US Aktiendepot 2003

Seite 1 von 8
neuester Beitrag:  25.04.21 10:38
eröffnet am: 04.01.03 08:27 von: Stox Dude Anzahl Beiträge: 191
neuester Beitrag: 25.04.21 10:38 von: Anneadena Leser gesamt: 25267
davon Heute: 9
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   8   Weiter  
04.01.03 08:27 #1 US Aktiendepot 2003
Gestern habe ich mein US Aktiendepot fuer 2003 gestartet.

CASH = $100,000.00

Ticker  Buy/$     Shares          Amount         Sell        Amount
==================================================
CNTY     2,13     1000             2,130.00
BNSO     1,97     1000             1,970.00
IONN     0,26     2000               520,00
LSCP     4,95     1000             4,950.00
CBA     18,52      500             9,260.00
NT       1,88     1000             1,880.00
CHU      6,95      300             2,085.00
SNTK     0,58     3000             4,740.00
DYN      1,28     2000             2,560.00
INMD     6,10      100               610,00


CASH = 69,295.00

* Nachkaeufe werden gepostet und Anzahl der Aktien sowie average buying
 integriert.  
04.01.03 11:03 #2 Du musst mindestens ca. 10 % Gewinn machen .
den Dollarverfall auszugleichen. Welche Firmen verbergen sich hinter den Tickernamen und könntest du noch Deine Wunsch-Kursziele pro Aktie nennen?
Ist das ein One-Man Börsenspiel oder ist das ein echtes Depot?

Viel Erfolg!
 
06.01.03 21:00 #3 Gekauft SNR zu 3,80
heute.
Wir in Aufstellung spaeter eingefuegt.

Stox Dude

 
09.01.03 14:18 #4 Stox: Dein US-Depot ist verdammt spekulativ.
Auffällig ist vor allem, dass viele Micro-Caps (also noch kleiner als Small-Caps) dabei sind. Da wagst Du einiges. Ich denke aber, es gibt zur Zeit interessantere Werte.

Mit DYN und NT bin ich allerdings absolut einverstanden.  
09.01.03 14:24 #5 US
Wofuer steht DYN?  
09.01.03 21:48 #6 klar das dieses Depot ein gewisses Risiko traegt
aber mal ehrlich, sind die Aktien des DAX30 nicht auch zu Zockerwerten verkommen?

Wenn die Indizen in 2003 abverkauft werden, wo soll man ausser Emerging Markets
investieren? Bei mir sind es MicroCaps .
Natuerlich wird die Handbremse gezogen sollte eine Aktie zuviel verlieren, was
ich auch posten werde.

PS: Fuer den Cashbestand erhalte ich vom Moneymarket Zinsen,nur so nebenbei bemerkt.

Stox Dude

 
09.01.03 22:35 #7 Stox, Du musst Dich nicht rechtfertigen.
Ich habe nur gepostet, weil ich mich gewundert habe, denn so wie ich Dich kenne, hatte ich nicht einen so großen Anteil an kleinen Unternehmen erwartet.

Gruß
Kalle  
12.01.03 07:25 #8 werde alle Aktien naechste Woche
verkaufen und mein Short Kandidaten posten.


Stox Dude

 
13.01.03 17:01 #9 alles heute verkauft
CASH = $100,000.00


Ticker  Buy/$     Shares    Amount       Sell      Amount    Profit/Loss    
==================================================

CNTY     2,13     1000      2,130.00      2,25     2,250.00    +   120.00
BNSO     1,97     1000      1,970.00      1,95     1,950.00    -    20.00
IONN     0,26     2000        520,00      0,25       500.00    -    20.00
LSCP     4,95     1000      4,950.00      5,18     5,180.00    +   230.00
CBA     18,52      500      9,260.00     22,58    11,290.00    + 2,030.00
NT       1,88     1000      1,880.00      2,61     2,610.00    +   730.00
CHU      6,95      300      2,085.00      7,71     2,313.00    +   228.00
SNTK     0,58     3000      1,740.00      0,68     2,040.00    +   300.00
DYN      1,28     2000      2,560.00      2,03     4,060.00    + 1,500.00
INMD     6,10      100        610,00      5,36       536.00    -    74.00

==================================================
                          27,705.00              32,729.00



CASH = 105,024.00



Stox Dude

 
13.01.03 17:11 #10 $5000 in einer Woche
sehe ich als recht ordentlich, zumal nur $27,705.00 eingesetzt wurden.

