteilsbesitzer neu zusammen
   fanden?
c) Stehst DU einem dieser Vorgenannten NAHE?
d) war es Zufall, dass Du gerade *schwupps* zum Zeitpunkt der Neueintragung dies
   als "Thema"/Info des 1. Beitrages wähltes?
e) WER sind die vorgeblich Genannten, die Dich auf dies Forum und speziell DIESEN
   Thread "empfohlen" haben?
Gerne auch per BM. MIR kann Jede/r schreiben, der in der Lage ist, den Sende-Button
zu drücken. .. (würde jetzt gerne auf mein Scan verweisen. >Aber das lasse ich! <Nicht,
dass das noch als Thread-Übergreifend gemeldet wird...)  
26.03.19 11:56 #4876 Einige Leser dürften verstanden haben....
...was hier die letzten Tage im Rahmen der Diskussion herausgefunden wurde.  
26.03.19 12:04 #4877 Definitiv
"Einige Leser dürften verstanden haben....
...was hier die letzten Tage im Rahmen der Diskussion herausgefunden wurde."

Ja haben viele.  :-)

Täglich grüßt das Murmeltier, nur mit anderen Namen aber den selben Liedern auf den Lippen.

 
26.03.19 12:13 #4878 Urlaub4all
Die haben mal wieder nen neuen AR

Die haben über die KE Aktien verteilt.

Die sind umgezogen und haben dieses mal auch das Telefon mitgenommen

Das sind Fakten die Investoren und Anleger anziehen wie Licht die Motten.

Also wenn das keine Fakten sind.....

Ob die überhaupt irgendetwas jemals produzieren, handeln, erforschen oder mit sonstigem Geld einnehmen interessiert doch keinen wirklich.

Was ist uhr.de denn bis heute??

Richtig....eine AG die aus einem Insolventen Kleinstadt Juwelier entstanden ist, die bis heute einen schlecht gestalteten Onlineshop hat, in dem man nichts bestellen oder kaufen kann....

Ach ja und msn möchte Unternehmen die Milliarden mit Luxusuhren umsetzen vor Fälschungen schützen.....  :-)))

 
26.03.19 12:19 #4879 urlaub4all
a) welchen der Beiden durch Sach-KE beglückten Hauptinvestoren empfindest DU
  als seriös(er)
Seit heute morgen und seit 2017 Herrn Bonikowski:
https://de.linkedin.com/in/torsten-bonikowski-04a4796

b) wie ergab es sich, dass Justement  diese BEIDEN Anteilsbesitzer neu zusammen
  fanden?
Es bestehen lt. Datenauskünften  Kontakte über ein Netzwerk, vermutlich über die Intercap, einem Darlehensgeber der Uhr AG:
https://www.uhr-ag.com/wp-content/uploads/2018/11/...112018_clean.pdf

Die Vergangenheit des GF der  Intercap ist in juristischen Kreisen bekannt. Auch aktuelle Informationen dazu sind bekannt. Wurde da nicht en Verfahren fallen gelassen ?

c) Stehst DU einem dieser Vorgenannten NAHE?
Nein, ich stehe niemanden aus dem Netzwerk nahe. Steht hier vielleicht jemand Anderes einer Interessensgruppe nahe ?  

d) war es Zufall, dass Du gerade *schwupps* zum Zeitpunkt der Neueintragung dies
  als "Thema"/Info des 1. Beitrages wähltes?
Ja, das war Zufall. Habe die info erst vor Kurzem gefunden. Ist ja so gesehen keine Neueintragung, nur eine Sitzverlegung. Wie auf der HV beschlossen. Sind nicht alle Punkte der HV abgehakt JETZT ?

e) WER sind die vorgeblich Genannten, die Dich auf dies Forum und speziell DIESEN
  Thread "empfohlen" haben?
Andere Leser, die meinten, ich könne hier interessante Erfahrungen zum Thema "Deutsche Pennystocks" sammeln.

Bin Leser, seit Kurzem ein Rasenmäher und vlt. bald auch Aktionär einiger in diesem Börsenforum besprochener Werte.

Und ich mag keine unfairen und unfreundlichen Diskussionen. Vor Allem, falls sich geweigert wird, Fragen ZUM THEMA zu beanworten. Da kann sich Kritik schnell einmal in Richtung Schlechreden neigen. Immerdann werde ich hellhörig.  
26.03.19 12:23 #4880 Im Übrigen dürfte es vollkommen schnurz sei.
...was hier im Börsenforum geschrieben wird.  
26.03.19 12:25 #4881 Dito
Ich werde hellhörig wenn sich schönreden in die Richtung Pushen neigen könnte.....

