Schaeffler unterbewertet!?

Seite 1 von 85
neuester Beitrag:  11.12.17 15:20
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 2110
neuester Beitrag: 11.12.17 15:20 von: dogtrain Leser gesamt: 324620
davon Heute: 835
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  85    von   85     
24.11.15 13:34 #1 Schaeffler unterbewertet!?
Aktien im derzeitigen Freefloat: 75 Millionen
+ Aktien nach 6 monatiger Sperrfist: 91 Millionen (ab 09.04.2016)
= gesamter Freefloat: 166 Millionen
Gestamzahlt der Aktien: 666 Millionen

Entsprichtig einem derzeitigen Börsenwert von 9,99 Milliarden.

KGV in etwa 9-10. 10-13% kontiniuierlicher Wachstum in den letzten 5 Jahren pro Jahr. KGV dürfte eher im Doppelten des derzeitigen Bereiches anzusiedeln sein.

Nahezu gesicherte Aufnahme in den SDAX am 21.12.2015

Ziemlich gute Aussichten hier, würde ich sagen.

Erste Kursziele liegen bei 17-18 Euro. Persönlich denke ich eher, dass durchaus höhere Ziele möglich sind.

PS. Die zweite Conti? (Ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten). ;)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  85    von   85     
2084 Postings ausgeblendet.
23.11.17 15:18 #2086 @willyulli
Bleib doch mal locker. Schaeffler wird seinen Weg gehen.
Die Abverkäufe gegen Handelsende hatten zumindest in den letzten beiden Tagen mit der allgemeinen Marktsituation zu tun.
Heute steigen wir gegen den Trend. Alles wird gut.  
23.11.17 17:42 #2087 heute tatsächlich Mal anders.
vielleicht verheisst das ja gutes fürs Wochenende!!! Mal sehen...  
23.11.17 19:52 #2088 das Spielchen
ist heute tatsächlich mal anders herum gelaufen. Es könnte sein, dass sich die Leerverkäufer
eindecken müssen. Das könnte jetzt den Kurs ziemlich schnell gegen Norden treiben!!  
24.11.17 13:05 #2089 UBS-analyst mag dt. automobilzulieferer nicht.
... und macht sich als futurologe ("der zukunft keine chance"!) lächerlich:
Scheffler: "sell"
Julian Radlinger, Analyst der UBS, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "sell"-Votum für die Schaeffler-Vorzugsaktie mit einem Kursziel von 10 Euro bestätigt. Wegen der unverändert trüben, längerfristigen Aussichten sieht er "gewisse Risiken für die Aktie" (Analyse vom 08.11.2017)
Leoni: "sell"
Analyst Julian Radlinger bleibt entgegen der Auffassung am Markt bei seiner Ansicht, dass Leoni kein reiner Nutznießer des Elektrifizierungstrends in der Autoindustrie ist (Analyse vom 24.11.2017)
 
24.11.17 13:51 #2090 # 2089
UBS Analyst Radlinger hat am 14.11. das Kursziel von 10 auf 12 € angehoben, bleibt trotzdem lächerlich!  
27.11.17 16:29 #2091 Schaeffler auf Halten
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Schaeffler von 13,00 auf 14,50 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Mit seinen Geschäftsergebnissen aus dem dritten Quartal habe der Zulieferer die Markterwartungen übertroffen und das schwächere zweite Quartal teilweise ausgeglichen, schrieb Analyst Michael Punzet in einer am Montag vorliegenden Studie. Das Unternehmen kehre schrittweise zu seiner alten Ertragskraft zurück./kro/mis  
28.11.17 17:28 #2092 Heute hat der
Abverkauf am Nachmittag nicht stattgefunden. Das werte ich als ein durchaus positives Signal
das den weiteren Kursverlauf in Richtung Norden führen sollte!  
29.11.17 11:30 #2093 #2092 und das macht er auch!
29.11.17 17:32 #2094 ... ein Satz mit X
... das war wohl nix, Die Tageskerze hätte heute so schön aussehen können und nun wieder das. Wenn es schlecht läuft, wird's ein Doppeltop. Hoffen wir mal auf einen positiven Tag morgen.  
30.11.17 10:57 #2095 Zur Abwechslung
einmal die letzten und wirklich wichtigen Meldungen:

Spatenstich für die weltweit erste „Fabrik der Zukunft“ von Schaeffler

https://www.schaeffler.com/content.schaeffler.com/....jsp?id=80541190
Ein Bild - Friedrichshafen/Herzogenaurach (ots) - - Partnerschaft treibt digitalen Wandel der Windkraft voran - Gemeinsame Kompetenz bei Getrieben und Lagern ermöglicht fortschrittliche...
 
