Societa Sportiva Lazio - der neue Thread

Seite 1 von 52
neuester Beitrag:  23.02.19 07:27
eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 1300
neuester Beitrag: 23.02.19 07:27 von: dag75 Leser gesamt: 152157
davon Heute: 4
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  52    von   52     
04.11.16 06:29 #1 Societa Sportiva Lazio - der neue Thread
obwohl es bereits ein alter thread zu dieser Aktie gab, wurde die damals auch Borussia Dortmund zugeordnet. Verständlicherweise hat nicht jeder der Dortmund Anlegern (ich gehöre auch immer noch dazu) sich darüber gefreut.
Und meinerseits fühlte ich mich deswegen stetig beschwert in dieser alte thread zu posten.
Von daher nun ein zweiter Thread..

Immerhin ist bei der Verein seitdem Bozkachi 2010 der erste thread eröffnet hatte, einiges passiert, hat der Fußball generell einen enormen Boom erlebt, und sind von daher die Unternehmenswerte der wichtigsten Vereine in die Höhe geschossen (sehe Bewertungen von KPMG und Forbes).

Auch einem Borussia Dortmund der im Sommer von 2010 (auch damals fast schuldenfrei) an der Börse noch Zeitweise für etwa 50 Mio. Euro (!!) zu haben war, hat nun bereits ein Marktkapitalisierung von 500 Mio. Tendenz weiter steigend.

Grundsätzlich sehe ich die Lazio Roma derzeit ählich aufgestellt wie damals der BVB.  Übrigens auch qua ähnlich niedrige Verschuldung wie damals der BVB.

Aber die ertragslage bei Erfolg in Europa ist heute völlig anders als damals und die Lazio hat derzeit einem Kaderwert wovon der BVB 2010 noch traumen konnte.. somit auch bereits gewaltiger stillen reserven.

Trotzdem ist Lazio an der Börse schlappe 33 Mio. euro wert.
Zum Beispiel ist das nicht mal der Transferwert von einige individuellen Spieler im Kader!
Für meine Begriffe gibt es bzg. Lazio  ein fast unvorstellbarer Abweichung von übliche Bewertungen (Forbes/KPMG sowi Börse) von Vereine aus den wichtigen Fußballänder.
Darüber später mehr.
In mein erster Beitrag will ich es hier vorerst bei belassen.. hauptsache der thread ist geöffnet.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  52    von   52     
1274 Postings ausgeblendet.
04.02.19 21:24 #1276 Rotation XXL
Ich dachte heute schon, als ich die Aufstellung gesehen habe, hui, das ist dann schon sehr viel rotiert: da fehlt SMS gelb-gesperrt und dann verzichtet man freiwillig auch noch auf Leiva, Lulic und Correa? Mutig. Aber ging ja gut, wenn es auch ein zähes Ding war heute. Top Spieltag von den Ergebnissen her, Atalanta wird jetzt zwar wahrscheinlich auch gewinnen, aber dennoch steht man in der Liga wieder super da. Sogar Inter ist wieder in Reichweite, wer hätte das gedacht? Ich nicht.
Wo ich gerade beim Thema "falsch gedacht" bin: Sieg im Coppa-Viertelfinale. Auf das Weiterkommen hätte ich eigentlich ganz gut verzichten können, auch wenn es natürlich absolut verdient gewesen ist. Dennoch: nochmal zwei Spiele mehr finde ich eher so naja. Wobei die meisten Profis ja lieber spielen als zu trainieren. Und gegen Milan ist ja sogar ein Finaleinzug denkbar. Und vielleicht darf man ja sogar ein klein wenig von einem Titelgewinn am Ende dieser Saison träumen?
Und in der Europa League haben wir ja auch mit dem FC Sevilla noch ein ziemlich es Highlight vor der Brust. Die nächsten Wochen werden intensiv.  
06.02.19 18:19 #1277 Kursverlauf
Seit der Niederlage gegen Juve läuft der Kurs richtig gut, die letzten Tage hat auch wieder das durchschnittlich gehandelte Tagesvolumen zugenommen. Gefällt mir.
Morgen Abend um 20:30 Uhr bereits das vorgezogene Heimspiel gegen Empoli wieder mit Sergej Milinkovic-Savic, dafür wohl ohne Luis Alberto und Ciro Immobile, die beide aber gegen Sevilla in der Europa League wieder zur Verfügung stehen sollten. Letzterer hatte wohl im Sommer übrigens ein Angebot aus China, als mögliche Ablöse werden hier 60 Mio. Euro vom Berater genannt:
https://www.goal.com/de/meldungen/...rt-auf/1029xh8fzogc1oo38pt8ah8xg
China sei für immobile jedoch nie ein Thema gewesen, so der Berater. Heute dann die Spekulation, dass Napoli im Sommer so 200 Mio. Euro zur Verfügung haben könnte, auch Immobile wird als mögliches Transferziel auserkoren:
http://www.mercato365.com/...immobile-lazio-cible-naples-8873641.html
Klar, besonders zuverlässig muss das jetzt alles nicht sein, aber Napoli ist nicht China und all diese Spekulationen (u.a. natürlich auch die um Milinkovic-Savic) zeigen doch eines in jedem Fall: es ist für mich recht offensichtlich, dass man auf dem Transfermarkt im Sommer richtig fett Kasse machen könnte, FALLS man das internationale Geschäft verpassen sollte. Kandidaten gibt es im Lazio-Kader genug, Interessenten wohl auch und Geld wird natürlich wie jeden Sommer in Hülle und Fülle vorhanden sein.  
07.02.19 10:12 #1278 vielen Dank für die infos
Gerade bei Immobilie könnte ich mir einen Wechsel vorstellen. Und dann natürlich klar wie von dir angedeutet nur innerhalb Italiens. In anderen europäischen Topligen (Buli, LaLiga) hatte er ja so seine Schwierigkeiten und wird draus gelernt haben.

