Shop Apotheke Europe

Seite 69 von 74
neuester Beitrag:  17.05.22 09:00
eröffnet am: 30.09.16 09:27 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 1833
neuester Beitrag: 17.05.22 09:00 von: bayernpsycho Leser gesamt: 476801
davon Heute: 195
bewertet mit 32 Sternen

Seite:  Zurück   68  |     |  70    von   74     
16.12.21 15:26 #1701 Marshall Wace LLP legt nach
Marshall Wace LLP
Shop Apotheke Europe N.V.
NL0012044747
1,00 %
2021-12-15

Marshall Wace LLP
Shop Apotheke Europe N.V.
NL0012044747
0,90 %
2021-12-08
 
20.12.21 19:21 #1702 E rezept verschoben
Nun ist es endlich raus.

Morgen duerfte es rund gehen

Harald  ich hoffe Du hast Deine Shorts noch  
21.12.21 11:34 #1704 Shop
21.12.21 12:14 #1705 leider nur noch die Hälfte
an Shortpositionen, aber die machen heute richtig Spaß.  
21.12.21 13:41 #1706 Harald
Trotzdem, das haben wir uns nach der doch etwas größeren Bullenfalle auch mal verdient, dass unsere Short aufgehen.

Bei mir hat es den ein oder anderen zerhauen (bei 165!) den ich eigentlich für safe gehalten hatte.

In einem anderen Forum wird schon wieder über günstige Einstiegsmöglichkeiten geredet.

So lange sich das nicht ändert, werden wir weiterhin solche Bullenfallen wie in den letzten 6 Montane erleben.

Daher habe ich heute bei 100% Plus Kasse gemacht und bin happy.  
21.12.21 14:14 #1707 Glückwunsch an alle shorties!
Glückwunsch an alle die ihre Shorts gehalten haben!
eigentlich war es absehbar, aber sicher konnte man sich nicht sein bei der Qualität des ehemaligen Gesundheitsministers. 😉
Ich war leider nicht mehr short, hatte aber meinen Spaß bei Kursen von 200 bis 140.
 
21.12.21 18:00 #1708 Nerven wie Drahtseil
hatte ich bei der ersten Shortposition. Das hatte dann auch noch einige Monate angedauert.

Irgendwann fängt es aber bei jedem an, dass man bei solchen Hochrisikoinvestments die zweistelligen Prozentveränderungen im Depot nicht mehr ohne weiteres wecksteckt.

Zwischen 100%Plus und dann wieder im Minus, war bei mir alles dabei.

Bevor bei mir die unruhigen Nächte anfangen, habe ich heute auch nochmal reduziert.

Was ich nun noch an Shortpositionen habe ist sehr überschaubar.

Unruhige Nächte werde ich sicher nicht mehr haben.  
21.12.21 21:18 #1709 HaraldW, Bayernpsycho usw.
Ich kann nur hoffen, dass unsere Einschätzungen in den letzten ein bis zwei Jahren veranlasst haben weniger SAE zu kaufen. HSK dürfte einen mittleren sechsstelligen Betrag verbrannt haben, wenn er heute verkaufen würde. Ich hoffe damit ist er nicht in Probleme geraten.  
23.12.21 16:28 #1710 und die LVler machen weiter
Marshall Wace LLP
Shop Apotheke Europe N.V.
NL0012044747
1,12 %
2021-12-22

Marshall Wace LLP
Shop Apotheke Europe N.V.
NL0012044747
1,00 %
2021-12-15

Marshall Wace LLP
Shop Apotheke Europe N.V.
NL0012044747
0,90 %
2021-12-08
 
23.12.21 16:29 #1711 Shop
Die Kursziele der Analysten.
Kepler Cheuvreux von 89 Euro auf 70 Euro gesenkt
Warburg Research von 182 auf 178 Euro gesenkt

Die Analysten sind ein Fall für sich.

Allen ein schönes Weihnachtsfest.  
05.01.22 15:59 #1712 allen ein schönes neues Jahr
dachte mir schaue mal vorbei und informiere mich, denn man kann ja immer mal wieder zurückkommen.

