Schaeffler unterbewertet!?

Seite 1 von 122
neuester Beitrag:  23.09.18 17:57
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 3040
neuester Beitrag: 23.09.18 17:57 von: Ralli9999 Leser gesamt: 551155
davon Heute: 401
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  122    von   122     
24.11.15 13:34 #1 Schaeffler unterbewertet!?
Aktien im derzeitigen Freefloat: 75 Millionen
+ Aktien nach 6 monatiger Sperrfist: 91 Millionen (ab 09.04.2016)
= gesamter Freefloat: 166 Millionen
Gestamzahlt der Aktien: 666 Millionen

Entsprichtig einem derzeitigen Börsenwert von 9,99 Milliarden.

KGV in etwa 9-10. 10-13% kontiniuierlicher Wachstum in den letzten 5 Jahren pro Jahr. KGV dürfte eher im Doppelten des derzeitigen Bereiches anzusiedeln sein.

Nahezu gesicherte Aufnahme in den SDAX am 21.12.2015

Ziemlich gute Aussichten hier, würde ich sagen.

Erste Kursziele liegen bei 17-18 Euro. Persönlich denke ich eher, dass durchaus höhere Ziele möglich sind.

PS. Die zweite Conti? (Ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten). ;)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  122    von   122     
3014 Postings ausgeblendet.
19.09.18 10:25 #3016 Boden
Sollte sich stabilisieren und Boden finden !!
Ist noch nicht durch. UBS. Börse schaut voraus.
Wenn die Trump Zölle usw. so kommen dann wird 2019 Übergangsjahr.
Neue Markfelder müssen her. Und wenns durch Zukäufe ist.
 
19.09.18 10:46 #3017 Ich würde in solchen Tagen...
sicherlich nicht auf Leute hören, die vor Kurzem verkauft haben und sich schon mal von der UBS hinter das Licht führen lassen haben. So schnell schaut man den Kursen hinterher. Was will man mehr als eine Bestätigung der Prognose in schwierigen Zeiten. So ist das eben wenn man ein breites Portfolio hat.  
19.09.18 11:49 #3018 Weder Yuppie und 0-Ahnung
Julian Radlinger, noch JPM und MS werden Schaefflers Weg und Entwicklung stoppen. Auch nicht wenn man sich wieder einmal dafür stark und lächerlich macht. Und ob sich Trump und Co. noch lange halten werden können ist die eine Frage, eine andere ob bei den Differenzen im Handelskonflikt USA-China nicht noch eingelenkt wird und weiter verhandelt wird. Hier ist das letzte Wort mMn noch nicht gesprochen.  
19.09.18 12:07 #3019 Warum
betsätigt man die Prognose.
Für mich ist die Message zur Automotive eine kleine Gewinnwarnung.
Hab es bei Conti erlebt. Da gab es ja noch Nachschlag.
Man spricht hier von Vertrauen. Ist wichtig an der Börse.
Die  38 Tage Linie war mein Austieg und könnte auch wieder mein Einstieg sein.
Ich halte sehr viel von Schäffler.Ohne Trump usw. klarer Kauf.
Der Dow ist für mich zur Zeit wie dei Reise nach Jerusalem.
Ich warte die Bodenbildung ab. Kein Bashing !!  
19.09.18 12:12 #3020 Warum Gewinnwarnung???
Wenn das Gesamtunternehmen den Ausblick bestätigt?
Gerade das macht doch die Diversifizierung aus!!
Jetzt zeigen sich die Vorteile, auch wenn Gemischtwarenläden an der Börse nicht gerne gesehen werden und liebend gerne aufgespalten werden. Beispiele gibt's ja genug..  
19.09.18 12:21 #3021 Ich geb kein Stück her.
Sehe das heute als sehr positiv.
Und Schaeffler ist immer noch sehr sehr günstig bewertet
 
19.09.18 12:33 #3022 Wenn es im
Automotive eine kleine Gewinnwarnung ist, was ist dann die Industrieprognose?

Mit ständig Hü und Hot kann jedenfalls kein Vertrauen gebildet werden. Daher gehe ich davon aus, daß man aus der Vergangenheit gelernt hat.

Mal sehen was morgen alles an Ausblick gegeben wird.  
19.09.18 13:02 #3023 Ich habe den Verdacht das UBS zusammen s.
den Leerverkäufer verwickelt ist. Sonst kann ich diese BLÖDSINN nicht kapieren.  
19.09.18 13:06 #3024 Die Leerverkäufer-Attacken auf Leoni und Sc.
stammen immer von den gleichen.
UBS rät zum Verkauf. Gleichzeitig agieren die Leerverkäufer wie AHL Partners LLP .
 
