Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 566
neuester Beitrag:  14.01.19 12:11
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 14142
neuester Beitrag: 14.01.19 12:11 von: HamBurch Leser gesamt: 1595700
davon Heute: 199
bewertet mit 20 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  566    von   566     
25.08.13 11:43 #1 Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  566    von   566     
14116 Postings ausgeblendet.
01.01.19 20:38 #14118 Hazard?
Abzüglich aller Nebenkosten wäre dann der Pulisic-Deal kaum nennenswert ertragreich.
Ich hoffe nicht, dass es dazu kommt. Passt auch nicht zur Transferpolitik der letzen Zeit.
Wäre echt schade und nicht förderlich für Bilanz und Kurs.  
03.01.19 19:33 #14119 Akanji
droht eventuell das Saisonaus. Man will ggf bereits jetzt im Winter nachrüsten. Soll 20 Millionen Euro kosten

https://www.fussballeck.com/bundesliga/...-akanji-ins-trainingslager/  
03.01.19 23:34 #14120 ohje das finde ich
aber gar nicht gut Akanji ist echt einer der Top Spieler beim BvB gewesen
hat enorme Stabilität in die Abwehr gebracht
ok mit Dialo und zagadou geht es auch aber er fehlt schon ! vor allem sind es dann nur 3 IV !
wäre gut wenn man da nachrüstet aber im Winter immer schwer ....

nun ja wir werden es sehen , aber falls man nicht nachrüstet darf Weigl auf keinen Fall auch noch gehen  
04.01.19 11:23 #14121 Verhandlungen mit einem argentinischen...
19 jährigem Abwehrjuwel sind angeblich schon am Laufen...Dortmund hat ein erstes Angebot
auf 15,8 Mio erhöht...mal schauen ob etwas daraus wird.  
04.01.19 12:29 #14122 IV
Ein neuer IV wäre sicherlich ratsam wenn sich das Saisonaus von Akanji bestätigen sollte. Entweder ein Vorgriff für den Sommer (im Gegenzug geht Toprak  dann im Sommer) oder man leiht sich jemanden für die 6 Monate (vielleicht Christensen von Chelsea mit dem Favre auch schon kurz gearbeitet hat ).

Intern wäre eigentlich nur ne Lösung mit Weigl denkbar, der das gegen Gladbach überraschend gut gemacht hat, aber möglicherweise wird der ja auch noch transferiert. Pieper ist vermutlich noch nicht so weit.  
05.01.19 08:25 #14123 Weigl bleibt
Tuchel darf nicht mal verhandeln. Damit ist zum Weiglabgang im Winter alles gesagt.
Eine Leihe wäre tatsächlich besser als ein fünfter IV. Toprak finde ich als alten Haudegen zwischen den Jungspunden nicht schlecht. Er nimmt ja anscheinend seine Rolle als Backup gut an und kann den Jungs sicher noch ein paar Sachen beibringen. Wenn sich 5 Junge Spieler um 2 Plätze kloppen, droht da die Gefahr von Stunk.
Ausserdem muss man für Toprak erstmal geeignete Interessenten finden, die ihm auch zusagen würden. Und der Neue kostet Geld, das für einen Ersatzstürmer und AVs benötigt wird. Auch ein Nachfolger für Pulisic muss her und kostet ein paar Kröten, selbst wenn man einen guten Deal findet.
Ein Christensen o.ä. würde die Lücke stopfen solange sie da ist. Danach gehen beide Vereine und der Spieler als Gewinner aus der Sache heraus. Ausserdem tragen solche win-win-win Deals dazu bei, bei anderen Vereinen einen guten Ruf zu haben, was eventuell irgendwann doch mal hilfreich ist, um weitere Lösungen zu finden.
Der Gegenentwurf wäre das Standing von Bayern in der Liga, niemand hat mehr Bock, denen seine Spieler zu geben. Das wäre nicht der Ruf, den ich haben wollen würde.  
07.01.19 11:26 #14124 werner als pulisic ersatz ?
http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/...ner-wegschnappen_99312

kann ich mir nicht vorstellen

fände es aber top :)  
07.01.19 13:39 #14125 BVB vs. Bayern
...Werner würde besser zu den Schwarzgelben passen...
Könnte ein KOPF-AN-KOPF-Rennen mit den Münchnern werden.  
09.01.19 09:03 #14126 Pulisic Ersatz
Bericht: BVB will Thorgan Hazard für 42 Millionen Euro aus Gladbach holen

http://www.sportbuzzer.de/artikel/...erl-transfer-gerucht-reaktionen/

Bellardi soll 15 Mio kosten, Schmelzer BackUp 14 Mio

geplant ist auch die Verpflichtung von Hakimi, der bisher nur geliehen ist. Kicker nannte das als mission impossible

mal sehen, was tatsächlich passiert  
09.01.19 10:08 #14127 Transfers
Generell sind das erstmal alles nachvollziehbare und aus meiner Sicht auch notwendige Transfers auf den bekannten Baustellen (dazu dann noch ein körperlich stärkerer Stürmer).