Neapel als Ziel könnte da also sehr wohl in Frage kommen, denn er wird wohl International auch mal auf höherem Niveau als EL spielen wollen bzw. national um Titel.

Nachteil wäre dann die rießige Baustelle im Sturm die er hinterlassen würde. Wobei ich dort einen Correa als gute Alternative sehen würde. Und auch Caicedo mit aufsteigender Form. Beide zusammen wären eine (zwar klar schwächere!) Alternative.

Vielleicht könnte man sich dann ja doch noch mit Wesley von Brügge einen guten Ersatz sichern und ein Transferplus erwirtschaften.

Aber alles aus jetziger Sicht sehr GESPONNEN ;-)  
07.02.19 17:52 #1279 Na ja
viele neue Infos gibt es derzeit bezüglich Lazio ja nicht. Interessant im Zusammenhang mit Ciro Immobile ist aber natürlich, dass er im Prinzip gebürtiger Neapolitaner ist und in der Vergangenheit schon häufiger geäußert hat, im Laufe seiner Karriere doch noch sehr sehr gerne für Napoli spielen zu wollen. Und ein Spieler mit seinem Ehrgeiz und seiner Qualität will sich wie du auch schon erwähnt hast natürlich auch ohne Frage auf der ganz großen europäischen Bühne der Champions League präsentieren. Und wenn Napoli dann im Sommer tatsächlich anklopft? Who knows? Lotito würde natürlich wieder eine extrem saftige Ablöse aufrufen. Der Rest wäre dann Verhandlungssache. Aber ich glaube, in dem Fall würde man sich um eine "große" Lösung im Sturm bemühen und einen Teil der Ablöse auch wieder reinvestieren.
Verglichen mit den letzten Wochen ist das gehandelte Volumen heute in Mailand mit etwas mehr als 700.000 Aktien geradezu monströs. Dazu noch über 3% im Plus in einem sehr dürftigen Marktumfeld vor allem in Italien, nachdem die Europäische Kommission die Wachstumsaussichten heute deutlich reduziert hat. Juve und AS Rom haben heute auch nachgegeben, unter diesen Umständen ist die laziosche Kursentwicklung heute schon recht bemerkenswert. Umschichtungen? Short-Eindeckungen?  
07.02.19 18:30 #1280 @wassolldasdenn
jo, sieht so aus, sind zum Teil wohl auch Short-Eindeckungen

