Total Fina Elf (WKN: 850727)

Seite 1 von 9
neuester Beitrag:  15.09.18 11:12
eröffnet am: 13.02.08 15:23 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 202
neuester Beitrag: 15.09.18 11:12 von: Radelfan Leser gesamt: 74274
davon Heute: 42
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
13.02.08 15:23 #1  Total Fina Elf (WKN: 850727)
Wer hier unter 50 € rein ist,
sollte Total zufrieden sein bzw. sollte es noch werden.

News - 13.02.08 12:14
ROUNDUP: Ölpreis treibt TOTAL-Gewinn im 4. Quartal an - Stärker als erwartet

PARIS (dpa-AFX) - Der stark gestiegene Ölpreis hat dem französischen Ölkonzern TOTAL   2007 einen versöhnlichen Jahresausklang beschert. Dank der Rekordhöhen bei Öl schnellte der Überschuss in den Monaten Oktober bis Dezember im Vergleich zum Vorjahr um 62 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. Zu Wiederbeschaffungskosten und bereinigt um Sondereffekte sowie die Beteiligung am Pharmakonzern Sanofi-Aventis   wuchs der Gewinn um 14 Prozent auf 3,12 Milliarden Euro und damit stärker als vom Markt erwartet. Der Ölpreis hatte zum Jahresende die 100-Dollar-Marke ins Visier genommen und dann Anfang Januar auch kurzzeitig überschritten.

Neue Förderprojekte in Angola, Katar und Norwegen trieben die Produktion an und damit auch die Margen im Geschäft mit der Öl- und Gasförderung. TOTAL zeigte sich am Mittwoch in Paris zuversichtlich, dass auch im laufenden Geschäftsjahr ein 'deutliches' Wachstum in der Produktion erzielt werden könne.

SCHWACHER US-DOLLAR BELASTET

Gebremst wurde TOTAL vom schwachen US-Dollar und der nachlassenden Profitabilität im Chemiegeschäft. Im Gesamtjahr ging der bereinigte Gewinn um drei Prozent auf 12,2 Milliarden Euro zurück. In den ersten neun Monaten hatten die sinkenden Margen im Petrochemie-Geschäft sowie die nachlassenden Preise für Gas das Ergebnis belastet.

Der Konzernumsatz stieg 2007 um drei Prozent auf 158,75 Milliarden Euro. Im vierten Quartal legte er um 19 Prozent auf 43,19 Milliarden Euro zu. Die Produktion erhöhte sich im Gesamtjahr um 1,5 Prozent auf 2,39 Millionen Barrel Öläquivalent pro Tag und auf Quartalssicht um 2,4 Prozent auf 2,46 Millionen Barrel. Bis 2010 rechnet TOTAL mit einem Anstieg der Produktion um durchschnittlich vier Prozent pro Jahr.

INVESTITIONEN IN DIE FÖRDERUNG

Um dieses Ziel zu erreichen, will der Konzern allein 2008 19 Milliarden Euro investieren. Drei Viertel der Summe sollen dabei in die Förderung fließen. Auch weitere Nuklear-Projekte will der Konzern in Angriff nehmen. Im Januar hatte TOTAL bereits eine Kooperation in diesem Bereich mit Suez   und Areva angekündigt.

Seinen Aktionären will der Konzern für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von insgesamt 2,07 Euro je Aktie zahlen. Das sind elf Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die im Dow Jones EuroSTOXX 50  notierte Aktie verlor am Vormittag nach frühen Gewinnen rund ein Prozent auf 49 Euro. TOTAL-Vorstandschef Christophe de Margerie sagte, er erwarte, dass sich die Konjunktur in den USA und Europa in diesem Jahr abschwächen werde. Dies sollte auf den Ölpreis aber nur geringfügige Auswirkungen haben, da die Nachfrage nach Öl aus den Schwellenländern nach wie vor sehr groß sei. Auch für den Konzerngewinn sehe er nur marginale Auswirkungen./FX/she/zb/wiz

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DJES 50 Index (Price) (EUR) 3.810,09 +0,17% DJ STOXX
SANOFI-AVENTIS 53,26 +1,45% Paris
SUEZ 41,82 -0,07% Paris
TOTAL 49,71 +0,42% Paris
 

