(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 1 von 220
neuester Beitrag:  11.12.17 21:33
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 5485
neuester Beitrag: 11.12.17 21:33 von: dome89 Leser gesamt: 966740
davon Heute: 134
bewertet mit 31 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  220    von   220     
13.07.06 12:49 #1 (Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Südzucker verbucht Ergebnisanstieg im ersten Quartal  

09:18 13.07.06  

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Die Südzucker AG (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) verbuchte im ersten Quartal trotz höherer Restrukturierungsaufwendungen einen Ergebnisanstieg.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Donnerstag erklärte, lag der operative Gewinn im Berichtszeitraum bei 127,6 Mio. Euro, nach 126,0 Mio. Euro. Wesentlichen Anteil an der operativen Verbesserung hatte dabei die erstmalige Vollkonsolidierung der Atys-Gruppe sowie DSF im Segment Frucht, wodurch das operative Ergebnis in diesem Geschäftsfeld von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,1 Mio. Euro zulegen konnte. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit lag mit 120,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 122,2 Mio. Euro, während der Vorsteuergewinn von 90,9 Mio. Euro auf 91,7 Mio. Euro verbessert werden konnte. Beim Konzernjahresüberschuss verbuchte Südzucker einen Anstieg von 69,7 Mio. Euro auf 75,4 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 1,25 Mrd. Euro auf 1,47 Mrd. Euro, wobei der Konzern in allen Segmenten einen leichten Umsatzanstieg vorzuweisen hatte.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet Südzucker durch die zweistelligen Wachstumsraten in den Segmenten Spezialitäten und Frucht trotz des leichten Umsatzrückgangs im Segment Zucker einen Anstieg des Konzernumsatzes um rund 5 Prozent von 5,3 Mrd. Euro auf 5,6 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis sowie dem Betriebsergebnis erwartet Südzucker für das Gesamtjahr eine Verbesserung.

Die Aktie von Südzucker notierte zuletzt bei 17,01 Euro. (13.07.2006/ac/n/d)



Moderation
Moderator: aktiencheck
Zeitpunkt: 06.04.07 20:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: der Thread ist im Börsenforum besser aufgehoben ;-)

 

 

Bewertung:
31

Seite:  Zurück   1  |  2    |  220    von   220     
5459 Postings ausgeblendet.
05.12.17 17:30 #5461 so, ich hab nochmal
nachgelegt. Langfristig (2-3 Jahre) werde ich es dann hoffentlich nicht bereuen.
Tendenziell müsste es wieder aufwärts gehen, innerhalb 1 Jahr durchaus 25 EURO möglich
eine schlechte Zuckerernte und schon würde der Preis nach oben schnellen und unsere hübsche Zuckerbraut deutlich aufwerten. LV hin oder her.  

Bewertung:

07.12.17 05:08 #5462 Südzucker jetzt mein größter Posten...nachge.
Sehe dieses Jahr noch Kurse von um die 20 EUR-Marke kommen....Südzucker ist gut aufgestellt für die kommenden Jahre.


Gnadenlos runtergeprügelt u. unterbewertet unsere Perle:-)  

Bewertung:

07.12.17 10:29 #5463 Wissen
einige mehr?
Seit kurzem geht es in kleinen Schritten nach oben.  
07.12.17 17:53 #5464 ...
Komisch eigentllich, Ethanol und Zucker stürzen grad völlig ab, SZ bleibt aber trotzdem noch stabil.

Denke aber es ist nur zeitversetzt, also erst fällt Ethanol dann Zucker und dann Südzucker.

 

Bewertung:

07.12.17 19:56 #5466 Jo sz hat auch dick in Pizza
Investiert :) und wird über den Umsatz das ganze Regeln. Cash ist auch genug vorhanden. als kurzfrist trader gibt's bessere Aktien. gutes Beispiel auch altria Unendliche Panik seit Jahren. Das keiner mehr raucht etc sind auch mi ht totzubekomnen. Einfach abwarten. divi sammeln und wen die Rohstoffe und Südzucker gut stehen mit 50 Prozent + evtl verkaufen. allerdings kann das dauern.  

Bewertung:

08.12.17 14:18 #5467 Grundsätzlich positiv ...
"Seit kurzem geht es in kleinen Schritten nach oben"

Was etwas störend ist: Kaum sind die 17,70 mal wieder erreicht, wird schnell wieder in den Bereich 17,30 hinunter abverkauft. War die letzten Tage öfter der Fall ...  

Bewertung:
1

08.12.17 17:54 #5468 Wie valcap schon gesagt hat
Drückt der zuckerpreis wieder aber Süd ist auch im besrischen Markt ganz gut und ich glaube daran das man den Umsatz stark steigern kann perfekten einstiegspunkt findet man eh nicht  

Bewertung:

08.12.17 18:51 #5469 anscheinend wieder ein
hedgefondsangriff, sonst wär die aktie nicht so abverkauft worden, nächste woche freitag ist wieder 3facher hexensabatt, vielleicht müssen da einige aktien geliefert werden, zumindest mir müssen sie einige hundert liefern, hab dazu noch bei 17,06 nachgekauft (wieder mal)  
08.12.17 19:25 #5470 hab ich auch gemacht, aber optionsscheine
 
08.12.17 20:32 #5471 die guten Discounter
Ist wie bei Telekom da wurden letzten Monat schön auf 15 gehalten. Auch erst hoch Richtung 15,80 dann sogar unter 15. die gehen jetzt bestimmt wieder über 16/17. und bei Südzucker denke ich ist es ähnlich mit 17 erstes Ziel Richtung 18,50. leider spielt halt zuckerpreis und Ethanol nicht so gut mit. Jedoch mm eingepreist.  

