S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)

Seite 1 von 91
neuester Beitrag:  18.06.19 11:05
eröffnet am: 14.08.09 13:47 von: jocyx Anzahl Beiträge: 2273
neuester Beitrag: 18.06.19 11:05 von: McFarlane Leser gesamt: 433091
davon Heute: 1
bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  91    von   91     
14.08.09 13:47 #1 S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)
Zur Verbesserung der Bilanzrelationen wird die Quanmax AG bis zum 27. August eine Kapitalerhöhung durchführen, wobei jedem Aktionär der Bezug von zwei jungen Aktien pro Altaktie angeboten wird. Damit wird das Eigenkapital um 10 Mio. EUR erhöht und eine Quote von 50 Prozent erreicht. Der Hauptaktionär Quanmax Inc. (Taiwan) hat zugesichert, seine Bezugsrechte voll auszuüben.  

Bewertung:
19

Seite:  Zurück   1  |  2    |  91    von   91     
2247 Postings ausgeblendet.
08.03.19 16:54 #2249 Weiterer interessanter Artikel
08.03.19 19:33 #2250 @McFarlane: Raspberry Pi von Kontron?
Wo kann man nachlesen, daß Kontron Hersteller des Raspberry Pi ist ?
Aus dem Link #2248 ist dies meiner Meinung nach nicht ersichtlich.  

Dein Titel suggeriert ja dass Kontron Rechte hat auf das Produkt Raspberry Pi, ihn entwickelt hat und demzufolge Lizenzen einfährt bei Verkauf jedes Raspberry Pi.

Ist nur unglücklich ausgedrückt, oder? Oder ich versteh das mal ganz falsch ...  

Bewertung:
1

08.03.19 19:41 #2251 Der
Rasperry ist von Kontron?  
08.03.19 20:01 #2252 Gut, daß ihr nachgefragt habt:
"Das industrietaugliche Raspberry-Pi-Starterkit von Kontron ermöglicht den industriellen bzw. kommerziellen Einsatz der Raspberry-Pi-Plattform in Unternehmen und Organisationen". Dieses Starterkit ist auf soviel Interesse gestoßen, wenn ich das richtig verstanden habe.  
20.03.19 18:01 #2253 Neuer Internet-Auftritt von S&T
mit dem Bild, das zeigt, daß S&T Kunden an die Hand nimmt, ist m. E. sehr gelungen, denn es symbolisiert gut, was Norbert Hauser in seinem Bericht von der Embedded World auf der Homepage von Kontron sagt:
"Mangel an qualifizierten Softwareingenieuren bremst Entwicklungen-
...die meisten Demos bei den Ausstellern von Embedded/Edge Computer waren Standarddemos der Hardwarehersteller von Neuralen Network Prozessoren/VPUs, und wenn man konkret nach effizienten Tools und Softwareunterstützung für individuelle Anpassungen fragte, bekam man oft keine Details. Gerade diese Unterstützung ist aber enorm wichtig. Der Grund dafür: Vielen Unternehmen mangelt es an qualifizierten Softwareingenieuren, so daß viele Projekte entweder gar nicht oder nur mit Verspätungen realisiert werden können, was die Wettbewerbsfähigkeit am Markt natürlich stark beeinträchtigt. Kontron kann mit Hilfe des Schwesterunternehmens S&T Technologies kompetente Unterstützung bei der Beratung und der Umsetzung von Softwareprojekten aus einer Hand anbieten."  

Bewertung:
1

22.03.19 12:17 #2254 Interessanter neuer Auftrag für Kontron
https://www.kontron.de/ueber-uns/company-overview/...l/190321_kinexon

Kontron nimmt in den nächsten Tagen an zwei bedeutenden Messen teil:
2.-4.4.  Aircraft Interiors Expo Hamburg sowie vom 8.-11..4. Automate 2019 Chicago ("the broadest automation solutions event in North America")  

Bewertung:
1

28.03.19 14:47 #2255 die Zahlen sehen gut aus ...
01.04.19 15:17 #2256 Neue H&A -Analyse, Kursziel 28,5 geblieben,
aber T. Wunderlich hat einen bullischen Eindruck vom Management bei dem CC erhalten:
Ebitda war höher als er erwartet hatte, Net income geringer u.a. wg einer regulär verschobenen 10 Mio Zahlung eines Kunden in das 1. Q.
Susietec steht mit 25% Ebitda-Margin (!) am Start mit 50+ design wins.
Embedded System wird viel profitabler.
Mindestend 2 Übernahmen in diesem Jahr (mit 5 Kandidaten im Gespräch) mit jeweils mehr als 100 Mio Umsatz, profitabel und aus dem IOT-Bereich!
Und für mich mit das Wichtigste:
EPS erwartet er bei 1,04!  
02.04.19 10:26 #2257 So kann's gerne weitergehen...
02.04.19 12:18 #2258 23.00€ Block wieder da
wie in Stein gemeißelt.....aber steter Tropfen...  
02.04.19 15:08 #2259 Dies scheint die vielleicht noch eindrucksvoller.
Antwort von Microsoft (mit S&T, die ja mit Microsoft Azure arbeiten) auf die Allianz von VW , Amazon und Siemens zu sein!
Sagenhaft, was NH scheinbar wieder für ein Händchen bewiesen hat!


