Senator Minerals Inc.: Höchste Vorsicht geboten!

Seite 1 von 16
neuester Beitrag:  01.03.18 15:41
eröffnet am: 03.03.17 12:29 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 387
neuester Beitrag: 01.03.18 15:41 von: ubsb55 Leser gesamt: 70438
davon Heute: 29
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
03.03.17 12:29 #1 Senator Minerals Inc.: Höchste Vorsicht geboten!
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
361 Postings ausgeblendet.
27.12.17 13:12 #363 Rt 0,182 +13%
27.12.17 14:58 #364 Rt 0,188
27.12.17 15:54 #365 Canada zieht schön mit
27.12.17 16:01 #366 CAN 0,29
27.12.17 16:30 #367 Auch als Berufsoptimist...
sehe ich aktuell ohne wirklich knackige News keine dauerhafte Erholungschance - leider.
Das Management hüllt sich in Schweigen - auch leider.

 
27.12.17 17:17 #368 367
Stimmt - deshalb auch mein Ansatz des technischen Rebounds - klappt bisher ganz gut  
28.12.17 10:04 #369 Realtime 0,223
Alles wieder mit Ansage siehe ab #357  
28.12.17 16:37 #370 Verkauf im DSK 0,24
15.01.18 19:02 #372 Reingefallen
Der größte Verlust, den ich jemals erleiden musste.
Die kanadischen Behörden sollten mal nachforschen, wo die ganze Kohle geblieben ist.
WARNUNG: Lasst die Finger von diesem Schrott.  
16.01.18 13:12 #373 Warum nachforschen wegen Kohle?
Wie sieht es denn aus um Senators Bilanzen?
Laut der letzten News scheint es doch weiterzugehen.  
16.01.18 15:06 #374 heute wieder weiter runter auf 0,16
16.01.18 19:06 #375 Wie kam
Es eigentlich zu dem kursverfall? Gab es negative news?
Oder einfach überkauft, sl Wellen und anschließende panik?  
26.01.18 11:33 #376 wie dem auch sei
jetzt hat der Explorer einen fairen Wert. Klein Einsteigen und abwarten lautet zumindest meine Devise.  
06.02.18 13:37 #377 peter81
" Wie kam es eigentlich zu dem kursverfall? Gab es negative news?
Oder einfach überkauft, sl Wellen und anschließende panik?  "

Nein, eben keine News. Die Frage ist auch falsch. Richtig wäre: Wie konnte der substanzlose Schrott nur so weit steigen?
Wenn Du hier zurückliest wirst Du lesen, dass hier vorher gewarnt wurde, und zwar mit Begründungen. Aber leider sind Leichtgläubigkeit und Gier nicht zu besiegen.  
06.02.18 19:24 #378 Ja stimmt.
Wie uhr.de und konsorten. Manchmal startet einfach die zockrakete bis sie dann wieder hart landet. Aber immerhin hat senator Substanz und zukunft und steht jetzt auf einem realistischen wert.  
09.02.18 07:22 #379 peter81
" Aber immerhin hat senator Substanz und zukunft und steht jetzt auf einem realistischen wert.   "

Substanz, darf ich fragen, welche das sein soll?

Das mit der Zukunft steht in den Sternen, die Wahrscheinlichkeit ist eher gering

Einen realistischen Wert gibt es bei Senator nicht, weil da nix ist, was man bewerten kann, keine Resource, keine Vormachbarkeitsstudie. Natürlich ( sogar wahrscheinlich) wird da schon Li im Boden sein, aber das wird Senator nie fördern, weil keiner mehr dieser Bude Geld gibt.

Es gibt nur Hoffnungen, jedenfalls bei denen, die diesen Börsenbrief bekommen haben.  
13.02.18 14:41 #380 Die substanz
Die laufenden Projekte.  
13.02.18 15:00 #381 bspw
Carter Lake Projekt und PNE-Projekt :

Hier wurden in den letzten Monaten Proben entnommen. Diese wurden untersucht. Das Ergebnis interpretiert. Man geht davon aus eine Quelle gefunden zu haben. Nun wird man mittels spezieller Bohrungen das Ergebnis zu festigen.

Das dauert einfach alles seine Zeit...
Senator ist kein Produzent.. die Firma liefert auch noch nichts. Es ist ein Explorer... da ist immer alles ungewiss. Jedoch folgt der Senator einem Plan, gibt alle paar Monate eine Info raus und zeigt auf was als nächstes geplant ist.
Zudem muss eine unabhängige Person das ganze begleiten. Sehe hier immer noch kein Problem.
Es gibt auch noch keine Machbarkeitsstudie. Wenn sich die Quelle als das erweisst, was man sich erhofft, wird auch diese Studie irgendwann kommen... alles braucht seine Zeit.

Wer einen Exporer sucht der bereits eine Machbarkeitsstudie in petto hat, der könnte bspw nach Noram Ventures gehen.
Bei Senator ist man noch nicht so weit.
 
15.02.18 22:20 #382 peter81
betr. "Noram Ventures". Man sollte da auch schauen, ob die auch Wasserrechte haben. Albemarle und nochmal eine Firma haben diese und die legen keinen Wert darauf, dass es mehr werden. Desweiteren sind die Grade vom Li inzwischen ziemlich ausgelutscht. Das ist eigentlich was ich meine mit, " peer Group vergleichen"  
16.02.18 12:19 #383 ubs
weiterhin offtopic ;):
"Albemarle is the largest consumer of groundwater in the Clayton Valley, and our existing Permit, senior to many of Albemarle’s own permits, is the only remaining appropriation of groundwater in the Clayton Valley that is potentially available for a lithium brine extraction operation. "

Noram versucht sich mittels "MDS" Technik in Extraktion von Lithium aus Gestein. Sole haben die dort nicht im Sinn.
Ich meine das die nun in Sole Projekte in Argentinien "machen".  
01.03.18 10:15 #384 herrlich 14% rauf bei 200€ Umsatz
01.03.18 11:01 #385 so ist das
Wenn kauf Verkauf dahinsiechen und das gap größer wird. Da kannst du auch bei manchen Aktien mit einem Euro 60 und mehr Prozent nach oben gehen. Heisst nur letztlich nichts...  
01.03.18 11:02 #386 so
Kommt allmählich Ruhe rein.  
01.03.18 15:41 #387 peter81
"Kommt allmählich Ruhe rein."

Grabesruhe  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...