Tesco, der unterschätzte Handelsriese

Seite 1 von 10
neuester Beitrag:  28.11.17 18:24
eröffnet am: 27.01.11 13:50 von: butzerle Anzahl Beiträge: 249
neuester Beitrag: 28.11.17 18:24 von: Stoppi Leser gesamt: 79980
davon Heute: 8
bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
27.01.11 13:50 #1 Tesco, der unterschätzte Handelsriese
Habe mir das mal angeschaut...

solide Umsatz- und Gewinnentwicklung.
Verlässliche Dividendenzahlungen
relativ geringes KGV

Offenbar sind derzeit Handelsprobleme von Wal-Mart, Carrefour negativ auch für Tesco. Von Supervalue bzw. GAP will ich gar nicht sprechen. Die Verbindlichkeiten sind ebenfalls überschaubar, dass da keine großen Überraschungen drohen.

Außerdem investiert Tesco stark in Asien, da sind weitere Wachstumsquoten möglich

Für mich ein klarer Kauf und interessant mal in Retail zu investieren....  

Bewertung:
6

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
223 Postings ausgeblendet.
03.12.14 10:59 #225 UK Konsumlaune: gut, aber hilft sie den Retai.
UK Konsumlaune sowohl als auch
In einer grossen Studie unter dem Titel „Top 10 Global Investor Questions for 2015: Retail Sector“ schrieb die Ratingagentur Standard and Poor’s am 17. November zur U.K.-Konsumlust in sinngemaesser Uebersetzung:

…Wir erwarten einen starken UK-Wirtschaftsaufschwung, der ueber die Konsumlust hinaus auch zu Investitionen fuehren wird. Der U.K. Einzelhandelssektor als Ganzes wird von den zwar geringen Lohnzuwaechsen, aber von der hoeheren Zahl der arbeitenden Menschen beguenstigt. Dennoch glauben wir, dass der sich noch intensivierende Wettbewerb und Preiswettbewerb zwischen den Einzelhaendlern und der Verbraucherdrang nach besseren Preis-/Leistungsverhaeltnissen die Finanz-(Bilanz)verhaeltnisse der Einzelbranche verletzlich macht.
 
09.12.14 09:30 #226 Und nun?
Dachte sowas wäre schon irgendwie sicher gewesen...Nun sind wir unter den gewünschten 2 Euro.  

Bewertung:

09.12.14 13:19 #227 Profit warning
The supermarket chain said its group trading profit for the full financial year "will not exceed £1.4bn", far below the £1.8bn to £2.2bn range expected by markets.
BBC News - Tesco shares plunge after profit warning
Tesco shares plunge after the supermarket group warns full-year profits will be substantially below market expectations.
-----------
Everything will be okay in the end. If it's not okay then it's not the end.
- Paulo Coelho

Bewertung:

18.12.14 18:18 #228 Turnaround
 

Bewertung:

19.12.14 16:06 #229 Reif, für die Insel :-)
Tesco müsste bald reif für die 2,7 sein...
die unter 2 Euro waren da, also in GBP ca. die 1,6, alles im Lot.

Allen schöne Feiertage
ohne Geduld geht nichts, da verliert man nur gegen die Großen....
und jeder Nachricht hinterherzuhecheln genauso  
02.01.15 11:33 #230 Aldi, Tesco
ALDI-KAMPAGNE VERBOTEN

Tesco bremst unliebsame Konkurrenz aus

01.01.2015, 12:42 Uhr

In Großbritannien sind die deutschen Discounter Aldi und Lidl auf dem Vormarsch – zum Ärger der Supermarkt-Kette Tesco. Immerhin hatten die Briten nun mit einer Beschwerde über eine Aldi-Werbekampagne Erfolg..

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...nkurrenz-aus/11175850.html  
08.01.15 21:54 #231 Ticker : Moody`s
Moody's stuft Tesco auf "Ba1" ab
-----------
Carpe diem

Bewertung:

30.01.15 13:49 #232 Umfangreicher Stellenabbau geplant
Tesco: Wettbewerb zwingt zum Stellenabau - Lebensmittel Praxis
Der Verdrängungswettbewerb im britischen Lebensmitteleinzelhandel kostet Stellen. Die größte britische Supermarktkette Tesco will bis zu 2.000 Mitarbeiter entlassen, ...
 