Hazard liest sich für mich aber eher so,als ob 42 Mio die erste Forderung seitens Gladbach sind und nicht das Einstiegsgebot des BVB.

Finde Hazard generell aber ne tolle Lösung da er wesentlich Torgefährlicher ist als Pulisic (den ich gegen Düsseldorf im Test wie häufig in der Hinrunde grausam fand) , die Liga kennt und in einem Alter ist wo er dann auch 3-4 Jahre beim BVB bleiben würde. Je nachdem was er für eine Ruckrunde spielt, hoffe ich mal das man sich im Endeffekt so um die 35 Mio-40 Mio einigen kann. Wenn er nicht 1 Jahr später Vertragsende hätte, müsste man sicherlich mehr zahlen.

Hakimi wäre top, gerade da Pische 2020 wohl aufhört und auch Hakimis Leihe dort ausläuft. Auf der Position müsste man sich Juli 2020 also komplett neu aufstellen. Glaube aber auch nicht das Real ihn verkauft. Einzige Hoffnungen sind das Real durch die Krise vielleicht massig investieren möchte und dafür Geld braucht und sie in der Rechtsverteidigung mit Carvajal + Odriozola auch ohne Hakimi gut besetzt sind.

Balerdi ist durch die Verletzten in der IV ein Vorgriff für den Sommer, da dauerhaft 4 IV ausreichend sind. Dort wird es dann sicherlich im Sommer 2019 einen Abgang geben. Entweder Akanji für massig Geld zu seinem Traumverein (Manchester United) oder die für mich realistischere Variante Toprak (schwächerer Bundesligist oder Türkei). Durch den hohen Pulisic-Gewinn ist es aber steuertechnisch sogar eine gute Sache die Ausgabe (Balerdi) in dieses Jahr zu legen und die Einnahme (Akanji/Toprak) ins nächste Geschäftsjahr.


Links hinten muss spätestens im Sommer dringend was her, da Guerreiro nach vorne geschoben wurde. Dann könnte Hakimi wieder auf seine angestammte Rechte Seite und Schmelle sich mit dem Neuzugang duellieren. Wobei ich hoffe das dort jemand geholt wird der Schmelle verdrängt auch wenn es dann teurer wird. Für mich nämlich in der theoretischen Top-Startelf die schwächste Position. Finanzierbar ist das eventuell auch durch einen Guerreiroverkauf im Sommer ( hat auch nur bis 2020 Vertrag), von daher wäre es super wenn er mal die Rückrunde gesund bleiben würde und so ob Verlängerung oder Verkauf zumindest einen ordentlichen Marktwert hat. Qualität hat er ja ohne Zweifel nur leider fällt er über die Jahre gesehen gefühlt von 10 Spielen 7-8 mal aus.  
10.01.19 10:45 #14128 pancho- endlich mal ein hervorragender
beitrag !

analyse zur mannschaft = nahezu identisch mit meiner eigenen
 
10.01.19 19:51 #14129 @uno21
Das ist jetzt aber schon arg durchschaubares eigenlob!

Hazard würde ich niemals zu hohem preis kaufen.

BVB ist nicht gut in teuren Käufen, das können sie irgendwie nicht. Wann war den der letzte gute einkauf, der richtig teuer war? Schürrle? Yarmolenko (war der teuer?) Götze? Rhode (war der teuer?), Toprak (ok, der war sicher nicht teuer).

Der BVB sollte weiterhin junge Talente kaufen, die Perspektive haben, sowohl spielerisch als auch wirtschaftlich. Erfahrene Spieler hat der BVB genug.  
10.01.19 20:13 #14130 wobei es aber einen kleinen
Unterschied gibt.
Götze, Schürrle, Rode, Sahin waren bei ihrem Wechsel keine Leistungsträger bei ihrem Verein.
Allesamt Bankdrücker für die eine Menge Geld ausgegeben wurde.
In Gegensatz dazu zählt Hazard momentan zu den Topscorern der Liga, also ein absoluter Leistungsträger in seiner Mannschaft.  
11.01.19 07:49 #14131 Talente
ich finde es vor allem spannend, wie Bayern jetzt auf dne Talentezug aufspringt. Vor allem machen sie einen wunderbaren Fehler: Davies und Odoi (den man noch nicht einmal im Sack hat und sich im Idealfall sogar von der Fifa noch ordentlich einen für einfängt) sind nicht einfach nur Talente wie Mor, Dembele, Pulisic oder Sancho - Nein, sie sind Heilsbringer!
Die ersetzen jetzt per Dekret Alonso und Ribery! Diese Pflicht hatte kein Talent biem BVB, die hatten nur die Chance, sich in einer international spielenden Mannschaft Profiminuten zu verdienen und als Spieler erwachsen zu werden. Die hatten auch immer einen gewissen gesunden Konkurenzdruck unter einander: Dembele oder Mor, JBL oder Pulisic etc.
Bei Bayern werden jetzt zwei U21 Spieler geholt die einfach nur zu funktionieren haben. Wehe, die werden unter dem Druck zu den Pendants zu Mor, oder dem was Dembele bei Barca so abzieht. Oder verkacken im CL Halbfinale ein einzelne Situation. Dann brennt da richtig der Baum und der BVB hätte die Chance, zwei Meisterschaften am Stück zu holen. Wäre super!  
11.01.19 07:53 #14132 Dass wir uns nicht missverstehen,
mMn ist Hazard natürlich ein sehr guter Spieler. Aber er ist kein Überspieler, kein Megatalent, bei dem die Reise noch zum Weltfussballer gehen könnte. Dafür ist er schon zu alt und spielerisch ausgebaut. Ich hätte nix dagegen, wenn der BVB ein 18 - jähriges Talent für 40 mio kauft. Da wäre Fantasie drin und die anderen Spieler würde es freuen, wenn so einer kommt. Kommt Hazard, dann wird sich Phillip wieder mehr als Fehleinkauf fühlen und anfühlen. Und der hat auch ne ganze Menge gekostet. Somit würde der Hazard-Deal für mich immer teurer und teurer werden.