Bewertung:
7

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
176 Postings ausgeblendet.
30.11.16 12:39 #178 OPEC-Meeting,
der heutige Deal,ist noch nicht in trockenen Tüchern,aber börsenüblich darf man durchaus spekulieren,woher die evtl."Einigkeit" kommt.Ich glaube man hat sich in Hinterzimmern auf einen "gemeinsamen" Feind geeinigt,die USA.Lassen wir den Ölpreis steigen,die Ölschiefer-Amis werden weiter investieren.Dann drehen wir den Hahn wieder richtig auf und die Fracking-Buden sollen schauen,wie sie mit einem Preis um die 40 Dollar oder weniger zurecht kommen.
Mir solls egal sein,freue mich wenn Ölgesellschaften erstmal höher gehen,und falls nicht,gibt es ja auch noch eine ordentliche Dividende.  
17.02.17 23:19 #179 Schweigen im Thread
Ist das nun posiiv oder negativ zu werten?

Fundamental ist Total ja gut aufgestellt, die Dividende ist auf einem stattlichen Niveau - wie viel Kursfantasie nach oben ist noch vorhanden?  

Bewertung:

14.06.17 19:51 #180 Die 45...
Ölpreis heute bei unter 45 Dollar (mehr als 3% Minus), Total heute bei unter 45 Euro - wohin geht die Reise? Ist es eine reine saisonale Korrektur (trotz der "Katar-Krise" und der vielen anderen Pulverfässer rund um den Globus) oder steckt mehr dahinter? Ist es einmal noch kurz Luft holen vor einem neuen strammen Nordkurs?

Die Ölpreisentwicklung widersprecht irgendwie völlig dem Tagesgeschehen aus den Medien. Wird nicht mehr so viel Öl Benötigt? Sind alle auf lange Sicht bedient oder autark?  

Bewertung:

16.06.17 00:03 #181 zeigt gerade 47 + an
Ist da was im Busch oder ein bug wäre echt bitter da ich in aller Ruhe morgen einsteigen wollte  

Bewertung:

16.06.17 17:14 #182 Wo hat es
47 + angezeigt? meinst du den Kurs von Total oder den Ölpreis? Sind auch heute beide unter 45 €/$...  

Bewertung:

20.06.17 19:57 #183 war ein bug von Ariva bzw l/s
hat am nächsten Tag dann 8 Prozent minus ausgewiesen dachte nur das irgendwas kommt. total stand auf 47,xx an dem Tag.  Hab mir hier ne kleine charge heute gegönnt und dann nochmal eine wen Ölpreis auf Richtung 40 fallen sollte. Die divi ist gut und total ist gut aufgestellt.  

Bewertung:

26.06.17 15:22 #184 Finanztransaktionssteuer
Könnt ihr mir sagen, ob auch beim Verkauf bei Total die Finanztransaktionssteuer erhoben wird. Ich habe im Internet gelesen, das dies beim Erwerb anfällt, aber nicht von Verkauf gelesen
 
30.08.17 19:47 #185 Total
Total CEO Says Texas Refinery Closing Will Cost Millions

https://www.youtube.com/watch?v=vwM6PS3IiO0  

Bewertung:

30.08.17 21:04 #186 Nein, nicht beim Verkauf!
 

Bewertung:

20.09.17 10:30 #187 Bei H2 Tankstellen scheint
Total ja führend zu sein in Deutschland  

Bewertung:

19.12.17 19:53 #188 Heute ist Ex Dividendentag bei Total
für die Aktie. Einer der Hauptgründe für den heute negativen Kursverlauf...

https://www.total.com/en/media/news/...x-dividend-dates-2017-dividend  

Bewertung:

24.12.17 17:29 #189 Jefferies hebt Ziel für Total auf 50 Euro - 'H.
ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Total SA auf 50 Euro - 'Hold'

