Siltronic WAF300 im TECDAX: Jetzt wird´s heiß

Seite 1 von 32
neuester Beitrag:  19.12.18 11:18
eröffnet am: 30.10.16 18:03 von: DoppelD Anzahl Beiträge: 791
neuester Beitrag: 19.12.18 11:18 von: Trader-123 Leser gesamt: 186911
davon Heute: 824
bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  32    von   32     
30.10.16 18:03 #1 Siltronic WAF300 im TECDAX: Jetzt wird´s heiß
Bei L&S sieht es so aus, als sei das Top erreicht. Im Juli noch bei 14,-€, jetzt bei über 31,-€. Ich werde morgen früh nochmal Puts nachkaufen. Erstes Ziel 26,-€, aber auch 22,-€ sind möglich. Der Schluck war zu groß aus der Pulle.
 

Bewertung:
6

Seite:  Zurück   1  |  2    |  32    von   32     
765 Postings ausgeblendet.
06.12.18 17:31 #767 Auch wieder ein heftiger Absturz heute...
06.12.18 20:34 #768 Die Luft wird abgelassen
 
07.12.18 09:24 #769 Start zumindest wieder schwach...
07.12.18 10:41 #770 Abverkauf ging ja wieder schnell...
07.12.18 16:41 #771 Bleibt ganz schön schwach
wen die Märkte weiter so schlecht performen, könnte es auch gut noch unter 70 EUR gehen.
Schon erstaunlich bei dem stabilen/positiven Geschäft und Ausblick.  
08.12.18 00:10 #772 andere Aktien auch schwach, obwohl gute Au.
aber Chip Bereich ist besonders volatil, da kann ich mir auch Kurse von 50 Euro vorstellen,
Micron hat KGV von 3,5, da ist Siltronic mit 6 noch "teuer", Marktlage ist sehr bescheiden...
 
08.12.18 10:54 #773 unter 70 EUR
wäre jedenfalls ein sehr interessanter Einstiegskurs aus meiner Sicht. Wenn sich der Gesamtmarkt fängt, geht es hier schnell wieder hoch. Mal sehen...  
10.12.18 09:30 #774 Meiner Meinung nach
ist für die E-Mobilität einfach schon zu viel produziert worden.
E-Autos sind einfach für die Meisten noch 20000€ zu teuer.  

Bewertung:
1

13.12.18 11:22 #775 Bodenbildung ? !
https://www.godmode-trader.de/analyse/...n-einer-bodenbildung,6697495
…..>Die Aktie arbeitet an dieser Bodenformation seit Ende Oktober. Am Montag wurde dabei die rechte Schulter ausgebildet. Die Nackenlinie liegt bei ca. 87,76 EUR.<

Wann geht's endlich über die Nackenlinie ?  
13.12.18 16:01 #776 Das wird wohl nichts
mit Bodenbildung, wiedermal ist Siltronic der größte Verlierer ! Da geht es einen Tag mal etwas aufwärts und man denkt jetzt ist der Knoten geplatzt, und am nächsten Tag geht es gleich wieder runter !  

Bewertung:

14.12.18 08:53 #777 hoffentlich
hält die € 71, 50  

Bewertung:

14.12.18 13:46 #778 @ siltronic
KGV 6 dieses Jahr erwartet, und nächstes Jahr sollen Umsätze und Gewinn auch steigen.
Kann mir einer sagen, warum die Aktie so enorm fällt.
Ist das nur wegen dem Handelskrieg, weil ich finde sonst keine schlechten Nachrichten und Ausblick ist ja auch weiteres Wachstum prognostiziert...  

Bewertung:

15.12.18 11:44 #779 Die Gründe sind:
1. Das Marktumfeld, die Angst an den Märkten ist gerade sehr hoch und die Anleger neigen zu panischen Aktionen. Dieses Umfeld ist gerade für Tech-Werte, gerade für "kleine" Werte wie Siltronic. Diese Werte gelten als High-Risk und werden deshalb abgestoßen.

2. Die vergangene Performance, Siltronic gehörte in den letzten zwei Jahren mit mehr als 1000% zu den High-Flyern und dieser Höhenflug geschah nahezu ohne jede Korrektur. Das bedeutet, dass alleine aus technischer Sicht eine Korrektur gesund war und eben aufgrund dieser Performance viele Anleger auf großen Gewinnen sitzen und deshalb werden diese in so einem volatilen Marktumfeld gerne gesichert. So werden einige Werte gerne stärker abverkauft, als es die tatsächliche Lage eigentlich widerspiegelt.


