Schöne Chance

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  18.02.19 13:26
eröffnet am: 07.06.13 21:39 von: tom77 Anzahl Beiträge: 123
neuester Beitrag: 18.02.19 13:26 von: stksat|229123610 Leser gesamt: 53612
davon Heute: 5
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
07.06.13 21:39 #1 Schöne Chance

Die wenigsten kennen den Namen des Unternehmens, kommen aber fast täglich mit den Produkten in Kontakt ....

Von Calgonit, über Sagrotan, bis hin zu Durex , den Kondom Hersteller gehört alles zu Reckit Benckiser


Nach der Korrektur bietet sich hier eine schöne Chance für Langfristanleger und Dividenden Liebhaber.

knappe 3,2 % , ohne Quellensteuer ....

Klasse Konsumgüter Hersteller mit schönen Chancen ...

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
97 Postings ausgeblendet.
20.02.18 12:30 #99 Zukauf
Ek aktuell 69,90 ...liegenlassen und vergessen  
22.02.18 14:06 #100 So nun haben nahezu alle ihre Einschätzung zu
diesem Unternehmen abgegeben.

Für mich nun ein klarer Kauf.

Stehe auf dem gleichen Standpunkt wie Windspiel.

68,40 und liegen lassen.  
23.02.18 10:11 #101 Selbst Jefferies Ziel heute liegt
bei umgerechnet 72 Euro.

Aktuell stehen wir bei 67.80

Was soll das alles?  
23.02.18 17:51 #102 Reckitt Benckiser
@Bilderberg, was das alles soll? Das ist Börse, Übertreibungen gibts doch immer wieder jeden Tag, jede Woche und in beide Richtungen. Die Blue Chips speziell die Konsumgüter und Nahrungsmittelbranche sind eben kurzfristig unter Druck, weil es wieder 3% auf amerikanische Staatsanleihen gibt. Langfristig ändert sich doch nichts.  
06.03.18 08:26 #103 Kaufen und liegen lassen
Ich habe noch mal nachgelegt.

Sollen die Zocker machen was sie wollen.

Nette Rendite und Kursgewinne nahezu garantiert, was will man mehr.

Das Unternehmen macht Dreck zu Geld.

Mit dieser Aktie können auch Börsianer Dreck zu Geld machen

 
06.04.18 12:35 #104 Habe mir den 2017er Bericht
angesehen für dieses Jahr sieht es nicht so rosig aus und lieber den Gewinn mitgenommen. H&M sieht vielversprechender aus. Aber nur meine Meinung.  
07.04.18 18:55 #105 Reckitt verkaufen? Ich bleibe langfristig am Ba.
Ich hingegen bleibe dabei, bin etwas beruhigt dass es nun bergauf ging, das war schon etwas spooky ums so zu sagen.
Jetzt wieder eher in der Komfortzone, kann schon sein dass es auch etwas sinkt, aber insgesamt ein sehr stabiles Unternehmen, also bleibe ich dabei und versuche nicht den Markt zu timen, das gelingt eh meist schlecht.
Bald ist Dividende fällig, und ich hoffe dass diese langsam aber stetig angeben wird, getrieben von steigenden Earnings.

Was lässt uns für 2018 speziell negativ gestimmt sein bei RB? - für Facts immer dankbar!
 
17.04.18 13:40 #106 Kommt zu Papa
ungewöhnlich der Kurs sackt heute ohne nennenswerte Meldungen um 3% ab.

War doch gut im Vorfeld auszusteigen um dann nochmal günstiger rein zu kommen.

Credit swiss kann sich doch nicht irren  ; - )  
18.04.18 23:39 #107 Konsumgüter
Momentan ist es ein Elend, egal ob es Reckitt Benckiser, Procter & Gamble, Colgate, Johnson&Johnson oder Kimberly-Clark sind, um nur ein paar hier zu nennen... Es findet ein Ausverkauf der "Nicht-Zykliker" und Dividendenwerte statt. Wenn man die Werte im Depot hat, ist das in den letzten Monaten alles andere als einträglich gewesen.