20.09.18 09:55 #3025 Bodenbildung
für mich abgeschlossen.
Bin wieder eingestiegen ( > 11,30 war mein Kaufsignal ).
Vertraue darauf das man aus Conti gelernt hat.
Die Zahlen zur zweiten Jahreshälfte sind in der Regel besser.
Die Shorties sollten hier aufpassen, am besten ganz reduzieren.
Ist wirklich nur UBS die negativ sind.
Wenn der Dow das Kaufsignal generiert dann ist da Open End ( bis 30000 möglich ).
Ich gehe auch von weiteren positiven Meldungen zu Schäffler aus.
Bitte auch bei den Investoren klarstellen: Schäffler ist bei weitem nicht nur Auto.

 
20.09.18 14:20 #3026 Kaufsignal
GD 38 klar durchbrochen.
Wenn jetzt noch was Positives vom Investorentag oder Sonstiges kommt .....
Shorties aufgepasst.  
20.09.18 14:52 #3027 10,21
war mein Einstiegskurs. Sind jetzt 13,17%. Also für mich alles gut. Bleibe auch drin.  
20.09.18 17:39 #3028 ja... 10,21 €
ich hab sie sogar für 9,17 € gekauft letzte Woche, war aber nur ganz kurz so niedrig der Kurs, kann man im Chart gar nicht sehen...

Ihr seit schon echte Profis.  
20.09.18 19:33 #3029 Die Frage ist halt
Wo fängt der Rebound an?  
20.09.18 20:40 #3030 Macht Euch nicht lächerlich
Der Spass fängt dann an, wenn der Anstieg nachhaltig ist. Und dann ist es doch egal ob man einen Euro früher oder später rein ist.
Die Voraussetzungen sind gut und jetzt kommt endlich auchmal bei den Investoren an, dass Schaeffler eben nicht nur Automotive ist.
 
21.09.18 10:00 #3031 willyulli
Wieso direkt so agressiv? Natürlich soll der Anstieg nachhaltig sein. Die Frage ist nur, wann ist die Talsohle erreicht. Und lieber warte ich ein zwei Euro ab und sehe, dass das nicht ein Strohfeuer war. Und wer sich meine anderen Postings in den Foren zu Osram oder Leoni ansieht, weiß auch, dass ich langfristig denke und Analysten und deren Hokuspokus sowie andere Master of the Universe ihr Leben leben lasse, wenn sie meinen, sie müssten jeden Schluckauf kommentieren.  
21.09.18 11:30 #3032 Ich halte es generell für überflüssig
Hier mit Einstiegskursen zu prahlen.
Das hat mit der Sache nichts zu tun und interessiert andere auch nicht.
Beiträge zum Unternehmen sind immer willkommen.
Schönes Wochenende.  
21.09.18 13:39 #3033 Schäffler ist zur Zeit in Top 50 der
meistgehandelten Aktien aufgelistet.
Mit dieser jetzigen lächerlichen Bewertung ist es kein Wunder.

https://www.wallstreet-online.de/statistik/top-aktien-wikifolio

 
21.09.18 14:45 #3034 Gut
dass Sie so Ferndiagnosen erstellen können und wissen was ich sagen will.  
21.09.18 17:11 #3035 Eher Strohfeuer
Hoffentlich hält die 38 er ....  
21.09.18 21:21 #3036 In der Schlußauktion 2,5 Mio. Stücke hatten .
auch noch nicht. Wer das wohl war?  
22.09.18 11:05 #3037 Ralli9999
Sehr gute Frage. Die Shorties waren das jedenfalls nicht zum Schluss.
Die Quote steht noch auf 1,37 %.
 
22.09.18 12:46 #3038 Eine Aktualisierung
erfolgt erst am Folgetag, meine ich zumindest. Die 2,5 Mio. sind fast 80% vom Gesamtvolumen. Kurios! Bin gespannt was am Montag passiert!  
23.09.18 12:58 #3039 Bin auch mal auf nächste Woche gespannt
Ich hoffe natürlich dass das Kursniveau gehalten wird, wir sich zeigen.
Substanz genug wäre ja da.
Dass manauch mal gegen den Markt überproportional laufen kann hat man ja gesehen, das geht aber nur mit positiven Nachrichten. Und jetzt wird erst mal eine Nachrichtenarme Zeit kommen.
Aber wir sind ja alle positiv gestimmt, oder??  
23.09.18 17:57 #3040 Das ist die große Frage und hat weniger mit
Schaeffler zu tun, sondern vielmehr mit sämtlichen globalen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen. Dazu passt mMn eigentlich nicht der momentane Börsenhype.  Zum Ausstieg wird bekanntlich nicht geklingelt, sondern vorher noch gepusht.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  122    von   122     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...