Anbei: Götze war ein Emotion-Nostalgie-Rückkauf, für mich nachvollziehbar. Schürrle war schon Leistungsträger, oder?  
11.01.19 08:49 #14133 @misterturtle
Dein wunschdenken ist originell, aber ich glaube der FCB macht hier einiges richtig. Auf Talente zu setzen macht auch bei einem großen Klub Sinn. Und die müssen nicht sofort funktionieren, so blöd und überheblich sind die Bayern auch nicht. Einen zweiten platz in der BL und ein Aus gegen Liverpool würden die Fans verzeihen. Wobei ich nicht glaube, dass beides eintreten wird.
Übrigens wäre mir Odoi lieber als Hazard, wenn der Preis derselbe wäre.

Zu Dembele: Der ist seine Ablöse wert. Wenn Messi mal abtritt, wird er der beste Spieler bei Barca sein. Sein Verhalten kriegen die in den Griff, er ist nicht geisteskrank.  
11.01.19 09:56 #14134 Schürrle Leistungsträger?
meinst du 2013 bei Leverkusen?
 
11.01.19 10:48 #14135 aramed- bei deinem letzten satz zu dembele
wäre ich mir da nicht so ganz sicher haha

ob das von dir angesprochene, oder disziplin und / oder charakterlos........ist kaum besser !!

jedenfalls möchte ich diesen armleuchter keinesfalls mehr beim bvb sehen !  
11.01.19 12:38 #14136 wieso Wunschdenken?
wen kaufen denn die Bayern neben Odoi und Davies noch, um Robbery zu ersetzen? Da fehlen ja noch 2 Übertalente. Der Kader ist ganz schön klein, da muss jeder funktionieren und das tun 18 jährige nicht durchgehend. Und was passiert wenn beide gleichzeitig nen Hänger haben?
Man bedenke, wie wenig verzeihlich sowas bei Bayern im Vergleich zum BVB ist. Wie lange Sancho, JBL etc. schon dabei war, bis er zum Leistungsträger wurde wissen wir ja. Diese Zeit hat Odoi nicht, der bekommt eine Sommervorbereitung. Vielleicht auch nur ne halbe.  
11.01.19 13:25 #14137 Coman
Und gnabry Sin ja auch noch da. Coman hätte Ribery längst abgelöst wenn die Verletzung nicht dazwischen gekommen wäre.  
11.01.19 15:55 #14138 @misterturtle
Mit wunschdenken meinte ich deine zwei prognostizierten mesiterschaften des BVB weil der FCB falsche Transferpolitik betreibt.  Das bezeichne ich als wunschdenken. Das ist alles.  
11.01.19 15:56 #14139 @keysersoze
Ja in Leverkusen war er Leistungsträger. Das kann man so sehen.  
11.01.19 20:10 #14140 Wintertransfer perfekt...
BVB angelt sich, für 16 Mio das argentinische Abwehrjuwel Balerdi...Mal schauen wie er sich in der Bundesliga macht...Mit den winterlichen Temperaturen sollte es keine Probleme geben...ist ja kein Brasilianer...
 
12.01.19 08:42 #14141 Ja das gefällt mir auch gut
14.01.19 12:11 #14142 Brexit...
hätte, hätte Fahrradkette...
Wäre ein ungeordneter Brexit nachteilig für den BVB...?
Pulisic ist ja schon verkauft...und bis Sancho in die PL wechselt ist ja noch ein paar Jahre Zeit...und der Kurs verhält sich bisher eher positiv als negativ.
Mal schaun was morgen auf der Insel passiert..?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  566    von   566     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...