TFG ist endgültig ausgebrochen! So ein Mist, denn

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  18.05.08 19:25
eröffnet am: 30.01.01 14:41 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 36
neuester Beitrag: 18.05.08 19:25 von: Aktienkrieger Leser gesamt: 7736
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
30.01.01 14:41 #1 TFG ist endgültig ausgebrochen! So ein Mist, den.
ich bin erst vorgestern ausgestiegen, weil ich dachte die schaffen den Widerstand nie! Hätte wohl eher auf den Aufwärtstrend schauen sollen!

Jetzt sind kurzfristig 35 euro drin, und in die folgende Konsolidierung werde ich mich dann wieder einkaufen!  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
10 Postings ausgeblendet.
11.09.04 01:56 #12 Nicht dumm
Geht mir eigentlich auch so, aber irgendwie muss ich ja erstmal auf eine Aktie aufmerksam werden, um sie analysieren zu können, und dann mein "eigenes Ding zu machen" bzw. eine Entscheidung zu treffen!

War ja nur ein Vorschlag!



Ich geh jetzt schlafen! Gute N8!

katjuscha  
24.09.04 13:11 #13 Schöne Tradingchance
TFG auf der 38 Tage Linie aufgesetzt und gut Platz nach oben. 10-15% sind da schnell drin imho.
Langfristig kann ich mir kein Urteil erlaube z.Zt.  
10.10.04 09:52 #14 TFG - Schwarze Null in 2004
Schon vor längerer Zeit hat es das Management der TFG Capital AG angekündigt, ein bis zwei Investments an börsennotierten Unternehmen einzugehen. In der vergangenen Woche wurde Vollzug gemeldet. TFG beteiligt sich mit rund 10% an der Neue Sentimental Film AG.
Mit dem frischen Geld hat der Frankfurter Spezialist für Werbefilme die Eigenkapitalbasis erhöht und zusätzlich Spielraum für organisches und externes
Wachstum über Akquisitionen geschaffen.

Wir bereits in einer unserer letzten Ausgaben berichtet, wird die Neue Sentimental Film AG ihre Beteiligung an einem profitablen Unternehmen aus Spanien auf über 50% erhöhen. Durch die Vollkonsolidierung erfolgt zusätzlich eine Heraufsetzung der Planzahlen. Von der positiven Entwicklung wird TFG kräftig profitieren. Für die Anteile hat das Unternehmen 1,25 Euro auf den Tisch geblättert. TFGVorstand Andrea Lengeling sagt uns im
Hintergrundgespräch: "Neue Sentimental Film ist eine mittelfristige Beteiligung". Darunter versteht Frau Lengeling einen Z e i t r a u m von ca. 3 J a h r e n .
Einen weiteren Ausbau des Investments plant TFG nicht. Lengeling erwartet bei der Aktie
relativ kurzfristig Kurse um 1,90 Euro. Aktuell wird das Papier bei 1,40 Euro gehandelt.
Ob die Marler in 2004 noch eine zweite Beteiligung melden ist offen. "Wir prüfen weitere potenzielle Kandidaten". Durchaus möglich, dass der nächste Deal erst in 2005 kommt. Für neue Engagements stehen der Firma rund 20 Millionen Euro zur Verfügung. Übers Knie brechen will die Managerin nichts. Aktuell hält TFG rund 30 Beteiligungen im Konzern. Davon sind 2 Unternehmen börsenreif, sagt Lengeling. Wann in Deutschland der IPOMarkt wieder anspringt ist allerdings ungewiss. "Eventuell gibt es im Jahr 2005 oder 2006 ein Fenster für Börsengänge". Im 1. Halbjahr erzielte die Gesellschaft einen Verlust von über 400.000 Euro. Das 3. Quartal ist nach Angaben des Vorstands relativ ruhig verlaufen. Dennoch bekräftigt Lengeling im Gesamtjahr mindestens eine schwarze Null zu erreichen. "Wir wollen die Trendwende einläuten". Der Net Asset Value lag zum
Halbjahr bei 3,26 Euro. An dieser Zahl hat sich nach 9 Monaten kaum etwas verändert, verrät uns die Managerin.

Aktuell kostet die Aktie 2,10 Euro an der Börse. Das sind rund 30% weniger als der NAV von 3,26 Euro. Ein Abschlag ist in schwierigen Zeiten durchaus gerechtfertigt. Die Höhe erscheint uns aber doch etwas zu hoch. Mit Stoppkurs 1,75 Euro empfehlen wir spekulative
Käufe.

 
10.02.05 17:19 #15 Gewinnzone erreicht!!
10.02.2005 16:07:
TFG Capital erricht Gewinnzone

Das Beteiligungsunternehmen TFG Capital (Nachrichten) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004 dank der guten Wertentwicklung bei einzelnen Investments sowie der durchgeführten Kostensenkungsmaßnahmen wie angekündigt in die Gewinnzone zurückkehren.

