Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2212
neuester Beitrag:  23.09.18 00:58
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 55299
neuester Beitrag: 23.09.18 00:58 von: börsianer1 Leser gesamt: 6430704
davon Heute: 593
bewertet mit 49 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2212    von   2212     
24.05.12 10:29 #1 Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  

Bewertung:
49

Seite:  Zurück   1  |  2    |  2212    von   2212     
55273 Postings ausgeblendet.
21.09.18 17:01 #55275 Die Garantierückstellungen
würde ich nicht überbewerten. Erstens sind Tesla Fahrzeuge im Schnitt deutlich teurer, als bei GM oder Ford und zweitens sind die wirklichen Kosten bei Tesla noch gar nicht bekannt, da die Fahrzeuge im Schnitt erst zwei Jahre alt sind. Hier kann es noch gewaltige Überraschungen in beide Richtungen geben. Wichtig ist erst mal, dass der Service besser und schneller klappt.  

Bewertung:

21.09.18 17:16 #55276 @fränki1 Du warst weg? Oh.
Na, dann liegt das niedrige Niveau nicht an Dir, das war die ganze Zeit über unterirdisch.

@ripper: kannst Du nicht mal probeweise Urlaub machen? Wäre ein interessantes Experiment. ;-)  
21.09.18 17:25 #55277 @kbvler Dafür ...
... dass Du den Eindruck zu erwecken versuchst, dass Du den guten Analysten lick hast, scheinst Du sehr wenig über die Börse zu wissen.

Schau mal bei anderen US Aktien - Du wirst gleich zur Eröffnung auch bei denen große Volumina entdecken. Bin jetzt auch nicht sicher, ob das der Grund ist, aber das ist nix Ungewöhnliches, sondern bedeutet m.E. nur, dass die vorab eingestellten Orders gleich zu Handelsbeginn ausgeführt werden.

Schau, bei Apple: https://www.nasdaq.com/symbol/aapl/real-time

Zu Beginn über 7,8 Millionen Stück.

Einfach von der Logik her: wer seine Orders morgens platziert, und diese an der Börse (und nicht vorbörslicch) ausüben lässt, der sorgt dafür, dass zu Beginn gleich hohe Stückzahlen gehandelt werden.

Da muss man nix konspiratives vermuten.

 
21.09.18 17:26 #55278 @fränki1 PS: Das war ein dezentes Komplim.
... nur, damit es keine Missverständnisse gibt. :-)  
21.09.18 18:03 #55279 @ON
kannst Du nicht mal probeweise­ Urlaub machen? Wäre ein interessan­tes Experiment­. ;-)

 
21.09.18 18:14 #55280 ON
ich verfolge die Umsätze die letzten 2 Wochen alle auf der Nasdaq Seite.

Mit 9.30 deine Argumentation ist okay und richtig, das man daraus nicht direkt eine einzige Order über 300.000 ableiten kann.
Nur geht es z Bsp heute unter 296 Dollar haben wir keine 300-3000 orders sondern über 10.000 und das sind 3 Mio s Dollar, also kein Kleinaktionär
Hatte auch die Tage einen Post wieviele Orders nach 9.30 über  10 Mio Dollars.


Wir werden im Oktober die SEC Fillings sehen und die Änderungen der Aktionärsstruktur, wobei ich glaube das "sie" es umgehen.
auf ein paar Unterfonds in Delaware ect die Orders verteilt, das man es nciht sieht  

Bewertung:

21.09.18 18:20 #55281 @börsianer1 Hab ich doch bereits ...
... fleissigen Meldern ist es gedankt, dass ich eindeutig nachweisen konnte, dass das unterirdische Niveau an mir ebenfalls nicht lag.

Wie wäre es mal mit Dir? Jede Wette: die Zahl der Bullshit-Ein-/Zweizeiler würde um mindestens 30% zurückgehen.

Was meinst Du?  
21.09.18 18:32 #55282 @kbvler Was willst Du uns sagen?
Dass die Großen umschichten, was große Volumina ausmacht, aber dass wir das natürlich nicht sehen werden, weil sie das unauffällig machen?

Irgendwie ein Widerspruch, oder? Und konspirativ.

Nimm doch einfach das, was Du hast: Der Anteil der Institutionellen ist von 59% auf über 63% gestiegen ...

https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/institutional-holdings

... allen Verschwörungsthesen zum Trotz, dass die Kleinen reingelockt und ausgenommen werden sollen.