Zum Thema....

"Da kann sich Kritik schnell einmal in Richtung Schlechreden neigen. Immerdann werde ich hellhörig."

Und mit dem wiederholten Geschrei nach der Beantwortung von Fragen die längst beantwortet wurden von dem eigenen schuldig gebliebenen Antworten abzulenken, ist ebenfalls recht amüsant.  
26.03.19 12:33 #4882 Blackjack...du warst vor mir da. Überleg mal.
Erst Schlechreden, dann Schönreden ?

Naja, die Beschlüsse der HV und ihre Umsetzung sind ja kein Schönreden. Das sind Fakten, wie du selbst so schön sagt, aber nicht konkret bestätigen magst, wie wir nun mehrfach live erleben durften.  
26.03.19 12:38 #4883 Wieder nicht verstanden?
"Erst Schlechreden, dann Schönreden" ?

Überleg doch mal bevor du auf Einfügen klickst.  :-)

Das einzige was man hier live erleben darf ist der erneute Versuch belangloses als die Sensation zu verkaufen und als Indiz für eine vielversprechende und erfolgreiche Zukunft.

Wie gesagt, alter Kaffee  
26.03.19 12:40 #4884 Ah ich lese gerade
andere haben es verstanden, alles gut. :-)

 
26.03.19 12:46 #4885 Blackjack...noch mehr Unterstellungen hier ?
2belangloses als die Sensation zu verkaufen und als Indiz für eine vielversprechende und erfolgreiche Zukunft."

Ich verkaufe nichts. Sensationen aber schon gar nicht.

Indiz für eine erfolgreiche Zukunft? Nein,  Wo soll ich das schreiben haben ??

Du bleibst dir und deiner Linie hier scheinbar treu. Mehr wollte ich gar nicht in Erfahrung bringen.


 
26.03.19 12:51 #4886 Wer im Glashaus sitzt
sollte nicht mit Felsen werfen.

Was du in Erfahrung bringen wolltest oder den Anschein erwecjen willst interessiert mich genauso wenig wie beivdeinen Vorgängern.

Aber stimmt.....sowas hier ist schon kein schönreden mehr....

"Vielleicht braucht es sogar keinen neuen Investor?
Sitzt vielleicht schon einer im Aufsichtsrat ? Oder hat ein großes Aktienpaket ? Who knows ?"

Und bei solchen Beiträgen gehen bei einigen hier alle Alarmlampen an.

 
26.03.19 12:55 #4887 Aber eines wundert mich doch
Jemand dem so viel daran liegt hier die unglaublichen Chancen aufzuzeigen, den Lesern die Augen zu öffnen für die vielversprechende Zukunft dieser durch den neuen AR gestärkten AG, Kritiker zu provozieren, selbstlos und vollkommen uneigennützig die Leser und User vor der bösen Kritik zu schützen.....usw usw

Ist noch gar kein Aktionär diese Aktie????

So viel Aufopferung und selbstlosen Einsatz muss man auch mal lobend erwähnen....  
26.03.19 12:57 #4888 Gehen auch alle Alarmlampen an...
...falls der Aktienkurs mal wieder auf 30 Cent oder höher steigt ? Z.B. nach einer Unternehmensmeldung ?

ariva.de

 
26.03.19 13:00 #4889 DEIN jahrelanger Einsatz, Blackjack
..stellt das locker und leicht in den Schatten. Oder wolltest du uns mit deiner Feststellung darüber aufklären, dass du selbst Aktien hälst ?

"Ist noch gar kein Aktionär diese Aktie???? So viel Aufopferung und selbstlosen Einsatz muss man auch mal lobend erwähnen...."  
26.03.19 13:04 #4890 @lawnmover
Warum setzt du denn nicht deine ganze Energie in deine Käufe dieser Aktie!

Ich verstehe auch nicht warum du versuchst andere zu überzeugen. Kauf, wie gesagt diese Aktie wenn du überzeugt bist und fahr deine fulminanten Gewinne ein.

Aber Kompetenz mit einem LinkedIn Profil zu untermauern wie du es bei Herrn Bonikowski getan hast, reicht besonnenen Interessierten nicht aus. Meine Meinung!  