Lazio verliert die ersten beiden Spiele, gewinnt dann 1:0 gegen den Vorletzten und die Märkte krachen zusammen, insbesondere die Nicht Fussballaktien. Pokal ist total egal, siehe Juve und As Rom. BVB Aktie verliert deswegen zwar, aber auch nur, weil sie von allen Fussballaktien diese absurde Sonderkonjunktur haben, vor der HV ist alles ganz toll, nach der HV sind schlechte Nachrichten dann doppelt schlecht. Ist ja logisch, daß deren zu gute Performance vor der HV abgearbeitet werden muss (oder daß die zu schlechte nach der HV dann ab Sommer wieder abgearbeitet werden muss, ist egal wie rum man es sieht)

und diese letztlich schlechteren Nachrichten bei Lazio, also zwei wichtige Liganiederlagen, nur Platz 8, schwaches 1:0 gegen den Tabellenvorletzten und sehr schwache Märkte, in so einer Situation kann man eben besser eindecken. Also genau wie im Sommer, Transferwahrscheinlichkeit für SMS war laut Buchmacher sehr gering und Verpassen der CL, brachte dann +50%. Die Leerverkäufe davor wurden sogar offiziell meldepflichtig, Ende Juli waren sie dann unter 0,5% eingedeckt. Das passte sehr gut mit der Kursentwicklung zusammen, so auch jetzt.

mir ist letztlich egal, wann genau und warum letztendlich kurzfristig der Aktienkurs steigt, er tut das aus fundamentalen Gründen. Wenn die CL  Wahrscheinlichkeit im März 2018 bei 80% lag und der Aktienkurs bei 1,30 lag, dann verkauften nur wenige, als die CL verpasst wurde, das sorgte dann für ruppige Bewegungen nach oben. Diese sind bei der krassen Unterbewertung jederzeit denkbar.

Am 28.2. kommen die Halbjahreszahlen, auch nicht ganz unwichtig.


 
07.02.19 18:59 #1281 Halbjahreszahlen
Ja, auf die Zahlen bin ich ebenfalls sehr gespannt, dürften diese doch schon sehr deutliche Hinweise auf einen weiteren Rekordumsatz für das laufende Geschäftsjahr liefern. Du hattest im W:O-Forum vor kurzem was zu den Bonuszahlungen für Felipe Anderson geschrieben, hast du da gerade zufällig eine Quelle zur Hand? Denn diese könnten ja, vor allem was den Gewinn betrifft, schon recht bedeutsam sein.
Ciro Immobile & Luis Alberto sind heute wohl überraschend doch im Kader, Luiz Felipe übrigens auch wieder, damit stehen bis auf Jordan Lukaku und Wallace wieder alle Spieler zur Verfügung, wenn ich das richtig gesehen habe. Ich hoffe, man geht dennoch kein unnötiges Risiko bei den angeschlagenen/überspielten Spielern ein und startet heute mal mit Caicedo und Correa in der Offensive. Denn die nächsten Wochen haben es speziell für Lazio mal so richtig in sich. Wobei diesbezüglich Inzaghi ja eh noch nie auf mich gehört und mich dementsprechend oft genug überrascht hat :)  
12.02.19 18:50 #1282 Europa League Quali
Wenn Florenz die Coppa Italia nicht gewinnt ist die Quali für Lazio doch praktisch sicher oder sehe ich das falsch?

Ich gehe davon aus, dass die Vereine die momentan auf Platz 1-7 stehen auch am Ende dort stehen werden und wenn Atalanta oder Milan den Pokal gewinnen und auf Platz 1-6 stehen, kommt meiner Meinung nach der siebte in die Europa League und Lazio würde auch schon der siebte Platz reichen.
Sollte Lazio den Pokal holen wäre die Quali ja sowieso sicher.

