Siltronic WAF300 im TECDAX: Jetzt wird´s heiß

Seite 1 von 41
neuester Beitrag:  23.05.19 22:34
eröffnet am: 30.10.16 18:03 von: DoppelD Anzahl Beiträge: 1009
neuester Beitrag: 23.05.19 22:34 von: Betabetmb Leser gesamt: 242921
davon Heute: 656
bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
30.10.16 18:03 #1 Siltronic WAF300 im TECDAX: Jetzt wird´s heiß
Bei L&S sieht es so aus, als sei das Top erreicht. Im Juli noch bei 14,-€, jetzt bei über 31,-€. Ich werde morgen früh nochmal Puts nachkaufen. Erstes Ziel 26,-€, aber auch 22,-€ sind möglich. Der Schluck war zu groß aus der Pulle.
 

Bewertung:
6

Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
983 Postings ausgeblendet.
07.05.19 09:31 #985 Warum sofort so frech?
Ich habe nett gefragt, außerdem die HV ist erst heute, also wie kann es beschlossen werden bevor es statt findet? Hobby?
Ihr Deutsche, euch ist so schwer zu mögen....  

Bewertung:

07.05.19 09:50 #986 @kid7
Heute auf der Hauptversammlung wird die Dividende von 5€ pro Aktie beschlossen!
(Höhe war vorher schon bekannt) Wenn du in den Genuss der Dividende kommen willst,
mußt du die Aktie heute in deinem Depot eingebucht haben, morgen wird die Aktie dann
ex Dividende gehandelt und am Freitag wird sie ausgezahlt!
Noch Fragen?
Gruß Bronto  
07.05.19 09:59 #987 Bronto
Vielen Dank, so habe ich das auch verstanden wegen Termin und Höhe der Dividende. Wenn aber jemand schreibt: "Nein, beschlossen", dann muss ich mich wundern was das bedeutet. Als eigentlich Laie kannst du mir 2 Sachen noch klären, bitte:
1. Das heißt, wenn ich am Mittwoch meine Aktien verkaufe, wird mir am Freitag trotzdem die Dividende ausbezahlt?
2. Obwohl die Höhe vor einigen Monaten bekannt war, können die das heute noch ändern? Das Wort, beschlossen macht mich einfach verwirrend...

Nochmal danke und einen schönen Tag!  

Bewertung:

07.05.19 10:43 #988 @ kid7
zu 2.: Das war ein Vorschlag, dass die Dividende 5€ sein wird. Wenn die Hauptversammlung dem zustimmt, dann ist die Dividende erst beschlossen. Könnte sich auch noch ändern, habe ich aber in 17 Jahren Börsenerfahrung noch nicht erlebt. Zumindest nicht bei einer Aktie, die ich zum Hauptversammlungstag gehalten habe.

zu 1.: Ja hast du alles Korrekt beschrieben.  

Bewertung:
1

07.05.19 17:37 #989 runter und rauf
und wieder gehts abwärts. Nach den Chart-Intervallen müsste sie morgen wieder hoch gehen. Man wird sehen. Guter Einstiegskurs?  

Bewertung:

07.05.19 19:41 #990 Morgen erst mal ex Dividende , das trübt
die Charttechnik optisch  
07.05.19 22:19 #991 BlackRock
hat seine Beteiligung erhöht :
https://www.ariva.de/news/...nic-ag-veroeffentlichung-gemaess-7562408

Wegen der Dividende ?!  
07.05.19 23:24 #992 Der war gut...
Ja die von Blackrock sind wohl Dividendenjäger ;-)
Ich finde die Abschläge bei den Chip-Werten zzt. etwas übertrieben. Blackrock vlt. auch.
AFAIK sollen die neuen Zölle eben nicht auf Technologiegüter erhoben werden, die bereits mit 25% verzollt werden.

Momentan einfach zum Kotzen diese Verunsicherung. Die großen machen mit der hohen Volarität einen riesen Reibach und der Kleinanleger schaut in die Röhre und muss es aussitzen.  

