So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 1 von 1158
neuester Beitrag:  20.07.18 15:30
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 28933
neuester Beitrag: 20.07.18 15:30 von: deluxxe Leser gesamt: 2877941
davon Heute: 1490
bewertet mit 95 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1158    von   1158     
06.04.16 12:01 #1 So sieht Deutschlands Zukunft aus
Deutschland im Jahr 2030: Die Arbeitslosenzahl liegt bei mehr als zwei Millionen und das Wirtschaftswachstum kommt über 1,4 Prozent pro Jahr kaum hinaus. So lautet die Prognose der Beratungsgesellschaft Prognos aus dem Jahr 2006.
(Quelle: Prognos / Handelsblatt)
http://www.rp-online.de/wirtschaft/...lands-zukunft-aus-bid-1.2203212


Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016. Viel hat sich inzwischen getan. Schon alleine die ab 2008 getroffenen Entscheidungen über unsere Finanzen, die Energiepolitik und jetzt die Aufnahme von einer nicht unerheblichen Menge an Flüchtlingen haben Deutschland stark verändert.
Aber auch politische Entscheidungen auf kleineren Ebenen, speziell die, die unser soziales Umfeld beeinflussen, sind merkbar und haben massiv das Untereinander beeinflusst.

Ich würde mich freuen, wenn hier eine Diskussionsrunde entsteht, die querbeet politische oder soziale Weichenstellung aufzeigt, zur Diskussion stellt und vielleicht Lösungsansätze formuliert.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1158    von   1158     
28907 Postings ausgeblendet.
26.06.18 08:56 #28909 In die Zukunft investiert ?
https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/...cksal-9965648.html

Fall 6: Ein 1999 geborener Afghane besucht die Berufschule. Seine psychsiche Verfassung gilt als schwankend. Trotzdem versuche er, sein Leben gut zu gestalten, heißt es in den Unterlagen. Er organisiere seinen Alltag selbstständig. Die Chance auf einen Berufschulabschluss gelten als gut. Kosten bislang: 177 574,73 Euro.

Nur einer (positiv) von vielen,

Man beachte die Kosten / Mann
Im Schnitt nach wenigen Jahren bei > 160.000,--

In der Industrie spricht man von RoI ( Retourn of Investment)
Ist das hier wirklich gegeben ??  
26.06.18 09:03 #28910 da deutsche Lehrlinge ähnlich gut betreut w.
ist das also nur zu gerechtfertigt.  
26.06.18 09:40 #28911 seltsam
Fakten Check


https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/...n-azubi/150/16266/293551

Für Ausbilder - 09.02.2018
Kosten-Nutzen-Rechnung Was kostet ein Azubi?

Ein Auszubildender kostet einen Betrieb pro Jahr im Schnitt 5.400 Euro. Das ist eine Menge Geld. Doch einen Lehrling auszubilden hat auch seinen Nutzen.

........................
Da ist ein Riesen Gap ??  
26.06.18 09:44 #28912 seltsam
Der Azubi gleicht zwei Drittel der Kosten wieder aus

Aber ein Azubi kostet nicht nur Geld, er leistet auch einen Teil der Arbeit. Die Studie zeigt, dass die Betriebe aus den produktiven Beiträgen der Azubis durchschnittlich 12.535 Euro pro Jahr erwirtschaften. Zieht man diese Erträge von den Bruttokosten ab, ergeben sich Nettokosten in Höhe von 5.398 Euro jährlich. Zwei Drittel der Bruttokosten werden somit durch die Leistungen der Azubis wieder ausgeglichen.

.....................
Ein Lehrling erwirtschaftet auch .....
Vielleicht ist das ein wesentlicher Unterschied.........    
26.06.18 11:28 #28913 Du meinst, inmotion, doch nicht etwa, daß
Lehrlinge für so wenig Geld auch noch arbeiten müssten? Nein, nein, das glaube ich nicht.  ;-)

Also, wenn ich das richtig gerechnet habe, könnte man 32 Lehrlinge zum Aufwand von einem
Zitat: "Seine psychsiche Verfassung gilt als schwankend. Trotzdem versuche er, sein Leben gut zu gestalten" mehr ausbilden? Aber vielleicht wollen die, also die Lehrlinge, ihr Leben gar nicht gut gestalten? Da wäre ja das Geld nicht klug angewendet. Dann lieber so ausgegeben, wie es ausgegeben wurde. Sind ja auch alles Fachleute, die das beurteilen.  
26.06.18 21:54 #28914 Bitte nur glauben, was die GEZ einen eintric.
Denn mittlerweile macht auch Facebook aufgrund von geforderter Maas-Zensur langsam immer mehr dicht.