20.12.17, 10:41 dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Total SA von 48 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Eine sich beschleunigende Nachfrage in China und eine Verlängerung der Produktionskürzungen durch die Opec sollten 2018 weiter für ein Unterangebot am Ölmarkt sorgen, schrieb Analyst Jason Gammel in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Der Experte erhöhte seine Prognosen für die Preise der Ölsorten Brent und WTI. Seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie 2018 der Ölkonzerne hob er um durchschnittlich 28 Prozent an./ajx/jha/

Datum der Analyse: 20.12.2017

Quelle:

https://www.onvista.de/news/...uer-total-sa-auf-50-euro-hold-83186831  

Bewertung:

28.12.17 12:58 #190 flatex Morning-news Öl (WTI)
"Der Preis für ein Fass Rohöl der Sorte WTI (West Texas Intermediate) hat am 26. Dezember an der NYMEX mit 60,01 US-Dollar ein neues Jahreshoch erreicht. Ausgehend von seinem letzten Zwischenhoch vom 24. November von 58,99 US-Dollar bis zu seinem jüngsten Verlaufstief vom 06. Dezember bei 55,95 US-Dollar wären die nächsten Auf- und Abwärtssequenzen näher zu identifizieren.

Die Widerstände fänden sich bei dem Marken von 60,15/60,87/61,32/62,03/62,75/63,19 und 63,91 US-Dollar und könnten den Bullen bei der Kurszielfindung von Nutzen sein. Die Unterstützungen wären hingegen bei 59,33/58,99/58,69, sowie 58,28/57,83 und 57,47 US-Dollar zu ermitteln."

Quelle:

https://www.godmode-trader.de/artikel/...ning-news-oel-wti-50,5671033  

Bewertung:

13.01.18 12:23 #191 Dividende
Hallo, ich überlege mir auch ein paar Total Aktien ins Depot zu legen.
Es gibt ja die Möglichkeit die Dividende entweder in bar oder als Aktiendividende zu nehmen. Da es bei Total ja einen Discount von 5 % gibt auf die Aktiendividende, ist es aus meiner Sicht sehr verlockend diese zu nehmen, da man dann quasi >10% anstatt >5 % Dividende bekommt. Hat einer von euch schonmal die Aktiendividende genommen?  
1.) Könnt ihr mir daher sagen, ob dafür auch quellensteuer von frz. Staat einbehalten wird (zum Vergleichei, bei  Shell wurde bei einer Aktiendividende keine niederländische Quellensteuer einbehalten).
2.) Kostest es was bei eurem Broker die Aktiendividende zu nehmen? (würde mich hier über insbesondere über Erfahrungen von ING-Diba oder Consorsbank Kunden freuen.

Vielen Dank im Voraus ggman_  

Bewertung:

18.01.18 11:47 #192 @ggman_
ohne mich mit der Aktie bzw. deren Dividenenpolitik befasst zu haben, glaube ich, du hast da einen Denkfehler. Wenn es einen Discount von 5% gibt, heißt das ja nicht, dass du doppelt so viel Dividende bekommst. Dafür müsste der Discount schon bei 50% liegen.

Es wird wohl so sein, dass man 5% mehr bekommt! Somit leider keine 10%ige Dividende sondern lediglich die 5% Dividende plus nochmal 5% von den 5%. War das verständlich oder zu konfus?  

Bewertung:

20.02.18 12:54 #193 @Tom1313
du hast natürlich recht, es wären dann ~ 5,5 % und nicht 10%. *ups* :D  

Bewertung:

22.03.18 09:02 #194 @ggman_
Ich spiele mit dem gleichen Gedanken wie du in #192.

Hast du mittlerweile etwas in Erfahrung bringen können?  
23.03.18 13:59 #195 Total daneben

http://www.plusvisionen.de/26_04_2017/...handlung-von-auslandsaktien/

Also ich werde meine tauschen gegen Shell. Die Franzosen und ihre 30% Quellensteuer nerven,

 

Bewertung:
1

25.03.18 12:45 #196 Ne es sind auch nicht 5,5%
Sondern 5,25%, weil wenn es 5,5% wären, dann wäre der Discount 10%.

Die Denkweise ist aber auch net 100% richtig, da es sich um einen Discount handelt, also keinen Aufschlag, sondern um einen Abschlag auf den Aktienkurs zum Bezug, was bedeutet, dass du deine 5% Dividende in einen Total Aktienkurs von angenommen 50€ am Bewertungstag für 47,5€ beziehen kannst.