 
13.02.19 00:20 #1283 stimmt
nur wenn Florenz Pokalsieger wird, wäre alles anders. Ansonsten ist der Siebte in der Euro Quali, da hat Lazio momentan einen guten Vorsprung. Sieht also ganz gut aus, es sei denn sie verspielen diesen Vorsprung.

denke mal, dieser Punkt dürfte nicht allen klar sein, also daß der Siebte in der Euro League mitmischen dürfte, wg Pokalsieger  
13.02.19 19:46 #1284 Pressekonferenz Europa League
Wenn ich Inzaghi auf der Pressekonferenz korrekt verstanden habe, stünde Immobile morgen gegen Sevilla theoretisch zur Verfügung, aber man werde sicher kein Risiko eingehen, da man ein sehr intensives Spiel erwarte. Daher tippe ich mal, dass er maximal auf der Bank sitzen wird. Milinkovic-Savic wird wohl für zwei Spiele ausfallen, heißt, er könnte bereits nächste Woche wieder dabei sein.
Zu dem gibt es anscheinend wieder "brandheiße News", der AC Milan sei weiterhin brennend interessiert, ihn im Sommer zu verpflichten:
https://m.calciomercato.com/en/news/...-is-ac-milan-s-top-summe-26910
In der Quelle ist von 120 Mio. Euro die Rede. Sollte man sämtliche europäischen Wettbewerbe verpassen, ist ein Verkauf für mich hochwahrscheinlich. 
Platz 7 in der Liga fände ich übrigens nicht so prickelnd, da müsste man sich ggf. erst für die Gruppenphase der EL qualifizieren. Sollte es in der Liga nicht reichen, besteht aber ja noch die Möglichkeit, sich als Coppa-Sieger direkt für die Europa League zu qualifizieren. Gegen Milan ist man im Halbfinale freilich Außenseiter, aber wer weiss?  
15.02.19 11:18 #1285 @wassolldasddenn
Danke für die Infos, die man sonst hier in Deutschland ja nicht so einfach bekommt.

Der siebte Platz ist auch nicht mein Wunschtraum aber selbst wenn man nur diesen erreichen sollte, müsste man die Quali sicher schaffen und kommt zumindest in die Gruppenphase und ist das dritte mal in Folge für einen europäischen Wettbewerb  qualifiziert. Den vierten Platz würde ich aber auch sehr gerne nehmen ;)

Gestern leider gegen ein schwaches Sevilla verloren weil Lazio noch schwächer war. Ohne Immobile und Milinkovic-Savic war einfach gar keine Struktur, Balance und Gefahr im Spiel. Jetzt irgendwie gegen Genua gewinnen und im Rückspiel mit wenigstens einem von den beiden nochmal voll angreifen.  
15.02.19 11:42 #1286 Infos
Stimmt schon, man muss im Falle von Lazio etwas suchen, um an Infos zu kommen, aber es lohnt sich ja.
Ja, schade gestern, aber diese Niederlage war zu erwarten.
In einem anderen Forum echauffieren sich Teilnehmer teilweise, Lazio hätte abgeschenkt. Sehe ich nicht so. Wenn man in der Lage wäre, einem spanischen CL-Anwärter trotz der Ausfälle von zwei der besten Spieler der Serie A auf ihren jeweiligen Positionen Paroli zu bieten, wäre die Bewertung an der Börse mit Sicherheit nicht mehr lediglich im zweistelligen Millionenbereich. Mir scheint, dass da eine unerfüllbare Erwartungshaltung an den Tag gelegt wird, der ein Club wie Lazio 
gar nicht gerecht werden kann.
Nun denn. Am Sonntagnachmittag geht es nach Genua, mal schauen, welche Elf Inzaghi da noch zusammen  bekommt. Ein Sieg wäre natürlich perfekt, um einerseits Turin, Sampdoria & Florenz auf Distanz zu halten und andererseits auch Druck auf die Mannschaften zu machen, die knapp vor Lazio stehen. Wird in der derzeitigen Situation jedoch alles andere als easy.  
15.02.19 16:42 #1287 Abschenken...
Ich persönlich würde in Sevilla nur mit Ersatzspielern auflaufen und die Euroleague abschenken. Was nützt es, wenn man in den Spiel nochmal alles gibt und trotzdem rausfliegt. Wichtiger ist die Liga und die CL Qualifikation. Man hat schon genug Verletzungen und die Scheisse am Fuss. Es muss hier wieder ordentlich CL Phantasie reinkommen, damit der Kurs nachhaltig steigt. Die Truppe war richtig gut in Form, durch Verletzungen wurde die Bestbesetzung auseinander gerissen.

