Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1442
neuester Beitrag:  28.06.22 05:37
eröffnet am: 18.11.21 14:14 von: DEOL Anzahl Beiträge: 36029
neuester Beitrag: 28.06.22 05:37 von: xyztrader Leser gesamt: 11862004
davon Heute: 22412
bewertet mit 112 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1442    von   1442     
18.11.21 14:14 #1 Steinhoff Informationsforum
So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1442    von   1442     
36003 Postings ausgeblendet.
27.06.22 17:33 #36005 Wie sollte das Laufen.
Ich glaube an folgendes Szenario.So war es vielleicht geplant.Allerdings war hier ein Denkfehler.Die wollten Steinhoff über die Jahre soviel Zinsen abnehmen wie möglich und dann später einen Schuldenschnitt machen.Man(Gläubiger) hatten geglaubt die Aktien über der Zeit billig einzusammeln und dann hätte man sich ja an Dividenden bedienen können.
Ist vielleicht falsch, aber so kommt es mir vor.Es hiess ja vom Louis es gibt 33000 Kleinanleger.
Wie hoch der Streubesitz ist und wer die Aktien jetzt hält, weiss man ja immer noch nicht.
Falsch war meiner Meinung nach der zu hohe Zinssatz und dann die Abgabe der funktionierenden Töchteranteile.
 
27.06.22 18:00 #36006 @HAFX55
vielen,  lieben Dank für diesen äußerst fundierten Artikel.

Hätte ich davon nur eher gewusst, dass es derart interessante und aussichtsreiche Alternativen am Aktienmarkt gibt, dann hätte ich Steinhoff  wohl nie gekauft. Zumal hier ja die Perle Rocket Internet mit ihrem absoluten  Sympathieträger O. Samwer beteiligt ist.
……
hmmm, allerdings läg  ich dann  wohl auch nicht sechstellig vorn.

naja ich überleg es mir noch mit dem spontanen Verkauf meiner Steinis - vielleicht ist es ja noch nicht zu spät!

Gähhhn……

Long Steini, the best is yet to come  
27.06.22 18:31 #36007 Pepco Group stark heute
Fast 4 % heute im Plus bei starkem Volumen.

https://de.investing.com/equities/pepco-group-nv

IPO Indikation waren 40 ZLOTY. Die Aktie steht aktuell nur 5 % unter diesem Wert. Obwohl der Einzelhandelssektor aktuell so leidet, hat sich PEPCO im Vergleich zur IPO Indikation deutlich besser als DAX oder DOW entwickelt.

Am 14.07. kommen schon die Umsatzzahlen zu Q3. Der Pepco Vorstand hat schon angedeutet, dass das Geschäft noch stärker angezogen hat. Dazu noch eine bessere EBITDA Marge in H2. Gewinnprognose wurde nicht gesenkt.

P.S. Pepco wird mit Erreichung der Prognose auf Jahressicht ca. 700 MIO EBITDA erwirtschaften

Home 24 hatte 21 ein bereinigtes EBITDA von 1,4 MIO EURO.
PEPCO EBITDA 21: 647 MIO

Pepcos EBITDA ist 462 MAL höher als das von Home 24.

Home 24 hat eine MK von 115 MIO EURO. Mal 462 ergibt faire Bewertung für PEPCO: 53 MRD EURO

Ich könnte sofort bei The Motley Fool einsteigen oder?  
27.06.22 18:36 #36008 so lange
nicht offiziell bekannt gegeben wird, das erfolgreich umgeschuldet wurde, passiert hier leider nicht viel. Die große Frage ist, wann endlich umgeschuldet wird.  
27.06.22 18:47 #36009 Die Umschuldung ist nichts, was auf einen .
passiert, sondern ein Prozess der sich über Monate zieht.
Hier geht es darum mit unterschiedlichen Gläubigern zu verhandeln und diese davon zu überzeugen, dass es langfristig vorteilhafter ist, die Zinsen zu reduzieren und es geht darum neue Türen für Darlehen zu öffnen mit denen alte Gläubiger befriedigt werden können.