Scheinbar sind nun die Löschstrukturen bei Facebook mittlerweile aufgebaut.  

Angehängte Grafik:
screenshot_2018-06-26-21-24-13.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2018-06-26-21-24-13.png
26.06.18 23:19 #28915 Kann man nach dem 2:1 sicherlich bejahen
27.06.18 19:33 #28916 Deutschland ist nun nur noch am verlieren
28.06.18 12:04 #28917 Wollte ja schon immer eine Seereise mache.
aaber, daß ich mich nach fast 70 J. BRD derart schnell auf der Titanic mit Merkel als
Multifunktionsfachfrau Kapitän und Steuerfrau in einem wieder finde, hätte ich nicht gedacht !

Jetzt kam in ganz kurzer Zeit ein Seebeben nachdem anderen, eine Montserwelle nach der
anderen über die unter der neuen bun t esrepubliknanischen Flagge (untergehender Stern)
voll laufende - Titanic mit sofort beträchtlicher Schlagseite, und jetzt ist auch schon
der größte Eisberg aller Zeiten sehr gut und mit "grün-linken" Augen besorders gut und freudig
zu sehen ! Für ein umsteuern ist es aber für ein schwerfälliges , träges Schiff bereits viel zu spät !

Aaber Leute, ich kann uns willenlose Maulkorbzwangsträger voll beruhigen, ich habe von Angela
Merkel gehört, "WIR SCHAFFEN DAS !" Aber dennoch soll es tatsächlich Verschwörungstheoretiker
wie z.B. die ganzen Dummi`s aus dem Schwarzwald geben, die glauben doch tatsächlich,
DER EISBERG wird genau so wie schon einmal, STÄRKER SEIN und der Meeresgrund (sowie viel
klügere EU"WERTE"-Gemeinschafts"partner") freut(en) sich bereits schon jetzt auf ein neues, bereicherndes Mahnmal namens Riff unter deutscher Flagge ... Aber nun `mal ehrlich, sagten
nicht Merkelmisere (immer und immer wieder),

           "das alles konnte  doch nun wirklich keiner ahnen, da waren wir überrascht ... !" ?  

Wie sagte Bouffier noch so treffend: "Ich bewundere Merkels Rückrat - standhaft zu bleiben !
(Auch wenn`s noch so falsch ist !) Dieser Tage ein Kommentator: "Sie kann nicht nachgeben,
da müsste sie (A.M.) ja zugeben, was ich 2015 gemacht hatte, war falsch .... !

Wie sagte Christoph Theuner / Chefredakteur des N-TV in der Sender-Eigenwerbung :
"Wir ordnen das für sie ein !" ERGO: Sie können ganz beruhigt ihren Zellgenerator auf "off" stellen,
wir sagen Ihnen schon, wie sie das alles richtig "zu bewerten haben" !            
28.06.18 12:26 #28918 bis 1989 wußte kaum einer was, dann
waren es alle Widerstandskämpfer...

Die "Geschichte" wiederholt sich... Ich kenne auch den Ausgang...
Nur die Ossis hatten damals noch die Blauäugigkeit, zu glauben, es würde besser werden.
Wir haben es schon gelernt, der Rest wird es noch...  
29.06.18 08:09 #28919 Die Schuldenunion mit Griechenland kostet
den deutschen Steuerzahler über 52 Milliarden Euro !!