Bewertung:

26.03.19 13:07 #4891 Jemand unter den Lesern mit Kauf größer 1.
Jemand hier am  Lesen, der über die Jahre mit Trading im unteren Kursbereich versucht, seine Verluste zu kompensieren ?

Falls es jemanden unter den Lesern gibt, kann sich der ja mal hier äußern. Danke im Voraus.  
26.03.19 13:08 #4892 Nhoch2...vielleicht warte ich auf News ?
Tun doch sicherlich alle, die in den letzten Monaten Aktien zu Preisen unter 30/40 Cent erworben haben, oder ?  
26.03.19 13:09 #4893 Oh ein Chart hatten wir hier lange nicht meh.
Jahrelanger Einsatz?

Auch alt, bitte NEU machen.....  :-)

Kursanstieg nach Unternehmensmeldungen, ach ich kann nicht mehr.....

Ja vor allem weil so viel aus diesen Meldungen umgesetzt wurde, zumindest nix womit man Geld verdienen kann oder könnte.  
26.03.19 13:10 #4894 #4892
Was unter dem Strich rund 1 Million Aktien, fast der ganze Streubesitz, waren. ;-)  
26.03.19 13:12 #4895 Blackjack
Ist dir bekannt, wann das neue Management alle Vorberitungen zur "geplante Neuausrichtung" laut WP benedt hat ? Mir ist das nicht bekannt.

https://www.uhr-ag.com/wp-content/uploads/2018/11/...112018_clean.pdf

Vielleicht nächste Woche ? Oder nächsten Monat ? Oder erst im Herbst ?  
26.03.19 13:17 #4896 Oder 2034
oder in einem andern Leben.

Wartet auf News aber ist so überzeugt, das er hier die Leserschaft seit Tagen mit den brandaktuellen Chancen und Möglichkeiten versorgen möchte.

Herrlich.... :-)  
26.03.19 14:03 #4897 4892
Frag doch mal hier herum oder eben nebenan, wer überhaupt investiert ist. Da werden sich nicht viele melden, befürchte ich. Mir ist ausser mir, nur noch ein User bekannt. Interessant wäre eine solche Umfrage schon.

Hier gibt es aber nicht nur Leute die zu 30-40 Cent gekauft haben, es gibt sicherlich auch welche die zu 1,50 ( ich Gott sei gedankt nicht) zu 0,95, 0,75, 0,55 oder so gekauft haben. Dort ist die Häfte oder gar 3/4 des eingesetzten Kapitals weg, also rechnerisch und die finden die Arbeit der AG und deren Veröffentlichungen zum Stand der Dinge überhaupt nicht gut und würden sich sicherlich über eine Zwischenstandmeldung aus Berlin freuen.  

Bewertung:

26.03.19 14:44 #4898 Waiting.. Waiting.. Waiting . Waiting
@ Lawnmover:
besten Dank für die Antworten! In/an sich ist es kein Widerspruch zu dem vermutlichen?
Wert der Sacheinlage, aber einem MÖGLICHEN Wert für einen Investor, die Pakete der 2
aktuellen Hauptaktionäre günstig zu bekommen. Dann kann man zusätzlich auch noch
Körbchen aufstellen. Auf, das der FreeFloat noch "kleiner" wird. Gute Mäntel hatten rd.
85% oder mehr. Ausnahmen, in denen ein großzügiger Großaktionär bei einem Erwerb
des Mantels viele Streubesitzler glücklich machten und ihren Sitz auch in Berlin haben,
(Camerawork AG, erspart Suche) mag es geben. Glaube ich bei der uhr.de AG allerdings
nicht.
Nicht nur Du hast Kontakt zu Lesern, auch ich. Einen davon [den ich sehr schaetze ], will
ich auf diesem Weg nett grüßen!
Nun weiß ich nicht, ob HEUTE schon ein Chart eingestellt wurde.... wenn, dann sollte es
aber ein schöner, bearbeiteter (m.E.) sein.  

Angehängte Grafik:
chart_quarter_uhrde.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_quarter_uhrde.png
26.03.19 14:59 #4899 4898
Was erkennst du am Chart? Klar, dies und das, was ein Chart halt so zeigt, aber was was die Theorie untermauert oder auf was deutet er in dieser Beziehung deiner Meinung nach hin ?  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  196    von   196     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...