Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2452
neuester Beitrag:  20.02.19 20:15
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 61281
neuester Beitrag: 20.02.19 20:15 von: Lelee Leser gesamt: 6970393
davon Heute: 4086
bewertet mit 50 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2452    von   2452     
24.05.12 10:29 #1 Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  

Bewertung:
50

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2452    von   2452     
61255 Postings ausgeblendet.
20.02.19 16:36 #61257 @Flaschengeist Nicht widerlegt?
Ich denke, dass ich gleich mehrere Dinge widerlegt habe, denk nur an seine zweifelnde Aussage, dass meine

Er hat sie eben freundlicherweise noch mal eingefügt: "Aber schön zu sehen ist, dass der Umsatz sich nahezu verdoppelt haben muss, wenn diese beiden Zahlen stimmen. Leicht gestiegene R&D bei halbiertem Anteil vom Umsatz klingt solide."

Das hat er dann ja später zugegeben. Und es sei ihm (natürlich) von Beginn an klar gewesen. ;-)

Ergo: nur ein Beispiel, in dem ich ihn widerlegt habe.

Aber schon ok. Du bist halt befangen, da ist klar, dass Du für meine Argumente ungern empfänglich bist.  

Bewertung:
1

20.02.19 16:38 #61258 @Otternase
" inklusive der gesamten Palette an Beleidigungen."

Ohoh muss ich etwa die Beleidigungen die von dir per BM kamen auskramen? Das war lange bevor ich auch nur ansatzweise den Bogen überspannt habe. Werner hast du auch schon mehrfach direkt beleidigt. Kein Wunder, dass er auch häufiger die Nerven bei dir verliert.
Und ja ich vermute, dass du sozial vereinsamt bist und auch da sei dir gesagt, dass zuerst von dir der Vorwurf an mich im Nachbarthread kam. Blabla ich würde immer Single bleiben. Wer mich denn so nehmen würde, wie ich argumentiere. Sehr konstruktiv Otternase. Chapeau!  
20.02.19 16:40 #61259 @SocConv Mir ist es unerklärlich ...
... dass Du auch im gefühlt zwanzigsten Kommentar stets um das Stichwort 'Synergieeffekte' herumeierst, obwohl exakt dieses Wort die Lösung für Dein 'Rätsel' wäre - was ich Dir gefühlt 20x erklärt habe.

Tesla muss das BEV-Rad (siehe Lerz, eh alles das Gleiche) nicht stets neu erfinden.

It's that simple.  
20.02.19 16:40 #61260 @Otter und Soc.
Jetzt ist doch gut. Bitte.

Kein Ping Pong wer hat recht oder Unrecht. Die Wahrheit liegt in der Mitte und wer diskutieren möchte, der sollte sein Gegenüber wert schätzen.

Wer aber unterschwellig provoziert muss sich nicht wundern, wer dann aufgrund dessen zurückschießt muss sich auch nicht wundern.

Und ja, ich halte die RD Ausgaben für niedrig vermute aber bewusst einen Grund seitens Tesla dahinter. Und ja eine KE wäre in der jetzigen Lage sicherlich nicht verkehrt. M.M.  
20.02.19 16:41 #61261 @Otternase
"Er hat sie eben freundlicherweise noch mal eingefügt: "Aber schön zu sehen ist, dass der Umsatz sich nahezu verdoppelt haben muss, wenn diese beiden Zahlen stimmen. Leicht gestiegene R&D bei halbiertem Anteil vom Umsatz klingt solide.""

Wow diese Rechenkunst habe ich natürlich nicht beherrscht. Nachdem ich den halben 10-K durchforstet habe, habe ich natürlich nicht daran gedacht auf den Umsatz zu schauen. Das klingt total logisch Otternase. ICH habe DIR lediglich gesagt, dass es ganz schön peinlich ist, dass du erst weißt wie hoch der Umsatz von Tesla 2018 war, nachdem du von den R&D-Zahlen abstrahiert hast. Und auch das wirst du zum Erbrechen wiederholen, obwohl du weißt, dass es anders war.  
20.02.19 16:42 #61262 Ja, Flaschengeist, hast recht ...
 

Bewertung:
1

20.02.19 16:44 #61263 @otternase
ich bin nicht befangen, das ist eine unterstellung von dir. zu unrecht aufgestellte these.

deine argumente würde ich vielleicht anderes beurteilen wenn sie die note des persönlichen NICHT enthalten würden.

ich würde es mir wünschen, wenn man mit dir rein objektiv betracht über tesla sprechen könnte.  
20.02.19 16:45 #61264 @Flaschengeist
Bei aller berechtigten Kritik: Ich lasse mich nicht in einen Sack mit diesem Typen stecken. Ich gehe hier niemanden initiativ an und habe Bullen und Bären schon gleichermaßen für steile Thesen oder Spam kritisiert.

