(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 1 von 290
neuester Beitrag:  17.11.18 15:52
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 7249
neuester Beitrag: 17.11.18 15:52 von: windspiel0815 Leser gesamt: 1329411
davon Heute: 100
bewertet mit 33 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  290    von   290     
13.07.06 12:49 #1 (Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Südzucker verbucht Ergebnisanstieg im ersten Quartal  

09:18 13.07.06  

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Die Südzucker AG (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) verbuchte im ersten Quartal trotz höherer Restrukturierungsaufwendungen einen Ergebnisanstieg.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Donnerstag erklärte, lag der operative Gewinn im Berichtszeitraum bei 127,6 Mio. Euro, nach 126,0 Mio. Euro. Wesentlichen Anteil an der operativen Verbesserung hatte dabei die erstmalige Vollkonsolidierung der Atys-Gruppe sowie DSF im Segment Frucht, wodurch das operative Ergebnis in diesem Geschäftsfeld von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,1 Mio. Euro zulegen konnte. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit lag mit 120,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 122,2 Mio. Euro, während der Vorsteuergewinn von 90,9 Mio. Euro auf 91,7 Mio. Euro verbessert werden konnte. Beim Konzernjahresüberschuss verbuchte Südzucker einen Anstieg von 69,7 Mio. Euro auf 75,4 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 1,25 Mrd. Euro auf 1,47 Mrd. Euro, wobei der Konzern in allen Segmenten einen leichten Umsatzanstieg vorzuweisen hatte.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet Südzucker durch die zweistelligen Wachstumsraten in den Segmenten Spezialitäten und Frucht trotz des leichten Umsatzrückgangs im Segment Zucker einen Anstieg des Konzernumsatzes um rund 5 Prozent von 5,3 Mrd. Euro auf 5,6 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis sowie dem Betriebsergebnis erwartet Südzucker für das Gesamtjahr eine Verbesserung.

Die Aktie von Südzucker notierte zuletzt bei 17,01 Euro. (13.07.2006/ac/n/d)



Moderation
Moderator: aktiencheck
Zeitpunkt: 06.04.07 20:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: der Thread ist im Börsenforum besser aufgehoben ;-)

 

 

Bewertung:
33

Seite:  Zurück   1  |  2    |  290    von   290     
7223 Postings ausgeblendet.
22.10.18 14:44 #7225 zuckerpreis steigt weiter
südzucker fällt etwas aber beim zuckerpreis stimmt weiter die Richtung und letztendlich wird das der Indikator für den Kurs sein  
22.10.18 16:48 #7226 Crop nach so kurzer Zeit
Erneut eine Senkung... ist ja mm Versagen des Managements.  

Bewertung:

24.10.18 14:08 #7227 +4%
Ok, die Zuckerpreise sind mittlerweile gut gestiegen.
Kann mir jemand erklären warum es nun +4% rauf geht? Ist das die etwas verspätete Reaktion auf den Zuckerpreis oder gibt es News, die ich nicht kenne?

 

Bewertung:

24.10.18 14:19 #7228 Möglicher Grund für Anstieg:
24.10.18 14:54 #7229 NAchdem meine angekündigte
Konsolidierung bei 13,80 eingesetzt hat geht es nun zum nächsten halt 14,40 er Bereich. Um nachhaltig darüber. Zukommen muss der zuckerpreis aber bei 0,14 bleiben  zumindest nicht wieder deutlich davon entfernen  

Bewertung:

24.10.18 15:49 #7231 Thailand will evtl zuckerexporte 40-50%
runterfahren, sie sind der zweitgrösste Zuckerexporteur

d..h brasilien schwache ernte + mehr ethanolproduktion, europa schwache ernte, thailand weniger export, bleibt noch indien

https://www.ariva.de/news/...exporte-koennten-deutlich-sinken-7213933  
24.10.18 16:17 #7232 @10er: Möglicher Grund für Anstieg:
Laut Bundesanzeiger wurden die Shortpositionen wurden bereits vor 2 Tagen reduziert. Und nur minimal und nicht "spürbar", wie von aktiencheck erwähnt.