Von daher ist hier einfach Geduld gefragt. Wasserstandsmeldungen des Management zu Erfolgen sind eher hinderlich und kontraproduktiv, da sie dann die noch anstehenden Verhandlungen erschweren könnten, je nachdem wie gerade die Strategie des Managements aussieht.

Eine Umschuldung ist ein komplexer Prozess und wer schon einmal mit unterschiedlichen Gläubigern in einem solchen Umfeld verhandelt hat, weiß recht genau, dass es sinnvoll ist ein Worst Case Scenario für die Gläubiger bei fehlender Kompromissbereitschaft vorzuhalten.

Aus meiner Sicht ist die Vorgehensweise des Management von SH hier genau richtig.  
27.06.22 18:59 #36010 jef85
d.h.. dass Pepco extrem unterbewertet ist und man es Blind kaufen kann?

 
27.06.22 19:02 #36011 Dauert halt
Nochmal 4 Jahre. Gibt bald mehr Rendite auf dem Sparbuch wie hier!
Bin gefrustet  
27.06.22 19:27 #36012 Step 3
Seite 4 strategic update

https://www.steinhoffinternational.com/downloads/...ts-March-2022.pdf

As we look ahead, it is important that we make progress with step 3 of the strategic plan – restructuring our debt and financing costs.
…….
Mit Blick auf die Zukunft ist es wichtig, dass wir bei Schritt 3 des strategischen Plans - der Umstrukturierung unserer Schulden und Finanzierungskosten - Fortschritte machen.


nun, hier ist mit Zukunft sicher nicht nur die Zukunft des Unternehmens und der Sachverhalt, dass die derzeitige  Zinslast bei stärkerer Eintrübung der Konsumszenarios gefährlich werden könnte,  gemeint, sondern auch die sich  allgemein abzeichnende Zinsentwicklung an den Weltmärkten.

Bin mir sicher, dass das Steinhoff-Management sehr wohl auch die sich gerade erst beginnende, aber dann längere Zeitphase steigender Zinsen  genauestens im Auge hat,  und was die Verhandlungen betrifft, schon lange ordentlich auf die Tube drückt.  Dank des Zauderns unserer äußerst fähigen EZB, erfolgt dieser Anstieg noch sehr moderat, anders als in den USA ( auch, wenn unsere basher uns was anderes weißmachen wollen;-))  Diesr ungesunde Zinsspread zu den USA trägt indirekt auch noch zu einer Inflationbei da, sich in $ bezahlte Importe aufgrund des schwächelnden € ja auch noch ordentlich verteuern.
Wir können davon ausgehen, dass das Management die vergangenen fast 6 Monate sicher nicht verschlafen hat und auch schon den einen oder anderen Teilerfolg längst in trockenen Tüchern hat, wenn auch noch kommuniziert. Vielleicht werfen sie die eine oder andere  Vollzugsmeldung bereits  zum Analyst-Day in den Ring.

Aber da stimme ich anderen foristen zu, eine Lösung des Step 3 wird in Teilschritten erfolgen.  Um so besser, dann wird es mehrere,  positive Nachrichten geben und die Erkenntnis, dass Steinhoff über dem Berg ist,  wird sich bei manchen Investoren erst so nach und nach durchsetzen.

Also kein big Bäng beim Kurs, sondern mehrere bäng, bäng bäng….

Go Steini, the best is yet to come
 
27.06.22 19:37 #36013 warten auf..
27.06.22 19:39 #36014 Standby Step 3
Zinsen
 
27.06.22 20:06 #36015 Viel mehr Rendite gibt es auf dem Sparbuc.
denn kaum einer wird hier im Plus sein .
 
27.06.22 20:39 #36016 Hat das eigentlich rechtlich schon jemand
rechtlich durchdrungen?Dieses Stillhalteabkommen soll ja Steinhoff vor der Insolvenz bewahren.Man stellt jetzt aber fest, dass trotz Verkauf von Anteilen Steinhoff wieder Schulden angehäuft hat.
Hier muss doch irgendwo eine Grenze liegen, sonst wird doch das Ganze adabsurdum geführt.Wir sind jetzt immerhin im 5 Jahr.  
27.06.22 20:51 #36017 @xyzztader
Zitat:
xyztrader: Viel mehr Rendite gibt es auf dem Sparbuch220:06#36015  
denn kaum einer wird hier im Plus sein .