Ich hoffe, dass Alberto nichts Ernstes hat.  
17.02.19 23:31 #1288 glaube ich nicht
CL Phantasie ist glaube ich nicht wirklich nötig, bzw. falls Du das aber denkst, würde ich an Deiner Stelle direkt verkaufen.

Lies Dir den Threadbeginn durch, der Kaderwert lag da bei 171 Mio und atitlan nannte unter diesen Voraussetzungen eine riesige Unterbewertung. Jetzt liegt der Kaderwert deutlich höher, gleichzeitig sind die TV Einnahmen deutlich gestiegen (daß sich die Verteilung zugunsten Lazios so deutlich verändern würde, konnte man zu Threadbeginn nicht wissen), Sponsoreneinnahmen sind deutlich gestiegen, Zuschauerauslastung ebenso und wenn man das alles 1:1 umrechnet, ist die Unterbewertung seit Threadbeginn sogar deutlich gestiegen.

Falls es mit der CL nicht klappen sollte, würden Rekordtransfers wahrscheinlicher, usw.
Wurde ja alles schon gesagt, eine Börsenkapitalisierung von 80 Mio ist eh ein Witz, so eine Bewertung ist bei den Bilanzzahlen kaum sinnvoll darstellbar.

am 28.2. kommen die Halbjahreszahlen,  die werden wahrscheinlich ziemlich gut.

Platz 7 wird sehr wahrscheinlich zur Euro League Qualifikation berechtigen, falls Florenz nicht Pokalsieger wird. Sehr wahrscheinlich wird Lazio also nächstes Jahr zum dritten Mal in Folge international spielen, das passierte seit Ewigkeiten nicht mehr. Pokalhalbfinale zum dritten Mal in Folge ist auch schon Vereinsrekord.
 
20.02.19 15:49 #1289 Der Kader
für heute  Abend wieder mit Immobile & Milinkovic-Savic (Quelle: der Twitter Account von Lazio). Ich hoffe bloß, man geht nicht unnötig Risiken ein und verheizt angeschlagene Spieler. Das Ergebnis ist mir schnurz (ein Ausscheiden war für mich schon unmittelbar nach der Auslosung sehr wahrscheinlich), solange sich nur nicht wieder Schlüsselspieler verletzen. Für das Coppa Halbfinale sollte bitte schön die komplette Kapelle antreten können, ansonsten sehe ich die Chancen auf das Finale noch geringer, als diese eh schon sind. Aber Sevilla wird heute hoffentlich auch nicht bis zum Äußersten gehen, am Wochenende steht bei denen in der Liga das Spiel gegen Barca auf dem Programm.  

Angehängte Grafik:
img_20190220_152610.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
img_20190220_152610.jpg
20.02.19 17:18 #1290 Europa League
Mit Milinkovic-Savic und Immobile in der Startelf. Ich freue mich jetzt auf ein enges, spannendes Spiel, wo ein Weiterkommen definitiv möglich ist bei der jetzigen Form von Sevilla.

Im Vordergrund steht aber wirklich das sich niemand verletzt!  
20.02.19 20:12 #1291 Tja dann
Ich konnte lediglich die zweite Hälfte sehen und die war doch sehr ordentlich. Wenn Ciro den Heber ins und nicht aufs Tor setzt, hätte das noch ein wilder Ritt werden können. Die rote Karte gegen Marusic vom englischen (!) Unparteiischen fand ich extrem hart und so war dann heute wohl nichts mehr zu machen. Sevilla verdient weiter, augenscheinlich keine Verletzten auf Lazio-Seite. Passt schon. Hoffen wir mal, dass man auch dank der Rückkehr von großen Teilen des Stammpersonals im Coppa die Spiele offener gestalten kann. So ein Finale zum Saisonende hätte schon was für sich.  
21.02.19 11:17 #1292 halbgott
ich weis nicht warum der Kurs so mega tief ist
und ich denke auch nicht das man die EL oder Cl braucht um hier irgendwann steigende Kurse zu sehen

Aber ich habe mir gerade 10000 Aktien zu 1,1816 ins Depot geleget da ich mal wieder was übrig hatte und das nicht auch noch in Schaeffler investieren wollte.