01.12.17 14:06 #2096 Irgendwie scheint die Aktie sich zu schämen .
zu steigen.  
04.12.17 15:38 #2097 Analyse von Goldman Sachs
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Schaeffler nach ihrer hauseigenen jährlichen Branchenkonferenz mit Autobauern und -zulieferern auf "Buy" mit einem Kursziel von 15,10 Euro belassen. Unternehmenschef Klaus Rosenfeld habe die gute Entwicklung des Fahrzeugsektors im Oktober und November betont und bestätigt, dass die meisten Probleme aus dem zweiten Quartal gelöst seien, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer am Montag vorliegenden Studie./gl/das  
08.12.17 07:25 #2098 Goldman Sachs ... was soll das???
... senken von buy auf neutral und heben Kursziel von 15,10 auf 16,50 ...  
08.12.17 08:36 #2099 Goldman Sachs ohne Worte siehe #2097
NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Schaeffler von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 15,10 auf 16,50 Euro angehoben. Die Papiere des Autozulieferers seien aus Bewertungssicht zwar relativ attraktiv, schrieb Analystin Lucile Leroux in einer am Freitag vorliegenden Studie. Mehr Potenzial sieht sie aber bei anderen Werten. Die Profitabilität im Autogeschäft werde sich im kommenden Jahr möglicherweise abschwächen./ag/das  
08.12.17 10:26 #2100 naja, muss ja kein Widerspruch sein...
Schäffler wird seinen Weg gehen, langsam aber nachhaltig und deshalb muss der Anleger eben auch geduldig sein.
Dass die Grundsubstanz passt und letztendlich die Bewertung vielversprechend ist sagen ja solche Analysen.
Keine Frage, dass es für manche Analysten interessantere Papiere gibt, allerdings kann sich dass Blatt hinsichtlich Schäffler auch schnell ändern - letztendlich hat man ja einige Eisen im Feuer.  
08.12.17 10:32 #2101 Das geringes Interesse an der Aktie ist
sieht man ja auch hier im Forum.
Muss Mal wieder der Funke überspringen....  
08.12.17 11:31 #2102 zu langweilige Aktie
seit 2 Jahren gehen alle Aktien hoch. Nur diese will nicht. Sie bewegt sich zwischen 11 und 16.
Deswegen trenne mich von einem Teil und investiere in was anderes wo es etwas mehr Bewegung gibt.
Wahrscheinlich etwas aus den Staaten.....  
08.12.17 11:33 #2103 zu Analysten Goldman Sachs
also halten wir mal bis 15,10 und warten wir dann auf die 16,50 Euro oder was? :-)  
08.12.17 13:51 #2104 wem es zu langsam geht, der soll verkaufen.
Fakt ist:Die Aktie ist in den letzten 4 Monaten um 25% gestiegen.
Wieviele andere Aktien haben das geschafft.
Und Mal auf den Chart schauen seit September: was zu bemängeln?
Meine Meinung: Lieber langsam aber nachhaltig.  
08.12.17 14:43 #2105 so lange bis
die 14 nicht unterschritten wird ist es ok, denn da warten die 38 und 200er!!  
08.12.17 14:57 #2106 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.12.17 22:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 
09.12.17 09:28 #2107 zum Jahresende hin sollten wir uns
irgendwo zwischen 15 und 16.- wiederfinden.Die aktuelle Konsolidierung nach dem Aufstieg die letzten 2-3 Monate und die Tatsache, dass Schäffler als nicht gerade spannendes Unternehmen wahrgenommen wird....ist so.
Ich denke dass die vielen Grundsteine, für alle nachzulesen, getan würden und die Früchte geerntet werden. Das dauert. Das wussten wir. Für manche halt langweilig. Aber die Basis ist vorhanden. Abwarten. Ich selber wünsche mir fürs neue Jahr nicht immer auf den Kurs zu sehen. Weiss einer welche Dividende fur 2017 in 2018 geplant ist- wurde schon Mal kommuniziert, hab ich aber wieder vergessen. Schönes Wochenende!  
10.12.17 09:54 #2108 #2100 + #2107
Sehe ich auch so. Über die Sinnhaftigkeit der Analysen bedarf es eigentlich keines Kommentares mehr. Bei GS ist jetzt allerdings interessant zu erkennen, das man zum einen auch hier einen Gang höher schaltet und gleichzeitig auf neutral geht. Wenn es dann, wie willy schon schreibt und auch mich nicht überraschen würde, in 2018 weiter positiv in allen Bereichen läuft, Umsatz und Margen wachsen, wird aus neutral wieder buy und bei anderen vllt outperform. Warten wir es ab! Als Divi erwarte ich wieder € 0,50 (plus x).  
11.12.17 13:11 #2109 die 200 er ist ja wohl gefallen, das ist
sie aber vor einem Monat schonmal, um dann wieder paar Tage später genommen zu werden. Ich zweifle in der Momentanen Situation deren Aussagekraft an. Gute Zahlen, gute Aussichten, erhöhte Kursziele: Ich könnte mir ganz andere Kandidaten für fallende Kurse vorstellen. Das wird schon wieder!  
11.12.17 15:20 #2110 sollte es
bei der 38/200er zu einem "Abpraller" kommen, könnten wir auch noch in diesem Jahr
die 15 € sehen. Dieses halte ich durchaus für erreichbar.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  85    von   85     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...