Schaeffler unterbewertet!?

Seite 1 von 237
neuester Beitrag:  17.04.19 23:00
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 5906
neuester Beitrag: 17.04.19 23:00 von: nba1232 Leser gesamt: 844717
davon Heute: 676
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  237    von   237     
24.11.15 13:34 #1 Schaeffler unterbewertet!?
Aktien im derzeitigen Freefloat: 75 Millionen
+ Aktien nach 6 monatiger Sperrfist: 91 Millionen (ab 09.04.2016)
= gesamter Freefloat: 166 Millionen
Gestamzahlt der Aktien: 666 Millionen

Entsprichtig einem derzeitigen Börsenwert von 9,99 Milliarden.

KGV in etwa 9-10. 10-13% kontiniuierlicher Wachstum in den letzten 5 Jahren pro Jahr. KGV dürfte eher im Doppelten des derzeitigen Bereiches anzusiedeln sein.

Nahezu gesicherte Aufnahme in den SDAX am 21.12.2015

Ziemlich gute Aussichten hier, würde ich sagen.

Erste Kursziele liegen bei 17-18 Euro. Persönlich denke ich eher, dass durchaus höhere Ziele möglich sind.

PS. Die zweite Conti? (Ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten). ;)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  237    von   237     
5880 Postings ausgeblendet.
08.04.19 07:18 #5882 einer muss ja anfangen...
bei jetzt 8 morgen 10 zu sagen ist mutiger als bei 10 dann 10 zu sagen ....das kann jedes Analystenkleinkind ..aber egal ..hinterher haben es eh immer alle Analysten gewußt ....  
10.04.19 20:23 #5883 wie schon häufiger weähnt
bin ich eher dafür das der Kurs noch ein wenig zurück geht das ich nach der Hauptversammlung und nach gutschrift der Dividende noch nachkaufen kann

aber was ich echt positiv finde ist die Partnerschaft mit mitshubishi eingegangen ist
das man ein neue Partnerschaft in der DTm mit BMW hat ... wird ja automatisch dazu kommen das man dann auch besser mit BMW insesammt zusammen arbeitet , eventuell auch mit Elektro Bauteilen ...

Zum Thema Leoni , ich fände es klasse wenn Schaeffler nach Leoni die Finger ausstrecken würde ! klar ist die Marktkapitalisierung mit 666 mio gerade mega niedrig aber man wird den Zuschlag ja sicher nur deutlich drüber erhalten
aber es würde passen meiner Meinung nahc , Leoni kann von Schaeffler eine Menge lernen ! da bei Loni nicht das Produkt das Problem ist ! die Nachfrage nach Kabel ist groß nut das Management bekommt es nicht gebacken die Abläufe besser zu strukturieren , bzw Werke gescheit hochzuziehen !

daher fände ich es mega gut wenn man so ein großes unternehmen mit zukunftsträchtigen Elementen intigrieren könnte ....
aber das ist wohl eher wunschgedanken ...  
11.04.19 23:34 #5884 Hella und Conti
sind beides sicher gute Zugpferde
beide Kurse ziehen gerade an bzw sind in der lzten Zeit angestiegen
Schaeffler korreliert sehr stark mit Conti , kann man im Chart vergleich gut sehen

Hella hat gute Zahlen gemeldet trotz schwachem umfeld ...

Denke das Schaeffler sich auch dieses Jahr irgendwie durchboxen wird . Dazu kann ich mir vorstellen das die Industriesparte deutliche Zuwächse genertiert

die Elektromobilsparte auch deutliche zuegewinne und der Rest das muss man leider so sehen ist halt noch dafür da weiter Geld zu verdienen bis der Verbrenner abgeschafft wird.

da das aber aller voraussicht langsam vor sich geht haben die Zulieferer beste Chancne ihr KOnzepot umzustellen  
12.04.19 12:08 #5885 langsam ..
geben wir Gas...mit Schmackes durch die 8,XX ..überfällig ...immer noch spottbillig ...  
12.04.19 12:17 #5886 Wird ne längere
Erholung werden.

Volkswagen hat volle Auftragsbücher... Und wir reden nicht von Elektroautos...

Daher bin ich optimistisch dass Man auch in den kommenden Jahren gute Dividenden ausschütten kann.  55 Cent sind bei 10€ 5,5 %. Und das wäre untypisch viel daher gehe ich von Kursen um die 14 euro bis Ende des Jahres aus wenn wie VW es meinte die zweite Jahreshälfte die deutlich bessere wird.....  
12.04.19 12:21 #5887 Es merken vermutlich gerade
Ein paar große das der Abverkauf in diesem Sektor völlig überzogen war,das schaeffler nicht nur Verbrenner ist,das der Verbrenner aber nach wie vor lebt und nachgefragt wird.das schaeffler im Sektor super dasteht und auch in Elektromotoren investiert....

