S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)

Seite 1 von 90
neuester Beitrag:  18.12.18 14:16
eröffnet am: 14.08.09 13:47 von: jocyx Anzahl Beiträge: 2241
neuester Beitrag: 18.12.18 14:16 von: bozkurt7 Leser gesamt: 404926
davon Heute: 18
bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  90    von   90     
14.08.09 13:47 #1 S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)
Zur Verbesserung der Bilanzrelationen wird die Quanmax AG bis zum 27. August eine Kapitalerhöhung durchführen, wobei jedem Aktionär der Bezug von zwei jungen Aktien pro Altaktie angeboten wird. Damit wird das Eigenkapital um 10 Mio. EUR erhöht und eine Quote von 50 Prozent erreicht. Der Hauptaktionär Quanmax Inc. (Taiwan) hat zugesichert, seine Bezugsrechte voll auszuüben.  

Bewertung:
19

Seite:  Zurück   1  |  2    |  90    von   90     
2215 Postings ausgeblendet.
25.09.18 10:01 #2217 Volatil aber gut....
Natürlich ist die Aktie gerade langfristig eine goldene Investition. Dennoch bin ich mir ziemlich sicher Ende 2018 einen Kurs über 30 € zu sehen.  
16.11.18 13:27 #2218 @ Kranich1973

Also da müßte aber schon viel an Volatilität nach oben noch passieren, um deine 30€ Ende 2018 noch zu sehen. Da ist momentan eher die Frage, ob die Region knapp über 17€ weiter hält oder man doch nochmal weitere Lows ansteuert, um so vielleicht den seit Ende 2014 steigenden Aufw.trend anzutesten (ob der hält, müßte sich dann auch erstmal zeigen). Bei S+T sieht man ja ein ähnliches Phänomen wie bei massig anderen Techwerten, die sich rasant in den letzten Jahren kursmäßig vervielfacht haben (S&T hatte sogar Anstiege im 1000% Bereich), wo aber seit einiger Zeit selbst eine Bestätigung der Prognose oder sogar leichtes überbieten der Zahlen nicht mehr hilft, um trotzdem weiteren klaren Rücksetzern entgegenzuwirken. Besonders Tech-& Nebenwerte kommen sehr stark seit einiger Zeit unter die Räder und ein Ende dieser Tendenz ist noch nicht erkennbar. