Startup - Payment Segment "GLANCE TECHNOLOGIES"

Seite 1 von 11
neuester Beitrag:  12.12.18 17:56
eröffnet am: 22.09.16 11:58 von: SharewithStyle Anzahl Beiträge: 264
neuester Beitrag: 12.12.18 17:56 von: The_Man Leser gesamt: 34588
davon Heute: 17
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
22.09.16 11:58 #1 Startup - Payment Segment "GLANCE TECHNOL.
Nach dem System Eat, Pay and Go.

Hier der Link:

http://finance.yahoo.com/news/...marketing-initiatives-080000629.html

Zukunftsweisend oder nur eine Eintagsfliege?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
238 Postings ausgeblendet.
01.10.18 21:44 #240 Update Bericht - keine "Insiderverkäufe" etc.
01.10.18 21:52 #241 und Danke :-)
We thank our shareholders for their encouragement, patience and long-term outlook on our Company. We remain confident and excited about the tremendous opportunity in front of us as the revolution in mobile payments and blockchain unfolds. Glance will be providing further updates on the exciting innovations it has in development throughout the remainder of 2018.  
15.10.18 14:41 #242 Glance Technologies at global chinese financial.
16.10.18 15:46 #243 Nah dann kanns doch mal losgehen, oder?
16.10.18 15:53 #244 Kann Glance wieder drehen?
Ein paar inhaltlich verwertbare News wären langsam mal nicht verkehrt.  
16.10.18 18:48 #245 Momentan
fehlen mir auch die Ideen, wann Glance mal steigen könnte. Ohne News -20%, mit News maximal +-0.

Generell gibt es ja diverse Versuchungen vom Management, aber den Markt interessiert das nicht. Bitcoin und Co ist erstmal augelutscht. Aber gut, ich sitze das aus ... Die Quartalszahlen könnten evtl. ein wenig stabilisieren, dürften ja auch mal in den nächsten Wochen kommen!

 
17.10.18 20:05 #246 Rebound? +18,01%
Geht es jetzt endlich wieder in die andere Richtung? Was meint ihr? Falscher Alarm oder Gegenbewegung? Wann kommen die nächsten Quartalszahlen, weiß das jemand?  
17.10.18 21:36 #247 Evtl. auch wegen
den Quartalszahlen (wer weiß). Kamen in der Nacht heraus. Ich hab das direkt übersetzen lassen bzw. herauskopiert (Angaben ohne Gewähr)

