Thread für Kaffee, Zucker und Weizen

Seite 1 von 46
neuester Beitrag:  21.09.17 23:08
eröffnet am: 22.08.16 19:53 von: Terminator100 Anzahl Beiträge: 1130
neuester Beitrag: 21.09.17 23:08 von: winsi Leser gesamt: 100781
davon Heute: 92
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
22.08.16 19:53 #1 Thread für Kaffee, Zucker und Weizen
-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren
Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
1104 Postings ausgeblendet.
28.07.17 11:27 #1106 @Bulle
Hallöchen Bulle,

ja, der Kakao hat ja gestern richtig Spass gemacht-endlich wieder über 2.000 geschlossen!!!

Die COT-Daten sehen immer noch gut aus (Commercials sind mit rd. 30.000 long und der Rest richtig schön fett short). Mittelfristiges Ziel für mich ist jetzt der Bereich 2.200-2.300. Ich hoffe ich halte das durch, da meine Position schon ganz schön groß ist...

LG
DUKE  
28.07.17 14:45 #1107 Bei 220 bin ich aber raus Kakao :)
28.07.17 15:03 #1108 Gewinne mitnehmen!
ich habe meine Gewinne mitgenommen. Lieber eimal zu früh als zu spät! Der Chart war bisher wie ich es erwartet habe, jedoch bin ich nun gespannt ob sich die Vermutung einer Kursänderung bei 2100-2200 bestätigen wird oder nicht.  
28.07.17 15:09 #1109 Meine Spekulation
Ich persönlichkeit spekuliere auf einen weiteren Kurs-Einbruch. Bei 1800-1900 habe ich zurzeit mehrere Orders aufgestellt in der grossen Hoffnung ;)  
28.07.17 17:46 #1110 Ich lasse weiter laufen
sieht mmn sehr gut aus ... rohstoffe generell sehr bullish .. nochmal auf 1800 glaube ich nicht ...  
28.07.17 17:59 #1111 Kakao 3000
 
28.07.17 20:00 #1112 Ich bin heute auch raus, weil
ich noch eine Korrektur bei den Währungen (wie zB. CAD) erwarte, bzw sollte das im Rahmen einer Korrektur stattfinden. Wertet der Dollar dann wieder auf, müssten die Commodities darunter leiden.

Obwohl es mir auch schwer gefallen ist jetzt aus dem Trade auszusteigen!  

Angehängte Grafik:
cad.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
cad.png
29.07.17 10:27 #1113 Korrekturen aufgrund von Währungsentwicklun.
Liest man überall und sind auch logisch gesehen nicht von der Hand zu weisen.
Schaut man sich aber zum Beispiel die EM an, wird auch überall behauptet, dass Silber mit der relativen Dollarstärke mitschwingt und was ist die Realität? Hmmm, nicht wirklich immer nachzuweisen.

Deshalb vertraue ich lieber der Charttechnik und meinem Bauchgefühl.
Ich bleibe, wie ja schon geschrieben, auch sehr sensibel und werde zeitig raus, noch aber nicht.  
29.07.17 13:52 #1114 Mein Bauch wäre auch drin geblieben,
die Charttechnik sagt jedoch Bodenbildung, wenns gut läuft.

Ansonsten könnte man wieder einsteigen, wenn es nach abgeschlossener Bodenbildung aussieht.  
31.07.17 22:21 #1115 ich bin heute raus
steigt es weiter pech gehabt  .... sichere aber auch lieber gewinne ab :)
 
06.08.17 08:39 #1116 Ich habe mir den Chart von Kakao
nochmals genau angesehen und gehe am Montag doch wieder rein.

In dem angefügten Chart sieht man die Veränderung der Monatskerzen. Ich Interpretiere die langen Dochte nach unten als nachlassenden Verkaufsdruck bzw steigenden Kaufdruck.

Der zweite Chart zeigt einen größeren Zeitabschnitt in dem zwei Dinge für mich mit Entscheidend sind:

1. Die Stochastik ist so weit unten, dass zumindest eine Erholung in den Bereich 40-60 nicht  
   unwahrscheinlich ist.

2. Kakao ist in der Zeit von 2001-2003 stark gestiegen. Das war eine Zeit, in der die Börsen in einer
   Baisse waren, Kakao also gegen den Trend in den Aktienmärkten gestiegen ist.
   Somit entfällt die Sorge vor einer Marktkorrektur im Herbst, die ich persönlich für wahrscheinlich
   halte.