Soll das Ihr Problem hier sein?
Wenn das so ist warum sind Sie noch hier ?  
27.06.22 21:13 #36018 Ich frag mich gerade
ob denn xyz…… die schwarze so gut gefallen.. hahahaha  
27.06.22 21:16 #36019 Warum?
Das ist meine altruistischen Ader  
27.06.22 21:18 #36020 Oldie but Goldie
Wer nie glauben wollte, dass die Steinhoff-Aktie beim Kurs (hier Xetra) manipuliert wurde/wird...

Bitte schön - ist zwar von 2018 - dafür aber amtlich ;)

https://verwaltungsportal.hessen.de/sites/...z_H4_2018_13122018_0.pdf  
27.06.22 21:55 #36021 Vorschlag
Wie wäre es, wenn wir das Forum einfach mal den ganzen Dummschwätzern hier überlassen bis zum Analystentag oder bis zur nächsten DGAP. Einfach nichts mehr schreiben und auch nicht mehr auf Kommentare der üblichen Verdächtigen reagieren.

Ob die das dann so gut finden, wenn die sich nur noch mit Ihresgleichen beschäftigen bzw können. Vielleicht schließt sich der eine oder andere Longie meinem Boykott an. Ich werde das jedenfalls jetzt durchziehen bis zum AD oder zur nächsten DGAP.

Wünsche allen noch eine gute Zeit bis dahin ;)  
27.06.22 21:58 #36022 @Shoppinguin: Moderate
Strafe, muss ich sagen. Hat sich vermutlich gelohnt.  
27.06.22 22:26 #36023 20:51 bin investiert
aber frustriert. Wir schleppen uns von Termin zu Termin und nichts aber auch gar nichts passiert außer alle schreiben egal bin ja Long .Aber hey, ist ja nur Geld  
27.06.22 22:31 #36024 @ Terminus
Gute Idee, wobei ich das indirekt schon seit Wochen mache. Silver, h7, lazo,Rossi, Fire usw. sind auf ignore und was sie schreiben sehe ich erst gar nicht. So kommt man erst nicht in Versuchung zu antworten:)

Aber natürlich hast du Recht. Pepco 14.7. und wahrscheinlich Ende Juli / Anfang August Pepkor Update Q3. Sonst keine planmäßigen News.

Bei der Veranstaltung 13.7.19 wurde die Agenda 15 Tage vorher präsentiert. Wobei natürlich auch nach der Agenda die Möglichkeit besteht. adhocs zu veröffentlichen.




 
27.06.22 22:39 #36025 Große Unterhaltung und lustig
Der Autor vergleicht Steinhoff mit Home24, Eigenkapitel, Cash etc

Unser Pusher hier nimmt anstatt SH einfach mal Pepco !

Mehrwert 0.00

@Helmut84 ob die Hedgefonds oder sonst wer gerade 30% Aufschlag bezahlen ?  
27.06.22 22:47 #36026 Sehr gute Idee,
dann können sie sich  gemeinsam einen runterh....!  
28.06.22 00:06 #36027 H7
mehrwert 0,0 müsste vor jedem beitrag von dir stehen ...haha  
28.06.22 00:07 #36028 H7..
jo, habe ich vorhin auch gedacht

um den Artikel zu widerlegen wird einfach ein Unternehmen genommen an dem man nur beteiligt ist, aber so macht, als würde es einem gehören. Beteiligt an einer AG, als mit Aktien und lediglich berechtigt DV zu bekommen, wenn es denn welche gibt.

So gesehen gehört mir ja auch Siemens und Allianz, kann ich die nun auch bei mir in die Bilanz stellen ?  
28.06.22 05:37 #36029 Ist doch sowieso immer so
Zum Pushen müssen doch eh immer die Töchter herhalten.
Mit Steinhoff lässt sich das ja schlecht machen.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1442    von   1442     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...