Da Du die Nasdaq Seite kennst, kannst Du auch sehen, dass Stand jetzt bei Tesla deutlich weniger gehandelt wurde, als im 50-Tage-Schnitt, mit aktuell 2,3 Mio gehandelten Aktien gegenüber 10 Mio im Schnitt.

Short Interest, etc, nix davon spricht für Deine Verschwörungsthese.

Der Kurs folgt zurzeit sehr stark der Nachrichtenlage, überwiegend den negativen gestreuten Nachrichten, und sobald diese verpuffen, normalisiert sich der Kurs.

Und wenn Du genau hinsiehst, erkennst Du im Chart eine Seitwärtsbewegung, mit hoher Schwankung um etwa 310-320 Dollar.

https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/...ff&index=&drilldown=off

Über kurz oder lang werden die Model 3 Zahlen durchschlagen, und dann geht es auf das nächste Niveau hinauf: meine These - wir sehen dann Kurse oberhalb $420 Dollar.

Eine vertraute Zahl, oder? ;-)

https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/...ff&index=&drilldown=off


 
21.09.18 18:33 #55283 @ON
Kenne ich, bin ebenfalls Betroffener. Die Hälfte meines Ariva Lebens habe ich sprachlos im OFF verbringen müssen. Schnüff...

Aktuell hat mich BEV Guru SZ auf dem Kieker, du als Verbrennerfahrer weißt ja selbst, wie er auf  Verbrenner reagiert.  
21.09.18 19:04 #55284 und ich bin auch ausgesperrt, obwohl
ich begeisterter Tesla-Fan bin.
Ich habe sogar eine PV--Anlage auf dem Dach, die hat Öko-Strom-SZ nämlich nicht.
Na, ja, jedem so, wie er kann.  

Bewertung:

21.09.18 19:10 #55285 @börsianer1 Also ... ohne Dir das ...
... zu sehr vorzuhalten, aber seit Du beim Apple Thread in einen Seiten-Kanal gegangen wurdest, legte das Niveau doch erheblich zu.

Wer weiß, welche Wirkung sich hier entfalten würde? ;-)

Ich fahre zurzeit sehr viel Fahrrad, akkufrei, ich weiß nicht, was du mit dem Verbrennerthema bei mir meinst.

Meine heutige Aufgabe für Dich - aus dem Buch von Sunzi (孫子 / 孙子) - Die Kunst des Keieges: ersetze Störung durch Disruption, und überleg mal, was das bedeutet.

Elon weiß das alles, hat er bestimmt gelesen. ;-)

Quelle: https://gutezitate.com/

 

Angehängte Grafik:
4da8a8ff-52ed-4fac-afb8-62ad9cc09553.jpeg (verkleinert auf 77%) vergrößern
4da8a8ff-52ed-4fac-afb8-62ad9cc09553.jpeg
21.09.18 19:59 #55286 @ON
Du meinst das Buch der Strategeme? Kalter Kaffee, steht im Regal meiner Mutter. Dass die Marketingfritzen die beschriebenen  Strategien als Anleitung für ihre Verbraucherverarsche hernehmen ist bekannt.

Kannst auch Machiavelli nehmen, oder Goebbels.

 
22.09.18 01:22 #55287 ON
Bist wohl ein kleiner Witzbold , sendest mir die Nasdaqseiten welche ich auch kenne.

Bezüglich meiner These das die Grossen aufstocken um EM auszubooten sendest du den link der Instiutionellen.

Diese Nasdaq Seite ist nach den 13 F Fillings.

Was hatte ich zuvor geschrieben? Warten wir auf die Mitteilungen im Oktober.

Wusste nicht das die 13 F fillings täglich mittlerweile erstellt werden müssen!  

Bewertung:

22.09.18 08:29 #55288 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 22.09.18 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Bewertung:

22.09.18 08:49 #55289 Doppelte Beiträge
Mein Browser oder Finanzen.net spinnt. Von mir sind in beiden Foren ein paar alte Beiträge neu erschienen. Sorry. Habe sie zum Löschen gemeldet.  

Bewertung:

22.09.18 12:32 #55290 Schrieb ich doch ...
... was Du geschrieben hattest: wirre, schwer verständliche Theorien. ;-)

"Was hatte ich zuvor geschrieben?"