Wie das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte, belief sich das Ergebnis auf 0,22 Mio. Euro oder 2 Cent je Aktie, gegenüber einem Verlust von 0,66 Mio. Euro bzw. 6 Cent pro Aktie im Vorjahr. Das EBIT lag bei 0,10 Mio. Euro, nachdem in 2003 noch ein operativer Verlust von 1,30 Mio. Euro ausgewiesen worden war.

Der Net Asset Value (NAV) lag zum Stichtag 31. Dezember 2004 bei 39,96 Mio. Euro (3,36 Euro je Aktie) und stieg damit binnen Jahresfrist eine Zunahme um rund 2,45 Mio. Euro.

Bisher fielen die Aktien um 1,82 Prozent und stehen derzeit bei 2,70 Euro.
 

Bewertung:

18.02.05 10:24 #16 MWB stellt TFG zum Verkauf
Gedanken der Analyse sind nicht uninteressant!
Habe TFG auf der Watchliste.
Gibt es Meinungen?

Gruß    megalith  
18.02.05 11:20 #17 TFG fällt weiter, bmp steigt, siehe Analyse
- bin selbst in bmp stark investiert ( 330 420 )
mit 18000 Stck und natürlich daran interessiert das es sich so
entwickelt wie nachfolgend beschrieben. Bei den vielen Analysen die jetzt
aus allen Ecken auftauchen muss ja wohl was
drann sein
Redurex





Wenn die Börsen wieder laufen, brummt auch das Geschäft der Beteiligungsgesellschafte n -; etwa der bmp AG, die in Deutschland sehr gut positioniert ist. Am Freitag teilte die bmp AG mit, dass sie ein Aktienpaket von 12,5% an der TFG Capital AG übernommen hat. Ferner werden die beiden bmp-Vorstände, Oliver Borrmann und Ralph Günther, in den Vorstand der TFG berufen. Wir rechnen mit einer weiteren Aufstockung der Anteile bis zur Komplettübernahme der TFG in absehbarer Zeit. Die Synergien wären gigantisch. Das TFG-Beteiligungsportfolio mit 29 Unternehmen und die liquiden Mittel von 22,3 Mio. Euro per 30.09.04 sind das Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Auch die Beteiligungen im eigenen Portfolio können sich sehen lassen. Besonders hervorzuheben sind hier die Jerini AG und die YOC AG.



Jerini ist ein Biopharmaunternehmen mit dem Fokus auf der Entdeckung, Entwicklung und Kommerzialisierung von peptid-basierter Therapeutik und sogenannter Small Molecules. Das Hauptprodukt des Unternehmens Icatibant wird derzeit in Zulassungsstudien in den USA, Kanada und Europa getestet. Darüber hinaus hat die US Zulassungsbehörde FDA Icatibant den sogenannten Fast-Track Status für einen beschleunigten Prüfungs- und Zulassungsprozess erteilt. BMP ist zwar nur mit 1% an Jerini beteiligt, dennoch könnte der Erlös bei Verkauf mehrere Millionen erzielen. Denn ein Börsengang von Jerini wird wohl nicht unter einem 3-stelligen Millionenbetrag stattfinden. Die YOC AG ist ein interaktiver Marketingdienstleiter mit der Zielgruppe auf jungen, lifestyleorientierten Konsumenten. Registrierte Mitglieder werden mobilisiert, an vielfältigen Aktionen teilzunehmen, und diese einfach, schnell und bequem via Handy zu entscheiden. Gleichzeitig wird Promotion für Markenartikler durchgeführt. Für Firmen aus dieser Branche zahlen amerikanische Player Millionen (so wurde etwa Jamba letztes Jahr für weit über 200 Millionen Dollar verkauft.). bmp ist an YOC mit 20% beteiligt. Ein Verkauf zu ähnlichen Preisen wie Jamba würde bmp in eine neue Liga katapultieren. Vor diesem Hintergrund sehen wir enormes Potenzial in der Aktie von bmp.



Auf dem aktuellen Niveau von unter 2 Euro ist die Aktie mehr als billig. Außerdem wurde erst im Dezember eine Kapitalerhöhung auf etwas höherem Niveau platziert. Branchenkenner sehen besonders bei einer Fusion oder Übernahme der TFG unglaubliches Potenzial in der Aktie von bmp. Es werden sogar auf längerfristiger Sicht 2-stellige Kursziele herumgereicht. Ganz soweit wollen wir uns bei aller Euphorie nicht aus dem Fenster legen, aber mittelfristig gehen wir von einer Kursverdopplungschance aus.



FAZIT: BMP ist gut positioniert. Eine Übernahme oder Fusion mit TFG würde kurzfristig erhebliches Potenzial bringen. Sollte dieses Jahr die eine oder andere Beteiligung aus dem Portfolio per Börsengang verkauft werden, wird die bmp Aktie den Turbo zünden. Kaufen mit Zielzone 4-5 Euro.chfolgend eräutert entwickelt.  