Bereite meine ersten Short Positionen vor.


Stox Dude

 
13.01.03 17:14 #11 Echt cool :-)
$5.000 bezahle ich sehr oft für nur eine Übernachtung *g*  
13.01.03 17:21 #12 Stox, Du Profi.
Wie verkauft man eigentlich leer?
Son bisschen was übers hedgen weiss ich auch, aber mit welchem Broker geht das überhaupt?
Wie gibt man die Stocks an die verleihende Bank zurück, wie errechnet sich der Gewinn?
Spätestens 14 Tage vorm nächsten Hexensabbat, so ab Ende Februar, finde ich so eine
Möglichkeit interessant.
Vielleicht kannste was dazu sagen.

Gruss E.  
13.01.03 17:23 #13 erste Short Positionen gekauft
Kauf  Ebay   74,10    200 Stck  =  14,820.00
Kauf  C      37.45    200 Stck  =   7,490.00
Kauf  MMM   126,83    100 Stck  =  12,683.00
Kauf  FNM    69,35    150 Stck  =  10,402.50


CASH = 59,629.00


PS: Kalif you are my hero


Stox Dude

 
13.01.03 17:27 #14 @eskimato
US Aktien kaufe ich ueber Charles Schwab.
z.B. wenn Ebay auf $60 fallen wuerde, waere mein Gewinn $14,10 pro Aktie


PS: Angeblich soll ein positiver Januar auch positiv fuer das Gesamtjahr werden,
   da ich annehme das wir nochmal die lows testen kann ich auch von keinem
   positiven Januar ausgehen, ergo kaufte ich die ersten short positionen.

Stox Dude

 
13.01.03 17:29 #15 @eskimato
über http://www.interactivebrokers.de/ sollte man shorten können. Bin mir aber nicht ganz sicher... By the Way, weiss jemand was mit einen eröffneten Konto passiert wenn man seit ca. einen Jahr kein Geld drauf hatt und keine bewegungen stattfinden? Ich glaub die ammis löschen den Account oder? Und mein password hab ich auch verloren...:-(

Gruss
Pate  
13.01.03 18:07 #16 @Stox
Hast Du einen Zeithorizont bzw. Deine Stop Buy Barrieren wären noch interesting...

Grüße,
Buju  
13.01.03 18:08 #17 @Stox D.
Werd mich mal umhören, wie es genau abläuft. Erstmal Danke.
Die Amis haben in den letzten 5 Tagen weitere 90.000 Mann an den Golf verlegt, ich trau dem Braten noch nicht.
Hans Blix meinte zwar, die Iraker hätten keine "rauchenden Colts" versteckt, aber sobald
die Temperaturen einen Krieg ermöglichen, ist alles möglich.
Ich fände diesen Krieg grausam und nicht gerechtfertigt, kein Nachbarland fühlt sich vom Irak bedroht. Viele unschuldige Tote und der Terrorismus weltweit bekommt Nachwuchs und Auftrieb.
Ausserdem das totale politische Chaos danach. Die Nachkriegsordnung ist völlig ungelöst, die Türkei hat Anspruch auf den Nordirak erhoben. Die Amerikaner werden den Nahen Osten selbst nach einem gewonnen Krieg politisch nicht kontrollieren können, der antiamerikanische Hass wird steigen, maximal das Öl der Region.
Irgendwie pervers, darüber nachzudenken, wie man an einer solchen Konstellation zu den
Kriegsgewinnlern zählen könnte.
Kleine Sentimentalität am Rande.

Gruss E.
 
