Swiss Re im Vergleich zur Münchener Rück unterbew.

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  10.09.20 15:52
eröffnet am: 12.09.12 10:54 von: alsatites Anzahl Beiträge: 99
neuester Beitrag: 10.09.20 15:52 von: Galearis Leser gesamt: 60808
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
12.09.12 10:54 #1 Swiss Re im Vergleich zur Münchener Rück unt.
Buchwert, KGV und einige weitere Kennzahlen sprechen für die Schweizer  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
73 Postings ausgeblendet.
06.12.18 16:34 #75 Heute
nochmal nachgekauft und meine "Swiss Re" Position um 50% erhöht. Ich denke das eine Dividendenerhöhung um ca. 5% schon möglich sein sollte und die Versicherer/Rückversicherer halten sich im Moment so einigermaßen stabil.

Glück Auf und weiter gute Investments !  

Bewertung:

11.01.19 09:39 #76 Vielleicht erwacht sie ja
Weiß einer die Dividende?  
15.01.19 09:47 #77 Analysen Swiss RE
Jonny Urwin, nein, nun lag er mit SEINER Schadenschätzung schon wieder daneben.

Das war aber nun einfach sich in der Richtung zu äussern. Wesentlich einfacher wie effektiv zu kalkulieren. Es war absehbar, und SR hat dies ja auch schon dahingehend erwähnt, dass dieses Jahr ein kostspieliges wird.
Ich war über 30 Jahre in dieser Branche tätig und mir war vollkommen klar wie das Resultat ausfällt. Bei Jonny Urwin weiss man ja schon zum voraus, dass er jede Analyse zu SR negativ postet. Das ist nichts neues. Er wäre gut beraten der Gemeinde hier mal ein aufschlussreiches Posting zur UBS Aktie zu geben. Seine werte Einschätzung würd mich brennend interessieren. Bin der Ansicht, dass mit Meinunger wie ER sie über SR postet/analysiert kein Vermögen verwaltet werden sollte. Jedenfalls liegt die Aktie von SR immer wesentlich höher wie seine Erwartungen.

Schaut Euch mal andere Analysen von SR auf dieser Seite an. Jonny Urwin ist einzigartig in seiner Bewertung. Woher kommt das wohl?

Wenn ich mir einen Einstieg in eine Aktie überlege, schau ich meist vorher alle Postings sowie Einschätzungen an. Das Beste, sowie das schlechteste lass ich weg.
Die von Jonny Urwin ist jedenfalls seit Jahren mit von der Partie.  
15.01.19 12:23 #78 Die Analysen sind wohl im Interesse
...  seines Auftrag gebers

GS schreibt seit Jahren schlecht über Unilever. Strong Sell.

Letztes  Jahr war kein großes Katastrophenjahr. Ohne Schäden keine Versicherung.  
21.04.20 15:44 #79 Löschung

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 25.04.20 15:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
02.05.20 19:49 #80 olympisches Spiele
den Quartalsbericht verhagelte die Verschiebung der olympische Spiele, wußte gar nicht, dass man sich dagegen versichern kann. Ist schon ein Ding, das Olympia verschoben wurde, würde mich mal interessieren, welche Quote hier bezahlt wurde.
Naja vielleicht setzt ich mal in bet365 auf Olumpic Marseille :)  
15.05.20 09:06 #81 th
 
20.05.20 08:16 #82 infonie
 
20.05.20 08:21 #83 Löschung

Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 02.06.20 13:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Werbung

 

 
29.06.20 11:31 #84 Scherwiesen
 
30.06.20 10:21 #85 Ötztal
 
30.06.20 17:32 #87 wegen einem Blatt
Kack  
10.07.20 13:01 #89 Börsengedanken
so soll es doch gut aussehen, andere Werte sind schon längst nach oben gespurtet, gut die Swiss Life tut sich auch schwer. Ach, wie würde ein Schmidt sagen, Loki Abstand halten..  
25.07.20 09:45 #90 Telefunken
25.07.20 09:59 #91 Olympia
27.07.20 12:04 #92 chandre
 
26.08.20 14:54 #93 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.08.20 16:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
07.09.20 09:26 #94 Aachener
 
07.09.20 09:33 #95 Kniffel
 
07.09.20 09:51 #96 Landskrone
 
07.09.20 09:53 #97 biden
07.09.20 09:56 #98 besen
 
10.09.20 15:52 #99 Sforza
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...