Sechs Nicht-Nemax-50-Werte rücken in TecDax

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  01.11.02 08:20
eröffnet am: 31.10.02 15:36 von: mary Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 01.11.02 08:20 von: derGURU Leser gesamt: 1096
davon Heute: 0
bewertet mit 1 Stern

31.10.02 15:36 #1 Sechs Nicht-Nemax-50-Werte rücken in TecDax
Sechs Nicht-Nemax-50-Werte rücken laut Szenario ebenfalls in TecDAX

Die folgende Tabelle zur Aktienmarkt-Neusegmentierung enthält eine
Szenariorechnung für die Unternehmen in den Indizes DAX, MDAX, SDAX, TecDAX
und NEMAX-50. Wie die Deutsche Börse am Donnerstag erläuterte, gibt diese
Rechnung eine Indikation und dient als Information im Vorfeld der
Indexumstellung. Sie habe dagegen keinen Einfluss auf die Zusammensetzung
bei der Umstellung der Indizes im März 2003. Entscheidungsgrundlage seien
die Schlusskurse von Ende Januar 2003.

Die sechs Nicht-Nemax-50-Werte BB Medtech, Bechtle, WEB.DE, Rofin Sinar,
Repower und Macropore rücken voraussichtlich in den TecDAX auf. Daneben wird
der aus 30 Werten gebildete neue Index voraussichtlich 19 Werte aus dem
Nemax-50 und fünf Werte aus dem MDAX enthalten. Laut der Börse fußen die
Angaben auf den Annahmen, dass alle genannten Unternehmen in das
"Prime-Standard-Segment" aufgenommen und fortlaufend gehandelt werden.
Außerdem beruhe die Sortierung auf der Marktkapitalisierung am 28. Oktober,
Umsätze seien in der Rechnung nicht berücksichtigt:

BB Biotech Nemax-50
T-Online Nemax-50
Qiagen Nemax-50
Fresenius AG MDAX
Singulus Nemax-50
Micronas Nemax-50
Jenoptik MDAX
Aixtron Nemax-50
Software AG MDAX
BB Medtech Nemax-All-Share
AT&S Nemax-50
United Internet Nemax-50
Pfeiffer Vacuum Nemax-50
SAP SI Nemax-50
kontron Nemax-50
SCM Microsystems Nemax-50
Nordex Nemax-50
MobilCom Nemax-50
Drägerwerk MDAX
FJA Nemax-50
Wedeco MDAX
IDS Scheer Nemax-50
Bechtle Nemax-All-Share
Plambeck Nemax-50
WEB.DE Nemax-All-Share
Rofin Sinar Nemax-All-Share
Evotec Nemax-50
iXOS Nemax-50
Repower Nemax-All-Share
Macropore Nemax-All-Share

+++ Manuel Priego Thimmel
vwd/31.10.2002/mpt/ros  
31.10.02 16:00 #2 Verkleinerung des NEMAX 50 als TecDAX
B Ö R S E N - N E W S
Fondsgesellschaft Lupus alpha begrüßt Verkleinerung des NEMAX 50 als TecDAX

In einer ersten Einschätzung hat Fondsmanager Karl Fickel von Lupus alpha am Donnerstag die Entscheidung der Deutschen Börse begrüßt, für den NEMAX 50  eine Übergangslösung zu schaffen und den TecDAX auf nur noch 30 Unternehmen zu begrenzen. "Dabei hält sich bei Lupus alpha der Anpassungsbedarf bei den Publikumsfonds in Grenzen," sagte Fondsmanager Karl Fickel im Gespräch mit der dpa-AFX. Nach den Plänen der Deutschen Börse soll der NEMAX 50 Ende 2004 von dem 30 Werte umfassenden Technologieindex TecDAX abgelöst werden.  
 
31.10.02 22:41 #3 MACROPORE dadurch überproportional profitieren
wenn die Zahlen am 11.November entsprechend sind. Wenn ich mir die heutigen Umssätze und Reaktionen so anschaue, dann wissen wohl schon einige mehr.
Das wird eine interessante (hoffe erfreuliche) Woche, die da auf alle Marcroporioaner zukommt.
Gruß M
   
31.10.02 23:05 #4 Bis Ende Januar 2003 kann sich noch einiges
tun in den Kursen. Da werden schon noch ein par Änderungen in der Liste kommen.