Bewertung:
1

22.04.15 11:49 #233 Der Wettbewerb unter den Lebensmittelhändlen
bekommt auch Tesco zu spüren:
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ischer-ikone/11671340.html

Nur ist Tesco ein bisschen mehr als nur ein Discounter.  
08.05.15 11:59 #234 Aldi + Lidl Germans go to the front
Preiskampf: Supermarktkette Sainsbury's mit roten Zahlen
15:16 06.05.15

LONDON (dpa-AFX) - Im Preiskampf mit den deutschen Discountern Aldi und Lidl rutscht der britische Supermarktriese Sainsbury (J Sainsbury Aktie)'s in die Verlustzone ab. Zum ersten Mal seit zehn Jahren meldete das Unternehmen am Mittwoch für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014/15 (März) einen Nettoverlust von rund 166 Millionen Pfund (220 Millionen Euro). Im Vorjahr verzeichnete Sainsbury's noch einen Gewinn von rund 710 Millionen Pfund. Auch Sainsbury's-Konkurrent Tesco (Tesco plc Aktie) hatte zuletzt Verluste vermeldet./saf/DP/stb

Quelle: dpa-AFX  

Bewertung:

04.06.15 15:13 #235 Nur mal so
alles wunderbar gelaufen mit Tesco....
Tolles Investment.

Die 2,70 sind natürlich gekommen, zwar verspätet, aber sie sind gekommen und eine Mega Übertreibung noch dazu.

Jetzt steht Tesco bei 2,85....

Untertreibung und Übertreibung haben zusammen ein Bier getrunken und sich wieder in der Mitte getroffen:-)

Zwischen den Zeilen liest man komischerweise immer im Thread etwas, das einen stutzig macht.
Aber das Internet ist eben frei, leider.
 
04.12.15 09:55 #236 Ist Tesco jetzt wieder interessant ?
Konkurrenz durch Aldi und Lidl, Ausstieg von Warren Buffet, Bilanzfälschungen etc.

Jetzt steht Tesco wieder bei 2,20, also in der Nähe der Unterstützung.

Ist jetzt abwarten angesagt, oder schon ein Einstiegszeitpunkt gegeben ?

Wenn die 2,20 hält, dann ist das ein starkes Signal.
Wenn nicht, dann könnte es diesmal auch deutlich unter 2 Euro gehen.

Wer weiß das schon ?

Buffet hat sich zurückgezogen...
Er kaufte 2013 für über 3,50 Euro ein.
Eigentlich viel zu teuer, da er ja seine 50Cent Regel hat.
Höhepunkt Tesco 7 Euro=3,50
Aber Tescos 50 Cent sind erst im Bereich unter 2,50 gegeben.
Er hat also ca.50% zu teuer eingekauft.
Das sage nicht ich, sondern die Zahlen und der Chart von Tesco.

Lag wohl daran das Buffet seine Regel verletzt hat und zu teuer eingekauft hatte.

Man sieht, auch das Orakel liegt manchmal daneben und es zeigt einem auch, wenn man zu teuer einkauft, dann kommen irgendwann Verluste auf einen zu, weil der Puffer weg ist.

Von den Großen wie Warren kann man immer lernen.
Indem Fall.
Er hat seine Position glatt gestellt und zugegeben das er einen Fehler gemacht hat.
Hut ab !

Aber sich mit ihm zu vergleichen, das hieße Kreisklasse gegen Bundesliga.

Es stimmt aber mit den 50Cent.
2009 gab es Reihenweise Unternehmen zu kaufen, die das erfüllten und man brauchte sich nur schlafen legen und irgendwann mal zu schauen.

Genauso stimmt es auch, das es Zeiten gibt, wo man solche Unternehmen fast gar nicht mehr findet.
Was heißt das die Unternehmen ihren Wert und noch weit darüber erreicht haben.