Bewertung:

18.02.05 12:02 #18 Leihe von Stimmrechten, das ist es
was mich an der Sache besonders stört.
Warum konnte man mit 12,5% gleich den ganzen Vorstand übernehmen,
und warum waren es die von Stallmann???

Redurex: aus deiner Sicht verständlich. Aber die konnten bisher noch nicht mit Geld umgehen, aber beim besorgen....

Gruß     megalith



 
25.02.05 10:41 #19 Hat wohl einige verunsichert,
kann man verstehn.
Glaube aber bei um die 2 Euro kann man aber nicht allzuviel falsch machen.

megalith  
04.10.05 23:55 #20 Sieht doch nicht schlecht aus - oder? o. T.
 
01.12.05 22:53 #21 Ist ja nun gut - werde das Ding mal nächste
Woche anschieben - natürlich nicht mit meiner Kohle.  So ist das doch nix.  
06.02.06 14:33 #22 Will auch mal mit anschieben!
06.02.2006 13:47
TFG Capital beteiligt sich am CryptoMetrics
Die TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN DE0007449506 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 744950) hat sich im Rahmen eines Private Placement mit rund 0,5 Mio. Dollar am amerikanischen Biometrieunternehmen CryptoMetrics Inc., beteiligt.

Wie das Unternehmen am Montag bekannt gab, bietet die Investition TFG die Gelegenheit, an einem bedeutenden Zukunftsmarkt zu partizipieren. Abhängig vom Marktumfeld und den laufenden Prüfungen ist ein IPO an der US-Börse NASDAQ in Form eines Reverse Merger in den kommenden Monaten geplant.

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen ist ein Anbieter von biometrischen Überwachungs- und Identifikationslösungen, die insbesondere bei Sicherheitsanwendungen an Flughäfen und Grenzübergängen, bei der Strafverfolgung, in Regierungsbehörden und in Privatunternehmen zum Einsatz kommen.

Bisher stiegen die Aktien um 1,67 Prozent und stehen derzeit bei 2,43 Euro.  

Bewertung:

21.04.06 13:41 #23 Noch ist das Ding für 2,65 zu haben
Bin gespannt, wie die TGF sich entwickelt, wenn die Börse weiter so anzieht. Denke da gerne an den Neuemissions-Hype von 1999/2000 zurück. Noch 1-2 Jahre und wir stehen dann wieder in einer ähnlichen Situation. Bin jetzt in TFG drin und warte einfach mal ab.  
28.04.06 12:57 #24 TFG Jahresergebnis 2005 :)
28.04.2006 12:26
DGAP-Adhoc: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (deutsch)

TFG Capital veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft / Jahresergebnis

28.04.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

TFG Capital veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005

- Außerordentliche Aufwendungen von 3,7 Mio. EUR belasten Ergebnis

- Positiver Ausblick dank hoher stiller Reserven im Beteiligungsportfolio

Marl, 28. April 2006 - Die TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN: DE0007449506) hat im Geschäftsjahr 2005 betriebliche Erträge von 2,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Der Rückgang gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert in Höhe von 7,1 Mio. Euro ergibt sich zu einem großen Teil aus im Vorjahr angefallenen Erträgen aus der Ausbuchung von Darlehen gegenüber der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die in 2005 nicht zu Buche schlugen. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit fiel mit -1,3 Mio. EUR negativ aus. Im Geschäftsjahr 2004 war ein positives Ergebnis in Höhe von 211.664 EUR erzielt worden. Der Verlust resultiert insbesondere aus den niedrigeren Beteiligungserträgen, da im Berichtszeitraum, anders als im Vorjahr, keine nennenswerten Beteiligungsverkäufe getätigt wurden. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) lag bei -1,1 Mio. EUR (Vorjahr: -11.682 EUR).

Der Jahresfehlbetrag von 6,7 Mio. EUR ist von außerordentlichen Aufwendungen in Höhe von rund 3,7 Mio. EUR geprägt. Neben Abfindungen und Abfindungsforderungen ehemaliger Vorstandsmitglieder in Höhe von rund 700.000 EUR entfielen die Aufwendungen insbesondere auf Gutachter- und Prüfungstätigkeiten im Zusammenhang mit den Erwerbsvorgängen bei der TFG Technologie-Fonds II GmbH & Co. Beteiligungen KG sowie Rückstellungen für Prozesskosten für die im Februar 2006 beschlossene Schadensersatzklage und einen Kündigungsrechtsstreit. Diese Aufwendungen beliefen sich auf insgesamt 3,0 Mio. EUR. Darüber hinaus erhöhten Abschreibungen auf Steuerforderungen aus den Geschäftsjahren 2000 und 2001, die aus kaufmännischer Vorsicht gebildet wurden, den Jahresfehlbetrag um rund 1,7 Mio. EUR.