Ok, danke für Eure Hinweise / Tips. So richtig kann ich mir keinen Reim drauf machen. Auch die Thailandmeldung ist  ja ein "eventuell". Fakten scheint es nicht zu geben. Eher eine Gegenreaktion auf den Fall. Aber gleich 5%?

 

Bewertung:

24.10.18 16:27 #7233 ich hab auf seitwärts gewechselt
TR08J4

bis jahresende könnte ich damit knapp 15 erreichen oder bekomme halt die aktien wieder eingebucht, wenn die aktie jetzt weiter abgeht wär ich halt nicht mehr voll dabei aber in unsicheren tagen wie diesen bin ich etwas vorsichtig und es tut auch mal gut gewinne mitzunehmen  
24.10.18 16:36 #7234 was irgendwie etwas Ironisch ist
das Südzuckergenau gleich wie Zucker läuft nur mit zwei Kommastellen unterschied. Der letze run ging bei Zucker bis 0,24 und Südzucker bis 24/25 Euro gestiegen.

Immer minimal Zeitversetzt zum selbigen Zuckerpreis.  

Bewertung:

24.10.18 16:46 #7235 wow
die beiden grössten exporteure, brasilien und thailand, produzieren mehr ethanol. ist angesichts des erholtem ölpreises ja nachvollziehhbar. die ethanolschwemme verhagelt natürlich der tochter cropenergies das ergebnis doch der gesamtkonzern südzucker profitiert natürlich dicke vom gestiegenen zuckerpreis.

und angesichts der vielen shorties wär etwas natürlich besonders schön: ein fetter squeeeeeeeezzzze!


 
24.10.18 16:59 #7236 wäre wirklich früher als gedacht
gerechnet habe ich mit sowas erst ende 2019 haha nach der 2 Dividendenmitnahme. Mal schauen ob es Nachhaltig ist. Richtung 0,155 wird es erst spannend in Zucker. Hier könnte SZ dann wieder Gewinnprognose Erhöhen was dann wieder besser Analysten nach sich zieht und das gleiche Rückabwickelt...  

Bewertung:
1

24.10.18 17:00 #7237 Ist das erste Mal das ich den Zyklus bei SZ
mitmache. Finde man lernt hier auch jede Menge. Auch wie es global abläuft. Daher ist ein Gewinn dann Doppelt schön  

Bewertung:

24.10.18 17:17 #7238 grrr
verluste sind gefühlsmässig nicht so schlimm wie entgangene gewinne  
24.10.18 17:56 #7239 Shortsqueeeeeze
Angesichts des katastrophalen Marktumfelds +8% kann sich sehen lassen!
Bin heute sicherheitshalber bei 14,42 mit der Hälfte raus, fetter Gewinn ;-)  

Bewertung:

24.10.18 17:59 #7240 so die Zone 14,/50 haben wir erreicht.
genau dort abgerallt vorerst. Arbeitet perfekt die Charttechnik ab.

Ja habe auch nur 2/4 bzw. 1/2 drin. Durchschnitts EK 13,20 da ich zu früh mit meiner ersten Posi rein bin.  

Bewertung:

25.10.18 18:25 #7241 Anhaltender Rückzug
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...tadel_Europe_Aktiennews-9113759

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Südzucker AG:

1,20% BlackRock Investment Management (UK) Limited (05.07.2018)
1,00% Overland Advisors, LLC (07.11.2012)
0,81% Engadine Partners LLP (05.10.2018)
0,67% Citadel Europe LLP (22.10.2018)
0,58% DSAM Partners (London) Ltd (16.11.2017)
0,55% Canada Pension Plan Investment Board (16.09.2016)

Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Südzucker AG: mindestens 4,81%. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht meldepflichtig nicht berücksichtigt.

....

Auch wenn es einem langweilig wird, immer wieder über die Leerverkäufer zu lesen, aber genau das bestimmt zur Zeit den Kurs viel mehr, als die Nachrichten über Zuckerpreise.