“Athen (dts Nachrichtenagentur) - Griechenland spart durch die gewährten Schuldenerleichterungen bis zu 336,7 Milliarden Euro. Wie die "Bild" (Freitagausgabe) unter Berufung auf Berechnungen des Wirtschaftsprofessors Dirk Meyer von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg berichtet, entfallen davon alleine 52,1 Milliarden Euro auf Deutschland. Die gigantischen Einsparungen sind eine Folge der Hilfsprogramme der Euro-Länder und des 2012 erfolgten Schuldenschnitts.“

https://m.bild.de/bild-plus/politik/inland/...sionToLogin.bildMobile.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...fen-337-milliarden-euro


Deutschland ist nicht nur nur Steuer- und Abgabenweltmeister sowie Strompreisweltmeister, nein, es ist auch Zahlweltmeister!  
29.06.18 09:04 #28920 Emergiepreise steigen um 6,4%, Lebensmitte.
29.06.18 18:28 #28921 Politik ist Manipulation
Mir war schon klar, als sich das Schmierentheater der CDU/CSU andeutete, worauf es hinauslaufen soll.

Den Negativtrend aus Merkel-Untersuchungsausschuss, BAMF-Skandal und die Wut über Asylbewerberkriminalität zu stoppen.

https://www.ariva.de/forum/...kunft-aus-536406?page=1154#jump24540075

https://www.ariva.de/forum/...kunft-aus-536406?page=1154#jump24536421


https://www.ariva.de/forum/...kunft-aus-536406?page=1155#jump24556916

 
10.07.18 13:04 #28922 BAMF-Normalität, ähm Skandal
unter Seehofer-Merkel-Show erfolgreich begraben.
Man feiert - wie hier längst detailiert vorausgesagt - einen vermeintlichen Kompromiss, oder besser gesagt eine Tüte heißer Luft, der am dramatischen IST-Zustand in Deutschland nullkommanull ändert.

Eine Änderung war weder von der CSU noch von der CDU beabsichtigt!

Einzig die Änderung der Nachrichtenlage war wichtig. Die Medien dürfen nun darüber diskutieren, wie sich Merkel und Seehofer doch einig wurden und feiern das Ergebnis als gute Lösung für Deutschland.
Endlich ist das Thema gelöst.
Eigentlich sollte auch der Fußball für noch mehr Ablenkung und positive Stimmung sorgen.
Aber ok, dieses Kalkül ging nicht ganz auf.

Aber welche Medien berichten nun noch über den BAMF-Skandal oder die ermordete Susanna?

Niemand mehr! Mission abgeschlossen!
 
10.07.18 15:33 #28923 Ideologiestrom wird unbezahlbar
“Der Strompreis steigt rasant – das trifft vor allem Mittelständler

Für die Industrie ist die Zeit des billigen Stroms schon vorbei – seit 2016 hat sich der Preis verdoppelt. Besonders der Mittelstand leidet darunter.

STROM ZU VERSCHENKEN

Deutschland produziert zu viel – und zahlt dabei noch drauf“

https://app.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...er/22736082.html?  
11.07.18 01:25 #28924 Griechenland kostet deutschen Steuerzahler 5.
“Eine aktuelle Zwischenbilanz aber sieht so aus: Durch die Streckung der Rückzahlungsfristen und den Schuldenschnitt hilft Deutschland den Griechen mit mehr als 52 Milliarden Euro. Das haben Hamburger Ökonomen berechnet.“

https://mobil.nwzonline.de/meinung/...chenland_a_50,1,3834534711.html

Allerdings ist das ein Betrag, den die deutschen Steuerzahler nun jährlich für die illegale Migration ins deutsche Sozialsystem samt absahnender Asylindustrie ausgeben müssen.  
12.07.18 13:34 #28925 87% der Wahllemmis haben diese hochalime.
Parallelwelt gewählt!

Denn die wahre Motivlage des Altparteien-Establishments kommt hier zu Tage:

“Aber als wir uns gegen Diätenerhöhungen ausgesprochen haben oder die anderen Abgeordneten aufforderten zu Gunsten der Ausschussarbeit auf eine Woche Urlaub zu verzichten, sind wir auf wirklichen Hass gestossen.“

https://m.youtube.com/watch?v=Ur4WIZnYNFo

 
15.07.18 16:37 #28926 Eventuell schon mal
gepostet; es zeigt aber einfach und deutlich, was total falsch läuft. Ja, das Parteienkartell ermöglich diese extremen Schieflagen in allen Bereichen des Lebens.

https://www.youtube.com/watch?v=zZJzl4led_0&app=desktop

Und auch nochmals einen Link zu den Kartellen:

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/...er-kartelle-100.html

Auch in diesem Bereich kann man deutlich erkennen, dass man kriminelle Vergehen als Ordnungswidrigkeiten durchgehen lässt, obwohl zum Beispiel beim Schienen Kartell Milliarden abgezockt wurden. Egal in welchen Bereichen:

Kein einziger musste in den Knast, lediglich ein VW Manager sitzt in den Staaten ein, als Sündenbock für alle Kriminellen Machenschaften. Die Abfindung, dass er ruhig bleibt muss enorm sein, denn die Abschalte Trickserei zieht sich ja durch fast alle Konzerne, auch Bosch, auch ausländische Automarken. Das hat was kartellartiges, keine Frage.