Und ganz ehrlich hier laufen ständig ellenlange Diskussionen zwischen Otternase und jemand anderem oder Seemaster und jemand anderem ab. Solange die ihr Verhalten nicht ändern, kann das hier kein Forum im eigentlichen Sinne sein.  
20.02.19 16:48 #61265 @SocConv Nö, eigentlich nur mit Dir ...
... laufen solche langen 'ich kann keinen Fehler zugeben' Diskussionen. ;-)

Echte Experten lassen sich eben ungern Mahtematik beibringen. So ist das eben.

Da wird man dann eher persönlich beleidigend. Kann man nix machen.  
20.02.19 16:50 #61266 @Flaschengeist Ok, dann werde ich ...
... in Deine Richtung versuchen objektiv zu schreiben. Mal schauen, wie weit wir beide kommen.

 

Bewertung:
1

20.02.19 16:51 #61267 @Soc
Ich möchte überhaupt keinen in den Sack stecken und ich lese alles egal ob pro oder contra.

Allerdings hast du heute die stränge der Beleidigung überspannt. non chalant...passiert.

seit 2 tagen führe ich auf einer messe gute konstruktive Gespräche. Ich frage mich täglich, warum das online nicht mehr möglich ist.

p.s. wenn ich bei all meinen Invests hier bei ariva mitdiskutieren würde.....gott....da ist das tesla forum doch mit intellekt bestückt.  
20.02.19 16:54 #61268 @otternase
nö. bitte nicht nur in meine Richtung. jeder hat objektivität verdient.

p.s.:

was mich an messen immer ganz kirre macht....junge hostessen in engen kleidern...ein qual für die augen. ;-)  
20.02.19 16:55 #61269 @Otternase
"Echte Experten lassen sich eben ungern Mahtematik beibringen. So ist das eben."

Weiß mir bitte mal, wo genau ich irgendwas falsch gerechnet haben soll. Ich habe alles exakt so beschrieben wie es ist. Gering gestiegene absolute Ausgaben und deutlich gesunkene Ratio, was durch den Umsatz vollkommen logisch bedingt ist. Was genau soll daran falsch sein. Die Anzahl von Bilanzen und Quartalsabschlüssen, die ich in meinem Leben gelesen habe, liegt im vierstelligen Bereich. Im Alter von 18 Jahren habe ich bei meiner Bankausbildung in der Firmenkundenabteilung schon die Bilanzen von Erstliga-Fußball-Vereinen lesen 'dürfen', also erzähl mir mal keinen Käse.
Kann mir irgendwer sagen, was ich augenscheinlich nicht verstanden habe. Otternase beharrt ja nur auf der Behauptung ich könne nicht rechnen, ohne es nachzuweisen.  
20.02.19 17:02 #61270 @Flaschengeist Mein Eindruck ist ...
... dass durch das geschriebene Wort zu schnell die Emotionen hochkochen, und dann zu impulsiv reagiert wird. Es fehlt eben Mimik und/oder Gestik, um das richtig aufzufassen - und dann wird eben um bestimmte Worte diskutiert, anstatt um die eigentliche Aussage.

Und Widerspruch wird zu oft als persönliche Kritik* wahrgenommen - meistens zu unrecht, weil nicht so gemeint.

Whatever. So etwas passiert, und innerhalb gewisser Grenzen muss man auch einstecken können. Wenn die Grenzen überschritten werden, nun ja.
__
* 'Warum widerspricht der mir, ich weiß, was ich schreibe!'  
20.02.19 17:04 #61271 @SocConv Du hast diese Aussage angezwe.

"Aber schön zu sehen ist, dass der Umsatz sich nahezu verdoppelt haben muss, wenn diese beiden Zahlen stimmen. Leicht gestiegene R&D bei halbiertem Anteil vom Umsatz klingt solide."

Das habe ich Dir dann vorgerechnet. Später war Dir das alles von Beginn an klar.  
20.02.19 17:05 #61272 @KV
"während Audi allein für den etron 2 Mrd Euronen verballert­ hat."

Auch AUDI ist halt auch nicht frei von dümmlichem Marketinggeblöcke.

Wahrscheinlich ist in dem Betrag alles und jedes drin, vom konzernübergreifend verwendbaren Baukastenmodul Typ Popowärmer bis zur e-beleuchteten Klorolle für e-tron's Hutablage.
 
20.02.19 17:07 #61273 @Otternase

Oh mein Gott. Dein letzter Post muss Ironie sein!!! Vom Saulus zum Paulus.


"dass durch das geschriebene Wort zu schnell die Emotionen hochkochen, und dann zu impulsiv reagiert wird. Es fehlt eben Mimik und/oder Gestik, um das richtig aufzufassen - und dann wird eben um bestimmte Worte diskutiert, anstatt um die eigentliche Aussage."



