Sinopec + 2,5%

Seite 1 von 7
neuester Beitrag:  30.06.22 22:17
eröffnet am: 11.12.07 06:28 von: skunk.works Anzahl Beiträge: 170
neuester Beitrag: 30.06.22 22:17 von: Aktienhuepfer Leser gesamt: 36870
davon Heute: 86
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
11.12.07 06:28 #1 Sinopec + 2,5%
China Petroleum and Chemical Corp gained 30 cents or 2.5 percent at 12.30 dollars. The mainland's biggest oil refiner has struck a deal worth 2 billion US dollars to develop an Iranian oil field, the South China Morning Post reported.  

Angehängte Grafik:
sl.jpg
sl.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
144 Postings ausgeblendet.
25.06.22 19:23 #146 quellensteuer wird nicht verrechnet
nur kapitalerttragsteuer-(manchmal)bei deutschen brocker-ob das bei IB auch so ist würd mich eigentlich auch mal interresieren-da ausländischer brocker  
25.06.22 19:56 #147 Ok, bei mir steht
Einbehaltene quellensteuer 10% in hkd
Anrechenbare quellensteuer 10% in eueo
Kapitalertragsteuerpflichtige dividende in euro


Verrechnette anrechenbare ausländische quellensteuer ( verhältnis 100/25 ) in euro.  :-)))
Berechnungsgrundlage für kapitalertragssteuer in euro.
Kapitalertragssteuer 23,45% in euro.
Solidaritätszuschlag 5,5%  in euro. ( sollte der nich weg?)
Kirchensteuer 9% in euro.

Ist es so recht?

Wichtig ist doch eigentich nur...zugunsten des kontos...

Gefühlt brauch ich long mehr davon. Das ganze zur zeit für 0,42 euro.
 
25.06.22 22:31 #148 @bembelboy
@bembelboy: darf man dich fragen bei welchen Broker du bist?

@walther:
danke auf jedenfall für die Info

@gerry:
Das Ganze ist irgendwie komplizierter China ist nicht gleich China hatte davon schonmal gelesen aber bislang wurde mir immer von jeden den ich gefragt habe, dass seit 2019 china Quellensteuer nicht anerkannt wird.

Man muss wohl irgendwie zwischen drei Arten chinesischer Aktien unterscheiden:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/...tionFile&v=2

Eventuell ist es aber auch wirklich nur der Sparkassenbroker der noch nicht die seit 2019 gängige Praxis der anderen Broker verfolgt  
25.06.22 22:41 #149 @walther
@walther: noch eine Frage, welche Aktie hast du?

Diese:
CNE1000002Q2

oder diese:
CNE0000018G1

Ich nehme an den ADR hast du nicht:
US16941R1086  
26.06.22 00:27 #150 A0M4XN
26.06.22 08:15 #151 o ha
wie kann das sein hab auch A0M4XN.Bei mir is
Brutto in HKD
abzüglich Quellensteuer 10%
Zwischensumme in HKD
Devisenkurs
Bruto in Euro
Quellensteuer in EUR
Zwischensumme in EUR
abzüglich Kapitalertragsteuer
abzüglich Solidaritätszuschlag
Netto  
26.06.22 08:32 #152 wenn ich jetzt aber so ne
rusenaktie anschau 903276 zb
dan ist da zwar 15% Quellensteuer
aber die Kapitalertragsteuer (25%) ist nur ungefähr 40% vom Bruto  
26.06.22 08:35 #153 bei den rusen
ist die Kapitalertragsteuer nur 10% vom bruto-obwohl 25% da steht-was geht den nun hier ab-lol  
26.06.22 09:24 #154 Anrechenbare Quellen
nach netto ganz unten nur die russen-so wie ich das sehe.
A0M4XN , A0B846 , 909622 , A0M4WZ ,  werden bei mir Quellensteuer nie verrechnet.
A0MNX4  hat keine Quellensteuer-wird verrechnet wie deutsche aktie
903276 , A1420E , A0LEJV ,  da gibt es anrechenbare Quellensteuer-immer -bis jetzt -nach netto ganz unten  
26.06.22 13:02 #155 @gerry
also bei dir wurde bei A0M4XN die Quellensteuer nicht angerechnet?

