So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 1 von 1118
neuester Beitrag:  18.10.17 13:09
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 27927
neuester Beitrag: 18.10.17 13:09 von: Kicky Leser gesamt: 1293905
davon Heute: 2902
bewertet mit 93 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1118    von   1118     
06.04.16 12:01 #1 So sieht Deutschlands Zukunft aus
Deutschland im Jahr 2030: Die Arbeitslosenzahl liegt bei mehr als zwei Millionen und das Wirtschaftswachstum kommt über 1,4 Prozent pro Jahr kaum hinaus. So lautet die Prognose der Beratungsgesellschaft Prognos aus dem Jahr 2006.
(Quelle: Prognos / Handelsblatt)
http://www.rp-online.de/wirtschaft/...lands-zukunft-aus-bid-1.2203212


Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016. Viel hat sich inzwischen getan. Schon alleine die ab 2008 getroffenen Entscheidungen über unsere Finanzen, die Energiepolitik und jetzt die Aufnahme von einer nicht unerheblichen Menge an Flüchtlingen haben Deutschland stark verändert.
Aber auch politische Entscheidungen auf kleineren Ebenen, speziell die, die unser soziales Umfeld beeinflussen, sind merkbar und haben massiv das Untereinander beeinflusst.

Ich würde mich freuen, wenn hier eine Diskussionsrunde entsteht, die querbeet politische oder soziale Weichenstellung aufzeigt, zur Diskussion stellt und vielleicht Lösungsansätze formuliert.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1118    von   1118     
27901 Postings ausgeblendet.
16.10.17 21:28 #27903 Die vielen Links orientierten Gerechtigkeits
"Antifanatischen" Jugendliche, tun mir wirklich sehr leid. Sie werden das später bitter bereuen wofür sie auf der Straße gegangen, und warum sie Autos angesteckt haben, und glauben sie könnten friedlich zusammenleben was Religionen seit tausenden von Jahren nicht fertig gebracht haben.
Jeder hat mal in seinen jugendlichen Leichtsinn für eine Sache eingestellt wir auch gegen den Vietnamkrieg gegen die Atombombe sind wir auf die Straße gegangen und haben protestiert. Haben wir da irgendwas falsch gemacht sind wir jetzt alle Nazis?  
17.10.17 12:27 #27904 Täter und Opfer stammen aus Vietnam.
17.10.17 12:31 #27905 Krawall nach Fußballspiel in Neukölln
17.10.17 12:37 #27906 Berlin-Mitte Tatort Alex
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/...ert/20464410.html

"Erneut ist es am Alexanderplatz zu einem Übergriff gekommen. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, liegt ein Mann nach einer Auseinandersetzung im Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.Den Angaben zufolge war es aus unbekannter Ursache gegen 21.40 Uhr zu einem Streit gekommen, "woraufhin sich circa 30 weitere Personen eingemischt haben sollen. Ein Unbekannter soll dem 23-Jährigen dann einen Kopfstoß gegen seinen Mund versetzt haben. Ein weiterer bisher unbekannt gebliebener Täter soll ihm dann mit einem Messer in den Rücken gestochen haben".Der 23-Jährige verlor bei dem Angriff mehrere Zähne;...´"

http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...-wie-duester-gehts-am-alex-zu
" Die Arbeit der Sozialarbeiter solle sich jetzt auch an Flüchtlinge aus dem nordafrikanischen Raum, aus dem Irak und Afghanistan richten. „Aus dieser Gruppe kommt es immer wieder zu kriminellen Handlungen, wie Übergriffen gegenüber Frauen und Passanten“, er meint jene jungen Leute, die jetzt auf einer Bank rechts von den Wasserspielen sitzen: Es sind sieben junge Männer. Sie treffen sich an der Toilette, aber übergeben dabei stets irgendetwas – ungeniert vor den Augen Hunderter Menschen .."
 