Ich sehe es so :

Ich halte die Aktie zur Not bis zum Sankt nimmer Lands Tag ! aber stellt euch mal vor Lazio wird irgendwann in den kommenden Jahren mal Meister oder kommt in die CL ! was ja durchaus mal vorkommen kann :)

oder Verkauft einen SMS für 80 mio oder mehr , und dann schreibt die Presse :   SMS für mehr als der gesammte Vereinswert verkauft ....

ach ja gibt viele witzige Szenarien das die Aktie wieder steigen kann

Das sie fällt ? Naja wenn man sich mal das Chartbils Anschaut und die Enorme Wertsteigerung was den Kader betrifft muss man eigentlich zum entschluss kommen das bei 1 € schon ein massiver Kaufdruck aufkommen müsste ..

wie dem auch sei , bischen Risiko aber mal schauen was draus wird . Euch allen viel Erfolg hier :)

Ps : mein Herz schlät immer noch für den BVB auch ohne Aktionär derzeit zu sein :)
Dort werde ich nur wieder Aktioär wenn die Schaeffler Aktie um ca 25 % steigt und die BVB Aktie so um die 7 € rumkriecht also eher unwahrschnlich

Lazio aber wirklich lächerlich niedrig bewertet keine Frage :)   80 mio :)   lol wenn da ein Chinese oder Dubaier  kommt lacht der sich über den Preis schlapp :)  
22.02.19 12:20 #1293 @nba1232
Kein schlechter Einstiegszeitpunkt meiner Meinung nach, der Kurs ist nun schon mehrmals an der 1,18 Euro-Marke nach oben abgeprallt, da scheint ein starker Widerstand zu sein.
Demnächst dann die Halbjahreszahlen, die sind im letzten Jahr extrem stark ausgefallen (123 Mio. Euro Umsatz, 45 Mio. Euro Nettogewinn!), ich erwarte jetzt nicht unbedingt, dass diese nochmals krass überboten werden, noch dazu ist zu den Transfermodalitäten von Felipe Anderson zu wenig bekannt. Aber dank Europa League und TV-Vertrag wäre ein leichter Umsatzanstieg (um die 10%) für mich durchaus denkbar.
Weitere Gerüchte zu Milinkovic-Savic: Real Madrid wäre wohl bei einem Kroos-Abgang bereit, 120 Mio. Euro für den Serben zu bezahlen. Dies wäre wiederum Lotito wohl ganz recht, weil er Milinkovic-Savic, wenn überhaupt, nur sehr ungern innerhalb der Serie A verkaufen wollen würde:
https://www.juvelive.it/2019/02/18/...to-il-real-madrid-fa-sul-serio/
Vielleicht wieder mal viel Spekulation um nichts, vielleicht aber auch nicht.  
22.02.19 12:50 #1294 nba + wassolldasdenn
nba, guter Zeitpunkt!

wassolldasdenn, Steigerungen gibt es Ex-Transfers, inkl Transfers aber nicht  
22.02.19 12:57 #1295 Naja
Zeitpunkt schauen wir Mal

Aber zur not kaufe ich wenn es unter einen euro geht nach ,ist ja erst Mal eine kleine Tranche...

Aber ich bin dem Fussball insgesamt bullisch gegenüber gestimmt  
22.02.19 14:23 #1296 Halbgott
Die Steigerung ex Transfer ist auch wichtiger für mich da bedeutend nachhaltiger  
22.02.19 19:43 #1297 NBA
Du musst Geld haben...
10.000 Aktien zu 1,18 und das ist nur ne kleine tranche wie du schreibst. Herzlichen glückwunsch  
22.02.19 23:47 #1298 Steigerung ex Transfers,
nba1232,
dann werfe doch mal wieder einen kurzen Blick in den BVB Thread,

mich hat es heut fast vom Hocker gehauen,
wie heute vermeldet wurde hatte der BVB ex Transfers im ersten Halbjahr ein Umsatzwachstum von über 20%,

das ist wirklich verdammt stark und dürfte erst nach und nach bei Aktionären und Analysten ankommen,

bei Lazio geht die CL Fantasie nun leider raus da Milan mittlerweile in Serie gewinnt,
für Euro League sollte es aber schon wieder reichen dann wird auch der Kurs kaum noch viel tiefer gehen,
 
23.02.19 02:31 #1299 franz22
ich hatte Dir das bereits im wallstreet-online Thread beantwortet. Vom Hocker reisst es wohl kaum jemanden, weil das alles sattsam bekannt war, siehe dortiger Thread.

