Shop Apotheke Europe

Seite 1 von 18
neuester Beitrag:  12.07.20 13:01
eröffnet am: 30.09.16 09:27 von: BackhandSmash Anzahl Beiträge: 441
neuester Beitrag: 12.07.20 13:01 von: lukky7 Leser gesamt: 106367
davon Heute: 40
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
30.09.16 09:27 #1 Shop Apotheke Europe

Internet unter: http://shop-apotheke-europe.com/de/




mehr zum IPO unter: http://shop-apotheke-europe.com/de/investorrelations/boersengang/

Zeichnungsfrist 29.09.16 - 11.10.16


Erster Handelstag im Prime Standard Segment der Frankfurter

Wertpapierbörse für den

13. Oktober 2016 geplant


Bookbuildingspanne 28,00 - 35,00 €



 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
415 Postings ausgeblendet.
22.06.20 12:17 #417 Leerverkaufsquote 12,66% nach Bundesanzeige.
Highbridge Capital Management, 3,52 % 2020-06-11
Citadel Europe LLP 6,23 % 2020-06-09
Sculptor Capital Management Europe Limited 0,72 % 2020-05-14
BlueCrest Capital Management Limited 1,30 % 2020-05-11
Ennismore Fund Management Limited 0,89 % 2020-04-08

...was denkt ihr ?  
22.06.20 13:23 #418 Kursziel 120 von Citi
Citigroup hat die im SDAX notierte Aktie erneut unter die Lupe genommen. Die Analysten erhöhen das Kursziel um 25 Euro auf 120 Euro, die Einstufung lautet "Buy".  
24.06.20 10:11 #419 ich halte
auf jeden Fall an meinem Kursziel von 140 € fest, in diesem Kurs sind natürlich hohe Erwartungen an Zahlen die voraussichtlich am 6. August bekannt gegeben werden. Hier entscheidet sich der kurzfristige weitere Weg. Da der Online Boom erst am Anfang steht erwarte ich langfristige Kurse um die ....€. Den Wert möchte ich nicht beziffern, aber möchte darauf hinweisen das bei Amazon  aus meiner Sicht nichts vergleichbares wie Shop Apo zu finden ist. Und das der Verkauf von Medikamenten weniger werden sollte, glaube ich mit Sicherheit nicht. Für mich steht Shop Apo erst am Anfang.
Allen Investierten wünsche ich weiterhin viel Spaß an der Aktie.  
24.06.20 15:23 #420 @Falco447
Stimme ich zu auch wenn Citadel als Shortseller noch 6% hat!
Fakt ist, dass Corona langfristig zu hohen Kursen verhilft weil aktuell viele Menschen online Medikamente bestellen und somit nicht in Apotheken laufen müssen, zudem sind online Preise besser und wenn die Covid Medikamente kommen, wird es einen hohen Zuwachs geben! Ich sehe nach meiner Analyse der Charts deutlich 114 bis Jahresende  
26.06.20 17:04 #421 Hallo zusammen
Ich habe die Aktie Heute zm ersten mal beobachtet mit einer Schwankung im Tagesverlauf von 10 Euro. Ist das normal oder findet eine Korrektur statt? Oder gibt es irgenwelche Neuigkeiten?

Besten Dank für Euro Infos und Meinungen  
26.06.20 19:02 #422 @Montgomery B.
Ich würde sagen, dass die Aktie schon stärker schwankt als andere, aber heute doch schon eine gewisse Ausnahme ist. Es ist halt eine Aktie, die von dem Corona Virus gleich doppelt profitiert. Zum einen boomt der Online Handel und zum anderen werden gerade jetzt verstärkt mehr Medikamente nachgefragt und beides verhilft der Shop Apotheken Aktie.

Daher springen sehr viele Leute mit auf den Zug, die aber nur kurzfristig agieren. Und jetzt wo die Aktie so gut gelaufen ist, realisieren halt viele Ihre Gewinne, aber andererseits springen immer wieder neue Leute mit auf. Wenn man die Aktie langfristig  hält, spielt das alles keine Rolle. Ich kann mir auch nochmal gut vorstellen, das wenn Corona vorbei ist (wann auch immer dies sein wird), die Aktie auch nochmal nachgeben wird. Langfristig wird der Online Handel zunehmen. Und gerade bei der Distribution von Arzneimittel sehe ich große Wachstumsmöglichkeiten. Es wird bald verpflichtend sein, das E-Rezept anzubieten und allgemein arbeiten die ganzen Apotheken nicht effizient. Wenn ich manchmal Innenstädte sehe, wo am Marktplatz 5 Apotheken stehen, ist das einfach nicht so effizient, wie eine Versandapotheke.