Den einen Grund kann man hierfür nicht ausmachen. Sicherlich spielen die leicht gestiegenen Zinsen eine Rolle, so dass die ganz Zittrigen schon wieder ausgestiegen sind.
Die Wachstumsraten lassen sicherlich keine Bäume in den Himmel wachsen, liegen aber eigentlich bei allen Unternehmen mehr oder weniger im Inflationsrahmen. Zudem wurden eigentlich die Dividenden jedes Jahr angehoben.

Sicherlich war eine Konsolidierung nach dem heißlaufen der letzten Jahre angebracht, aber dass es eine derartige Korrektur gibt, dafür sehe ich keine Gründe.

Habt Ihr Erklärungen hierfür?

Naja, es sieht so aus, als würden die 65€ demnächst wieder angetestet. Wenn die nach unten gerissen werden, bin ich mir sehr sicher, dass wir die 60€ sehen werden, da der Markt gerade Blut sehen möchte. Keine gute Zeit momentan, um eine Analgeentscheidung zu treffen. Da hilft nur abwarten. Das aktuelle Minus ertrage ich...  
20.04.18 09:14 #108 wow
6,5% Minus!

die 63 hamma schon!  
22.04.18 10:07 #109 Darfs auch ein bisschen weniger sein?
Ohne Worte, wie das hier aktuell abrauscht...

Na immerhin ist wenigstens der Winter passé, wenigstens etwas, worauf man sich freut.  
25.04.18 09:58 #110 Auch die aktuellen Analysen mit
ihren Kurszielen um die 7200 Pence sind auf aktuellem Nivea eine mögliche Kurssteigerung von mehr als 25 %.
Dividenden noch nicht eingerechnet.
Wer nun noch an der Seitenlinie steht und auf besseres Wetter wartet geht leer aus.

Meine Meinung
 
04.05.18 19:26 #111 UBS Das Team
Der Analyst setzt auf sell und der Investment Banker zockt den Wert.
Wie bei Orocobre.
Der Kleinanleger reibt sich die Augen weil
Seine SLs ausgelöst werden.
Das ist teamwork.  
07.05.18 22:18 #112 Naja...
ob das jetzt alles Werk der UBS ist? Ich glaube es nicht.

Zum Einen ist das KGV endlich mal unter die 20 gefallen, aber mit etwa 17-18 immer noch nicht "billig", zum Anderen ist die Verschuldung in den letzten Jahren etwas angestiegen. Dies mindert natürlich den Gesamtwert des Unternehmens.

RB sollte aus meiner Sicht die Verschuldung senken in den nächsten Jahren, dann geht der Kurs auch wieder mittelfristig nach oben.

Im Laufe der Monate kann ich mir einen schmerzhaften Test der 60€ vorstellen...
 
28.05.18 09:25 #113 Sei es wie es will, bin seit anfang Mai wieder
eingestiegen und denke es wird weit über 70 laufen KGV hin oder her.
UBS spielt da mit Sicherheit eine Rolle aber das ist durch Kleinanktionäre nicht steuerbar.

Da kann man nur auf den Zug aufspringen und mitfahren.
Viele wisse nauch nicht dass sich Banken über den Hochfrequenzhandel beliebig zwischen schalten können wenn ein Anleger Aktien ver- oder kauft.
Es gibt dazu ein sehr gutes Video auf Youtube in dem Dirk Müller der Bundesregierung dass mal erklärte.  
08.06.18 19:31 #114 heute stark
Gerade recht interessant.
Haben wir die Tiefs jetzt gesehen? Sieht aus, als sammle sich der Kurs nun langsam, um wenigstens nicht weiter zu fallen.  
21.06.18 11:02 #115 Wer jetzt noch nicht dabei ist verpasst die
"Schöne Chance"  das Thema dieses Threads.

inzwischen hat sich die Aktie deutlich nach oben bewegt.

Trotz der Zollbeschränkungen und des Brexit Geredes.