13.01.03 18:15 #18 @Eskimato
So traurig es auch ist, aber der Krieg kommt, da kannst Du Dir sicher sein...
die brauchen das Öl um nicht mehr von Saudi-A. abhängig zu sein...
Doch noch trauriger ist, das alle Welt über den kommenden Irak-Krieg spricht,
dabei aber die unzähligen anderen Kriege auf diesem Planeten vergißt bzw. diese
einfach zum täglichen Leben gehören...

So short,
Buju  
13.01.03 18:17 #19 @
leider kaufe ich (fast) nie am guenstigsten und auch heute werden meine KK's nicht
die guenstigsten gewesen sein.
Auf einer Sicht von 6 Monate werden die KK's hoffentlich Gewinn einfahren.

@buju
Der Put/Call Ratio steht noch im neutralen Bereich, es koennte nochmal nach oben
gehen.

Meine naechsten KK's sehen so aus:
EBAY  bei $76-78
C     bei $39-40
MMM   bei $132
FNM   bei $72

viel hoehere Kurse traue ich den Aktien nicht zu.

Ebay hat heute ein "buy" rating erhalten mit KZ $90, sehr verdaechtig...

@eskimato: so laeuft es ab... bei der order einfach short sell eingeben, das wars.


Stox Dude

 
13.01.03 18:30 #20 so 759688 1,78
hätte ich dir auch gegönnt STOX aber du kannst noch einsteigen morgen ist er über 2 €,so muss jetzt essen .Mach weiter so STOX du bist für mich der größte!  
13.01.03 18:47 #21 Stox, wieso hast Du ALLES verkauft?
Z.B. erwartest Du doch von DYN und NT noch viel mehr. Gehst Du von einem Rücksetzer aus und willst billiger wieder einsteigen?

(Ich bin anderer Meinung und steige nicht aus.)  
13.01.03 18:51 #22 thanks Stox
na da kann man doch endlich mal eine strategie erkennen ;-)
Die Charts würden Deine KK auch bestätigen bzw. spätestens da sollte man wirklich dabei sein...

FDX würde sich aber auch anbieten zum shorten, da gehen spätestens bei 61-62 die Lichter aus, wenn die es bis dahin überhaupt noch schaffen sollten!

So short,
Buju  
13.01.03 19:18 #23 Soll ich paar Leaps auf die Aktien kaufen ?
wuerde ja passen zu meiner Strategie.
Besser noch etwas warten, sollte der DOW wirklich auf 9000-9200 steigen, dann
lege ich mir paar Leaps ins Depot.

Stox Dude

 
14.01.03 08:58 #24 Short
Nach meinem Verständnis heißt short gehen Aktien verkaufen, deshalb auch short sell und nicht buy. Dementsprechend bekommt man Geld dafür und bezahlt keins. Also wird auch der Cash-Anteil höher. Das sorgt für Verwirrung. Auch weiss ich nun nicht, ob in posting 19 nun short oder long gemeint ist.
Für LEAPS ist zu beachten, daß die Gebühren i.d.R. wesentlich höher sind als für options. Wieso leaps zu deiner Strategie passen sollen, versteh ich nicht. Bis jetzt hast du noch nie was länger gehalten. Der Hebel bei leaps ist aber wesentlich geringer als bei Kurzläufern.  
14.01.03 09:47 #25 @loge:inkorrekt
wenn du ein Aktie shorten moechtest musst du bei deinem broker eine "short sell" order
eingeben. das heisst du beleihst die aktie zum kurs x und kaufst die aktie guenstiger
zurueck, die differenz ist dein gewinn.
z.B. Short Sell order Ebay zu $74
    Kauf bei $60
    Gewinn = $14

Leaps sind sicherer als option contracts !
Wenn der Markt wie ich annehme faellt sind die Gebuehren nebensaechlich.
Die Gebuehren sind von Broker zu Broker unterschiedlich.
Leaps werden auch gekauft um long positions zu covern.

 
Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   8   Weiter  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...