Alles meine Meinung  
26.06.20 22:10 #423 Boom - Shop Apotheke baut neues Logistikzen.
Während der Online-Handel von Medikamenten bislang ein Nischengeschäft war, nimmt er nun in der Krise an Bedeutung zu. Dieser Trend wird sich mit der Einführung elektronischer Rezepte noch verstärken. Denn jüngst wurde in Deutschland beschlossen, dass ärztliche Rezepte ab dem Jahr 2022 grundsätzlich nur noch in elektronischer Form ausgestellt werden sollen. Mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums in Venlo will das Unternehmen seine Kapazitäten mehr als verdoppeln, um sich für das erwartete Nachfragewachstum der kommenden Jahre zu rüsten.

Ich bin heute nochmal mit 80k EUR lang gegangen - die Nachfrage ist einfach extrem hoch aktuell!  
28.06.20 12:21 #424 Buy
Shop Apotheke Europe Anleger:
Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 192,09 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Shop Apotheke Europe damit 197,11 Prozent über dem Durchschnitt (-5,02 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Internet & Katalog Einzelhandel" beträgt -11,56 Prozent. Shop Apotheke Europe liegt aktuell 203,65 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Buy".  
28.06.20 18:10 #426 Corona - steigt weiter an
30.06.20 01:06 #427 Gesetz für DE auf Eis

Spahns Plädoyer für mehr Europa bekäme einen schalen Beigeschmack, wenn Brüssel ihm gleichzeitig vorwerfen würde, die Regeln des Binnenmarktes zum Schutz heimischer Pharmazeuten zu missachten. Selbst wenn die Kommission Spahns Apothekengesetz mittragen sollte, könnten die Niederlande oder die dort ansässigen Versandapotheken den Fall wieder vor den EuGH bringen. DocMorris versuchte zuletzt aber, auf die deutschen Apotheker zuzugehen.

Quelle Handelsblatt  
05.07.20 18:30 #428 atientendaten-Schutz-Gesetzes (PDSG)
....Quelle: dpa-AFX

Nun denke das alles schon im Kurs ist, doch Erwartungen steigen auch den Kurs..
....bis zur nächsten "Kurs-Warteschleife"


Hier gab der Bundestag mit Verabschiedung des Patientendaten-Schutz-Gesetzes (PDSG) nun am Freitag erwartungsgemäß auch grünes Licht für die Einführung des E-Rezepts. Das ist sehr positiv für die Onlineapotheken, erklärte Analyst Alexander Thiel von der Investmentbank Jefferies. Etwa 80 Prozent der Verschreibungen beträfen chronische Patienten und seien daher nicht zeitkritisch. Für die Patienten sei es daher bequem, von zu Hause zu ordern, zumal viele Medikamente in niedergelassenen Apotheken sowieso ebenfalls nicht sofort verfügbar seien. Hinzu kämen günstigere Preise für nicht verschreibungspflichtige Produkte.

Die Papiere der Shop Apotheke sind mit plus 2,7 Prozent ebenfalls gefragt und nur noch knapp unter ihrem Rekordhoch./ag/mis  
07.07.20 12:03 #429 in den
letzten Tagen sind sehr viele neue Aktionäre bei Shop Apotheke auf Grund der guten Nachrichten eingestiegen. Über Beides freue ich mich sehr.
Ich hatte Shop Apo bereits bei 38 Euro für ein gutes und sicheres Investment gehalten. Mein Kursziel von 140 Euro ist bis jetzt fast erreicht worden.
Langfristig wird das Kursziel natürlich höher sein, der Pharma Online Vertreib steht erst am Anfang. Aber es stecken jetzt auch viele hohe Erwartungen in dem Kurs, so kann es immer wieder zu Rückschlägen kommen, die viele aber zu Käufen nutzen werden.
Wünsche allen Investierten schöne sonnige Aussichten und "Bleibt gesund" :-)  
08.07.20 12:26 #430 Trend Online Apotheken
Die britische Investmentbank Barclays glaubt, daß in zehn Jahren 25% des Medikamentenhandels auf das Internet entfällt. Kunden profitieren von Rabatten oder teilweise niedrigeren Preisen bei rezeptfreien Salben und Pillen. Fazit: Im Prior Depot lassen wir die schönen Gewinne weiter laufen.

www.wallstreet-online.de/_amp/nachricht/...hop-apotheke-erfolgsrezept  
09.07.20 08:16 #431 Bericht:
Phoenix baut Konkurrenz auf  ( 8uhr14 ) . News  - nicht so toll für Shop Apotheke .  Ist ja auch viel zu hoch gelaufen  
09.07.20 08:18 #432 erste Unterstützung
bei € 115 im Chart  
09.07.20 10:27 #433 wir dürfen
bei Shop Apotheke nicht vergessen, dass einige der Schreiber hier bereits zu Kursen um die 40 Euro eingestiegen sind. Seitdem hat sich der Kurs mehr als verdreifacht. Man kann es diesen Leuten dann nicht verdenken wenn sie einen Teil des Gewinnes realisieren. Das heißt aber nicht alles verkaufen, nur einen Teil um Gewinne sicherzustellen. Langfristig bieten sich weiter Kursgewinne an. Seriöse Prognosen über die Gewinnentwicklung kann man erst nach den Zahlen im August geben. Dann zeigt sich wo hin und wie schnell die Reise geht.  
09.07.20 12:15 #434 Handelsblatt rät zu Gewinnmitnahmen
siehe Bericht:
https://www.ariva.de/news/...innmitnahmen-bei-onlineapotheken-8567471

klar Gewinnmitnahmen haben noch nie geschadet (siehe  HSK04)
klar kann es nicht wie eine Fahnen-Stange nach oben laufen,....
Ist gesund und völlig gut,.....und ja lange ist es her ......Ausgabe: IPO 28,00 €