17.10.17 12:45 #27907 Drogenreport des Bezirksamts Neukölln
" ► Heroin: Trauriger Spitzenreiter bei vollstationären Klinikfällen ist Neukölln (105,5 Fälle je 100.000 Einwohner). Gefolgt von Mitte (45,7) und Friedrichshain-Kreuzberg (39,9)
► Cannabis: Reinickendorf führt die Liste mit 27,3 Klinikfällen je 100.000 Einwohner an. Es folgen Mitte (25,7) und Lichtenberg (24,8).
Der zunehmende Drogenhandel und -konsum zeigt sich durch immer mehr Spritzenfunde auf Spiel- und Parkplätzen, in Hausfluren und Grünanlagen.
Neuköllns Jugendstadtrat, Falko Liecke (44, CDU), zieht Konsequenzen. An Standorten mit hohem Drogenkonsum wurden sechs spezielle Abfalleimer montiert. Sie haben einen Metallzylinder für Spritzbestecke. Der Einwurf ist so konstruiert, dass keine Hände, auch nicht die von Kindern, hineingreifen können..."
http://www.bz-berlin.de/berlin/...drogentoten-gibt-es-in-berlin-mitte

na toll!  da fragt man sich doch warum in Berlin nichts gegn den Drogenhandel unternommen wird, der ja ganz öffentlich in Mitte und Kreuzberg an den bekannten Orten stattfindet? viellecht weil man dann abschieben müsste ? wie es in Hamburg gemacht wird ?
https://www.welt.de/regionales/hamburg/...minelle-Auslaender-vor.html

ist Berlin zum rechtsfreien Raum verkommen beim Drogenhandel oder die Polizei überfordert?
dank Rotrotgrün ?  
17.10.17 12:58 #27908 Die Tür steht Ihnen offen...
geben Sie sich einen Ruck, und vergeuden Sie nicht länger Ihre
wertvolle Zeit mit diesen linken Chaoten...


Der Machtkampf zwischen den Partei- und Fraktionsvorsitzenden schwelt schon länger.
 
17.10.17 13:04 #27909 Geleaste Luxuskarossen verschwinden
http://www.bz-berlin.de/berlin/...sind-denn-all-die-nobelkarossen-hin
" Kleiner Autovermieter least Nobelkarosse bei großem Autoverleiher. Kleiner Autovermieter bezahlt die Leasing-Rate irgendwann einfach nicht mehr. Deshalb kündigt der große Autoverleiher den Leasing-Vertrag und fordert den Wagen zurück. Bekommt er ihn nicht wieder, zeigt der große Autoverleiher den kleinen Autovermieter an – wegen Unterschlagung. ..:Wo sind denn all die teuren Autos hin? Großrazzia in Berlin! 18 Objekte in Charlottenburg, Schöneberg, Neukölln, Treptow und Steglitz durchsuchten Ermittler des LKA...Außerdem haben die Beamten auch die Wohnung von Abdallah A.-C. durchsucht. Der sitzt zwar gerade im Gefängnis, ist für die Ermittler aber der „faktische Geschäftsführer“ der Autovermietung „Upper Cars“ (Lamborghini, Jaguar, AMG). Und genau dieser Autovermieter soll beim Autocenter Steglitz mehrere Wagen (darunter einen Lamborghini) zur Reparatur gegeben haben. Dabei sind sie dann – ups! – verschwunden...."


schon erstuanlich auf welche Tricks die so kommen
an anderer Stelle wurde berichtet arabischer Clan soll Luxuskarossen unterschlagen haben
https://www.morgenpost.de/berlin/article212221609/...lagen-haben.html
 
17.10.17 13:08 #27910 Sie kennen keine Grenzen mehr
Karlheinz Gaertner (65) war 44 Jahre als Ermittler auf den Straßen von Neukölln unterwegs. Er kennt die Probleme dort wie kein Zweiter. In diesem Jahr veröffentlichte er sein neues Buch. Interview mit der Morgenpost:
" Karlheinz Gaertner: Vor allem im Straßenverkehr spürt man eine immer stärkere Aggressivität. Hinzu kommt, dass sich schon normale Schlägereien anders entwickeln als früher: Da werden immer häufiger Messer oder andere Waffen eingesetzt. Bei diesen Auseinandersetzungen kommen Außenstehende dann zu großen Gruppen zusammen, um kräftig mitzumischen. So geht das bereits bei normalen Verkehrskontrollen und immer häufiger werden Polizeibeamte zu Opfern. Das ist für die Kollegen heute eine ganz neue Herausforderung – jeder muss damit rechnen, dass auf ihn losgegangen wird. Wenn man dann gegenüber den meist jungen Tätern Nachsicht zeigt, hat man sofort verloren...."