Verblüffend ist dann doch eher, dass Du offensichtlich auch verständlich schreiben kannst. Wenn Du nicht aufpasst? Warum schreibt wohl jemand absichtlich im Kauderwelsch-Stil?  :-]  
22.09.18 15:44 #55291 Bloomber-Tracker
Bloomberg korrigiert und geht nur noch von 90.000 bislang produzierten Model 3 aus. Von 'teslafreundlichen' Schreiberlingen hört man auch im besten Fall von einer Produktionsrate von 4.100 Model 3 pro Woche. Hier kann man nun konstatieren, dass die Bären recht hatten. Die Produktionsrate von 5.000 Model 3 war alles andere als nachhaltig.

"Today we made some changes to how we estimate Tesla Model 3 production and how we display the weekly rate. The purpose of these changes is to systematically address significant gaps that have opened up in Tesla’s deployed vehicle identification numbers, and to make it easier for readers to interpret our estimates. The changes lower our cumulative production estimates by 4.4 percent."

"The changes bring our Method 2 model more in line with Method 1 and, we think, provide a more accurate overall estimate of Tesla’s quarterly production. Our model now suggests that Tesla will come in at the high end of its forecast for quarterly production of 50,000-55,000 Model 3s. "

https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/
 
22.09.18 19:19 #55292 @SocConv Wer hätte denn von den Bären .
... vor einem Jahr gedacht, dass Tesla über 90.000 Model 3 produzieren UND ausliefern würde?

Nur, um das in Relation zu Model S/X zu bringen: davon werden im Jahr etwa. 100.000 produziert. Mit den 90.000 ist man im erste Jahr dort, wo man bei Model S/X bereits die Produktion voll ausgelastet hat. Und beim Model 3 ist noch viel Platz nach oben.

Da lag doch Tesla ziemlich gut mit seinem forecast, oder?

"Our model now suggests that Tesla will come in at the high end of its forecast for quarterly production of 50,000-55,000 Model 3s."  
22.09.18 19:43 #55293 Wer hätte denn vor einem Jahr gedacht
das Tesla auch in Q3 immer noch nicht die schon für Dezember angekündigten 5000 M3 pro Woche produzieren kann. Aber spannender wird sein, wieviel Musk in Q3 wieder zugesetzt hat.  

Bewertung:
5

22.09.18 19:44 #55294 das finde ich eine Superleistung
aber nur produzieren, wie steht es mit ausliefern?
Ich will mein Modell 3 noch 2018 haben, kriege es aber nicht vor 2020.

Dann kaufe ich mir doch was anderes....  

Bewertung:

22.09.18 20:38 #55295 @Otti
warum hat man eigentlich den YouTube Kanal des Teslapushers Hotte Lüning gesperrt? Weißt du da was?

Ob da die fossilen Dinos ihre Hände im Spiel haben?  
22.09.18 20:50 #55296 Musk 2028 auf dem Mars
Der Meister nicht eingehaltener Vorhersagen kündigt an, dass ab 2028 eine Marsstation aufgebaut wird.

Ist das eine Simulation in der Simulation, in der wir laut Musk mit 99,9%iger Sicherheit leben,  oder eine Simulation der Simulation dieser Simulation?  Ob mal bei Musk nachtwittere?  
22.09.18 20:58 #55297 @börsianer1
Lüning wurde gesperrt, weil er Werbung für seinen Fusel gemacht hat. Ist ja auch richtig so !!
Er leugnet übrigens auch die Erderwärmung. In meinen Augen einfach ein Troll !!!  

Bewertung:

22.09.18 23:41 #55298 @börsianer1: 2028 Mars
"... kündigt an, dass ab 2028 eine Marsstation aufgebaut wird."

Nein. Da ist sie fertig. Siehe nebenan.
 

Bewertung:

23.09.18 00:58 #55299 @werner
Wer glaubt denn solchen Unsinn. In zehn Jahren ist eine Marsstation niemals fertigstellt, das glaubt niemand, der mehr als eine Gehirnzelle besitzt.

Das ganze Gequatsche vom Mars und dessen Besiedlung ist eh Nazi-Sprech. Lebensraum?  Elitenrettung?

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  2212    von   2212     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...