Insgsammt wenn ich drin geblieben währe (Perf. seit Threadbeginn:   +268,33%)
steht natürlich die Verluste entgegen die seit geraumer Zeit angfallen gelaufen sind. Leider für die investierten hat sich mein Stopp als richtig herausgestellt. Aber wie immer kann es ja auch genau anderes herum laufen. Glück gehabt....

Daher schaue auch ich nach vorne. Wünsche allen investieren Glück und das die Geschäfte bei S.A. laufen. Ich selbst bleibe auf der Lauer. (Nach dem Motto es gibt keinen geeigneten Zeitpunkt einzusteigen. Fast immer ist man zu spät......



          §  
-----------
The trend ist your friend
06.01.22 18:31 #1713 und als Shorty
ist man fast immer zu früh dran.

Ich habe heute meinen Restbestand der Shortpositionen verkauft.

Mit etwas mehr Geduld hätte ich auch mit meinem zweiten Abenteuer nochmal richtig gutes Geld verdienen können, aber irgendwie war mir meine Wette auf fallende Kurse schon vor einigen Wochen zu heiss geworden.

Eigentlich wollte ich auf zweistellige Kurse warten, nun denke ich aber eher an eine Investition in die Aktie nach, wenn wir wieder zweistellige Kurse sehen.

 
08.01.22 16:03 #1714 Feltens verkauft
Hi Leute,

Der Feltens hat alle seine Aktienoptionen vertickt.
Das ist kein gutes Signal fuer die Aktie. ( aber fuer mich :-)

Schade, dass Du raus bist Harald. Ich bleibe mutig und warte noch auf zweistellige Kurse.

Aber mir gibt zu denken, dass die ganzen LVs noch nicht gekauft haben. Die muessten schon fett im Plus sein. Wenn die kaufen gibt es einen fetten Short Squeeze und da will ich vorher draussen sein

Daher meine These: Die wollen noch mehr rausholen

Harald, worauf gruendest Du Deinen Einstiegswillen ? Darauf dass die Aktie dann fair bewertet ist oder dass sich die Stimmung dreht ?
 
11.01.22 09:38 #1715 Q4 Zahlen
Hallo Leute,

die Q4 Zahlen bestätigen den schwachen Trend. Die Wachstumsvorgabe von 10% wurde trotz massivem Marketing und aggressiven Preisen nicht geschafft. Der RX Umsatz geht immer weiter runter und NonRX fängt dies ab, aber das macht alles die Marge kaputt.

Bezogen auf DACH ist 21 vs 20 nicht gewachsen!!! Ohne das E Rezept gibt es also keine Wachstumsperspektive.
Und wann das kommt ist noch absolut unklar.

Ich glaube, das geht noch  mal richtig runter die nächsten Monate. Marshall hat schon letzte Woche aufgestockt..  
11.01.22 13:49 #1716 Shop
Hier die Zahlen für das 4.Quartal.
Die vollständigen Zahlen für 2021 sollen am 2. März veröffentlicht werden.
Wie schätzt Ihr die Aussichten für 2022 ein?
https://shop-apotheke-europe.com/de/press/2022/01/11/shop-ap…  
11.01.22 16:12 #1717 Aussichten
Highländer, hast meinen Beitrag wohl nicht gelesen ;-)

OK, dann kannst Du eine Einschätzung von anderer Seite haben.

Habt übrigens die gleiche Meinung wie ich ;-)

https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/...chst-kaum-noch/2/  
12.01.22 13:16 #1718 Irrsinnige Diskrepanzen beim Kursziel...
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat gestern die Einstufung für Shop Apotheke auf "Reduce" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen.

Das Analysehaus Warburg Research hat - ebenfalls gestern -  die Einstufung für Shop Apotheke angesichts von Eckdaten zum vierten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 178 Euro belassen.