Ein Großteil der genannten außerordentlichen Aufwendungen steht im Zusammenhang mit der am 17. Februar 2006 vermeldeten Schadensersatzklage gegen die TFG Venture Capital AG sowie gegen ehemalige Vorstände. Eine Aktivierung des geltend gemachten Anspruchs in der Bilanz zum 31.12.2005 ist nicht erfolgt, da vor dem Hintergrund des handelsbilanziellen Vorsichtsprinzips ein strenger Maßstab an zu aktivierende Vermögensgegenstände zu stellen ist und bei bestehenden Zweifeln keine Aktivierung erfolgen kann.

Die Geschäftszahlen 2005 sind stark von Sondereffekten geprägt, die im laufenden Jahr in dieser Form nicht mehr anfallen. Für 2006 erwartet die Gesellschaft aufgrund des hohen Bestandes an stillen Reserven im Beteiligungsportfolio - allein bei Public Investments in Höhe von 3,4 Mio. EUR per 31.12.2005 - und geplanten Beteiligungsverkäufen eine deutliche Erhöhung der Beteiligungserträge und ein positives Ergebnis.

Der Wert des Beteiligungsportfolios inklusive Wertpapiere des Umlaufvermögens stieg gegenüber dem Stand zum 30.09.2005 um 4,9 Mio. EUR auf 42,7 Mio EUR, was einem Wert je Aktie von 3,59 EUR entspricht. Der Net Asset Value zum 31.12.2005 reduzierte sich insbesondere aufgrund höherer Rückstellungen auf 35,6 Mio. EUR (2,99 EUR je Aktie) gegenüber 38,1 Mio. EUR (3,20 EUR je Aktie) zum Ende des Vorquartals.

Der vollständige Jahresabschluss 2005 der TFG Capital AG wird in Kürze veröffentlicht.

Kennzahlen (in Euro) 2005 2004 Betriebliche Erträge gesamt 2.473.710 7.102.950 Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit -1.335.268 211.664 Außerordentliches Ergebnis -3.727.695 0 Jahresüberschuss / -fehlbetrag -6.733.196 211.664 DVFA/SG-Ergebnis je Aktie -0,25 0,02

TFG Capital AG Tel.: 02365-97800 E-mail: investorrelations@tfg.de

IR.on AG Fabian Kirchmann Tel.: 0221-9140970 E-mail: info@ir-on.com

DGAP 28.04.2006 -------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft Ophoffstr. 22 45768 Marl Deutschland Telefon: +49 (0)2365 97 80 - 0 Fax: +49 (0)2365 97 80 - 33 Email: investorrelations@tfg.de WWW: www.tfg.de ISIN: DE0007449506 WKN: 744950 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0007449506

AXC0116 2006-04-28/12:21



Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 
03.05.06 13:35 #25 Die Zahlen für das I. Quartal -SUPER-
03.05.2006
TFG Capital (Nachrichten/Aktienkurs) veröffentlicht vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2006

TFG Capital veröffentlicht vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2006

- Deutliche Steigerung der betrieblichen Erträge auf 1,9 Mio. EUR

- Wertpapierverkäufe generieren positiven EBIT von 1,3 Mio. EUR

Marl, 3. Mai 2006 - Die TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN: DE0007449506) startet mit einem Gewinn aus Beteiligungsverkäufen in Höhe von 1,6 Mio. EUR ins Geschäftsjahr 2006. Insgesamt erwirtschaftete TFG Capital im ersten Quartal 2006 betriebliche Erträge von rund 1,9 Mio. EUR, ein Plus von 356% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal. Von den wesentlichen Aktieninvestments wurden die Positionen an der Hans Einhell AG und der D+S europe AG veräußert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei 1,3 Mio. EUR gegenüber einem Verlust von 100.712 EUR in den ersten drei Monaten des Jahres 2005. Das DVFA/SG Ergebnis je Aktie erreichte 0,10 EUR nach einem Verlust von 0,01 EUR im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Der Wert des Beteiligungsportfolios lag zum Stichtag bei 45,5 Mio. EUR und damit rund 2,8 Mio. EUR höher als zum 31.12.2005, was einer Steigerung im Verlaufe des ersten Quartals von 6,7% entspricht. Auch für den Net Asset Value (NAV) wurde ein Plus verbucht. Er stieg im Vergleich zum Jahresende 2005 um 5 Cent auf 3,04 EUR je Aktie. Die Stillen Reserven lagen zum Stichtag 31.03.2006 mit 3,5 Mio. EUR weiterhin auf einem hohen Niveau. Für das laufende Geschäftsjahr sind weitere Verkäufe aus dem Beteiligungsportfolio geplant.

Der verkürzte Zwischenbericht zum ersten Quartal 2006 wird wie angekündigt am 15. Mai 2006 veröffentlicht.