 
12.04.19 12:29 #5888 So darf es gerne weitergehen,
habe gestern noch ein paar Aktien dazugekauft. Bin aber in Summe (Aktien + OS) immer noch im Minus.
Habe heute im HB gelesen, dass das Model 3 in D. 44500€ kostet - in der günstigsten Version!! Das kann VW + Co auch.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ine-angebot/24212660.html  
12.04.19 16:34 #5889 E Autos
werden den Verbrenner nie verdrängen wo sollen Batterien alle herkommen wenn
alle Gartengeräte und Haushaltsgeräte mittlerweile aus Faulheit auch Batterien haben?
Fahrräder und Mopeds....Roller und Motorräder und diese FurzRoller.....
Busse LKW....Flugzeuge????

Das ist doch alles Verarschung es lebe der Diesel...der fährt im Busch....am Äquator.....
der Arktis und Antarktis.....in Afrika und hinterstes Russland und Alaska......

und die brauchen ERSATZTEILE für ewig....EWIG!

E Autos sind Stadtautos und Spielzeug für Reiche und Grüne Reiche  
12.04.19 16:39 #5890 das gibt
ein böses Erwachen sagt Professor Sinn und der hat Recht...Ausstieg aus
Öl Kohle Atom und Benzin und Gas willen die Grünen bis 2030....

ich bin schon alt und werde durchhalten ICH WILL DAS NOCH ERLEBEN
dass die Grünen was auf die Fresse kriegen......

Schaeffler ist eine Perle die verkaufe ich nicht das ist mein Sparbuch
immer weiter nachkaufen...auch Elring und Leoni  
13.04.19 13:06 #5891 contra-Indikator Maydorn...
nicht kaufen laut seiner Meinung...Also kaufen und Dividendenrendite von ü 6% mitnehmen und genießen  
13.04.19 17:26 #5892 Wann hat er das gesagt
Mayrorns Meinung ist leider echt ein super contra Indikator. So oft wie er daneben liegt ist schon sehr krass  
14.04.19 12:56 #5893 Schön das nach dem leichten Anstieg
der Optimismus hier wieder so blüht :)

Ich hoffe das es die Kurse wieder in die Region bis über 9€ treibt.

Falls es tatsächlich so kommt werde ich zwischen 9-9,50€ meine kleinen Gewinne mitnehmen  (dank des Zukaufs bei 7,14€ liegt mein EK jetzt deutlich unter 9€) und mir den Rest dann wieder von der Seitenlinie anschauen.

 
14.04.19 18:08 #5894 Das wäre toll longterm
Den auf lange zeit ist dein Pessimismus nicht zu ertragen  
15.04.19 10:54 #5895 Wem sollen wir glauben ? Deutsche Bank od.
UBS kommt mir etwas unrealistisch vor.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Schaeffler auf "Sell" mit einem Kursziel von 6 Euro belassen.  
15.04.19 12:38 #5896 Ich glaube den zahlen
Von schaeffler  
15.04.19 12:52 #5897 Gut für das Chartbild
Ist wenn wir uns nach der Dividende immer noch über den durschnitzslinien 38 und 100 befinden würden.

Bisher sieht es danach aus.

Der Anstieg aufgrund von zahlen von Hella und neuen Kooperation auch mehr als gerechtfertigt  
15.04.19 21:22 #5898 Pessimismus
ist es ja diesmal nicht wirklich.

Das ich Kurse von 9-9,50 € für kurz bis mittelfristig möglich halte ist doch im Vergleich zu meinen verbalen Kommentaren eher ein optimistisches Zeichen :)

Aber gut hat zwei Seiten, Ich tue mit meinem Post ja auch kund, dass ich falls der Bereich 9-9,50€ erreicht werden sollte,  dann das Chance/Risikoprofil nicht mehr für gut halte und wieder aussteige.

Und das ist im Vergleich zu den vielen Optimisten hier die Kurse von deutlich über 10€ schon wieder für so gut wie sicher gesetzt halten natürlich Pessimismus pur :)  
15.04.19 22:28 #5899 ich halte Kurse von 10 und höher
nicht für gesetzt !
aber ich sehe ebenso Chancen als auch Risiken
klar kann man der Meinung sein , ab jetzt nur noch Elektro und das machen die Autobauer selber daher wird Schaeffler einfach pleite gehen ( mal überspitzt dargestellt )

mann kann aber auch denken das es enorme Chancen gibt. da nicht alle hersteller die Motoren selber bauen werden.

ich denke sogar das die Meisten davon abstand nehmen werden da die kosten für die Entwicklung und verbesserung besser ausgelagert werden , da keiner einem garantiert das man den besten Motor bauen wird, .... auf dem Weltmarkt kann man sich einfach das Produkt heraussuchen was zu einem passt ...
daher denke ich das den Daimler weg noch mehr gehen werden ... und das kommt Schaeffler enorm entgegen , ab 2020 werden dort Elektromotoren vom Band laufen die duetlich mehr zum umsatz beitragen werden als ein vergleichbarer Verbrenner ...