Tesco erfüllt nicht mehr die Regel, aber Tesco steht an einer Unterstützung...
und wenn die US hält, geht es nach oben.
Und wenn nicht, kann man saubillig Aktien einsammeln.








 
11.12.15 17:51 #237 OhOh
Hier gibts wohl im Moment keine Unterstützung mehr,ich würde das fallende Messer nicht anfassen.Erst nach Stabilisierung  
07.01.16 17:45 #238 Tesco: Deutsche Bank sagt "buy"
@007 Lügenleser #236
Sie fragten, ob man sich jetzt an Tesco heranwagen sollte?
Die Londoner Analysten der Deutschen Bank sagen ja und setzten Tesco vor ein paar Tagen auf ihre Kaufliste. Deren Begründung ist, dass sie davon ausgehen, dass die Handelsspanne bei Tesco sich verbessert habe und daher im Vergleich zur Konkurrenz einen besseren Eindruck macht.
Neueste Geschäftszahlen ("Christmas update") gibt es seitens Tescos voraussichtlich am 14. Januar 2016.  
06.02.16 07:15 #239 Tesco
Bin gestern mit einer ersten Tranche wieder eingestiegen....
Möchte den Titel langfristig halten...  

Bewertung:

25.05.16 09:16 #240 bekommt langsam ein Auge auf .....
denke wenn die dieses Jahr weiter die grünen Zahlen ausbauen ...sind wir schnell wieder in Bereichen von 3-4 Euro ......  

Bewertung:

11.08.16 09:00 #241 Zukauf um"s 20 Jahrestief ...
Tesco als Unternehmen was in Großbritannien, China, Japan, Indien, Malaysia, Südkorea, Thailand, Tschechien, Ungarn, Irland, Polen, Slowakei ,Türkei , USA Geschäft betreibt sollte alleine über das schwache Pfund die Gewinne erhöhen .....zudem zieht das Geschäft auch in GB wieder an ....die Situation sieht man ja auch an den Bonds die bombenfest sind /werden ...

Für mich ein netter mittelf. Brexitwert ...um"s 20 Jahrestief jetzt noch zu kaufen ...  

Bewertung:

22.08.16 13:55 #242 Tesco Chart
Hallo, hast du einen Langfrist-Chart von Tesco? ich sehe nur Kurse seit 2011.  

Bewertung:

24.08.16 18:16 #243 der
Kurs sieht günstig aus. Rebound ist möglich...

Ich kenne Tesco von einem GB-Urlaub. Das Konzept gefiel mir gar nicht. Die Märkte sind in etwa so wie Edeka od. Rewe, nur viel teurer. Aldi u. Lidl mit ihrer Discount-Strategie füllen genau eine Lücke und die Bedürfnisse der Konsumenten, die sind es nämlich leid überteuerte Preise zu zahlen. Schwer zu sagen wie Tesco darauf reagiert.

Und mehr Service kann man sich nur wünschen. Ich kenne noch die SB-Kassen von Tesco und die waren alles andere als kundenfreundlich...  

Bewertung:

01.09.16 14:14 #244 ..läuft an ...
Zukauf um die 1,80 war goldrichtig ..siehe oben ...erstes KZ um die 2,20-2,4 .....dann mal weiter schaun ........  

Bewertung:

05.10.16 17:27 #245 2,40 €
So ein Timing bräuchte man immer ...:-)

Super News ...Tesco kommt wieder in die Spur ....der Chart zeigt wohin es gehen könnte ...

Lali

 

Bewertung:

27.01.17 13:06 #246 Auch eine Dividende soll es ab 2017/18 gebe.
Milliardenzukauf geplant: Tesco will Booker Group kaufen | Nachricht | finanzen.net