Das liest sich doch super! -Jetzt kommen ANALysten wieder mit STRONG BUY!-  

Bewertung:

03.05.06 14:13 #26 Das ist erst der Anfang
Je besser die Börse läuft, desto besser läuft auch das Portfolio. Venture Capital's brauchen eine Hausse damit die Kasse klingelt - und wir befinden uns gerade in der Mitte einer solchen Hausse. Auf Sicht von 1-2 Jahren sollten hier ein paar 100% drin sein. Wetten ?  Sollen mal alle warten bis sich die Kaufempfehlungen häufen. Wer antiyklisch handelt geht jetzt rein und nicht erst in ein paar Monaten.  
14.09.06 20:23 #27 damit wir nicht in Vergessenheit geraten;
TFG Capital: Klares Umsatzplus
01.08.2006 - Im ersten Halbjahr 2006 erzielt TFG Capital Umsätze von 3,4 Mio. Euro. Im Vergleich zur Vorjahrsperiode ist dies ein Plus von 305 Prozent. Grund für den starken Anstieg ist vor allem ein Verkauf von verschiedenen Wertpapieren.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern liegt bei 1,8 Mio. Euro. Vor einem Jahr gab es noch einen Verlust von 0,92 Mio. Euro.

Ein Plus gab es auch beim Net Asset Value. Zum Stichtag 31. März erhöhte er sich um 5 Prozent auf 38 Mio. Euro. Umgerechnet entspricht dies 3,20 Euro je Aktie.
( js )
--------------------------------------------------
Unter der Annahme daß das 2. Halbjahr genauso gut läuft wie das erste, dann sollte
hier am Ende des Jahres ein einstelliges KGV stehen. Hinzu kommen noch locker 3€
Eigenkapital, welches auschließlich aus Beteiligungen besteht, mit im positiven
Umfeld steigender Tendenz. Ach ja, und einer Ebit-Marge von 50%, wer kann das von den
ganz Großen schon vorweisen? Ich denke ein solides Investment mit einem guten CRV.
Noch ist TFG unentdeckt und günstig zu haben...  
11.10.06 22:57 #28 Hmmm o. T.
06.02.07 20:41 #29 @Rübennase,TFG beteiligt sich, mein 5000.Post.
Danke für Posting 27 und deine Einschätzung,
hier waren ja ein paar % drin.

News - 06.02.07 12:03
DGAP-News: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (deutsch)

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft: TFG Capital beteiligt sich an ELIOG Technologie AG

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft / Sonstiges

06.02.2007

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

TFG Capital beteiligt sich an ELIOG Technologie AG

- Mittelständische Technologiegruppe auf Expansionskurs

- Pre IPO Kapitalerhöhung zur Finanzierung des weiteren Wachstums

Marl, 06. Februar 2007 - Die TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN: DE0007449506) hat sich im Januar 2007 an der mittelständischen Technologiegruppe ELIOG Technologie AG, Erfurt, beteiligt. TFG investierte rund 1,1 Mio. Euro in das Unternehmen, das mit den synergetisch aufgestellten Geschäftsbereichen Anlagen- und Prozessautomation, Metall- und Kunststoff- sowie Glasindustrie im Geschäftsjahr 2006 mehr als 50 Mio. EUR umsetzte. Die Beteiligung erfolgte im Rahmen einer Kapitalerhöhung im Gesamtvolumen von rund 4 Mio. Euro, an der neben TFG weitere institutionelle Investoren teilnahmen.

Die ELIOG Technologie AG ist eine Technologieholding, die mit ihren operativen Tochtergesellschaften in den oben genannten Geschäftsbereichen sehr gut positioniert ist. Die ELIOG Gruppe arbeitet mit insgesamt 550 Mitarbeitern profitabel und besitzt zahlreiche Alleinstellungsmerkmale in den einzelnen Segmenten. Hauptabnehmer der Produkte von ELIOG sind die Automobilhersteller und -zulieferer, die Glas- und Kunststoffindustrie sowie Unternehmen der Prozessautomation. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit ihrer Tochtergesellschaft Schwarzataler Kunststoff- und Recycling GmbH Europas größter Aufbereiter und Verwerter und von kunststoffbasierten Wertstoffen.

Die ELIOG Gruppe ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen und plant neben dem sich weiter abzeichnenden organischen Wachstum auch gezielte Akquisitionen zur Abrundung des bestehenden Produkt- und Lösungsportfolios. Die Gesellschaft plant im Jahr 2007 einen Börsengang. Die Vorbereitungen hierfür sind bereits angelaufen.

'Die Eliog ist in ihren Kerngeschäftsbereichen sehr gut positioniert. Das überdurchschnittliche Wachstum der letzten Jahre, eine attraktive Gewinnmarge und die Innovationskraft der Gruppe gerade in anwendungsnahen Bereichen hat die TFG von dem Investment überzeugt,' sagte Andrea Lengeling, Vorstand der TFG Capital AG.

