Siemens Energy AG - Thread!

Seite 72 von 100
neuester Beitrag:  22.05.22 16:35
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2483
neuester Beitrag: 22.05.22 16:35 von: Stockpicker2022 Leser gesamt: 621646
davon Heute: 298
bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   71  |     |  73    von   100     
13.01.22 09:48 #1776 !
dpa-AFX-Analyser
12.01.2022 | 12:34
715 Leser
Artikel bewerten:
(3)
DEUTSCHE BANK stuft Siemens Energy auf 'Buy'
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Siemens Energy von 30 auf 28 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der europäische Investitionsgütersektor zeichne sich weiterhin durch einen hohen Auftragsbestand und wachsende Bestelleingänge aus, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Er sieht für 2022 ein solides Wachstum bei kurz- und langzyklischen Unternehmen mit den Themen Nachhaltigkeit, Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung als starken Wachstumstreibern. Allerdings rechnet der Experte mit rückläufigen Bewertungen wegen steigender Zinssätze./edh/tav  
14.01.22 17:15 #1777 Der Kurs wird sicher noch weiter fallen.
Irgendwann werde mich weiter aufstocken und dann wird der Kurs wieder 10% und den Keller gehen. Das ist immer so. Eine Bayer habe ich z. B. von 120 auf unter 50 Euro durch stete Nachkäufe getrieben. Eine Wirecard sogar in die Insolvenz. WeheTesla, wenn ich da mal einsteige. :)  
14.01.22 18:04 #1778 KaktusJones
meiner Einschätzung nach sind das bereits Kaufkurse, wenn du SE im Depot als langfristiges Investment platzieren willst...

ich baue seit Monaten Positionen auf. (SE macht aber nur einen kleinen Anteil in meinem Aktienportfolio aus)  
14.01.22 18:15 #1779 SG 11.0-200

The first SG 11.0-200 DD nacelle has left our factory in Cuxhaven! Now serial production has started and the first turbine has been assembled. The machines are being installed in @VattenfallGroup's project in the Netherlands

https://twitter.com/SiemensGamesa/status/...UcFmPIU2LEVie1FQ&s=19  
14.01.22 18:22 #1780 @KaktusJones Wo ist der Boden?
Siemens Gamesa ging heute wieder richtig in den Keller. Geht mir ähnlich, Bayer tröstet gerade etwas über die Entwicklung von SE hinweg. Aber auch hier rechne ich demnächst mit einer Wende. Denn niemand hat bei wasserstofffähigen Gaskraftwerken die Nase so weit vorne wie Siemens Energy. Frage mich nur, wo sich am Ende der Boden ausbildet und der Turnaround kommt. Unter 22 lege ich noch etwas nach und dann lasse ich es liegen...  
14.01.22 20:21 #1781 @SouthernTrader
Tia, das ist schon eine gute Frage. Wo ist der Boden. Ehrlich gesagt hatte ich gedacht, dass der Kurs nach der Bundestagswahl und dem Verlassen des Abwärtstrends wieder langsam aber stetig ansteigen würde. Statt dessen sind wir nun in einen Seitwärtstrend gerutscht. Und Gamesa macht auch nicht wirklich Freude. Zudem reduzieren die "Analysten" ihre Kursziele langsam aber stetig - trotz bester Aussichten für SE. Um Nachzulegen brauche ich erstmal Geld. Das liegt derzeit noch bei Bayer. Und die verkaufe ich nicht unter 65 Euro (Minimum). Ab diesen Kursen überlege ich, in SE umzuschichten, sollte der kurs dann immer noch so niedrig sein. Ein paar Jahre Geduld bringe ich schon mit.  
17.01.22 11:25 #1782 schön , dass es noch solche runtergeprügelte.
Valuewerte gibt ...bei diesen Highscorebörsen muss man die Schnäppchen mittl. mit der Lupe suchen .....  
17.01.22 19:05 #1783 welche sind das?
 
18.01.22 11:57 #1784 Die Bude müsste doch auch ohne Ende laufe.
18.01.22 12:12 #1785 waren das gestern wieder zu gute News?
https://www.ariva.de/news/...st-siemens-energy-auf-overweight-9951509

langsam könnte ich kotzen. Obwohl alles Pro SE ist fällt der Kurs. Nun ist auch die wichtige Unterstützung bei 22€ gerissen.
Ich hoffe nicht das meine Nachkaufposition bei 17€ bald realität wird.
 
18.01.22 12:28 #1786 nix bringt was
Die Aktie nimmt nix an, ausser schlechte Nachrichten...mein grösster Fehler in 2021...  
18.01.22 12:50 #1787 @Alive
Ja, war ein riesen Fehler, hier einzusteigen. Mir war entgangen, dass Siemens immer noch viele Aktien hat, die man verkaufen will. Das wird wohl der Grund sein.
Dazu läuft bei Gamesa auch gar nichts mehr. Die gesamte Branche ist derzeit tief rot - man scheint nicht mehr daran zu glauben, dass regenerative Energien groß ausgebaut werden, seitdem die Politik der Meinung ist, dass Gaskraftwerke und vor allem Kernkraftwerke grünen Strom liefern.  
18.01.22 13:16 #1788 Kaktus
dann würde ich sofort da raus gehen ,egal zu welchem Kurs , ich habe gewaltige Verluste in den paar Tagen 22 die Woche Werte raus gehauen, so richtig Verluste, sobald mich da was nicht mehr überzeugt weg damit ,

Warum halten, ist doch dann völlig Sinnfrei  ?    
18.01.22 13:53 #1789 Also
ich bin hier frisch dabei.
Kurstechnisch wäre es gut, wenn sich die Aktie in dem Bereich stabilisiert, nicht unter 21,50 € fällt.
Fundamental war die Energiepolitik der letzten Jahre eine Belastung für das Geschäft, mit der Anerkennung der Notwendigkeit von Gaskraftwerken als Brückentechnologie sollten die Aussichten besser bewertet werden.
Übergeordnet wird das Thema Energie von herausragender Bedeutung bleiben, alle nachfolgenden Aspekte beim Umbau der Wirtschaft zur Klimaneutralität werden davon abhängig sein.  