BLICKBERICHTE DRITTES QUARTAL 2018 ERGEBNISSE
16. Oktober 2018 - Vancouver, B.C. - Glance Technologies Inc. (CSE:GET / OTCQB:GLNNNF)
/ FKT:GJT) ("Glance" oder das "Unternehmen") gab heute die Finanzergebnisse für das dritte Quartal bekannt.
zum 31. August 2018.
Übersicht
Im dritten Quartal lag der Schwerpunkt weiterhin auf der Entwicklung einiger der wichtigsten Innovationen, die wir haben.
angekündigt, wie z.B. eine Integrationsfähigkeit, die es uns ermöglicht, uns mit schätzungsweise 500.000 Personen zu verbinden.
verschiedene POS-Installationen in Nordamerika (die nun abgeschlossen sind), sowie unsere hochgradig leistungsfähige
erwartete Glance PayMe Anwendung, die sich derzeit in der Beta-Phase befindet. Glance PayMe bietet folgende Vorteile
Händler eine beispiellose Auswahl an Zahlungsoptionen, einschließlich Zahlungen per Foto und QR-Code,
Bluetooth und digitale Rechnungen für Remote-Zahlungen sowie die gesamte Funktionspalette von Glance,
einschließlich leistungsstarker Betrugsbekämpfungstechnologie und einem robusten Treueprämienprogramm. Wir glauben, dass es
ist eine breite Anwendung für unser einzigartiges Glance PayMe-Produkt in einer Vielzahl von vertikalen Märkten und wird von uns eingesetzt.
begeistert von seinem Potenzial.
Wir haben uns weiterhin auf eine verbesserte Ausgabeneffizienz konzentriert, was zu unseren angefallenen Kosten geführt hat.
aus der operativen Geschäftstätigkeit, die von 4,9 Mio. USD im ersten Quartal auf 2,6 Mio. USD im dritten Quartal zurückging. Wir haben uns weiter fokussiert.
über die Ausgabeneffizienz und wir erwarten, dass einige der jüngsten Änderungen, die wir beschlossen haben.
die sich in den zukünftigen Quartalen widerspiegeln. Wir stellen fest, dass unser Working Capital am Ende unseres dritten Quartals bei 1,5 Mrd. Euro lag.
8.314.000 $ (30. November 2017: 10.355.000 $).
Q3 2018 im Vergleich zu Q3 2017 - Finanzielle Highlights:
(alle Angaben sind auf Tausend gerundet)
● Umsatz von 216.000 $ in Q3 2018, verglichen mit 240.000 $ in Q3 2017. Die aktuelle Periode
beinhaltet Lizenzumsätze von (157.000 $) und Marketingumsätze (30.000 $) sowie
Anwendungs- und Servicegebühren (29.000 $). Wie erwartet, haben sich die Lizenzerlöse verändert.
in den letzten 3 Quartalen aufgrund bestimmter Lizenzvereinbarungen, die größere Anfangsinvestitionen vorsehen, deutlich zurückgegangen.
Zahlungen, können sich die Schwankungen in zukünftigen Quartalen fortsetzen, je nach Art der zu erwartenden Zahlungen.
neue Verträge unterzeichnet.
● Die Betriebskosten beliefen sich auf 3.074.000 US-Dollar im Vergleich zu 1.804.000 US-Dollar im dritten Quartal 2017, was die Tatsache widerspiegelt.
Anlauf des Geschäfts im vergangenen Jahr.
● Die Softwareentwicklungskosten betrugen 910.000 US-Dollar im Vergleich zu 125.000 US-Dollar im dritten Quartal 2017.
die signifikante Erweiterung des Entwicklungsteams und der Schritt des Unternehmens in den Bereich der
Blockchain-Raum.
● Die allgemeinen und Verwaltungskosten beliefen sich auf 604.000 US-Dollar im Vergleich zu 108.000 US-Dollar im dritten Quartal 2017,
die die allgemeine Expansion des Unternehmens und seine Büroanforderungen widerspiegelt.
● Eine nennenswerte Aufwandsänderung waren die Aufwendungen für Unternehmenskommunikation und Investorenmedien,
die 239.000 $ gegenüber 917.000 $ im dritten Quartal 2017 betrugen. Dies war ein deutlicher Rückgang.
von den 2.655.000 $, die der kumulierte Betrag waren, der in Q1 und Q2 2018 ausgegeben wurde, und die sich auf 2.655.000 $ beliefen.
in Übereinstimmung mit den bisherigen Anzeichen des Unternehmens, dass es beabsichtigt, die Ausgaben zu reduzieren.
in dieser Kategorie, da es darauf abzielt, das Bewusstsein effizienter und effektiver zu verbreiten.
● Eine weitere nennenswerte Aufwandsposition waren die Kosten für den Proxy-Wettbewerb, die die Gesellschaft nicht übernimmt.
erwarten, dass es sich um einen wiederkehrenden Aufwand handelt, da dieser Aufwand nicht im normalen Verlauf von
Geschäft. Glance hat öffentlich zugängliche Informationen gesammelt und Kosten gemeldet von
andere kanadische Aktiengesellschaften, die Proxy-Wettbewerbe hatten und eine Analyse von
die Vollmachtsgebühren. Die Ergebnisse zeigen, dass der Proxy-Wettbewerb im Durchschnitt 2017 kostete und
2016 für eine kanadische Aktiengesellschaft waren es rund 2 Millionen Dollar. Die Gesamtkosten von Glance von
sein Proxy-Wettbewerb betrug 1,45 Millionen Dollar.
● Insgesamt arbeitet das Unternehmen weiter daran, die Kosteneffizienz in vielen Kategorien zu verbessern.
und hat wesentliche Änderungen vorgenommen, um die Liquidität in Zukunft besser zu nutzen. Kosten
Der Aufwand für die operative Geschäftstätigkeit betrug im dritten Quartal 2018 rund 2,6 Mio. US-Dollar, verglichen mit 2,6 Mio. US-Dollar im dritten Quartal 2018.
3 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2018 und 4,9 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2018. Dieser Trend zeigt, dass die
Das Unternehmen verfolgt weiterhin seine Politik der Ausgabenoptimierung, um die Gesamtausgaben zu maximieren.
Effizienz und Effektivität.
● Der Nettoverlust betrug $3.055.000 oder $(0,02) pro Aktie, verglichen mit $1.725.000 oder $(0,02) pro Aktie.
Aktie im dritten Quartal 2017.
● Zum 31. August 2018 verfügte das Unternehmen über ein Betriebskapital von 8.314.000 US-$ im Vergleich zu 8.314.000 US-$.
10.355.000 US-$ zum 30. November 2017) und keine langfristigen Verbindlichkeiten (Null zum 30. November 2017).
Q3 2018 Highlights:
● Glance hat sein Glance Coin Whitepaper veröffentlicht, das seine Pläne für eine blockkettenbasierte Lösung beschreibt.
Belohnungsplattform mit intelligenten Verträgen, die es Händlern ermöglichen sollen, Prämien zu erhalten,
Incentivierung und Bereitstellung von Geschäften für ihre Kunden unter Verwendung eines Kryptowährungstokens. Diese
Prämien-Token sollen es den Nutzern ermöglichen, Belohnungen für Ausgaben zu sammeln, bei denen der Nutzer
wählt innerhalb einer größeren dezentralen Plattform.
● Glance Pay wurde an den Rogue-Standorten eingeführt, die Teil der Steamworks Group von
Unternehmen.
● Glance hat mit Brewhound Inc. eine Vereinbarung über Cross-Lizenzierung und Co-Branding getroffen, um die folgenden Ziele zu erreichen
integrieren Sie Brewhound - The Happy Hour App, Vancouvers führende Happy Hour-Plattform,
und die Glance Pay Mobile Payment Lösung.
● Blick und BIG Blockchain Intelligence Group Inc.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  
17.10.18 22:25 #248 Interessanter Quartalsbericht
Finde den Sparansatz sehr gut. Es ist noch reichlich Kapital vorhanden. Umsätze werden generiert, leider nicht gestiegen, aber sollten im kommenden Quartal wieder anziehen aufgrund der abgeschlossenen Installationen und der App. Jut. Kann ich meine Aktien also behalten.  
18.10.18 15:54 #249 richtige Richtung: 0,165 € +38,66% +0,046 €
Das geht doch schon mal in die richtige Richtung. Darf gern noch etwas weiter gehen. Meine Meinung hatte ich zu den Zahlen ja schon geschrieben. Weis jemand grad, ob sie noch an der Canabis Firma beteiligt sind? Ist ja grad aktuelles Thema in Canada. Nah wenn ich mal Zeit hab, schau ich nach.  
23.10.18 12:12 #250 News...
24.10.18 14:03 #251 News ist super, jetzt muss der Umsatz her
Ich bin wirklich gespannt auf die dann hoffentlich kommenden Umsätze. Die Situation ist ja sehr ähnlich zu Netcents. Es wird integriert und Verträge geschlossen, aber der Ungeduldige muss sich einfach gedulden und darauf warten, das die Arbeit Früchte trägt. Das ist nicht immer einfach...  
24.10.18 19:17 #252 Was geht ab? Kurs zieht nach oben
31.10.18 15:03 #253 Denke
Die letzten News sind doch Top.
Wann gehen die endlich international auf den Markt oder für was gibt es ein Büro in London und in Australien ???  
03.12.18 09:38 #256 Glance Abwärtstrend deutlich durchbrochen
In den letzten Tagen ging es wieder Richtung Norden. Ich denke hier steht eine Erholungsphase an.  
03.12.18 13:11 #257 Glance Verdopplung schnell möglich denke ich
zwar nur meine Meinung. Aber im Zuge der Marktkorrektur hatte auch Glance ordentlich Federn gelassen. Dies könnte sich nun sehr schnell wieder umkehren.  30 Cent sind da schnell wieder drin...  
03.12.18 21:51 #258 News auf der Webseite
So, doch mal wieder auf der Seite geschaut, ob es was neues gibt:

Real Time Digital Bill Feature:
https://glance.tech/2018/11/new-real-time-digital-bill-feature/

GLANCE TECHNOLOGIES LAUNCHES PAY WITH BITCOIN FEATURE:
https://glance.tech/2018/11/pay-with-bitcoin-feature/

Nähern sich wohl den Features von Netcents an...vielleicht sollten die sich mal doch zusammentun irgendwann...  
04.12.18 14:09 #259 Denk eine
Verdoppelung oder ähnliches ist schon sehr optimistisch. Der Bitcoin Markt ist momentan sehr instabil und gibt sehr deutlich nach.

Alles in allem ist Glance noch zu unbekannt und vor allem die App wird zu wenig genutzt.

Hoffnung bleibt zumindest für das neue Jahr bestehen. Wir werden sehen - zumindest eine Erholung würde kurzfristig gut tun …  
11.12.18 00:22 #260 neue Meldung auf der Seite
11.12.18 23:45 #261 Heute
wurde ja auch die Apple Pay in Deutschland freigeschalten. Google Pay ist ja seit Sommer aktiv. Denk in dem Umfeld wird es Glance mit seiner App nicht leicht haben, sich zu beweisen. Die Phantasie ist schon draußen bei der Aktie - meine Meinung!  
12.12.18 12:37 #262 google und apple pay sind aber das Gegenteil .
google und apple pay sind aber das Gegenteil von anonymem Bezahlen. Keine Ahnung, ob das Argument noch ziehen wird und Cryptowährung wird von den beiden großen bisher auch noch nicht unterstützt...Letzte Hoffnung also für Glance und auch Netcents ist es, die entsprechende Technologie bereits entwickelt zu haben und genug Traktion zu bekommen, um relevant zu sein...ich bin gespannt, ob die kleinen Firmen genug langen Atem dafür haben.  
12.12.18 16:54 #263 Glance Tech jetzt kaufen?
Was meint ihr? Kommt jetzt Gegenbewegung in den Markt? Bald noch mal ein Signal von Glance selbst?  
12.12.18 17:56 #264 es
ist ja nicht so, dass Glance keine News herausgibt- das kann man schon positiv betrachten! Allerdings hat in dem Jahr keine Info den Kurs bewegt, lediglich die Wahl war das Highlight mit stark steigenden/fallenden Kursen.

Unter Umständen kann man den Einstiegskurs mindern aber als neue Aktie würde ich sie auch nicht mehr kaufen, weil das Umfeld meiner Meinung nach zu unsicher ist. Ich bin schon mal "froh", dass sich der Kurs halbwegs stabilisiert hat und vorab zweistellig bleibt. Wenn wir am Ende des Jahres Kurse über 15 Cent sehen, muss man zufrieden sein ...

Wir werden sehen!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...