TUI rebound

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  02.10.16 13:25
eröffnet am: 27.03.08 09:36 von: Orth Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 02.10.16 13:25 von: desertwoofer Leser gesamt: 12568
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

27.03.08 09:36 #1 TUI rebound

Bewertung:
1

23.04.08 22:28 #2 An wen wird Hapag Lloyd wird verkauft?

Presse: Deutsche Bahn spielt Kauf von TUI durch

 Nach Informationen der FTD sind bislang nur die Konzernspitzen mit den Plänen vertraut. Hauptziel ist es, für die Containerschiff-Sparte Hapag-Lloyd eine "deutsche Lösung" zu finden, so die Zeitung weiter. Wie die FTD weiter schreibt, kommt dem Aufsichtsratsvorsitzenden der TUI, Jürgen Krumnow , eine Schlüsselrolle bei dem Übernahmeszenario zu, denn er sitzt zugleich an entscheidender Stelle im Aufsichtsrat der Bahn. Den Angaben zufolge wollen deutsche Spitzenmanager und Wirtschaftspolitiker einen Ausverkauf der Reederei Hapag-Lloyd an Ausländer verhindern. "Das können wir uns als führende Exportnation keinesfalls leisten", zitiert die FTD einen Logistikmanager.

Die TUI-Aktie schloss heute im Frankfurter Handel bei 18,02 Euro (+0,78 Prozent). (23.04.2008/ac/n/d)

http://www.finanzen.net/nachricht/...spielt_Kauf_von_TUI_durch_712387

Na ja, ganzer Quatsch ist das nicht denn die Container von Hapag-Lloyd sind Europa- und Weltweit auch bei der Bahn im Einsatz!

MfG

Jamescook

 

Bewertung:
1

25.04.08 22:46 #3 'SZ':Politik will Hapag-Lloyd-Verkauf ...

...ins Ausland verhindern.

Die Bundesregierung will den Verkauf der TUI-Schifffahrtstochter Hapag-Lloyd an ausländische Investoren laut einem Pressebericht verhindern. Deutschland sei die Exportnation Nummer eins, und die Politik werde es nicht zulassen, dass Hapag-Lloyd als einzige global tätige Containerreederei des Landes in ausländische Hände gerate, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Freitagausgabe). Sie beruft sich dabei auf Berliner Politikkreise und Informationen aus der Logistikbranche.

Der Bund habe aus strukturpolitischen Gründen ein großes Interesse daran, die Arbeitsplätze bei Hapag-Lloyd und auch im Umfeld zu erhalten und das Know-how für die deutsche Seeschifffahrt zu sichern, heiße es im Verkehrsministerium. "Für den Standort Deutschland wäre es vorteilhaft, eine so bedeutende Reederei wie Hapag-Lloyd mit Sitz und Entscheidungsgewalt im eigenen Land zu erhalten, wie dies in anderen großen Schifffahrtsnationen auch der Fall ist", zitiert die Zeitung einen Ministeriumssprecher.Deshalb begrüße das Ministerium auch die Bemühungen, für Hapag-Lloyd ein Konsortium deutscher Investoren auf die Beine zu stellen, schreibt die Zeitung. Der frühere Hamburger Finanzsenator Wolfgang Peiner und Christian Olearius, persönlich haftender Gesellschafter der Privatbank M.M. Warburg, seien dabei, eine Interessentengruppe zu bilden, die die Traditionsreederei gegebenenfalls übernehmen würde. Peiner und Olearius seien zudem mit finanzkräftigen Adressen aus Süddeutschland im Gespräch, heiße es. Derzeit würden laut einem Banksprecher die Interessensbekundungen eingesammelt. Ein konkretes Bekenntnis gibt es bisher nur von dem Transportunternehmer Klaus-Michael Kühne. 

Diskutieren Sie verschiedene Themen in der FTD-Debatte

dpa, 09:33 Uhr
© 2008 Financial Times Deutschland

Arbeitsplätze müssen gesichert werden - meine Meinung

Mfg

Jamescook

 

Bewertung:
1

28.04.08 23:43 #4 Perf. seit Threadbeginn: +12.73%
Meine Einschätzung war ja nun nicht so falsch. Aber ich werde wohl aussteigen. Das reicht mir vorerst. Ich bin nicht gierig..  

Bewertung:

23.08.12 17:12 #5 7 oder 8 oder 9???

Wirds noch mehr??? Was denkt ihr??? Hängt ja doch son etwas fest so knapp über 6.

 

Bewertung:

29.08.16 12:49 #6 Jubiläumsjahr bei TUI
Sonderdividende??  

Bewertung:

04.09.16 13:57 #7 TUI
Erstaunlich sind die Kaeufe vom russischen Grossaktionaer in den letzten 14 Tagen, siehe finanznachrichten.de = dpa news.
Ich bleibe engagiert...... (Insider-Kaeufe) , der scheinbar seine Beteiligung Von 15% aufstockt.
Wolfspelz

 

Bewertung:

14.09.16 18:53 #8 ??
hat jemand eine Ahnung was dieses russische Aufsichtsratsmitglied da macht?  

Bewertung:

16.09.16 11:46 #9 tui will einfach nicht mehr
mitfallen. gestern nachmittag und heute gegen den trend nach oben.

ist da was im busch?
-----------
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiss, ob sie wahr sind." Leonardo Da Vinci

Bewertung:

19.09.16 17:15 #10 Chartbild
Kämpft mit der ema 200 bei 12,57 und dem widerstandsbereich um 12,6-12,9. Sollte dieser gebrochen werden, ist ordentlich Platz bis ca. 15  

Bewertung:

29.09.16 19:19 #11 #7
Noch mehr Insiderkäufe heute wieder gemeldet von dem russischen Aufsichtsratsmitglied bzw. nahestehenden Personen/Körperschaften ... sollte sich ja normalerweise auch positiv auf den Kurs auswirken!  
02.10.16 13:25 #12 Tuifly künftig im Tandemflug mit Etihad

Strategische Neuausrichtung, näheres siehe hier


http://www.aero.de/news-25111/...enftig-im-Tandemflug-mit-Etihad.html

Da gibt es auch einen kleinen Kommentar zu den letzten Insiderkäufen.von Aufsichtsratsmitglied Alexej Mordaschow.

 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...