Bewertung:
1

19.01.22 10:21 #1790 Leute , die Technik wird sich durchsetzen
spätestens wen wir am absaufen sind  
19.01.22 10:22 #1791 Einstieg long ist ein Muss
...... hier benötigt man Geduld. Ohne SE keine Transformation....  
19.01.22 11:02 #1792 ja was denn nun ?
21...oder 22 oder doch 23

Low 22,09
Last 22,67
Change +1,25%  
19.01.22 12:42 #1793 läuft das jetzt hier wie bei
Vitesco?
Ständige Abverkäufe eines Grossaktionärs bis jeder Kleinanleger entnervt das Handtuch schmeisst und mit Verlust verkauft - und dann auf einmal ein 20% Anstieg ...
Undankbare Aktien, wo nur Insider profitieren, die beim Timing nichts falsch machen können  
19.01.22 12:48 #1794 SE sollte doch auf dem dt.
Kurszettel DIE Vorzeigefirma hin zur Energietransformation sein. Der Aktienkurs spiegelt das nicht gerade wider  
19.01.22 13:05 #1795 exakt.....
Es müssen schnell Beschlüsse in der Politik her. Dann wird es rumsen  
19.01.22 13:32 #1796 geduld
..die wollen uns verschaukeln, ich seh das wie Gaz20E...  
19.01.22 13:42 #1797 Bayern geht vor...
So wie Söder schon letzte Woche berichtet hat, dass es in seinem Lang keinen Sinn macht Windturbinen aufzubauen, wird SE mit Sitz im München alleine hier schon sehr profitieren.  Bayern ist immer noch das stärkste Staat in DE und wird sicherlich auf die Firmen in Bayern setzten.

Wir haben bereits das 5te mal die 22€ getestet und es ging jedes Mal wieder hoch. Warum nicht diesmal das letzte mal. Alle Karten hat SE selbst in de Hand. Die Frage ist wieviel Aktien hat Siemens Mama schon geschmissen? Oder ist die Trennung jetzt endlich vollzogen worden.
Das weiß wahrscheinlich keiner, bis die Quartalszahlen kommen.

Habe heute wieder nachgelegt, weil DE und Europa dringend handeln müssen, was die Energie angeht. Ansonsten droht bald Bürgerkrieg wie in Kasachstan. Die meisten EU Länder werden die Kernkraft im EU Parlament durchsetzen. Da ist Frankreich mit Macron stark aufgestellt.  

Aber was ist mit den anderen, die keine Atomenergie haben?

LÖSUNG: =>   Alle steigen auf Gas und später auf Wasserstoff um, weil die CO2 Abgaben immer teurer werden. DE bzw. wir Steuerzahler haben zwei Mal zahlen müssen.
Erst die Atomenergie weg, was uns ca. 15 Milliarden schon gekostet hat und weitere Milliarden kosten wird, und jetzt zahlen wir auch die hohen CO2 Steuer, weil wir eben keinen GRÜNEN ATOMSTROM haben ;-)    Zwei mal abgezockt.  Die Welt lacht ....  
20.01.22 09:59 #1798 @ brauerov
Ich bin mir nicht 100% sicher. Aber basierend auf dem, was ich bisher zu Stimmrechtsmitteilungen gelesen habe, kann Siemens die Siemens Energy Aktien nicht unbemerkt abbauen. Ich habe das so verstanden, dass bei Überschreiten und Unterschreiten der Stimmrechtsanteilsschwellen von 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50, 75% unverzüglich eine Mitteilung veröffentlicht werden muss. Und das ist meine ich nicht passiert. Demnach dürfte sich da nichts getan haben.

Weiß jemand, ob das, was ich schreibe, stimmt?
 
20.01.22 12:50 #1799 Korrekt
Schwellenwerte
Nach § 33 Abs. 1 Satz 1 WpHG liegen die relevanten Schwellenwerte bei 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50 und 75 Prozent.

https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BoersenMaerkte/...c11404644bodyText1

Zu den strategischen Absichten gab Siemens folgendes Statement bekannt:
"Die Siemens AG wird eingangs als nicht-vollkonsolidierender Ankeraktionär mit 35,1 % an der Siemens Energy AG beteiligt bleiben. Weiterhin wird der Siemens Pension-Trust e.V. 9,9 % der Anteile an der Siemens Energy AG halten. Im Zuge der strategischen und operativen Entwicklung der Siemens AG und der Siemens Energy AG beabsichtigt die Siemens AG im Zeitraum von 12 bis 18 Monaten nach dem Wirksamwerden der Abspaltung ihren Anteil an der Siemens Energy AG deutlich zu reduzieren."

Die Aktionärsstruktur war Stand November unverändert:
https://www.siemens-energy.com/de/de/unternehmen/...mitteilungen.html  

Bewertung:
1

20.01.22 21:10 #1800 17.35 Extra
410.000 Stück gekauft und gleich wieder geschmissen???

Was ist den das fürn Vorgehen?
 
Seite:  Zurück   71  |     |  73    von   100     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...