Angesichts solcher Prognosen kann man ja nur noch mit dem Kopf schütteln. Als Investitionshilfe jedenfalls nicht zu gebrauchen.  Kurzum: Wer diesen Weissagern vertraut, ist selber schuld.  
12.01.22 22:49 #1719 Stimmt.
Zuweilen hat man da den Eindruck als hätten die beiden Analysten zwei völlig unterschiedliche Unternehmen bewertet, oder einer war bekiffter als der andere.  
19.01.22 16:58 #1720 Nicht nur hier im Forum
es ist still geworden um SAE.

Vom Allzeithoch 249 sind wir nun weit entfernt, aber die zweistelligen Kurse wollten bislang auch nicht kommen.

Seit Anfang Januar habe ich eine Kauforder bei 99,50 gesetzt, obwohl ich als Ex-Shorty vor einigen Monaten nicht mal drüber nachgedacht hatte, in die Aktie zu investieren.

Eine faire Bewertung finde ich auch heute noch sehr schwierig, da die wichtigsten Kennzahlen fehlen. Auch wenn man versucht nach den Schätzungen für 2023, wo erstmals ein Gewinn pro Aktie und ein KGV zu ersehen ist, wird man kaum eine faire Bewertung erstellen können.

Wer an der Börse investiert, der spekuliert immer, ob er will oder nicht. Deshalb habe ich heute meine erste Kauforder auf 100,01 erhöht, ohne dass ich es näher begründen könnte.


 
24.01.22 11:56 #1721 wie lange hält die 100 ?
Ich wollte dem verwaisten Forum mal wieder einen Schubs geben

Spannende Zeit: LV auf Rekord Niveau und gerade eben bei der 100 gedreht.

Ich hab meinen Grossteil verkauft, aber Long würde ich hier nieeeeeeeeeee gehen.

Das ist eine Pleitebude  
24.01.22 18:28 #1722 nicht lange gehalten hat die 100 ...
Dass es allerdings derart krass drunter in den Keller geht, hätte ich dann doch nicht gedacht. Aber denken kann man ja viel.
Vermutlich hat die Realität so manche heute auf dem falschen Fuß erwischt. Wie das ja an der Börse bei einem Crash meistens so ist.  
26.01.22 23:56 #1723 Wo ist HSK?
vor etwa zwei Jahren hatte ich mit ihm geschrieben, und mein Standpunkt war dass selbst 100 € pro Aktie extrem überbewertet sind. mein Standpunkt war, jede Marktkapitalisierung oberhalb des Umsatzes ist bei der Rohertragsmage absolut blödsinnig.
Er hatte uns mitgeteilt, dass er beim Kurs von 200 € je Aktie sein Investment eine glatte Zahl ist, und aus vorherigen Posts von ihm konnte man sehen dass es höchstwahrscheinlich 1 Mio war, die er investiert hatte. Ergo ist er, wenn er nicht verkauft hat, 500 K€ im minus. Hoffentlich sind das nur Peanuts für ihn, ich muss dafür ganz schön lange strampeln.  
27.01.22 15:16 #1725 Harald
und bist Du eingestiegen ?

Heute sieht man, wie abhängig die ganze Bewertung vom E-Rezept ist.

Die heutige Meldung, die noch keinen konkreten Fahrplan enthält, reicht aus,
dass die Aktie eine deutlichen Rebound macht.

Meine Sicht:

1.  am Ende des Q 1 wird man sehen, das keine 30T (0,08% des Rezeptvolumens ) Rezepte erreicht worden sind und die Testphase wird verlängert. Denn dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass nun die Qualität wichtig ist und der Zeitplan sich danach richtet.
Bei Jensi war ja nur der Zeitplan relevant

2. Selbst wenn das E Rezept dann kommt. Die müssen erstmal ihre Umsatzverluste aufholen, die sie wegen dem Bonusverbot erlitten haben.
Und warum sollen die Schnäppchenjäger zurückkehren, wenn es keinen Bonus mehr gibt ? Same day delivery kann vor Ort besser.

Also für uns Shorties ist das doch super. Jetzt springen alle Bullen wieder auf in der Hoffnung auf das E Rezept und wir können dann von hohen Kursen schön mit den Shorts profitieren. Was hoch geht fällt auch tief.  
Seite:  Zurück   68  |     |  70    von   74     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...