Denke aber über das Jahr gesehen kann man (wenn man persönliche Stops setzt) das aushalten, das es ach mal 10 bis 20 % hin und her geht (gerne nach oben *g)



 
09.07.20 12:48 #435 ja
BackhandSmash, ich bin seit dem IPO dabei, habe die 65 Euro erstmaligen Höchststand miterlebt, dann den Absturz, bin aber immer treu geblieben und habe dazu gekauft weil ich von dem Konzept überzeugt bin. Nun geht es an die Ernte :-)
 
09.07.20 18:00 #436 Shop Apotheke, Doc Morris
Wie lange spielt Deutschland noch mit?
Shop Apo(Umsatz 1 Mrd in 2020) und Doc Morris mit der neuerlichen Apotal-Übernahme(ges. ca. 1,1Mrd) machen mit 2,2 Mrd € so viel Umsatz wie ca. 850 durchschnittliche Vor-Ort-Apotheken. Damit haben diese ebensoviele überflüssig gemacht. Steuern werden dabei keine an D gezahlt. 2,2 Mrd Umsatz in deutschen Vor Ort Apotheken "mehr" würden bei 16% 352Mio Mwst pro Jahr bedeuten. Lohnnebenkosten (KK,Rente etc.) und Löhne sowie Mieten und sonstige Kosten welche im System bleiben bescheren bei 19,5% Umsatzanteil  immerhin nochmal 430Mio p.a. zusätzlich.
Zusätzlich GewSt und Einkommensteuer der Inhaber etwa (2,5% des Umsatzes) bescheren dem Staat direkt nochmal 50Mio.
Insgesamt kostet die Abwanderung der Umsätze den Fiskus jedes Jahr also jetzt bereits etwa 850Millionen im Jahr. Die abwandernden Millionen erhöhen die Krankenkassenbeiträge für alle, die noch in Deutschland arbeiten.  
10.07.20 10:55 #437 Wie lange spielt Deutschland noch mit?
tja kennen wir doch bei amazon und co.

glaube bis sich die Europäer einigen das kann dauern,... um nicht nach Amerika zu schauen.

Denke Fakt ist wer billig kaufen will intersiert wohl kaum die Steuer oder Lohn-kosten.
Wer beraten werden will bleibt vor Ort - der nur Medikamente will (weil er einen Arzt, oder überzeugt ist) kauft online. Und was soll wenn irgendwann in ferner Zukunft eine online Steuer kommt - wird es immer noch bequemer sein  Medizin per Post und nicht per Auto etc. zu kaufen.

Natürlich ist es schade für die Apoteken. Finde es auch nicht gut. Auch unter dem Gesichtspunkt deiner "Steuer_Aufsellungen".... aber solange ich Aktien im Depot von SA habe ist mir das zweit-Rangig...

böse Weld !  
10.07.20 11:01 #438 oh sehe gerade
Guest90 - die online Apoteken sind dir echt ein Dorn im Auge ? Hoffe du hast keine eigene Apoteke.

Aber an deiner Stelle würde ich dann eben Short gehen ! (klar nur dann wenn du keine Apoteke hast!)

das währe echt spannend !

 
10.07.20 12:09 #439 Shortposition
Ich habe keine Apotheke, bin aber Vermieter von einem Ärztehaus mit Apotheke. Die Aktie zu kaufen wäre also ein gewisser Hedge. ;-)
Ansonsten gehe ich im November short vor den Q3 Quartalszahlen. Denke es wurde viel in Q1 und Q2 vorgezogen, mit höherer Rohertragsmarge dank weniger Preisdruck verkauft (+ ca. 20% bis 25% also 20-23% statt 17,5 % Rohertragsmarge;) Operativ in Q2 zunächst wahrscheinlich sehr positiv(EBITDA 0-2% vom Umsatz positiv). Boom von Ende Februar bis Mitte April.
Jetzt (seit Mai) fallen Hamsterkäufe weg, Lagerbestände werden aufgefüllt, es schrumpft der Gesamtmarkt deutlich, (weniger Kontakte, weniger infektiöse Erkältungen aller Art (Die Bars und Puffs sind noch geschlossen, also weniger Viagra und weniger Pilze, sogar weniger schnupfen, ;-) ).
Q3 und Q4 werden ohne Wachstum auskommen müssen mit maximal wieder 17,5% Rohertragsmarge bzw. EBITDA-Verlust bei bestehenden Marketingkosten.
Mal sehen obs so kommt ;-)  
10.07.20 13:35 #440 Guest90: ✔
Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...