https://www.morgenpost.de/berlin/article212258503/...angegriffen.html
 
17.10.17 13:23 #27911 und dann in Balingen 26 j Somalier verhafte.
" Nach einer versuchten Vergewaltigung ist gegen einen 26-jährigen Somalier Haftbefehl erlassen worden. Das bestätigt der Leitende Oberstaatsanwalt Jens Gruhl gegenüber dem Schwarzwälder Boten... Ein Mann zerrt ein junges Mädchen ins Gestrüpp, drückt es zu Boden und versucht ihm die Kleider vom Leib zu reißen. Das Mädchen ruft laut um Hilfe. Und Hilfe kommt: Drei Männern gelingt es, den jungen Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der junge Mann, Jahrgang 1991, der in Heidelberg als Flüchtling gemeldet ist, spricht nur gebrochen Englisch. "No problem", sagt er, und "Advokat, Swizzerland"..."

http://www.schwarzwaelder-bote.de/...9628-4549-84fa-3f64c2e81110.html

offenbar hat sich da rein gar nichts geändert an dem völlig beliebigen Herumreisen von "Asylbewerbern "  
17.10.17 13:25 #27912 Den kennen wir, den hatten wir schon dreim.
da geht mir doch das Messer in der Tasche auf, wenn ich sowas lese. Ist Deutschland jetzt völlig ein rechtsfreier Staat ?
http://www.schwarzwaelder-bote.de/...9628-4549-84fa-3f64c2e81110.html  
17.10.17 14:18 #27913 19 jähriger Afghane randaliert in Arztpraxis
17.10.17 19:45 #27914 Diese enorme Gewalt/Straftaten
werden immer schlimmer und wer kann das stoppen? Furchtbar..  
17.10.17 20:09 #27915 Hilf Dir selbst ??????
17.10.17 20:24 #27916 Warum wurde d.Tiergarten-Mörder nicht abg.
https://www.welt.de/vermischtes/article169705011/...-abgeschoben.html

" Demnach reiste Ilyas A. am 16. November 2012 als 13-Jähriger mit seinen Eltern und drei Geschwistern nach Deutschland ein. In Mecklenburg-Vorpommern stellte die Familie Asylanträge. Da sie jedoch über Polen eingereist war, wurde sie Ende Januar 2014 dorthin abgeschoben. Im September 2014 kehrte Ilyas, mittlerweile 15 Jahre alt, alleine nach Deutschland zurück...ein halbes Jahr später erhielt der Minderjährige eine Duldung bis zum 20. August 2015. Kurz darauf beging er die ersten Straftaten: Im April und Juni stahl er ein Mountainbike, im Mai einer Frau ihren Rucksack und einem Mann sein Handy.Es folgten drei Überfälle innerhalb von fünf Tagen: Am 25. Juni 2015 beraubte er eine schwerbehinderte 75-Jährige. Als diese sich wehrte, verletzte er sie schwer. .. Einen Tag darauf überfiel Ilyas A. eine 87-jährige Rentnerin, schlug sie und erbeutete dabei 100 Euro. Am 29. Juni war erneut eine Seniorin sein Opfer..."

er wurde danach zu 18 Monaten Knast verurteilt und sollte laut Ausländerbehörde danach nach Russland abgeschoben werde, was angeblich nicht ging, da er noch minderjährig war. Aber er hätte nach Polen zu seiner Familie ausgewiesen werden können...

Die Unfähigkeit der Berliner Behörden hat sich ja schon laut Gutachterbericht bei Anis Amri erwiesen, wo man auch mehrfach geschlampt hatte  
17.10.17 20:38 #27917 Starke Kandidaten, starke
Wahlergebnisse – Warnruf für Angela Merkel?
16.10.2016 - Hart aber fair
Edmund Stoiber (76, CSU), Matthias Platzeck (63, SPD), Alexandra Föderl-Schmid (46),
Boris Palmer (45, Grüne),  Peter Zudeick (70)

http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/videos/...la-merkel-100.html

 
17.10.17 20:47 #27918 Mordverdächtiger festgenommen in Berlin
" Die Polizei hat in Kreuzberg einen 19-Jährigen festgenommen, der in Verdacht steht, im Mai in Britz an einem "Tötungsdelikt" beteiligt gewesen zu sein. ... Der junge Mann war in einem Auto in der Straße Hasenheide unterwegs, als ihn Beamte anhielten. Er wurde per Haftbefehl gesucht.
Der 19-Jährige soll am 17. Mai 2017 zusammen mit anderen einen 43-jährigen Mann angegriffen und "mit einem Schlagwerkzeug" in der Straße Neumarkplan niedergestreckt haben. Der Schwerverletzte starb noch am Tatort. Bei der Tat könnte es sich um die Folge von Konkurrenzkämpfen zwischen arabischen Clans handeln, hieß es im Mai. In Berlin kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Männern bestimmter Familien.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/...men/20469204.html  
17.10.17 21:11 #27919 So endete das Fußballspiel...
zwischen dem SV Prutting und Türk SPOR Rosenheim...

traurig... kein Sportgeist, nur Hass u. Gewalt....