 
26.06.22 13:04 #156 @walther
weisst du zufällig noch bei welchen Handelsplatz du die Aktiengekauft hattest? Bei der Sparkasse kann man scheinbar auch direkt in HongKong kaufen wenn ich das richtig lese, hast du das gemacht?  
26.06.22 13:06 #157 @gerry
bei welchen Broker bist du wenn ich fragen darf?  
26.06.22 19:40 #158 WKN A0M4XN
Ich hab einfach den Überweisungsbetrag durch die Stückzahl geteilt und komm so auf 0,032105 €.

Quellensteuer wir im Verhältnis 100/25 verrechnet
Kapitalertragsteuer 25 %
Solidaritätszuschlag 5,5 %
steht auf dem Auszug, will aber nicht nachforschen, ob das mit rechten Dingen zu geht.
Die nächste Dividende wird hoffentlich im Oktober überwiesen. Kann so weiter gehen.  
26.06.22 20:19 #159 @aktienhüfer
nein  
26.06.22 20:23 #160 @aktienhüfer
da wo ich nachgesehen hab consorsbank-hab aber noch postbank-da hab ich die auch noch da ich alle ausländischen gesplittet hab-müst ich auch mal nachschauen-demnächst
 
26.06.22 20:36 #161 @walter
gekauft immer Tradegade exchange.-Limitiert-immer
bestand zugunsten Wertpapierrechnung Hongkong CBL 62126-immer  
26.06.22 20:38 #162 Quellensteuer
warum mus ich das zahlen und ihr nicht?!  
27.06.22 15:40 #163 @ aktienhüpfer
Nein. In trancen gekauft. Je nach kohle verfügbar. Meist frankfurt oder tradegate.  
27.06.22 18:37 #164 Danke
Ich versuch dir mal alles nach zu machen ;)

Mal sehen ob es klappt.  
27.06.22 22:07 #165 Hier gibt jeder sein eigenes geld aus. Ok, die
Dividende war echt pralle, und die im september wird es wohl auch. Nur was ich nicht will is n gurustatus.  Bin schon zu neue marktzeiten eingestiegen und die nase hat danach ziemlich lange geblutet. Zwischendurch gabs mal gar kein depot. Seit zwei jahren wieder dabei.

Sinopec macht bei mir 20% depotanteil aus. Zieht die dvidende aber auf über 4% fürs gesamtdepot. Also nicht alles auf eine karte und wiederhole meine fehler nicht.

 
27.06.22 22:49 #166 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 28.06.22 18:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
29.06.22 20:53 #167 Alles Gut....
Mir gehts ja nicht darum eine Investitionsempfehlung von dir zu bekommen, ich will einfach nur genauso wenig Steuern zahlen wie du xD

Ich verstehe die Situation derzeit so:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/...tionFile&v=2

In diesen Schreiben stellt das Bundesfinanzministerium klar, dass die Anrechnung die 10% "enterprise income tax" auf due Quellensteuer erlaubt ist. (siehe die letzten beiden Absätze zu den H-Aktien)

Vorher war das wohl nirgends eindeutig zulässig und deshalb haben die Broker das nicht angerechnet.

Die Begründung die Quellensteuer ist Rückholbar ist aus meiner Sicht, dass man irgendwie der Chinesischen Bürokratie hätte nachweisen müssen bzw. können, dass man eine Privatperson ist und dann hätte man die 10% "enterprise income tax" zurückbekommen und dafür dann 10%-„individual income tax" zahlen müssen und die 10%-„individual income tax" wären dann anrechenbar gewesen.

Und meine Vermutung ist, dass die Sparkasse einfach die erste ist, die nun die neuerdings eindeutig erlaubte Anrechnung durchführt. Da stellt sich die Frage, wie lange hast du schon chineseische Aktien bei der Sparkasse @walther und wann konntest du die verbesserte Handhabung der China Quellensteuer beobachten?

Sicher bin ich mir aber nicht ob ich das richtig verstanden habe.

Und ich bin auch noch komplett unsicher was die Unterscheidung zwischen A-Aktien, B-Aktien und H-Aktien angeht aber so wie ich das verstehe ist die Aktie hier eine H-Aktie und auch Bank of China und China Mobile sollten auch H-Aktien sein.  
30.06.22 13:14 #169 Bin ich echt mit überfragt. Hab die jetzt seit
Drei dividenden. Stückzahlen sind nur gestiegen. Didividendenabrechnung waren immer gleich.  
30.06.22 22:17 #170 Hast du noch andere China-Werte?
Hast du noch andere China-Werte und bei denen auch keine Probleme?

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...