Das absolut untragbare ist, dass man Schwarzfahrer, GEZ Verweigerer und Flaschensammler (Bahnhof München) einbuchtet, und zwar bis zu acht Monaten. Hier versagt der Gesetzgeber extrem an der Verhältnismäßigkeit. Ich frage mich, wo dabei die Zivil Gesellschaft bleibt. Warum ist der Aufschrei nicht vorhanden?

 
18.07.18 21:32 #28927 Deutschland, die Melkkuh!
“Laut Bundesregierung erhalten viele EU-Ausländer zu Unrecht Kindergeld für den im Heimatland lebenden Nachwuchs.
Die Zahl der begünstigten Kinder hat sich seit 2010 verfünffacht.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ld-fuer-EU-Auslaender.html


 
18.07.18 21:35 #28928 Steuerzahlergedenktag für Deutsche
“Noch nie haben die Deutschen so lange für den Staat gearbeitet wie in diesem Jahr. Die Belastung mit Steuern und Abgaben erreicht nach Prognosen des Bundes der Steuerzahler (BdSt) 2018 einen Rekordwert. Nie war die Belastung höher.“

https://www.welt.de/finanzen/article179440444/...-fuer-den-Staat.html  
18.07.18 22:32 #28929 Schusswaffengebrauch jederzeit möglich!
Der Witz ist, defacto könnte auch ein Haftbefehl erlassen werden, für Leute, die sich der zu zahlenden Luxuspension, ähm GEZ verweigern.
Wer dann gegen den befohlenen Übergriff der Staatsbeamten (Polizei) körperlichen Widerstand leistet, vielleicht sogar per Pfefferspray, wird im Eskalationsfall sogar mit der Dienstwaffe erschossen.
Denn bislang haben sich Verweigerer ja „freiwillig“ verhaften lassen und sind zeitweilig ins Gefängnis gegangen.
Aber das ist so gesehen noch nicht die finale Stufe!

https://youtu.be/NSvaGsYT2R4  
18.07.18 22:48 #28930 #28929 wetten, dass es ein paar wieder...
auf die Spitze treiben werden...?

 
18.07.18 23:23 #28931 here ein Leckerli für euch ....
19.07.18 12:02 #28932 332.000 Versorgungssuchende nicht als Flü.
erfasst:

Denn diese nachziehenden Migranten haben kein Asylantrag gestellt. Sie bekamen Visa und müssen daher beim BAMF auch nicht als Flüchtlinge bzw. Asylbewerber geführt werden.

“Das Auswärtige Amt hat seit 2015 rund 332.000 Visa für den Familiennachzug genehmigt.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/...hzug-nach-Deutschland.html

Aus den einst von Sigmar Gabriel veranschlagten 450.000 Migranten sind nun somit 2.184.000 geworden.
Der stetige Zuzug aus Rumänien und Bulgarien (EU-Freizügigkeit) noch nicht mal mit eingerechnet.

http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/...df?__blob=publicationFile

“Der Bund rechnet für dieses Jahr (2015) mit 450.000 Asylbewerbern in Deutschland – mehr als doppelt so viele wie im vergangenen Jahr.“

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...len/11785418.html  
20.07.18 15:30 #28933 Ihre Rente ist zu klein? 30% mehr!
Ach nein, ich vergaß, das gibt es nur im Selbstbedienungsladen.
Also nur für Leute, die zum Staat gehören oder gar der Staat sind.

“Jedenfalls beschloss der Bundestag – wie stets im Hauruckverfahren zum Ausschluss der Öffentlichkeit – mit den GroKo-Stimmen eine Erhöhung der Fraktionsgelder um mehr als 30 Prozent.“

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...destagsfraktionen/  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1158    von   1158     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...