Umsatzsteigerungen beim BVB in Höhe von über 20% ggü dem Vorjahr werden sich im Gesamtjahr stark anpassen, im ersten Halbjahr hatte man sehr offensichtlich in einigen Geschäftsfeldern gar keine Steigerungen, im Grunde genommen alles muss auf die CL zurückzuführen sein, da man dort aber sehr wahrscheinlich ausscheiden wird, bringt das zweite Halbjahr wenig bis nichts, Pokal ist man ja auch raus.

Die sehr spezielle saisonale Kursentwicklung der BVB Aktie ist eh bekannt, nach der HV gibt es in der Rückrunde nur bei sportl. Erfolgen in der CL geringere Kurseffekte, wenn man da aber frühzeitig ausscheidet, ging es dem Aktienkurs jahrelang in der Rückrunde nie sonderlich gut, selbst wenn man Meister wurde. Diese saisonale Entwicklung ist speziell beim BVB sehr besonders.

Letzte Saison hattest Du in der Rückrunde auf die Besonderheiten des Auba Transfers hingewiesen, also diese weiteren 63 Mio Transfereinnahmen. Du nanntest 100 Mio Nettogewinn als machbar. Aber ohne sportl. Impulse im zweiten Halbjahr durch CL/EL bzw Pokal ist das Ergebnis ggü dem ersten Halbjahr regelrecht eingebrochen. Jetzt hat man 64 Mio Pulisic Einnahmen im zweiten Halbjahr, also ähnlich wie im Vorjahr Auba 63 Mio, das diesjährige Halbjahresergebnis ist aber, was den Gewinn betrifft eher bescheiden, egal was genau passiert, das Ergebnis dürfte in jedem Fall klar geringer ausfallen.

Aber zurück zu Lazio: Umsatzsteigerungen im Gesamtjahr ggü Vorjahr könnten bei Lazio in Prozent höher sein als beim BVB. Grund ist der neue TV Vertrag mit neuer Verteilung und der neue MaratonBet Vertrag. Da der absolute Großteil aller Einnahmen bei Lazio die TV Inlandseinnahmen sind, dürfte der prozentuale Effekt gewaltig sein.

Der wesentliche Punkt ist aber weiterhin die eklatante Unterbewertung dramatisch unter dem Liquidationswert und sonst nichts.

Wir könnten uns im Prinzip jede weitere Diskussion direkt ersparen. Die BVB Aktie verliert 7% weil man gg Hoffenheim 3:3 spielte oder weil man im Pokal ausscheidet. Innerhalb von kürzester Zeit ist die BVB Aktie wg ungünstiger Resultate regelrecht runtergeknallt.

Genau das passiert bei Lazio offensichtlich nicht, zumindest nicht direkt. Hat natürlich auch damit zu tun, daß die Aktie in dieser Saison nicht gestiegen ist, die Tendenz zu Gewinnmitnahmen also schwächer sein muss.

Bei 1,20 ist die Aktie in die Saison gestartet. Obwohl die Märkte insbesondere bei Nebenwerten gegen Ende des Jahres teilweise regelrecht zusammenkrachten und obwohl Lazio die hochgesteckten sportl. Erwartungen bisher kaum erfüllen konnte, sank die Aktie  ggü Saisonbeginn kaum nachhaltig, im Gegenteil sieht nach einer dreifachen Bodenbildung aus.

 
23.02.19 07:27 #1300 Widerstand
Ich habe auch nochmal Lazio Aktien nachgekauft. Tiefer ging es in der letzten Zeit nicht und wird es auch nicht gehen.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  52    von   52     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...