Stahlhersteller - Zykliker

Seite 1 von 98
neuester Beitrag:  14.01.22 06:52
eröffnet am: 03.03.19 22:52 von: Top-Aktien Anzahl Beiträge: 2443
neuester Beitrag: 14.01.22 06:52 von: Top-Aktien Leser gesamt: 549676
davon Heute: 49
bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  98    von   98     
03.03.19 22:52 #1 Stahlhersteller - Zykliker
Seite:  Zurück   1  |  2    |  98    von   98     
2417 Postings ausgeblendet.
08.12.21 10:59 #2419 Was für eine Rally ich seh hier nur
Ein sehe hier armseliges aufgaloppieren von alten Kleppern die gerade noch mal so die letzte  Runde schaffen werden.  
08.12.21 16:06 #2420 Vorm 24 braucht man rein gar nichts tun
Ein bisschen Hufen im Heu und hoffen daß der Stall nicht bis die 8 vorm Komma ausgemistet wird !

Neues Jahr dann vielleicht neues Glück ! mal sehen !  
08.12.21 17:59 #2421 ...
Salzgitter Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: Salzgitter Aktiengesellschaft Salzgitter Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

08.12.2021 / 14:56 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: Salzgitter Aktiengesellschaft Straße, Hausnr.: Eisenhüttenstraße 99 PLZ: 38239 Ort: Salzgitter Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 529900E12Z6HXIMHFA15

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Natürliche Person (Vorname, Nachname): Günter Papenburg Geburtsdatum: 30.05.1939

4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

GP Günter Papenburg AG

5. Datum der Schwellenberührung:

07.12.2021

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + der (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) Stimmrechte 7.b.2.) nach § 41 WpHG neu 15,003577549628 0,00 % 15,003577549628 60097000 % % letzte 10,02 % 0 % 10,02 % / Mittei- lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) 0 9016700 0,00 % 15,00 % Summe 9016700 15,003577549628 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech- Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in % 0 0,00 % Summe 0 0,00 %  
08.12.21 19:00 #2422 GP Günter Papenburg AG - 15 % SZG
Kluge Entscheidung.
Besser kann man sein Geld - langfristig gesehen - vermutlich kaum anlegen.
Alles unter 30 € sind bei SZG echte Schnäppchenpreise.
 
09.12.21 11:03 #2423 Sonst noch jemand
ohne Ticket, der günstig in irgendwelche deutschen Stahlwerte einsteigen möchte. Falls ja,
warten wir noch ne Weile, ansonsten könnte der Zug ja mal langsam losfahren.  
09.12.21 11:17 #2424 Günther Papenburg
ist der Grund, warum die Salzgitter-Aktie hoch und runterfährt. Er verleiht seine Anteile und ist nicht wirklich an steigenden Kursen interessiert.
Aber feiert ihn ruhig als Heilsbringer oder Kenner und lasst euch von ihm schön hinters Licht führen.
Er ist immerhin einer von Gerhard "Gas-Gerd" Schröders best buddies.  
09.12.21 11:33 #2425 Gottfried 100 Punkte !!
09.12.21 11:54 #2426 Über meldepflichtige Leerverkäufe
finde ich im Bundesanzeiger allerdings nix.  
09.12.21 14:23 #2427 Auf ghets Heute muß es noch Klappen
Die 8 vorm Komma ! Ach wie schön ! Was für ein Schrotthaufen  
09.12.21 17:03 #2428 Wirst du auch nicht
Wenn man unter einer gewissen Schwelle bleibt, dann muss da auch nichts gemeldet werden. Die Gesetze werden so gestrickt, dass nur McKnife davon profitieren kann.  
09.12.21 19:05 #2429 Dies weiß ich auch, gottfriedhelm
Aber an welche Kleinhansel soll der denn all seine Aktien verleihen. Das Stahlaktien vom Markt
auch fair bewertet werden, sieht man ihren amerikanischen Pendants, die seit Februar um
bis zu 150 % gestiegen sind. Nur bei den Europäern tut sich nix. Da muss man sich nur ärgern.
Die Abstufung durch den Analysten von Morgan Stanley Laurel kommt als Sahnehäubchen
noch oben oben drauf.  
18.12.21 21:01 #2430 ...
In Holland ab Sonntag harter Lockdown und ich fürchte andere EU Länder werden folgen. Ab Montag sehen wir wieder rote Kurse.  
22.12.21 15:40 #2431 Aktuelle Stahlpreise je Tonne
29.12.21 09:04 #2432 2022 wird das beste Jahr in der Firmengesc.
Stahlpreise werden definitiv hoch bleiben, vermutlich sogar wieder deutlich anziehen, wenn die Autoproduktion wieder Gas gibt und dort der Chipmangel beseitigt ist.

Es wird dann noch die Ausgliederung der Stahlsparte und der Börsengang der Wasserstoffsparte geben.

Zu dem werden alle Geschäftsbereiche operativ gute Gewinne verdienen.

Mein Kursziel ist 20 Euro minimum.  
29.12.21 09:24 #2433 Broki der Dauereinpeitscher ist Zurück
Wo der sich im Forum überall als Messias rumtreibt genial !
Aber am Ende ist er immer auf der straße ins Nichts !  
29.12.21 19:56 #2434 Thyssen ist dabei, eigentlich logisch!
30.12.21 11:22 #2435 Thyssen ist immer dabei
besonders bei Kaufempfehlungen. Nur wenn die Kurse steigen, dann ist Thyssen nicht dabei.  
30.12.21 11:52 #2436 Ich denke nicht das Thyssen bei den Top-Pic.
der Investmentbanken in den letzten 10 Jahren dabei war!  
04.01.22 09:51 #2437 ..
Es läuft...  
05.01.22 09:53 #2438 ...
Läuft...  
05.01.22 10:14 #2439 Stahlaktien ziehen an, gestern auch in Amerik.
3 bis 5% Plus. Einzig Arcelor hängt der Performance hinter her, Salzgitter performt sehr gut. Und meiner Meinung müsste es sich bei Thyssen die nächsten Tage noch potenzieren, den neben allgemein guten Stahlgeschäften erwartet uns nächsten Donnerstag dann die PK zum Wasserstoff-IPO. Das ist nicht mehr lange, ich erwarte, dass sie demnächst mal mindestens 10 bis 15% raufschießt, die Bewertung ist einfach lächerlich derzeit.  

Bewertung:
1

05.01.22 17:52 #2440 Stimme voll zu ..mehr als lächerlich
Dafür dass der Laden die Sanierung fast hinter Sicht hat und in allen Geschäftsfeldern Gewinne nachhaltig schreibt mit steigender Tendenz.

Und dann nich Börsengang der wasserstoffsparte und stahlausgliederung.

Mindestens 15 Euro, meine Meinung.

 
05.01.22 17:54 #2441 Wenn autokonjumtur wieder anzieht ..
Wird der Stahlpreise auf neue Höhen klettern.  
05.01.22 18:02 #2442 Von 20 Euro auf 15 Euro..
na ja schön langsam ,kommen Sie auf 13 Euro,,,,

Mur mal so ,dass ihr es wisst  
14.01.22 06:52 #2443 Wertpapiersteuer
Seite:  Zurück   1  |  2    |  98    von   98     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...