Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 640
neuester Beitrag:  22.11.19 23:53
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 15986
neuester Beitrag: 22.11.19 23:53 von: halbprofi87 Leser gesamt: 1951146
davon Heute: 43
bewertet mit 21 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  640    von   640     
25.08.13 11:43 #1 Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  640    von   640     
15960 Postings ausgeblendet.
22.11.19 21:07 #15962 0:2 Pfeiffkonzert aber sowas von berechtigt
-----------
the harder we fight the higher the wall
22.11.19 21:09 #15963 jetzt noch das 0:3 und Favre wird zur Paus.
entlassen
-----------
the harder we fight the higher the wall
22.11.19 21:09 #15964 jetz auch noch Paco verletzt
-----------
the harder we fight the higher the wall
22.11.19 21:10 #15965 ...
da wird dortmund wohl ab spätestens sonntag keinen trainer mehr haben.  
22.11.19 21:12 #15966 Danke Paderborn
Vielen Dank, dass ihr heute Favre endgültig in den Ruhestand schickt.
Watzke solltr die fristlose Kündigung wegen Arbeitsverweigerung
in der Halbzeit Pause rausgeben und Sammer hinsetzen.
Favre hat die doch niemals trainiert.

So mies zuhause vor 80.000 gegen den letzten in der Liga 0:2 hinten.
Erst 1 Torschuss in HZ1.  
22.11.19 21:13 #15967 Marktwertvergleich
27 mios gegen 650 mios....
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix
22.11.19 21:14 #15968 Die BVB Führung ist das Problem
Sie hätten schon längst reagieren müssen wie Bayern es ebenfalls getan hat. Aber ich sagte es ja schon mal....sie halten am alten fest und das so oft.
Die BVB Führung ist was das schnelle reagieren angeht wenn eine "spielerische Krise" angefangen hat echt zum kotzen.

Da lobe ich mir doch die Bayern.

Hoffe das der BVB dieses Spiel eindeutig verliert und in der Presse dann zerrissen wird. Denn nur dann besteht die Chance das Watzke und Zork reagiere6und einsehen das mit Favre nicht weiter machen darf.  
22.11.19 21:14 #15969 ...
ich tippe auf einen rücktritt von favre. da wahren alle halbwegs das gesicht.  
22.11.19 21:15 #15970 Wo sind
die Favre Fans ???

Die Scheiße dreht sich nun seit Februar 2019 im Karussell  und jetzt
spritzt sie Favre ins Gesicht.

Aki das kommt davon, wenn man zu lange wartet.

Die Spieler spielen gegen den Trainer. Zurecht.
Dieses Kasperle  kann man nicht ernst nehmen.


0:3 !  
22.11.19 21:16 #15971 die sind sowohl körperlich als auch mental
sowas von unterlegen gegenüber Paderborn. Und dann auch noch diese taktischen Schwächen.

Paco wohl auch etwas schwerer verletzt, wobei er ja nicht weggeknickt ist. Tippe daher auf nichts gravierendes.
-----------
the harder we fight the higher the wall
22.11.19 21:21 #15972 Favre hat ab morgen...
wieder sehr viel Freizeit....  
22.11.19 21:22 #15973 Adieu Monsieur!
22.11.19 21:25 #15974 ..
sammer soll sich den rest der saison auf trainerstuhl setzen und retten was noch zu retten ist.

der weiß selbst was kratzen ,beißen und kämpfen heißt und würde da paar spielern mächtig feuer unterm hinter machen.  
22.11.19 21:25 #15975 Leipzig, der lachende Dritte...
mit Nagelsmann alles richtig gemacht.  
22.11.19 21:25 #15976 Watzke
sollte sich auch mal hinterfragen.

Nach der Blamage gegen Bayern, hätte er direkt handeln und
Favre freistellen müssen.
Gegen Barcelona kann es so doch nur eine weitere geben.

Es hat sich ausgefuchst!  
22.11.19 21:31 #15977 ohhhhh mein gott !!
nahezu 130 mios ausgegeben und ein solcher hühnerhaufen !!!!!!

* ich rege mich noch nicht einmal mehr auf über die gurkentruppe !  
22.11.19 21:38 #15978 Favre
und der BVB das passt wohl nicht mehr.
Bedenklich finde ich nur, dass die Spieler immer mehr Macht haben und diese auch nutzen, um zu bestimmen wann ein Trainer fertig hat.
Hat man auch bei den Bayern und Kovac deutlichst gesehen.


 

Bewertung:
1

22.11.19 21:43 #15979 Favre verpiss dich endlich
22.11.19 22:18 #15980 hoffentlich nicht noch ein unentschieden !
22.11.19 22:24 #15981 kaum sag ichs.
jetzt bleibt favre doch. mist !  
22.11.19 22:25 #15982 das tut mir echt leid für Paderborn
ber da hätten sie die Konter besser ausspielen müssen. Der BVB stand immernoch ziemlich offen.

Wenn Watzke/Zorc reagieren, wäre das jetzt der beste Zeitpunkt direkt vor der MV/HV und vor Barca.
-----------
the harder we fight the higher the wall
22.11.19 22:26 #15983 3:3
Na da kann man diesen unfähigen Trainer noch einen Spieltag durchschleifen!
Saisonziel Meisterschaft, jawohl!  
22.11.19 22:26 #15984 an Favres Situation ändert der Punkt gar ni.
Entweder man macht mit ihm weiter, weil man es ihm zutraut oder eben nicht. Der Punkt am Ende ändert gar nix.

Es ist nur für Paderborn ärgerlich.
-----------
the harder we fight the higher the wall
22.11.19 22:31 #15985 Favre in die Kabine
Favre ist ein Typ, der aufgibt wenn etwas nicht passt.
Siehe Hertha und Nizza.

Er wird selbst hinwerfen. So schätze ich ihn ein.
Morgen große PK und ausgefuchst.

Beste Lösung für den Moment.
Sammer auf die Bank bis Trainer gefunden ist.
Sammer kann es ja leider nicht mehr voll machen.

————————
Zumal noch Reus vermutlich leicht verletzt.
Für Barca wohl nicht fit.  
22.11.19 23:53 #15986 Favre muss gehen
Egal wie!

Das sollte dem letzten heute klar geworden sein. Einfach nur peinlich was diese sogenannten "Stars" Woche für Woche präsentieren :(  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  640    von   640     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...