Für 3,7 Milliarden Pfund (4,4 Mrd Euro) will Tesco den Wettbewerber übernehmen, wie beide Seiten am Freitag in London mitteilten.
Tesco würde mit diesem Coup seine Position im britischen Lebensmittelhandel nachhaltig stärken. Der Traditionskonzern versucht seit Jahren eine Antwort auf aggressive Wettbewerber wie Aldi und Lidl zu finden. Die deutschen Discounter befeuern den Konkurrenzkampf mit immer neuen Preisrunden und lehren die alteingesessenen Ketten wie Tesco das Fürchten.
Bezahlen will Tesco teils in neu auszugebenden Aktien und teils in bar. Das Angebot bewertet die Booker Group-Aktie mit 205,3 Pence, was 12 Prozent mehr ist, als das Papier am Vortag bei Handelsschluss wert war. Nach Abschluss der Transaktion sollen Booker-Aktionäre etwa 16 Prozent an dem fusionierten Unternehmen halten.
Die Aktien beider Unternehmen waren am Freitag gefragt. Tesco gewannen zuletzt knapp 9 Prozent und Booker Group sogar fast 16 Prozent. "Der Deal verleiht Tesco mehr Verhandlungsmacht gegenüber seinen Lieferanten", hob Bryan Roberts von der Handelsberatung TCC Global einen der Vorteile hervor. Gleichzeitig sichere sich der Konzern einen großen Teil vom britischen Markt für Convenience-Food.


Tesco macht einen Jahresumsatz von 48 Milliarden Pfund und betreibt allein in Großbritannien über 3500 Supermärkte. Hinzu kommen Geschäfte in Asien sowie Mittel- und Osteuropa. Bookers Geschäftsmodell zielt auf Caterer, Restaurants und andere Gewerbetreibende. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende März) erzielte das Unternehmen 5 Milliarden Pfund Umsatz.
Mit der Zusammenführung von Einzel- und Großhandel will sich Tesco neue Wachstumsmöglichkeiten erschließen. Tesco zufolge dürfte sich der Vorsteuergewinn ab dem dritten Jahr nach Übernahme um mindestens 200 Millionen Pfund pro Jahr erhöhen. Außerdem soll der Zusammenschluss jährliche Einsparungen in Höhe von 175 Millionen Pfund bringen.
Für Tesco-Chef Dave Lewis ist es der erste große Zukauf in seiner Amtszeit. Der frühere Unilever-Manager übernahm Ende 2014 die Führung, nachdem der Konzern von einem Bilanzskandal erschüttert worden war. Seitdem hat er Tesco umgebaut und modernisiert. Auch eine Dividende soll es ab 2017/18 (Ende Februar) wieder geben. Diese wurde nach dem Skandal ausgesetzt./she/ees/stb

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com  
12.04.17 12:58 #247 Tesco rutscht nach Millionenstrafe in die roten.
15.04.17 14:51 #248 Tesco: Neueste Geschäftszahlen
Für UBS London-Analyse ist die Schlüsselziffer für Tesco’s Vorankommen die Lagerbewirtschaftung und der Lagerumschlag. Das EBIT lag mit 1,28 Mrd GBP etwas höher als die „Markterwartung“ vorher war. Der Restrukturierunsplan ist „on track“. UBS-Fazit in der Analyse vom 13.04. ist entsprechend: Buy. UBS 12-Monats-Kursziel ist 240 pence. Derzeitiger T-Kurs 182 pence.  
28.11.17 18:24 #249 SAmmelklage - Tesco Compensation Scheme
HAllo,
habe heute von meiner BAnk ein Schreiben bekommen:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
gegen die oben genannte Gesellschaft  wurde eine Class Action (Sammelklage  von Aktionären bei Verstößen gegen das Securities Exchange Act) beantragt.
Diese Information richtet sich an alle, die in der Zeit vom 29.08.2014 bis einschließlich 19.09.2014 Aktien der Gesellschaft  gekauft haben. Sollten diese Bedingungen nicht für Sie zutreffen, ist dieses Schreiben für Sie gegenstandslos.
Für Wertpapierbesitzer  der Gesellschaft, die diese Bedingungen erfüllen, besteht die Möglichkeit, Ansprüche gegen die Gesellschaft  geltend zu machen. Unterlagen und weiterführende Informationen
sind erhältlich bei:  
KPMG LL

Für mich trifft dieser Zeitraum zu. Weiß jemand, worum es da geht, was ggf. für Kosten auf einen zukommen und was ggf. zu holen ist. Ab welcher Größenordnung lohnt sich das?  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  9  |  10    von   10     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...