Schaeffler unterbewertet!?

Seite 1 von 77
neuester Beitrag:  17.10.17 10:16
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 1902
neuester Beitrag: 17.10.17 10:16 von: testuser2345 Leser gesamt: 274206
davon Heute: 781
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  77    von   77     
24.11.15 13:34 #1 Schaeffler unterbewertet!?
Aktien im derzeitigen Freefloat: 75 Millionen
+ Aktien nach 6 monatiger Sperrfist: 91 Millionen (ab 09.04.2016)
= gesamter Freefloat: 166 Millionen
Gestamzahlt der Aktien: 666 Millionen

Entsprichtig einem derzeitigen Börsenwert von 9,99 Milliarden.

KGV in etwa 9-10. 10-13% kontiniuierlicher Wachstum in den letzten 5 Jahren pro Jahr. KGV dürfte eher im Doppelten des derzeitigen Bereiches anzusiedeln sein.

Nahezu gesicherte Aufnahme in den SDAX am 21.12.2015

Ziemlich gute Aussichten hier, würde ich sagen.

Erste Kursziele liegen bei 17-18 Euro. Persönlich denke ich eher, dass durchaus höhere Ziele möglich sind.

PS. Die zweite Conti? (Ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten). ;)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  77    von   77     
1876 Postings ausgeblendet.
07.10.17 20:17 #1878 ich meinte natürlich Chartverlauf....
wieder Mal die Wortkorrektur....  
09.10.17 06:18 #1879 Guten Morgen..hier noch ein Artikel
09.10.17 10:22 #1880 Nur 40000 Aktien-Börsenvolumen in 90 Minut.
......ist sehr gering und es zeigt, daß zu diesen Kursen sehr wenige nur noch bereit sind zu verkaufen.  
09.10.17 16:12 #1881 Neues aus New York
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Schaeffler vor Quartalszahlen aus dem europäischen Autosektor auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Die Gewinnentwicklung im Sektor dürfte im dritten Quartal ähnlich verlaufen sein wie im zweiten, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer Branchenstudie vom Montag. Eine zyklische Rotation treibe die Aktien derzeit an./ajx

Datum der Analyse: 09.10.2017
 
10.10.17 18:35 #1882 ich weiss, solche Kommentare bringen
nicht viel, aber der Chart schaut wirklich jeden Tag an dem es so weitergeht wie bisher immer mehr nach Ausbruch aus. Trend geht eher nach oben als nach unten. Eure Meinung? Für mich ist ein Schub Richtung 15.- der wahrscheinlichste.  
10.10.17 20:48 #1883 die 200er Tagelinie
ist nicht mehr fern und wird sehr wahrscheinlich bald überschritten werden.
Dann dürften auch die 15€ realisierbar sein. Das "Umfeld" spricht dafür oder?  
10.10.17 23:51 #1884 Der Chart sieht vielversprechend aus....
....und man sieht in den lezten Handelstagen an den Intraday-Bewegungen, daß der Kurs noch künstlich gedeckelt wird.
Die 15 Euro sehe ich persönlich nur als Zwischenstation zu der 20 Euro Marke.