Über TFG Capital:

TFG Capital AG (ISIN: DE0007449506) ist eine im General Standard der Deutschen Börse notierte Kapitalbeteiligungsgesellschaft. In seiner mehr als zwölfjährigen Geschichte hat das Unternehmen den in Deutschland noch jungen Markt für Beteiligungskapital entscheidend mitgeprägt. Gegenwärtig umfasst das Portfolio von TFG Capital rund 30 Private und Public Investments. Neben Engagements bei börsennotierten Small und Micro Caps fokussiert TFG gezielte Investitionen in außerbörsliche Expansionskandidaten und strebt die Wertsteigerung des bestehenden Private Portfolios über die aktive Weiterentwicklung der einzelnen Beteiligungen an.

Über ELIOG Technologie AG:

Die Eliog Technologie AG aus Erfurt ist eine innovative Technologie-Gruppe, die über ihre in Thüringen angesiedelten operativen Tochtergesellschaften Produkte und Lösungen für Kunden der Anlagen- und Prozessautomation, der Metall- und Kunststoffindustrie sowie der Glasindustrie erfolgreich anbietet. Die einzelnen Gruppengesellschaften sind überwiegend bereits seit zahlreichen Jahren erfolgreich in ihren jeweiligen Märkten etabliert. Weitere Informationen stehen auch unter www.eliog-ag.de zur Verfügung.

Für weitere Informationen:

TFG Capital AG Tel.: 02365-97800 E-Mail: investorrelations@tfg.de

IR.on AG Fabian Kirchmann Tel.: 0221-9140970 E-Mail: info@ir-on.com



DGAP 06.02.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft Mainstraße 16 45768 Marl Deutschland Telefon: +49 (0)2365 97 80 - 0 Fax: +49 (0)2365 97 80 - 33 E-mail: investorrelations@tfg.de WWW: www.tfg.de ISIN: DE0007449506 WKN: 744950 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TFG Capital AG Unternehmensbe.Inhaber-Aktien o.N. 2,68 -0,74% XETRA
 

Bewertung:

08.02.07 10:45 #30 Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2006
News - 08.02.07 08:48
DGAP-Adhoc: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (deutsch)

TFG Capital veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2006

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft / Jahresergebnis

08.02.2007

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Geschäftszahlen

TFG Capital veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2006

- Betriebliche Erträge: 6,46 Mio. EUR - Operatives Ergebnis (EBIT) von 3,76 Mio. EUR nach Verlust in 2005 - Erhöhter Net Asset Value bestätigt positive Entwicklung

Marl, 8. Februar 2007 - Die TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN: DE0007449506) hat im Geschäftsjahr 2006 betriebliche Erträge von 6,46 Mio. Euro erwirtschaftet und damit eine Steigerung von 239% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum erzielt. Wichtigste Ertragsquellen waren Verkäufe von Beteiligungen des Private Portfolios sowie von Anteilen an börsennotierten Unternehmen. Das operative Ergebnis (EBIT) lag bei 3,76 Mio. EUR gegenüber einem Verlust von 1,06 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2005. Dies entspricht einem operativen Ergebnis je Aktie von rund 0,32 Euro. Das vorläufige DVFA/SG-Ergebnis je Aktie belief sich auf 0,20 Euro. Der Jahresüberschuss 2006 ist wie das Nettoergebnis des Vorjahres noch von außerordentlichen Aufwendungen und Abschreibungen auf Steuerforderungen geprägt und liegt bei 1,79 Mio. Euro. Im Geschäftsjahr 2005 war ein Jahresfehlbetrag von 6,73 Mio. Euro angefallen.

Der Wert des Beteiligungsportfolios inklusive Wertpapiere des Umlaufvermögens stieg gegenüber dem Stand zum 30. September 2006 um 0,22 Mio. Euro auf 42,88 Mio. Euro, was einem Wert je Aktie von 3,60 Euro entspricht. Die stillen Reserven der Public Investments zum Jahresende 2006 beliefen sich auf 3,14 Mio. Euro. Der Net Asset Value zum 31. Dezember 2006 erhöhte sich auf 37,72 Mio. Euro (3,17 Euro je Aktie) gegenüber 37,04 Mio. Euro (3,11 Euro je Aktie) zum Ende des Vorquartals.




Kennzahlen (in Euro)                                    2006          2005
Betriebliche Erträge gesamt                        6.458.135     1.905.680
Operatives Ergebnis (EBIT)                         3.761.311    -1.056.212
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit       3.375.015    -1.335.268
Außerordentliches Ergebnis                          -644.506    -3.727.695
Jahresüberschuss / -fehlbetrag                     1.785.569    -6.733.196
DVFA/SG-Ergebnis je Aktie                               0,20         -0,25




Hinweis: Die Vorjahreserträge entsprechen nicht den im Jahresabschluss 2005 berichteten Werten, da im Rahmen der Erstellung des Jahresabschlusses 2006 Änderungen bei der Zuordnung von Erträgen vorgenommen wurden. Im Einzelnen wurden bei den Beteiligungsverhältnissen, bei denen Zinszahlungen im Geschäftsjahr nicht erfolgten, Einzelwertberichtigungen direkt mit den Zinserträgen saldiert, wodurch sich die betrieblichen Erträge 2005 von 2,47 Mio. Euro, wie ursprünglich berichtet, auf 1,91 Mio. Euro reduzierten. Die Änderung hat keine Auswirkungen auf das Ergebnis des Geschäftsjahres 2005.