Aber das ist ja nur meine positive Meinung , aber ich sehe nicht das kurse über 10 gesetzt sind ! aber wenn das was ich hoffe kommen sollte sehe ich hier kurse WEit über 10 :)

wenn es aber nicht kommt und Schaeffler aber über Jahre dennoch höchst profitabel bleibt und die 55 cent  Dividende ausschütten kann dann sehe ich zumindest kurse knapp an den 10 für gesetzt da das dann immerhin jährlich 5 % wären .

Man muss mal schauen wie es nach der HV aussieht , ob da noch ein paar news dursikern das es eventuell nicht so schlecht aussieht wie viele denken ? oder das es schlechter ist , oder ganz anders :) eventuell produziert man ja bald Rasierklingen ( lol )
naja ich denke nicht  das man von irgendwelchen Kursen ausgehen kann, der Gesammtmarkt spielt gerade auch ein wenig mit. und allgemein kann man einfach sagen das die Zulieferer eventuell ein wenig zu stark geschröpft  wurden. so zumindest meine Einschätzung und auch das Zahlenwerk !
das ist ja für 2018 nicht so schlecht das man eine Kurshalbierung rechtfertigen könnte.

Schaut euch Kurse von Michelin z.b an , die haben sich massiv erholt und das denke ich wird bei Schaeffler auch passieren können , wenn z.b die Q1 zahlen nicht katastrophal sind .  
16.04.19 10:14 #5900 Wenn UBS sich meldet werden sich normaler.
die Leerverkäufer unmittelbar danach melden. Das war immer so in der Vergangenheit.
Bleibe aber mit meinen 2500 Shares vorsichtig dabei.  
17.04.19 11:37 #5901 echt zwiegespalten
ich weis echt nicht ob ich mich drüber freuen soll oder ärgern soll

bald ist das Geld von der Dividende da und man kann die Aktie leider nicht zu Kursen um die 7,00 rum nachkaufen wie ich vermutet und gehofft habe.

andererseits ist es natürlich schön wenn der Kurs allgemein wieder ein wenig steigt .

ich halte mittelfristig die 10 € übrigens für realistisch da die Wirtschaft in China wieder anfängt zu brummen
 
17.04.19 12:21 #5902 Wenn du mit Schaeffler im Plus bist
hast du wenig falsch gemacht. Dürfte seit heute mit meinen Aktien und OS zumindest pari sein. Wenn es die nächsten Tage in diesem Tempo weitergehen sollte, kratzen wir vielleicht noch vor der HV noch an der 200 Tagelinie.  
17.04.19 13:04 #5903 Wäre ktass
Wenn es nach der HV nicht unter 8 gehen würde...
55 Cent Dividenden Abschlag sind ja einiges...

 
17.04.19 19:41 #5904 ...
Mir hat mal jemand der im Aktienhandel tätig ist erklärt:
Am verwundbarsten sind die shortys wenn es stetig hoch geht.So wie jetzt bei Schäffler(bzw vielen anderen Mdax Werten)
Daher solte man kaufen wenn es anfängt zu steigen,dann macht man es denen umso schwerer zu covern.

Was viele auch nicht wissen: Ein Leerverkäufer zahlt indirekt die Dividende.Daher wird vor dem Dividendenabschlag meist gecovert.

Also,schmeisst eure Aktien nicht zu früh...den Ritt nach Unten macht man immer voll mit und wenn es hochgeht verkauft man zu früh.
Man sollte die shortys genauso leiden lassen,wie Sie das mit uns immer machen... ;-)

Schöne Ostern zusammen sag Ich schonmal

 
17.04.19 22:04 #5905 @marricks
Dem gibt es wenig hinzuzufügen. Ich nehme Deinen positiven Kommentar zum Anlass, mich bei nba1232 und allen anderen zu bedanken, die unermüdlich auf die Stärken von Schaeffler verweisen und mir immer wieder bewußt gemacht haben, dass zwischen dem Preis einer Aktie und deren Wert mitunter Welten liegen können. So bin ich mit einer großen Position auch durch die dunkelsten Tage gekommen und habe sogar regelmäßig nachgekauft. Jetzt kann selbst ein Rücksetzer nach der Dividende mich nicht mehr  schocken
Das Gefühl, im richtigen Boot zu sitzen, wird auch dann nicht verloren gehen, wenn der Wasserstand sinkt.
Wünsche allen hier Frohe Ostern und den Shortys morgen noch einmal richtig Druck!  
17.04.19 23:00 #5906 Dividende
Dürfte auch in den kommenden Jahren Recht hoch sein , der Familienclan will dich sein Jahreseinkommen....

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  237    von   237     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...