Bewertung:

09.05.19 16:04 #993 oje heute wieder runter
Das war wohl nichts. Ich hatte gehofft, dass es heute wieder rauf geht. Vielleicht morgen.  

Bewertung:

09.05.19 16:16 #994 es ist
grausam  

Bewertung:

09.05.19 17:02 #995 Ja, mittlerweile nervt das Teil mich gewaltig
 
09.05.19 17:05 #996 heute wieder Ex-Dividende ?
09.05.19 19:02 #997 ...
Ne bigBen: heute wird das köstliche HV-Essen abgerechnet ;-)
Bei 68 werde ich nochmals kräftig nachkaufen...  
10.05.19 08:40 #998 Dividende
Habt ihr schon Divi bei euch gebucht auf dem Konto?  

Bewertung:

10.05.19 09:01 #999 ...
Kid: ja, seit heute morgen steht dort eine grüne Zubuchung bei mir ...  
13.05.19 14:22 #1000 Jack, hast du deine Order schon gesetzt ?
 
13.05.19 16:13 #1001 ...
Demnächst könnte sie greifen ;-)
Sooo gut war das Essen übrigens auch nicht, dass man das heute gleich nochmals nachberechnen musste ;-)  
17.05.19 10:36 #1002 So, die Dividende
ist raus - 5 € entspricht ca. 7 % ! . Extag 8.05., Zahltag 10.05.
Kurs am 10.05 : 77 € und am 14.05. : 70 €
Da haben einige (viele) nach Auszahlung der stattlichen Dividende das Handtuch geschmissen und sich von der Aktie verabschiedet....
Jetzt sollte der Dividendenabschlag langsam verdaut sein und die Aktie in alte Höhen zurückkommen.
Wenn man zurückverfolgt : Am 20.02.2019(!) war der Kurs bei 97 €, noch weiter zurück Ende Juli 2018 bei fast 150 €....! Davon kann man derzeit nur träumen...
S.a. 3-Jahres- Chart https://www.onvista.de/aktien/Siltronic-Aktie-DE000WAF3001
Und Siltronic lag zeitweise fast gleich auf  wie die Wirecard...…
Tja, und die Anal-ysten sehen die Zukunftsaussichten von Siltronic nicht mehr so rosig...  
23.05.19 11:58 #1003 Blackrock stockt auf
Wie tief geht das hier noch? Vermute wenn man aufstocken will sollte man noch etwas abwarten oder?  
23.05.19 15:55 #1004 Urspruenglich
hatte ich mal die 66 angepeilt, die jetzt gerade auch kurz gerissen wurden. Koennte immer noch ein Doppelboden im Bereich der 65 werden. Aber bei den bad news bzgl. Handelsstreit wird das hier wohl noch weiter durchschlagen. Ich glaube die Seitenlinie ist erstmal die richtige Wahl, gerade bei solchen Werten... Wenn sich ein Doppelboden ausbilden sollte, kann man immer noch einsteigen.

Aber keine Handelsempfehlung, nur meine Meinung!  

Bewertung:
1

23.05.19 17:39 #1005 Bei 65 € steige ich aus
Habe die Nase voll  - das ist alles nicht mehr normal was hier abläuft...  
23.05.19 18:16 #1006 Bratwurst
du weisst doch wie das ist , steigt man aus geht die Aktie in den Norden  
23.05.19 18:43 #1007 Bratwurst71
Das würde ich auch erstmal abwarten. Das letzte Tief wurde Ende 2019 an drei aufeinanderfolgenden Tagen exakt bei 64,78 EUR getestet. Das könnte ein Boden werden. Wenn es nachhaltig auf Tagesschluss dann unter die 64/65 rauscht kannst du immer noch verkaufen. Aber das würde ich auf jeden Fall noch abwarten, könnte ein Turnaround Punkt werden. Es sei denn es kommen natürlich noch mehr schlechte Nachrichten...  