 
17.10.17 21:14 #27920 Ich hatte in die laufende Debatte eingeschalt.
Die Frau war eine Zumutung, ich dachte, wo haben sie die denn schon wieder her?
Irgendwann stand unten drunter, süddeutsche Zeitung, damit war alles erklärt.

So ein schöner Vorname, aber aus dem Köpfchen..., ach, lassen wir das, bringt eh nichts.

Propaganda TV, Stoiber war nicht schlecht, richtig gut aber auch nicht, Boris ständig bemüht den Spagat zu schaffen, Platzeck wie immer sehr menschlich, doch naiv, die beiden Medienvertreter schlichtweg Systemmedien.  Zu guter letzt, der Moderator wie immer, wenn es spannend zu werden drohte hat er unterbrochen.

Wenn man seine Vorurteile bestätigt haben möchte, sind solche Sendungen Pflicht.
-----------
Die Rechtschreibfehler wurden extra für kiiwii eingebaut!
18.10.17 12:17 #27921 Dunkelhäutige überfallen Freier in Basel
" Die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt sucht zwei Unbekannte, die am Sonntagmorgen in Basel einem jungen Mann das Smartphone und Geld gestohlen haben...Nachdem sich dann die Frau an der Kreuzung Ochsengasse/Webergasse mit zwei Männern unterhalten hatte, gingen diese auf den 21-Jährigen zu und bedrohten ihn mit einer Stichwaffe. Deswegen rückte er sein Telefon samt Geld heraus. Die Polizei nahm in der Folge die Frau fest, eine 41-jährige Kamerunerin. Die beiden ihr offenbar bekannten Männer, beide dunkelhäutig und englisch sprechend, wurden bisher nicht ermittelt. ..."

https://bazonline.ch/basel/stadt/...oht-und-ausgeraubt/story/18878844  
18.10.17 12:42 #27922 19-Jähriger an Stichverletzungen gestorben
http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...wieder-ein-mord-in-tiergarten

" Bei einem Streit zwischen mehreren Personen ist in der Genthiner Straße in der Nacht zum Mittwoch ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Mittwochvormittag mitteilte, handelt es sich dabei um einen 19 Jahre alten Mann, der zunächst mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Dort erlag er seinen Verletzungen. „Eine zweite Person liegt im Krankenhaus und ist schwer verletzt”, ...Erst im August war es in einer Shisha-Bar in der selben Straße zu einer blutigen Auseinandersetzung mit Schwerverletzten gekommen..."

Shishabar Genthiner Strasse
http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...blutigem-streit-im-tiergarten
"In einer Shisha-Bar soll es eine Massenschlägerei mit 30 Personen geben. Doch als die Polizei eintraf, waren etliche Zeugen bereits getürmt..."

wenn man da weiter recherchiert,  stösst man auf folgenden Artikel über den Magdeburger Platz an der Genthiner Strasse
http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...ken-auf-dem-magdeburger-platz
" Im Kurfürsten-Kiez schlagen sich Frauen aus Osteuropa mit ihren Freiern in die Büsche. Mittes Baustadtrat Carsten Spallek will dem nun ein Ende machen. Erst ließ Baustadtrat Carsten Spallek (45, CDU) einen 420 Meter langen Zaun errichten, der unerwünschte Besuche von Prostituierten und ihren Freiern zumindest nachts von Grünanlage und Spielplatz aussperren .."