 
25.10.18 20:10 #7242 ist eben genau anderstrum
der Zuckerpreis ist zunächst intressant. Fällt er wieder shorten die LV einfach wieder.

http://shortsell.nl/short/Suedzucker

die LV welche sichtbar sind haben von 6 Prozent gerade mal auf 5,25 Prozent vom August bis Oktober.

ENGADINE PARTNERS hat sogar im Oktober nochmal leicht erhöht.

wen du die Meldelimite welche unter 0,5 Prozent mit einbeziehst sind wir noch weit ober 10 Prozent (Dies ist natürlich nicht genau bekannt.

Gruß  

Bewertung:

25.10.18 20:11 #7243 Decklung
bei 14,50 war z. b. Charttechnisch ein Widerstand. Damit der Kurs nicht übermässig hochschießt fangen LV an genau dort zu verkaufen oder kurz Stop Loss auszulösen. Im großen und ganzen sind LV nichts schlechtes. Sondern treiben den Kurs oft übertrieben in eine Richtung. Was dann zustäzliche Kursgewinne mit sich bringen kann.  

Bewertung:

26.10.18 12:31 #7244 Zuckerproduktion eingebrochen
Zucker: Produktion in Brasilien Anfang Oktober stark gefallen

Die Zuckerproduktion in der brasilianischen Hauptanbauregion Center-South ist in der ersten Oktoberhälfte gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von zwei Millionen Tonnen auf nur noch 1,11 Millionen Tonnen eingebrochen.

Die Zuckerproduktion in der brasilianischen Hauptanbauregion Center-South ist in der ersten Oktoberhälfte gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum von zwei Millionen Tonnen auf nur noch 1,11 Millionen Tonnen eingebrochen.
 

Bewertung:
1

29.10.18 11:48 #7245 dz bank stuft runter
DZ Bank senkt Südzucker auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 11,40 Euro
Freitag, 26.10.2018

jetzt weiss man genau wer in den Seilen hängt in bezug auf die hedgefonds ;-) die abstufung scheint wohl pure Verzweiflung zu sein  
30.10.18 17:20 #7246 Gedanken
Habe mich nach langem hin und her für die Tochter AGRANA Entschieden.

Finde sie stärker Aufgestellt.
Fruchtbereich stark wachsend
Stärke Bereich stabil
Zucker macht nur 22% vom Umsatz  
31.10.18 08:22 #7247 keine schlechte Idee
dennoch fällt der Zuckerpreis, fällt auch Agrana - auch wenn nur 22% Anteil. Sehe bei steigendem Zuckerpreis aber größere Chancen bei Südzucker. Bin aber auch bei beiden investiert.  
31.10.18 18:10 #7248 Gedanken
Stimmt AGRANA wird als Zucker Unternehmen gesehen - nur ist sie das nicht mehr.

AGRANAs größte Sparte ist Frucht da sind sie WELTMARKTFÜHRER mit einen 34% Marktanteil. Das macht ~45% vom AGRANA Umsatz, jetzt wird in China ein zweites Werk eröffnet.

Stärke  macht ~33% vom Umsatz dieser Bereich wird um 100Millionen Erneuert und Effezenter. Mit Ethanol sind sie Marktführer in Österreich und Ungarn

Zucker ~22% da ist AGRANA mit Mittel & Osteuropa (in Absprache mit Südzucker) Marktführer i.f. den Weltmarkt nicht so ausgesetzt.

Durch den Syndikat Vertrag Südzucker - Raiffeisenbank ist die AGRANA 100% in den Südzucker Bilanz Konsolidiert.

AGRANA ist Dividenden mäßig interessanter fließt diese ja eins zu eins in Südzucker.

Auch die der wesentlich niedrigere Buchwert Kursverhältnis & EK vom 62% spricht für Agrana  
17.11.18 15:52 #7249 Zucker und Alternativen
Seite:  Zurück   1  |  2    |  290    von   290     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...