Kaufen wenn die Kanonen donnern scheint sich auch hier zu bewähren.

Meine Meinung.  
05.07.18 23:14 #116 Abwärtstrend
Aktie momentan extrem spannen. Man kämpft mit der 200-Tage Linie, denn da liegt man seit fast einem Jahr erstmals (in Pfund) wieder drüber.
Der RSI ist momentan aber im überkauften Bereich. Daher steht das ganze auf wackligen Beinen. Das Kaufsignal des MACD stammt noch aus dem Juni.
Noch interessanter ist aber, dass man nun drauf und dran ist den Abwärtstrend nach oben zu verlassen. Das Zwischenhoch von April ist schon überwunden.  
14.07.18 21:07 #117 Reckitt - schön erholt in den letzten Monaten
Gut für all die die langzeitig investiert sind und im letzten halben Jahr ihre Position vergrössert haben.
(ich bin bekennend long, siehe meine Postings Feb und Apr) - seit dem Zeitpunkt schön erholt, wie auch ander Consumer stocks (PG, PEP, KHC,...)
Gute Komponente in einem diversifizierten Portfolio, und wie man sieht á la long sehr stabil.
 
27.07.18 11:02 #118 Reckitt heute 27 Juli mit Sprung (nach oben!)
Heute zieht RB ziemlich an, 6-8% nach oben. Wachstum.
Gut für alle die, welche die letzten 2 Jahre ausgessen haben, bzw auch neu investiert haben.
Long term investment, kein Tradingkandidat.
So long, und good luck with investing.


(Sharecast News) - Pharma-to-consumer products group Reckitt Benckiser said first-half pretax profit rose 9.5% as it lifted its full year revenue target on the back of strong instant formula sales.
Pretax profits came at £1.11bn compared with £1.02bn in 2017. The interim dividend was lifted 6% to of 70.5p per share.
The full-year revenue growth target forecast at constant currency rates was increased 14-15%, up from 13-14%.
Reckitt, which makes Nurofen pain tablets, Dettol and infant formula food, said net revenue grew 23% on a reported basis to £3bn, driven by its acquisition of infant formula group Mead Johnson for $17bn last year. The division reported 9% pro forma growth.  
17.01.19 18:14 #119 -5.3% heute
Brexit-Unruhe lässt grüßen. Vielleicht schon eine gute Einstiegs-Chance.  
24.01.19 15:26 #120 Reckitt Benckiser - Brexit
Offensichtlich haben die Koinzidenz des Weggehens von Rakesh K als CEO und die Brexit-Wehen nun einen negativen Sog erzeugt (denn ich vermisse Fundamentaldaten die den Abverkauf der letzten Wochen erklären).
Nachkauf bei 5600 - ist doch ein superstabiler Konsumkonzern, breit aufgestellt, mit vielen sehr bekannten, beliebten und nicht x-beliebig leicht zu ersetzenden Produkten.
 
24.01.19 17:12 #121 Schade
das die Anleger bei Downgrades immer so heftig reagieren müssen.

Langfristig könnten sich in den nächsten Tagen vielleicht Nachkaufgelegenheiten bieten.

Hier die Nachricht zum heutigen Kursverfall


Reckitt Benckiser share price drifts lower as Jefferies trims rating
Shares in Reckitt Benckiser have fallen deep into the red in today’s session, as Jefferies lowered its rating on the consumer goods group
 
09.02.19 22:28 #122 kurze Einschätzung zu RB...
18.02.19 13:26 #123 Reckitt Feb 2019 - starke Zahlen in Q4-2018
Heute stark nach oben - sehr gute Zahlen Q4.
EPS 339,9 p per Share.
Dividende 4% erhöht.

Analysten von Jefferies haben ihr Forecast im Jänner auf 5000p gesetzt....naja, nicht jeder hat halt den richtigen Job. Ich sag dazu nichts mehr, Rest bitte selbst denken.

Allen investierten einen guten Wochenstart  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...