Natürlich zeigt uns die Stochastik auch, dass der Tiefe Wert in einer zyklischen Baisse kein Zeichen für einen Boden darstellen muss. Wie oben beschrieben ist zumindest eine Gegenbewegung wahrscheinlich.

Gerne würde ich mal die Cot-Daten aus den Jahren ab 2001 sehen. Vielleicht könnte Zyxa etwas dazu beitragen!?  

Angehängte Grafik:
kakao_month.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
kakao_month.png
06.08.17 08:40 #1117 Chart 2
 

Angehängte Grafik:
kakao_month2.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
kakao_month2.png
07.08.17 13:39 #1118 @learner
den Chart inkl. COT Daten kann ich Dir liefern (Zyxa ist derzeit vl auch auf Urlaub)  

Angehängte Grafik:
kak.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
kak.jpg
07.08.17 15:04 #1119 Danke Holo!
Sieht ja echt vielversprechend für Kakao,aus, auch wenn es noch mal runter gehen sollte.  
07.08.17 19:33 #1120 $$ ist ärgerlich ...
10.08.17 17:24 #1121 Net short abgebaut
In Kakao  und Zucker  wie in link
Agrimoney.com | Hedge funds return to selling ags - although cocoa gets buying spree
Hedge fund selling in grains and livestock more than offsets a continued short-covering wave in softs - in cocoa and sugar particularly
 
11.08.17 12:29 #1122 rohstoffe
kakao nochmals gegen 1820 als bottom ?
kaffe besteht möglichkeit unter 12 zu rutschen ...
 
16.08.17 21:22 #1123 Halbfinne
Jo, könnte genau wiebeim letzten Mal laufen und ann wieder knapp über 2000 hoch.  
25.08.17 12:07 #1124 LI Weizen
Tagchen,

bin jetzt wieder im Weizen long in dem da: VN4MZ4. Bin darüber hinaus in Kakao und Silber long...

LG
DUKE  
28.08.17 21:22 #1125 Kakao
ist mal wieder richtig geil :)  
29.08.17 04:09 #1126 Kakao
in den letzten Monaten konnte man mit dem ETC062 schön gleichmäßig Geld verdienen, da die Range ziemlich gleichmäßig war.
Wie geht es denn in den nächsten Wochen weiter.
Ich erwarte ab morgen bzw. Übermorgen wieder sinkende Kakaopreise.
Allerdings ist es schwer vorhersehbar eine Untergtenze auszumachen, da ab September eine starke Ernte erwartet wird!
Kommen Preise unter 1700$ je Tonne?
 
31.08.17 13:37 #1127 Orangensaft
Moin,

Da hier commodity Experten unterwegs sind, wollte ich mal nach eurer Sichtweise zu Orangensaft fragen.
Ist von 215 schön auf jetzt 130 zurück und hat sich dort konsolidiert. Da auch O-Saft recht saisonal ist und wohl in der zweiten Jahreshälfte oftmals besser läuft, wäre ich hier an einem Versuch unteressiert,  
21.09.17 17:17 #1128 Platin
Hey Leute,

was haltet Ihr davon Platin kurzfristig zu shorten? Denke es wird noch auf knapp 900,00 fallen bevor es sich wieder erholt. Ab da würde ich long gehen bis Ende November  
21.09.17 23:04 #1129 @Platin29132
Na ja, ich persönlich warte demnächst auf Long Signale - Korrektur halte ich möglicherweise für abgeschlossen...
Nach dem Muster, welcher seit Januar gebildet wurde und im Juli abgeschlossen wurde, hätten wir die nächsten, mittelfristigen Kurszielen jenseits der 1200 Marke.... ok davor muss noch 1600 brechen....
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
unbenannt.jpg
21.09.17 23:08 #1130 sorry
nicht 1600, sondern 1060 :-)...
Anbei 4 Std Chart. Hier wurden nach unten Kursziele erreicht und bis jetzt nicht weiter unterboten
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
unbenannt.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...