Charttechnisch und Fundamental spricht vieles für einen kräftigen Kurssprung.  
11.10.17 16:59 #1885 so langsam gehts los
wenn dann noch Zukäufe können sind wir schnell durch die 200 Tagelinie durch Richtung 20 €  
11.10.17 17:13 #1886 immer langsam
wenn wir Freitag Nachmittag über 13.80 stehen reicht völlig.....dann geht's los.  
11.10.17 17:22 #1887 in 5 Minuten kommt erstmal der finale Tages.
wie jeden Tag. Wetten?  
11.10.17 17:33 #1888 Die UBS will noch günstig einsteigen und wil.
....daß die Privatanleger ihre Anteile für 10 Euro verramschen.  
11.10.17 18:01 #1889 Xetra zählt
die ausserborsliche Kasperei die da täglich auf Tradegate, in Stuttgart und bei L+S abgezogen wird zählt eh nicht.....  
11.10.17 18:43 #1890 und zur UBS
ich habe Mal vor etlichen Jahren meine United Internet, da standen sie bei 9.- verklopft weil die UBS massiv zum Verkauf geraten hat. Da hab ich mich noch von Analysten beeinflussen lassen. Wo wir heute mit UI stehen weiss ja jeder. Seitdem hat UBS bei mir keine Glaubwürdigkeit mehr.  
11.10.17 19:32 #1891 Ist ja auch irgendwie peinlich für die UBS...
....daß der aktuelle Kurs fast 40 % über deren "Einschätzung" liegt.   Gehe davon aus, daß die UBS Investmentabteilung der UBS "Analystenabteilung" gebeten hat die Aktie madig zu machen, damit die UBS Investmentabteilung günstig an Schäffler Aktien kommt.
Bemerkenswert war, daß die UBS "Analyse" heute keinen Einfluß auf den Kurs hatte. Die nimmt offensichtlich niemand mehr ernst.  
12.10.17 16:47 #1892 keiner Kommunikationsinteresse?
Bin in Arbeit auch mehr als ausgelastet, aber ab und zu was interessantes hier geht immer meine Stimmung!  
12.10.17 17:52 #1893 ich wäre schon zufrieden
wenn sich der Kurs mal langsam aber sicher Richtung 14€ bewegen würde. Das macht i.M keinen Spaß hier.  
12.10.17 18:25 #1894 @ woroda
also ich weiß ja nicht was dir bei dem Kursverlauf seit September keinen Spaß macht?
Ich für meinen Teil finde den Kursverlauf ganz i.O.
Schau dir einfach mal den Chart an!


 
12.10.17 19:22 #1895 Bei 14,10 Euro verläuft die 200 Tage Linie..
...wenn diese nachhaltig überschritten wird, dann dürfte es relativ schnell Richtung 15-16 Euro gehen.
Morgen über 3 % und die 200 Tage Linie wäre durchbrochen......  
13.10.17 11:19 #1896 Heute früh um fast 30 Cent
runter geprügelt und jetzt fast wieder auf Vortagesniveau und das bei geringem Volumen.
Vllt. nehmen wir Anfang kommender Woche die 200 Tage Linie in Angriff.
 
13.10.17 12:35 #1897 Ein sog. Shakeout
Ist ein gutes Zeichen für weiter steigende Kurse, meist aber erst nach nochmaligem Test.

VG
MM  
16.10.17 12:19 #1898 mich würde wirklich Mal interessieren
wann das Teil nach Hochstufungen frei durchatmen darf.
Klar liegt hier ein Deckel drauf, aber wann fliegt er?
Wenn man von der UBS Mal absieht - die nehme ich persönlich aber eh nicht für ernst - nehmen die positiven Beurteilungen zu,  da wird noch einiges kommen.
Klar abwarten, Belohnung wäre aber schön.  
16.10.17 13:21 #1899 wenn genug Druck
auf dem Kessel ist, dann fliegt auch der Deckel weg!

PARIS (dpa-AFX Analyser) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Schaeffler vor Quartalszahlen von 15,50 auf 16,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Da die weltweite Produktion der Autobauer und die Nachfrage nach Reifen sich abschwächten, lasse auch die Dynamik bei den Zulieferern nach, schrieb Analyst Edoardo Spina in einer Branchenstudie vom Montag. Während bei Valeo und Schaeffler die Erwartungen nach den Problemen in der ersten Jahreshälfte niedrig seien und beide ein starkes Zubehör- und Wartungsgeschäft vorweisen könnten, bleibe er gegenüber den Reifenherstellern trotz defensiv erscheinender Bewertungen neutral eingestellt./gl/ajx  
16.10.17 17:41 #1900 sorry, bin Grad schlecht drauf
das Teil nervt mich.
Früh verkaufen wäre wohl das beste.
Am Abend fällt es IMMER steil ab.  
16.10.17 18:24 #1901 Der Kursverlauf ist wirklich nervig die....
......letzten Wochen.   Der DAX auf historischen Hoch und Schäffler fast 20 % unter dem Jahreshoch.

Aber ich denke das ist alles nur ein Spielchen der Fonds.  Die wollen noch so viel wie möglich Kleinanleger mürbe machen, damit diese zu diesen Ramschkursen verkaufen.
Hier kann es jederzeit rasant Richtung 15 bis 16 Euro gehen und wer jetzt verkauft, der wird sich nachher schwarz ärgern.
Hier gibt es mit einem sehr geringen Risiko eine 20 % Chance bis Ende 2017.  
17.10.17 10:16 #1902 Hat jemand von Euch Schaeffler Stand auf d.
besucht?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  77    von   77     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...