Für weitere Informationen: TFG Capital AG Tel.: 02365-97800 E-mail: investorrelations@tfg.de

IR.on AG Fabian Kirchmann Tel.: 0221-9140970 E-mail: info@ir-on.com





DGAP 08.02.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft Mainstraße 16 45768 Marl Deutschland Telefon: +49 (0)2365 97 80 - 0 Fax: +49 (0)2365 97 80 - 33 E-mail: investorrelations@tfg.de WWW: www.tfg.de ISIN: DE0007449506 WKN: 744950 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TFG Capital AG Unternehmensbe.Inhaber-Aktien o.N. 2,77 +0,73% XETRA
 

Bewertung:

09.02.07 23:10 #31 TFG Capital beschließt außerordentliche Hauptve.
News - 09.02.07 18:50
DGAP-Adhoc: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (deutsch)

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft: TFG Capital beschließt außerordentliche Hauptversammlung

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft / Hauptversammlung

09.02.2007

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

TFG Capital beschließt außerordentliche Hauptversammlung

Marl, 9. Februar 2007 - Der Aufsichtsrat der TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN: DE0007449506) hat sich heute in seiner neuen Zusammensetzung konstituiert und Herrn Dr. Robert Orth zu seinem Vorsitzenden gewählt. Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft haben anschließend beschlossen, eine außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft für den 26. März 2007 einzuberufen. Die Hauptversammlung soll über die Geltendmachung von Ersatzansprüchen der Gesellschaft gegen die zum Zeitpunkt der Übernahme im Jahr 2000 amtierenden Mitglieder des Aufsichtsrats, Heinrich Fischer, J. Wolfgang Posselt und Ralf Hofmeister, beschließen und der bereits durch Klage erfolgten Geltendmachung der Ersatzansprüche gegen die ehemaligen Vorstände F. Michael Stallmann und Jürgen Leschke sowie die TFG Venture Capital AG i.L. gemäß § 147 Abs. 1 AktG zustimmen. Des Weiteren soll die Hauptversammlung einen besonderen Vertreter gemäß § 147 Abs. 2 Satz 1 AktG für die Geltendmachung von Ersatzansprüchen bestellen. Der Vertreter soll den Vorstand in den mit den Klageverfahren zusammenhängenden Tätigkeiten entlasten und der Vermeidung möglicher Interessenkonflikte dienen.

Ein weiterer Gegenstand der Tagesordnung ist der Bericht über die Sonderprüfung bezüglich der Übernahme der TFG Technologie-Fonds II GmbH & Co. KG, Marl, im Jahr 2000. Zudem soll das gerichtlich bestellte Mitglied des Aufsichtsrats Dr. Stefan Kleine-Depenbrock durch die Hauptversammlung gewählt werden.

Die Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung der TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft wird fristgerecht am Donnerstag, den 15. Februar 2007 im elektronischen Bundesanzeiger sowie auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht.

Für weitere Informationen:

TFG Capital AG Tel.: 02365-97800 E-mail: investorrelations@tfg.de

IR.on AG Fabian Kirchmann Tel.: 0221-9140970 E-mail: info@ir-on.com



DGAP 09.02.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft Mainstraße 16 45768 Marl Deutschland Telefon: +49 (0)2365 97 80 - 0 Fax: +49 (0)2365 97 80 - 33 E-mail: investorrelations@tfg.de WWW: www.tfg.de ISIN: DE0007449506 WKN: 744950 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TFG Capital AG Unternehmensbe.Inhaber-Aktien o.N. 2,93 +2,81% XETRA
 

Bewertung:

11.02.07 09:15 #32 TFG, mehr aus der aktuellen €aS in meinem Thr.
Spezialwert - TFG Capital (EurAmS)
11.02.2007 08:29:00


   
Ergebnis wieder deutlich positiv
von Tobias Meister

Viel Aktie fürs Geld gibt es bei der Beteiligungsgesellschaft TFG Capital. Der innere Wert des Beteiligungsportfolios betrug zum Jahresende 3,17 Euro je Anteilsschein. Dies enstpricht einer Steigerung von rund sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Die stillen Reserven, die aus dem Kauf von Aktien bei TFG in den Büchern schlummern, beliefen sich zum Jahresende auf 3,14 Millionen Euro. Während 2005 noch ein Verlust von 1,06 Millionen Euro zu verkraften war, gelang 2006 mit einem Betriebsergebnis von 3,76 Millionen Euro der Turnaround. Beteiligung an die Börse? Dem Vernehmen nach will TFG demnächst auch wieder Beteiligungen an die Börse bringen. Davon sollte die Aktie profitieren.
 
red


 
 

Bewertung:

20.07.07 11:39 #33 TFG: Dividendenvorschlag von 0,10 Euro pro Ak.
News - 20.07.07 10:56
DGAP-News: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (deutsch)

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Zahlung einer Dividende von 0,10 Euro pro Aktie vor

TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft / Dividende

20.07.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

TFG Capital AG: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Zahlung einer Dividende von 0,10 Euro pro Aktie vor

Marl, 20. Juli 2007 - Der Vorstand und der Aufsichtsrat der TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN: DE0007449506) schlagen der Hauptversammlung am 29. August 2007 vor, für das Geschäftsjahr 2006 eine Dividende in Höhe von 0,10 Euro pro Aktie zu zahlen. Bei einem dividendenberechtigten Grundkapital von 11.898.500 Aktien entspricht dies einem Ausschüttungsbetrag von 1.189.850 Euro.

Die TFG Capital AG zahlt damit erstmals seit der Börseneinführung ihrer Vorgängergesellschaft, der TFG Venture Capital AG & Co KGaA, im Jahr 1999 eine Bardividende an ihre Aktionäre.

'Mit diesem Vorschlag an die Hauptversammlung wollen wir die Aktionäre an der guten wirtschaftlichen Entwicklung im Jahr 2006 partizipieren zu lassen,' sagte Andrea Lengeling, Alleinvorstand der TFG Capital AG.

Die Einladung zur Hauptversammlung wird heute im elektronischen Bundesanzeiger sowie auf der Website der Gesellschaft unter www.tfg.de veröffentlicht.



Über TFG Capital: Die TFG Capital AG (ISIN: DE0007449506) ist eine im General Standard der Deutschen Börse notierte Kapitalbeteiligungsgesellschaft. In seiner mehr als zwölfjährigen Geschichte hat das Unternehmen den in Deutschland noch jungen Markt für Beteiligungskapital entscheidend mitgeprägt. Gegenwärtig umfasst das Portfolio von TFG Capital rund 30 Private und Public Investments. Neben Engagements bei börsennotierten Small und Micro Caps fokussiert TFG gezielte Investitionen in außerbörsliche Expansionskandidaten und strebt die Wertsteigerung des bestehenden Portfolios über die aktive Weiterentwicklung der einzelnen Beteiligungen an.

Weitere Informationen:

TFG Capital AG Tel.: 02365-97800 E-Mail: investorrelations@tfg.de

IR.on AG Fabian Kirchmann Tel.: 0221-9140970 E-Mail: info@ir-on.com DGAP 20.07.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft Mainstraße 16 45768 Marl Deutschland Telefon: +49 (0)2365 97 80 - 0 Fax: +49 (0)2365 97 80 - 33 E-mail: investorrelations@tfg.de Internet: www.tfg.de ISIN: DE0007449506 WKN: 744950 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TFG Capital AG Unternehmensbe.Inhaber-Aktien o.N. 2,89 +1,76% XETRA
 

Bewertung:

31.03.08 22:56 #34 Gewinnwarnung
DGAP-Ad hoc: TFG Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft

19:47 31.03.08  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Gewinnwarnung

TFG Capital AG schließt Geschäftsjahr 2007 mit Bilanzverlust ab

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

TFG Capital AG schließt Geschäftsjahr 2007 mit Bilanzverlust ab

Marl, 31. März 2008 – Eine in Folge des Vorstandswechsels bei der TFG
Capital AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (ISIN: DE0007449506)
vorgenommene Überprüfung der Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2007 hat
ergeben, dass das Geschäftsergebnis der Gesellschaft nicht gemäß den am 28.
Februar 2008 veröffentlichten vorläufigen Zahlen ausfallen wird. Nach
derzeitigen Erkenntnissen wird die Gesellschaft einen deutlichen
Bilanzverlust im einstelligen Millionenbereich ausweisen. Die endgültigen
Geschäftszahlen für 2007 werden nach Beendigung der momentan laufenden,
weiteren Überprüfungen durch den Abschlussprüfer voraussichtlich am Montag,
den 7. April 2008 veröffentlicht.
 

Bewertung:

07.04.08 22:12 #35 Zahlen
Der Posten Abschreibungen für Finanzanlagen und Wertpapiere des Umlaufvermögens erhöhte sich von 850.421 EUR im Geschäftsjahr 2006 auf 5,4 Mio. EUR.

Das Ergebnis vor Steuern in 2007 belief sich auf -2,0 Mio. EUR (Vorjahr: 3,8 Mio. EUR). Der Jahresfehlbetrag und gleichzeitig der Bilanzverlust lagen bei 5,3 Mio. EUR gegenüber einem Jahresüberschuss von 2,1 Mio. EUR und einem Bilanzgewinn von 1,2 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2006.
 

Bewertung:

18.05.08 19:25 #36 TFG Capital AG
Ich bin letzte Woche mit einer ersten Position eingestiegen. Glaube das auf Sicht von 6-12 Monaten ordentliche Gewinne möglich sind.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...