3. Die allgemeine Branchenstimmung: Die Halbleiterwerte gehörten in den letzten Jahren allesamt zu den Top-Performern an den Märkten. Doch seit diesem Sommer gab es einen Stimmungsumschwung, da einige Experten von einem Ende des Halbleiterzyklus ausgehen. Bestätigt wurde diese These jüngst durch schlechte Zahlen und Ausblicke von Nvidia, Applied Materials, Samsung... und daher wurde die große Angst geschürt, dass es auch in den zukünftigen Quartalen stagnierende oder gar sinkende Umsätze zu verzeichnen gibt.


Das wären so die Hauptgründe, aber bei Punkt 3 ist noch hinzufügen, dass die meisten Halbleiterunternehmen nur von einer temporären Sektorschwäche ausgehen und im Frühjahr 2019 die operative Entwicklung wieder positiv verlaufen sollte. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Waferpreise entgegen der Entwicklung bei Speicherchips nicht fallen, sondern konstant bleiben. Der CEO hat nun bereits mehrmals betont, dass er stabile Preise bei Wafer für die nächsten Monate erwarten würde. Dies wiederum würde bedeuten, dass Siltronic größtenteils zu Unrecht abgestraft wurde, da die Sektorschwäche and Siltronic mehr oder weniger vorbei geht und im Frühjahr 2019 auch wieder gute Preisentwicklungen erwarten kann. Von daher sehe ich aktuell einen hervorragenden Einstiegszeitpunkt. Das Niveau um 71 Euro wurde nun vier Mal erfolgreich getestet und lässt daher eine Bodenbildung vermuten. Vorrausgesetzt natürlich, dass sich die Märkte mal wieder einkriegen. Spätestens nach Neujahr sollte die Rally beginnen.
 
16.12.18 11:35 #780 Interessante CT-Analyse
https://www.godmode-trader.de/analyse/...n-einer-bodenbildung,6697495

Bodenbildung oder doch ab 66,xy € nochmal einen Stock tiefer bis runter auf 44,yx €.

Also ich würde mich ja, als Investor freuen, wenn ich bei 44 € in dieses gesunde Unternehmen einsteigen könnte!  
17.12.18 09:56 #781 Das halte ich denn doch für übertrieben
Bei 44 hätten wir ein KGV von 3,5 (bei einem Unternehmen mit 10% Wachstum!) und ein KUV von unter 1. Dies kann wirklich nur passieren wenn der Markt noch einmal crasht. Das halte ich aber für unwahrscheinlich. Die meisten Negativszenarien wurden eingepreist und spätestens nach Neujahr geht es wieder nach oben, egal wie der Chart aussieht.  
19.12.18 09:33 #782 schneller Abverkauf mal wieder...
19.12.18 09:56 #783 Vielleicht wegen Micron....
 
19.12.18 10:02 #784 ja, aber schon wieder sehr übertrieben...
19.12.18 10:26 #785 Die -12% bei Micron sind ebenfalls überzogen
Dort haben wir inzwischen ein KGV unter 3. Der CEO hat gesagt, dass spätestens im 2.Halbjahr die Nachfrage wieder steigen wird unter die Monate davor nur eine kleine Durststrecke sind. Siltronic hat nun aber schon mehrmals betont, dass die Nachfrage von Siliziumwafern stabil bleiben wird und der Bedarf unverändert hoch ist. Insofern ist der Abschlag unnachvollziehbar. Man muss auf eine freundliche Wallstreet hoffen, denn ein Schlusskurs unter 70 wäre ziemlich kritisch.  
19.12.18 10:46 #786 wie
bescheuert die MAschinen die Stücke zw 67,4  und 68 hin und herschieben . Aber war ein sicherer short heute morgen . War doch klar , dass Siltronic nach unten gezogen wird .    

Bewertung:

19.12.18 10:55 #787 ich glaube aber nicht
dass Siltronic sehr lange unter 70 EUR bleiben wird. Auf dem Level meiner Meinung nach sehr gute Einstiegskurse. Heißt natürlich nicht, dass das schon das Tief sein muss...  
19.12.18 10:57 #788 sind
doch nur Maschinen , die die Stücke hin und herschieben .  

Bewertung:

19.12.18 11:01 #789 Viele haben hier wohl
den Schweinezyklus der Branche vergessen/unterschätzt...  
19.12.18 11:12 #790 52 Wochentief
bei € 66,5. Bin mal gespannt , ob das getestet wird ??  

Bewertung:

19.12.18 11:18 #791 sieht aktuell so aus
Seite:  Zurück   1  |  2    |  32    von   32     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...