Grüße
ecki  
31.10.02 23:21 #5 der m-dax ist mir wichtiger
als der NEW-schrott-index

wer fliegt aus dem m-dax?

meine 10 langweiligen lieblinge bestimmt nicht...

ciao

L.  
31.10.02 23:54 #6 Wer wechselt wohin? Eine vorläufige Übersicht
B Ö R S E

Der "TecDax " soll es richten (2)

Wer wechselt wohin? Eine vorläufige Übersicht

Die Deutsche Börse AG ersetzt wie gesagt im nächsten Jahr den Nemax50 durch den TecDax, der nur noch 30 statt bislang 50 Werte umfassen wird. Auch der Nebenwerteindex MDax wird auf 50 von bislang 70 Werten verkleinert. Die Zahl der Unternehmen im Dax und im Kleinwerteindex SDax hingegen bleibt unverändert.

Auf Grund einer vorläufigen Berechnung der Deutschen Börse AG auf Grundlage der aktuellen Marktkapitalisierungen und ohne Berücksichtigung des ebenfalls wichtigen Börsenumsatzes würden sich folgende Änderungen ergeben. Die vorgelegte Liste hat nach Auskunft der Börse aber keinen Einfluss auf die tatsächliche Zusammensetzung der Aktienindizes im März 2003, da die Entscheidung erst auf Basis der Schlusskurse von Ende Januar 2003 getroffen werde.

Für den Dax sind keine Änderungen vorgesehen.

In den MDax wechseln der vorläufigen Berechnung zufolge aus dem bisherigen Nemax50 die Unternehmen Medion und Thiel Logistik . Die Nürnberger Beteiligungs AG wird ebenfalls in den MDax aufgenommen.

"Das Schaufenster" für die Technologie-Unternehmen: der künftige TecDax.

In den neuen TecDAX wechseln die bisherigen MDax-Unternehmen Fresenius , Jenoptik , Software AG , Drägerwerk und Wedeco . Aus dem Nemax-All-Share steigen BB Medtech , Bechtle , Web.de , Rofin-Sinar , Repower Systems und Macropore auf.

Eine Reihe der bislang im MDax und Nemax50 vertretenen Unternehmen steigen in den SDax ab:

Dabei handelt es sich um die MDax-Unternehmen Beate Uhse , Vossloh , Dyckerhoff , Gildemeister , GFK, Jungheinrich, BHW Holding , Indus Holding, DIS , Dürr , Gerry Weber , Phoenix , Kloeckner-Werke, Agiv , Loewe, Kolbenschmidt, Escada und Sixt .

Aus dem Nemax50 in den Sdax wechseln Teleplan , Comdirect , EM.TV , Balda , DAB Bank , Highlight Communications , CE Consumer , D.Logistics , Gericom und Viva .

Folgende Nemax50-Unternehmen werden künftig in keinem Auswahlindex mehr vertreten sein: ACG , Adva , Augusta , Dialog Semiconductor , Elmos Semiconductor , Funkwerk , GPC Biotech , IM Internationalmedia , Intershop , Lambda Physik , Lion Bioscience , Medigene , Morphosys , Mühlbauer Holding , Senator Entertainment , Steag Hamatech , Süss Microtec , Technotrans , Umweltkontor .  
01.11.02 00:33 #7 Dann ist es wohl noch zu früh für Loewe.


Wollte da evtl. in den nächsten Tagen mal einsteigen.
Die gibt's aber dann wohl später noch mal billliger.

Das mit IM und Senator finde ich schon bemerkenswert.
Zwei der miesesten NM-Betrüger und Bilanztrickser
in keinem Auswahlindex mehr vertreten ?
Dann hätte ja die Index-Kosmetik doch noch wenigstens
einen erfreulichen Nebeneffekt.  
01.11.02 00:58 #8 potentielles multo bizzaro
die deutsche börse AG wird sicher 2003 noch in den dax schlüpfen

vaseline helps


 
01.11.02 08:20 #9 TecDAX
-an sich eine gute Idee. Bei den Werten stelle ich folgendes fest:
1. Gibt es eine Mobilcom dann überhaupt noch?
2. Warum mit Qiagen nur ein Biotechwert? Hat die Branche plötzlich was unseriöses?
3. Kein Logistiker, kein Medienwert! Das ist wohl richtig, denn dies sind im eigentlichen Sinne ja keine Technologiewerte.
4. Für die Nemax-Lieblinge Medion und Thiel wird es entscheidend, ob der MDax mehr Akzeptanz erhält. Ich würde dies zunächst bezweifeln und erwarten, dass dieser Segmentwechsel den Aktien nicht gut tun wird.
5. Und so manch anderer NM50-Wert wird wohl ebenfalls in der Versenkung verschwinden.

Fazit: einige müssen in den sauren Apfel beissen, aber insgesamt eine gute Entscheidung!  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...