Telefonica 850775

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  01.03.02 06:23
eröffnet am: 05.06.01 13:31 von: Twinson_99 Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 01.03.02 06:23 von: Happy End Leser gesamt: 6050
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

05.06.01 13:31 #1 Telefonica 850775
Hi liebe Arivaner,

heute möchte ich Euren Augenmerk mal auf o.g. Titel lenken. Was haltet Ihr denn von diesem Wert denn ich bin davon überzeugt. Solides Wachstum und vergleichsweise (z.B. mit der Dt. Telekom) günstige Bewertung. Charttechnisch sieht die ganze Sache doch auch nicht schlecht aus (oder besser sogar recht gut!).
Dennoch, die gute Wettbewerbsposition im heimischen Festnetz, das boomende Mobilfunkgeschäft, das sich im vergangenen Jahr erneut hervorragend entwickelt hat, und die lukrativen Auslandsbeteiligungen in den spanisch sprechenden Ländern der Welt dürften in den kommenden Jahren für ein zweistelliges Gewinnwachstum sorgen und Telefonica zu einem der proftitabelsten Telekom-Konzernen Europas machen.
Da das MACD, RSI deutlich positiv sind, habe ich auch kein Problem damit die ein oder andere Mark in diesen Wert zu investieren. Zumal leuchtet mich der Slow Stochastics an, das man jetzt Bestände in diesem Wert (unter mittelfristigem Aspekt) aufbauen sollte.

Freu mich über Reaktionen,

Twinson_99


 
08.06.01 08:03 #2 Es wird spannend Wiederstand bei 18€
Wie bereits gesagt, es wird spannend, denn der Wiederstand bei 18 könnte Danke des positven Nikkei und dem Slow durchbrochen werden. Dann hat der Wert ein Potential bis 21€.

Hier noch einige Highlights zu dem Titel:

Eine der profitabelsten europäischen Telekom-Gesellschaften
Gute Positionierung im spanischen Heimatmarkt sowie im besonders wachstumsstarken lateinamerikanischen Raum
Erfolgreiche Bond-Emission sichert Finanzierung der kostspieligen, europäischen UMTS-Lizenzen
Durch Fusion der Internet-Tochter Terra Networks mit Lycos sowie der Akquisition von Endemol Zugriff auf attraktive Content-Angebote

Bin mal gespannt ob die Sache aufgeht...

Mfg

Twinson_99

 
11.10.01 13:52 #3 Telefonica
dieser Titel steht auf der Kurzfristempfehlung der DB 24 !    
01.03.02 06:23 #4 Gewinneinbusse der Telefónica
Belastende Argentinien-Krise

Der spanische Telekom-Konzern Telefónica hat 2001 zum ersten Mal nach zehn Jahren wieder eine Gewinneinbusse hinnehmen müssen. Der Rückgang um 16% (vgl. Tabelle) ist vor allem der Krise in Argentinien zuzuschreiben; der Währungszerfall drückte mit 339 Mio. Euro auf den Gewinn, und allein für Argentinien wurden 1,42 Mrd. Euro Rückstellungen gemacht, die im Berichtsjahr um insgesamt 34% höher ausfielen. Der Konzern rechnet mit weiteren negativen Auswirkungen im ersten Quartal des laufenden Jahres, weil der Wechselkurs immer noch zu günstig berechnet worden ist. Der Umsatz ging in Lateinamerika um 2,3% auf 10,1 Mrd. Euro zurück, der Ebita um 3,7% auf 5,2 Mrd. Euro. Ohne die Kursverluste in Argentinien, Brasilien und Chile hätte sich dagegen ein Zuwachs von 6,5% ergeben. In Spanien stieg der Umsatz beim Fixtelefon bei reduzierten Tarifen noch um 0,4% auf 10,2 Mrd. Euro, vor allem dank mehr Internet-Verbindungen. Im Mobil-Geschäft war wieder eine starke Einnahmenerhöhung um 13,6% auf 8,4 Mrd. Euro zu verzeichnen.

Der Mobiltelefon-Bereich erweist sich damit weiterhin als wichtigster Wachstumsmotor, aber er leidet unter den hohen Finanzierungskosten für die Lizenzen der dritten Generation, die Telefónica in Deutschland, Österreich und der Schweiz erworben hat. Der Reingewinn stieg um 51,3% auf 893,4 Mio. Euro. Die Medienfiliale Admira Media verdoppelte den Umsatz auf 1,4 Mrd. Euro und verbesserte den Ebitda von 13,6 Mio. auf 152,5 Mio. Euro. Die defizitäre Internet-Filiale Terra Lycos musste einen etwas geringeren Verlust zeigen und konnte den negativen Ebitda von 359 Mio. auf 232 Mio. Euro senken. Die Verschuldung des Konzerns stieg um 11% auf 28,8 Mrd. Euro, gilt im europäischen Vergleich aber als akzeptabel. Die Kundenzahl nahm im Fixbereich nur noch wenig von 42 auf 45 Mio., im Mobil-Geschäft markanter von 25 auf 32 Mio. zu.
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...