Klar soweit ;-)  
19.04.18 22:34 #197 Höchste Kurs seit Frühjahr 2015
Bricht man mit dem starken Ölpreis im Rücken jetzt nachhaltig über die langjährige Widerstandsregion um die 50€ Marke ( 49,50-50,30) aus und bewegt sich weiter Richtung der 55€ Marke (2014er Top)?  

Angehängte Grafik:
chart_free_total_---.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_free_total_---.png
30.04.18 18:32 #198 bischen spät crunch
Mitte letzten Jahres gabs schöne Einstiegchancen... Fundamental ist Total schon lange keine Aktie was nur vom Öl abhängig ist mittlerweile super aufgestellt. Mit steigenden Ölpreis sollte das ATH Charttechnisch bald in Angriff genommen werden.

Dazu muss man aber auch sehen das Total ja eine Divi von 5-6 Porzent hat...  

Bewertung:

02.05.18 09:43 #199 @ dome89
Was ist zu spät? Sich zu freuen, daß ein Depotwert eine technische Marke/Widerstand rausnimmt die weiteren Platz nach oben öffnen kann? Ich bin bei Öl seit jeher zweigleisig unterwegs. Zum einen trade ich kurzfristig mit Derivaten (i.d.R. Brent) und wenn ich eine etwas längerfristig steigende Trendbewegung erwarte dann auch noch parallel direkte Player aus dem Ökosystem Ölgeschäft via etwas länger angelegter Aktienkäufe. Von daher habe ich u.a. auch diese Aktie seit geraumer Zeit und beobachte jetzt erstmal weiter wie sich das Gesamtbild für Energiepreise entwickelt. Sollte es mal wieder nach einer etwas ausgedehnteren Korrektur aussehen, dann verkaufe ich hier (weil nurnmal der Ölpreis das dominierende Element für den Kurs ist) wieder und fokusiere mich dann nur auf das kurzfristige long/short traden. Die Divirendite ist für mich hier kein zusätzlicher Kaufanreiz (ist aber natürlich bei jedem individuell unterschiedlich) , da es ja sehr viele Werte gibt die eine ähnliche oder höhere DiviRendite haben bzw auch absolut gesehen die DiviHöhe jährlich mindestens gleich halten oder steigern.  
02.05.18 16:51 #200 ja haben hier einen komplett anderen Investmen.
Halte hab mir total Vorigesjahr gekauft im Bereich 43/44, Beobachte dann den Ölpreis nebenzu etwas, wobei Total nicht nur vom Ölpreis abhäging ist, wen man sich genauer mit der Firma beschäftigt... Klar macht es noch einen großen Teil aus. Wetten auf den Ölpreis selbst mach ich nicht. Wenn die Aktie zu gut gelaufen ist stoß ich Sie wieder ab.

Ich meinte nur jetzt in die Aktie noch einzusteigen bringt halt nicht mehr die Überrendite. Kurzfristiger Trade  auf Blick des ATH macht natürlich Sinn, wenn der Ölpreis weiter überzeugt ist dies sehr wahrscheinlich :)  

Bewertung:

17.05.18 16:09 #201 brav im Einklang mit dem Öl steigt der Kurs
Steht und fällt eben alles mit dem Ölpreis. Die 50er Widerstandsregion hat man bereits klar überwunden. Und da der Ölpreis noch immer steigt, schaut man sich jetzt wohl mal das 2014er Top bei 54,67 etwas näher an. Darf man auch gerne von oben betrachten ;)  

Angehängte Grafik:
chart_free_brentcruderoh__licerolling.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_free_brentcruderoh__licerolling.png
15.09.18 11:12 #202 Dividendenjäger haben es hier schwer!
Trotz der schönen Renditeaussichten sind es erst schwere kostenpflichtige Hürden zu meistern!
Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron macht Ernst. Um Investoren anzulocken, ließ er unter anderem die Quellensteuer auf Dividenden senken. Gut gedacht, doch bei der Umsetzung hakt es. 15.09.2018
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   9     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...