Bewertung:

23.05.19 21:00 #1008 Ich hätte nicht gedacht, dass Siltronic
noch einmal so tief runter geprügelt wird. Jetzt sind wir wieder beim "Krisentief" von Ende 2018 und auch schon damals wurde das Papier einfach mit in Sippenhaft genommen. Die ganze Halbleiterbranche hat es aktuell nicht leicht, aber geht es Siltronic wirklich so schlecht, um einen 60% Abschlag zum ATH zu rechtfertigen? Klar es gab eine recht deutliche Gewinnwarnung, doch wenn man sich Micron, Samsung, Applied Materials und ASML anschaut, gab es dort in den letzten Quartalen ebenfalls mindestens eine Gewinnwarnung. Dennoch notieren die Werte alle deutlich näher an ihren Höchstständen als Siltronic. Selbst Nvidia steht nach der massiven Gewinnwarnung und dem Platzen einer kleinen Blase besser da. Ich sehe dafür keine logische Erklärung. Besonders vor dem Hintergrund, dass das Management früh angekündigt hat, dass das erste HJ 2019 sehr herausfordernd wird. Dies liegt nun fast hinter uns und viele Konzerne erwarten im zweiten HJ wieder eine steigende Nachfrage. Selbst wenn der Down-Zyklus noch etwas länger anhalten sollte, es glaubt ja wohl keiner, dass die Nachfrage nach Chips in den nächsten Jahren abnehmen wird. Man braucht Chips inzwischen für alles Mögliche seien es PCs, Konsolen, KI, Autonomes Fahren usw. Den Chipherstellern stehen goldene Jahre bevor und natürlich auch den Zuliefern. Siltronic sollte davon aufgrund der starken Positionierung im Markt und der starken Produkte überproportional profitieren.

Analysten erwarten nun für 2019 einen EPS von 9,27 was einem KGV von 7,1 gleichkäme während der Umsatz bei 45,15 Euro je Aktie taxiert wird. Das EBITA je Aktie sollte nach der Aussage des Unternehmens bei 15,5 liegen, was einer EBITA Marge von 34,44% entspräche. Diese Zahlen würden zwar alle unter ihren Vorjahreswerten liegen jedoch sind sie bei weitem nicht so schlimm, wie der Kursverlauf es vermuten ließe. Insgesamt wird 2019 trotzdem ein sehr schwaches Jahr für die Branche sein. Doch kommen wir nun 2020. Hierzu habe eine Grafik dabei. Diese zeigt, dass die Analysten im Schnitt mit einem leicht fallenden Gewinnen rechnen und mit minimalen Zuwächsen beim Umsatz. Doch nun die Frage: Wie wahrscheinlich ist es, dass 2020 genauso schlecht wird wie 2019? Ich würde sagen das ist sehr unrealistisch. Die Situation erscheint mir sehr ähnlich wie 2015 zu sein, wo es ebenfalls einen Down-Zyklus gab (hier exemplarisch Applied Materials Aktie). Dieser hat ebenfalls knapp ein Jahr gedauert. Von daher erscheint mir eine baldige Erholung der Chipwerte wahrscheinlich. Zumindest sehe ich auf dem aktuellen Niveau klare Kaufkurse. https://tradingdesk.finanzen.net/charts/...a4a4d0b27994e20328266d.png Daher hier noch einmal ein passendes Zitat des CEOs: „Ungeachtet des aktuell herausfordernden Marktumfeldes sind wir davon überzeugt, dass der fundamentale Wachstumstrend in der Wafer-Industrie, getrieben von Megatrends wie Digitalisierung und Elektromobilität, weiterhin intakt ist“  

Angehängte Grafik:
siltronic_schaetzungen.png
siltronic_schaetzungen.png
23.05.19 22:34 #1009 das zulieferproblem
Ich befürchte siltronic wird halt als Zulieferer der Halbleiterbranche genauso wie Zulieferer in automobilbranche mit am stärksten und Preisverfall aufgrund von uberkapazitäten leiden...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...