Teilweise hat sich die Stricherszene nun in den Tiergarten bei der Kaiser Friedrich-Gedächtniskirche verzogen wie man diesem Artikel entnehmen kann
http://www.tagesspiegel.de/berlin/...der-naechstenliebe/20456190.html

 
18.10.17 12:48 #27923 Obdachlose und Stricher im Tiergarten Berlin
" Der ganze Tiergarten hat längst seinen alten Charakter verloren. Stricher, Dealer, Obdachlose, diese Szenerie gehörte schon immer zum Park wie mächtige Bäume und idyllische Seen. Aber inzwischen haben sich die Probleme derart verschärft, dass selbst der Grünen-Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, Alarm schlägt. Und einer der Problem-Hotspots ist die Kaiser-Friedrich-Gedächtnis-Kirche, wo Krüger inzwischen keinen Obdachlosen mehr anspricht. Die Polizei hatte ihn davor gewarnt. „Sie sagte, es sei zu gefährlich.“...Die Situation habe sich extrem verschärft, die Verhaltensauffälligkeiten der Leute würden immer größer.„Wir haben mehr Aggressivität, mehr Beschaffungskriminalität und die Vermüllung ist enorm.“ ...2015 änderte sich die Situation.Da tauchten erstmals Drogensüchtige auf und übernachteten an der Kirchenwand. Krüger weiß, dass es Afghanen waren..."

http://www.tagesspiegel.de/berlin/...der-naechstenliebe/20456190.html  
18.10.17 12:53 #27924 drei Tatverdächtige gefasst worden 17, 18 .
Messerattacke am Alexanderpaltz

„Die 17, 18 und 20 Jahre alten Männer sollen noch am Mittwoch vor einen Haftrichter kommen”, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwochmorgen. ...Das Opfer erhielt einen Kopfstoß, bei dem er mehrere Zähne verlor. „Außerdem wurde er mit Messerstichen am Rücken oberflächlich verletzt“, so der Sprecher weiter. Etwa 30 Personen sollen sich nach Polizeiangaben in die Auseinandersetzung eingemischt haben.Erst vergangene Woche wurden rund um den Alexanderplatz und in der Nähe vier Menschen teilweise schwer verletzt. Zwei davon durch Messerstiche. Einen Drogendealer mit Butterfly-Messer und offenem Haftbefehl konnten Beamte festnehmen..."

http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...lizei-fasst-drei-verdaechtige  
18.10.17 12:57 #27925 ach ischt
des elles so scheee bunt ....... wüüürrrggg  
18.10.17 12:59 #27926 berlin berlin
ich war noch nie in berlin und fahr da au niemals hin..... ischt mir zu bunt zuviel rot und rot und grün ........  
18.10.17 13:09 #27927 die Beteiligten sollen aus Rumänien stammen
weiss der Tagesspiegel zu #922  19 jähriger an Stichverletzungen gestorben
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/...iez/20469854.html

dazu gibt es noch mehr: Stricher-Razzia im Schöneberger Schwulenkiez
http://www.bz-berlin.de/tatort/...-alles-nach-straffen-strukturen-aus

" Junge Bulgaren und Rumänen gehen im Schöneberger Fugger-Kiez anschaffen und sorgen mit Gewalt-Attacken für Ärger. Jetzt wird verstärkt kontrolliert. ...„Die Hälfte von denen kennen wir, die andere nicht“, sagt Atilla Joo (41), Chef der Operativen Gruppe Jugendgewalt in der Direktion 4 in Schöneberg. ..„Die sieben Personen links von mir kenne ich mit Namen“, flüstert er, „die sechs Personen rechts, sehe ich hier zum ersten mal.“ ..im Schwulen-Kiez, den die Pressestelle der Polizei neuerdings als „Pink Village“ bezeichnet. Joo und sein 7-köpfiger Trupp haben es einerseits mit bis zu 30 kieztreuen Stamm-Strichern zu tun Andererseits tauchen immer wieder plötzlich neue Typen auf,  nur für kurze Zeit...Von Januar bis April registrierte die Polizei im „Pink Village“ genau 602 Diebstähle, elf Raubtaten, 41 Drogendelikte,..elf versuchte- und 13 vollendete Einbrüche. Touristen und Betrunkene werden von den Kriminellen angetanzt, beklaut u. ausgeraubt..."

auch im Tiergarten wurden kürzlich vom Bürgermeister von Dassel (Grün) die agressiven Obdachlosen aus Osteuropa als Grund genannt, dass seine Leute vom Grünflächenamt sich kaum noch in den Tiergarten trauen. Er forderte deren Abschiebung. Der Tiergarten sei längst eine rechtsfreie Zone ..
http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez---stadt/...hieben--28547272
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1118    von   1118     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...