https://t3n.de/news/...-microsoft-offene-fertigungsplattform-1154244/  
02.04.19 17:33 #2260 Naja,vor
6 Monaten stand der Kurs  15% höher ,aber wenns jetzt läuft könnte am Jahresende die 30 stehn
wenns läuft. :-))))  
02.04.19 17:35 #2261 Auf jeden Fall ne
Tolle Performenc,bin bei 8 Euro eingesziegen,also bei Aufnahme in den Tec  
02.04.19 22:35 #2262 Sorry, daß ich nochmal nerve, aber
die Neuigkeiten überschlagen sich z.Zt:
Neue Präsi von April, u.a.
- Autonomous Driving: new project won with a German car manufacturer (ca. 38 Mio Eur)
-Launch of new IOT-ready Smart Grid platform: Q 2  2019
-Target: Net Income soll auf mehr als 60% vom Ebitda steigen!!!
-Projekt-Pipeline ist von 1105 Mio Ende 17 auf 1632 Ende 2018  explodiert
und vieles mehr  
04.04.19 18:08 #2263 Neues Update von H&A wg Investorenkonf. i.
Am besten selber lesen, zurücklehnen und genießen:
-großes Interesse von 20 Investoren
-die Asiatische Airline mit 18 Mio Euro Auftrag könnte in einigen Jahren ein 100 Mio Euro Kunde p.a. werden
-Susietec wird bei 53 Kunden (incl. Bluechips) getestet
-Foxconn hat bei der Gewinnung der Airline geholfen, Intel (Mobileye) bei dem großen Autohersteller
- das für mich Wichtigste, was in meinen Augen ein Quantensprung wäre: Das Ebitda könnte lt Management bis 2023 auf 13-14% steigen, während H&A bisher von 10% ausging, also Upside-Potential sieht  

Bewertung:
2

04.04.19 18:33 #2264 Wer nicht suchen möchte
05.04.19 09:57 #2265 Abstufung
auf HOLD  

Bewertung:
1

10.05.19 09:01 #2266 Conference Call: Management
und entsprechend Pareto und H&A sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen bei S&T, um es zurückhaltend auszudrücken.
So spricht Pareto z.B. von "excellent Q1 results", während Tim Wunderlich von einem "wildly  (wahnsinnig) bullish Confererence Call" spricht. Seine Erwartungen beim net income sind geschlagen worden. Er sieht große Visibilität bei dem beschleunigten Wachstum ab dem 3. Quartal. Die design-win- Aktivität für IOT bleibt außergewöhnlich hoch und die Projekt-Pipeline liegt bei +37% yoy bei 1,8 Mrd. (meine Meinung: Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.) Das Management erwartet, dass die Hälfte der Top 10 Auftraggeber 2020 neue Kunden sein werden und die wiederkehrenden Umsätze mehr als 50% ausmachen.
"This would imply upside to our mid-term estimates."
 

Bewertung:
1

10.05.19 10:24 #2267 @Robin
Wer soll denn S&T herabgestuft haben? Ich kann nichts dergl. entdecken. Im Gegenteil, HSBC startet seine Bewertung mit 'Buy'.  
23.05.19 21:34 #2268 Typischer erfolgversprechender HN-Deal
Er ist sehr nah an Kapsch dran: Im April 18 hat er schon einen Teil aus der Kapsch Group übernommen und es ist ein österreichisches Unternehmen. Er weiß also genau, was er macht und bei vielleicht 30 Mio Kaufpreis hält sich das Risiko ja auch von der Seite her in Grenzen. Er bekommt ausserdem fürn Appel und n Ei 120 Mio Umsatz und 500 MA, die i.d.R. wohl  auch schwierig zu findende IT-Fachleute sein werden.
Seine Spezialität ist ja defizitäre Firmen profitabel zu machen und ich meine, daß ihm das wie bei der Integration von Kontron auch gelingen dürfte.
H&A schreibt, "wagemutig, aber viel Potential"
 

Bewertung:
4

24.05.19 11:34 #2269 H&A-Analyse
Einige Highlights aus der Analyse:
- ein wagemutiger Deal mit sehr großem Potential geradezu gemacht für CEO/CFO
- bald umfassende Roadshows zu diesem Deal
- Kapsch hält in diesem oligopolistischen Nischenmarkt 40% Marktanteil und teilt sich den Markt mit Nokia
- Sehr langlaufende Verträge und 65% wiederkehrende Umsätze
- Break-even 2020, danach bis zu 10% Ebit
- die neue Technologie soll in Avionics und IOT eingearbeitet werden
- Übernahme wird 2019 mit 45 Mio Umsatz konsolidiert,( 2020 dann 100 Mio) trotz 5 Mio Ebit Verlust
bestätigt Management die Ebitda-Guidance, weil das Geschäft besser als erwartet läuft
- Umsätze 2019 bei 1,15 Mrd.
 

Bewertung:
3

27.05.19 11:54 #2270 Neue Warburg-Studie
Warburg hat S&T von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 25 auf 26 angehoben.  
27.05.19 12:17 #2271 Warburg
Kapsch:
- neben Deutsche Bahn auch SNCF (Franz. Bahn= 33 Mrd. Umsatz) Kunde
- 10% Martanteil in Cina
- mittelfristig 10% Wachstum
- 1-2 Euro zusätzlich hat Warburg beim Kursziel für Kapsch draufgelegt

- S&T jetzt 20% günstiger als Peer  

Bewertung:
2

28.05.19 10:28 #2272 Kleine Korrektur
Kapsch hat nicht 10% Marktanteil in China, sondern 10% des Umsatzes von Kapsch werden in China erzielt.  
18.06.19 11:05 #2273 H&A und Warburg
T. Wunderlich erwartet nach einem Gespräch mit NH keine weiteren Verkäufe in 2019.
News flow bleibt sehr positiv, ganz nebenbei der Hammer: Best-case-Erwartung von H&A.:
Allein bei Susietec 500 Mio Euro Umsatz pro Jahr bei 25 % Ebitda-Marge...!
Warburg bestätigt auch das Kursziel von 26 und erwartet, daß das Ebitda-Ziel übertroffen wird!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  91    von   91     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...