Bewertung:

09.12.17 00:21 #5472 hab heute ausnahmsweise
mal direkt die aktie gekauft, ariva hakte zwischenzeitlich und da fehlte mir die suchmaske, sonst bevorzuge ich discounter mit aktienlieferung da ich die über consors momentan noch gebührenfrei oder für 5 euro pro trade kaufen kann, hab im Gegenzug meine rocketdiscounter versilbert, da war die die Restrendite nur noch relativ gering, da muss doch mal irgendwann was gehen bei südzucker, sind jetzt gerad noch "lächerliche" 3,5 mrd Wert  
09.12.17 00:34 #5473 hab den optionsschein genommen weil das au.
geringer war als die diff. zum Kurs kurz vorher. Zudem auch bei consors ohne gebühren möglich. Gute nacht.  
09.12.17 16:01 #5474 @ buckweiser
Ich glaube eher Südzucker zieht jetzt mit Ethanol und Zuckerpreis nach.

We gesagt erst fällt immer Ethanol dann fällt zeitversetzt Zucker und dann Südzucker.  

Bewertung:

09.12.17 17:45 #5475 Einfach Geduld
Niemand kann Vorhersagen wann Zucker und Ethanol steigen und Südzucker hat schon sehr viel verloren sind jetzt noch besser aufgestell. Mit lv testet man evtl noch die 16. ich bin momentan bei + - null und werde aber erst bei 16 oder 15 nachkaufen letzteres glaub ich nicht mal. Und divi gibt's auch noch. 50-60 Cent denk  

Bewertung:

09.12.17 18:15 #5476 Machen wir uns nichts vor!
Die Tiefststände werden noch mal getestet. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und sooo billig ist SZ auch nicht, ich selbst habe die Aktie auch schon für 13,5 12 11 und fast 10 gehandelt.  
10.12.17 08:34 #5477 hätte ich nix dagegen :)
nur für die kurzfristtrader die das Geld in paar Wochen brauchen und eingestiegen sind haben dann halt ein Problem  

Bewertung:

10.12.17 11:07 #5478 Suedzucker ist bei Zucker nur der Verabeiter.
Das bedeutet, dass bei falenden Zuckerpreisen auch der Anlieferungspreis fuer die Zuckerrueben zurueckgeht. Die Marge bleibt manchmal gleich. Da Suedzucker den Absatz steigern kann, muesste der Gewinn trotz fallender Zuckerpreise zunehmen?  
10.12.17 12:16 #5479 wie Tief fällt die Aktie noch
natürlich kann die Aktie noch fallen, ich hab die Aktie damals auch bei Kursen um 10 gekauft, nur danach sind die Indizes halt auch um 50% im Dax und Mdax etwa gestiegen, die Bilanzkennzahlen haben sich auch verbessert

die aktie hat nur einen freefloat von gut 20%., lt. shortsell nl sind davon etwa 4,48% leerverkauft, also über der 0,5% Schwelle, in Wirklichkeit dürften es so 6-7% sein d.h. man kann den Kurs mit "relativ" wenig Geld bewegen  
10.12.17 12:42 #5480 also wenn da ein grosser
"etwas" Geld in die Hand nimmt, könnten die Hedgefonds ziemlich alt aussehen  
10.12.17 14:31 #5481 Weiterer Kursverfall?
zum Posting #5479 von @buckweiser - charttechnisch sieht es so aus, dass der Kursrutsch seit vergangenen Donnerstag, der sich am Freitag stramm fortgesetzt hat, weiter anhalten wird.

Zuletzt Ende September 2017 lief ein neuer Versuch, den mittelfristigen Abwärtstrend endlich zu beenden oder zumindest in eine Konsolidierung/Seitwärtsphase überzugehen. Dabei zeigten sich kurzfristig bullische Signale. Bei Kursen um 18,20-18,30 EUR trafen die Kurse auf erneuten Widerstand.

Es scheint, dass seit Mitte letzter Woche der Kurs auf unter 18 € wegzubrechen droht. Ein aktueller Ausbruch nach oben könnte zum Fehlsignal werden. Dies wiederum könnte neue Jahrestiefs nach sich ziehen.

Schau´n mer mal.
-----------
An der Börse gehts zu wie im Dschungel  -- nur die Beute zählt
11.12.17 17:48 #5482 würd es nicht sinn machen wenn südzucker
und agrana fusionieren oder südzucker agrana komplett übernimmt oder gibt es da kartellrechtliche Schwierigkeiten? Südzucker hält ja wenn ich es richtig sehe  eh schon 40% an agrana.


 
11.12.17 18:02 #5483 vielleicht sollt man sich agrana da
mal anschauen falls es da eine prämie gibt  
11.12.17 18:05 #5484 KUV
südzucker 0,53
agrana 0,64  
11.12.17 21:33 #5485 SZ Agrana
Südzucker hält 3 Prozent + 39 Prozent (50Prozent von 78 % aus der Zucker Holding). Also knapp 42 %. Dies sind ca. 675 Mio an Market cap von Agrana. Ich denke die Chefs wissen schon was Sie machen. Finde es eh gut das man jetzt in neue Foodfirmen investiert.

Viel wichtiger ist weiter der globale Ausbau der Beteiligungen an Produktions- und Raffinationskapazitäten Also mit den Zuckerhändler wie Z.B. ED&F. Man hat u. a. in Chile, Ukraine Mexiko, Indien solche geschlossen. Da gibt es auch Handel mit Melasse (Hierbei wichtig Qualität) und Kaffee. Von ED&F ist man zum Beispiel 35 Prozent beteiligt.

 

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  220    von   220     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...