Das ist doch blanker Hohn für jeden der deinen Diskussionsstil hier mal ertragen durfte, aber ist OK ich habe meine Lektion dahingehend gelernt, dass ich einfach jedes Wort von dir hier ignorieren werde bis es schlicht Konsens ist, dass man mit dir nicht diskutieren kann. Allgemein mache ich hier mal eine längere Pause. Viel Spaß noch....

 
20.02.19 17:08 #61274 @Otternase
""Aber schön zu sehen ist, dass der Umsatz sich nahezu verdoppelt haben muss, wenn diese beiden Zahlen stimmen. Leicht gestiegene R&D bei halbiertem Anteil vom Umsatz klingt solide."

WO Otternase? Wo habe ich das angezweifelt? Den Beweis dafür bist du immer noch schuldig? Bitte als Zitat. Wenn du einen konstruktiven Diskussionsstil möchtest, dann bring bitte den Beweis oder sage, dass es nicht so war.  
20.02.19 17:27 #61275 @Otternase
Und von mir aus können wir gerne normal diskutieren, aber dann lass deine provokative Art schon gleich im ersten Antwort-Post. Stichwort "Merke" "Ein Tipp" "Habe ich dir gerne beigebracht". Ich wollte dir auch schon mal per BM Frieden anbieten. Lustigerweise nachdem du mich als Trottel über BM beleidigt hast, aber da hattest 'du' mich gesperrt, was ich damals schon nicht verstanden habe.
Eine Antwort wo ich falsch gerechnet haben soll, erwarte ich dennoch. Ich habe gleich zu Beginn gesagt, dass die absoluten Ausgaben gestiegen sind, aber die Ratio deutlich niedriger ist. Die Ratio orientiert sich per definitionem am Umsatz. Wie kommst du in dem Zusammenhang darauf ich hätte nicht erkannt, dass der Umsatz gestiegen ist? Das ist doch vollkommen abwegig. Was ich gesagt habe ist, dass ich als Bulle eine höhere Ratio erwarten würde, um die ambitionierten Ziele umzusetzen. Sei also bitte so fair und erkenne das an oder zeige mir auf wo ich etwas anderes gesagt habe.  
20.02.19 18:01 #61276 @Flaschengeist Was soll man sagen ...
... an mir liegt es nicht.  
20.02.19 18:05 #61277 @otternase
doch, an dir liegt es auch.

reicht euch die virtuelle Hand und fertig.
dann könnt ihr euere disk. bzgl. RD noch einmal aufrollen, sachlich, respektabel, offen und  freundlich.

mehr kann ich nun auch nicht tun  
20.02.19 18:07 #61278 Freigabe erforderlich

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 
20.02.19 18:14 #61279 OK, auch an mir liegt es ... SocConv ...
... hat sich eben per BM entschuldigt für den Entgleisung, was ich ihm hoch anrechne, und damit ist das Thema auch durch. Hab ihm zwar gesagt, dass ich das vorher gemeldet hatte, und dass ich das nun wohl nicht getan hätte, aber man kann solche Meldungen nicht rückgängig machen.

Vielleicht hilft es ja, wenn er auf diesen Kommentar verweist, und dass sich das meinerseits mit der 'Meldung'  erledigt hat - Eifer des Gefechts.

Und ja, Du hast recht - ich weiß, dass ich ebenfalls nicht unschuldig bin. Werde mich also in Zukunft generell weniger provokativ verhalten, und dann schauen wir mal, ob das insgesamt konstruktiver wird.

Schönen Abend ...

PS: Eigentlich wollte ich ja hier nicht mehr schreiben. :-D  
20.02.19 18:16 #61280 Die konkurrenz dreht auf.... Amazon...
Morgan Stanley analyst Adam Jonas said Wednesday he believes Amazon.com Inc.'s AMZN, -0.02% leading of a $700 million investment in electric truck maker Rivian Automotive LLC last week is the "most significant milestone" for electric vehicles since Tesla Inc. TSLA, -1.41% went public in 2010. But Jonas also said he believes Amazon's Rivian investment "may prove to be the most significant milestone for U.S. autos for all of 2019." He said Amazon's increased and more direct involvement in the EV industry, including the company's plan to have half its shipments carbon neutral by 2030, is "more of a threat than an opportunity" for others in the EV space, including Tesla. Amazon's stock was up 0.3% in morning trade, while Tesla shares fell 1.2%. Over the past three months, Amazon's stock has climbed 9.2% while Tesla shares have slumped 13% and the S&P 500 SPX, +0.11% has gained 5.3%.  
20.02.19 20:15 #61281 Freigabe erforderlich

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2452    von   2452     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...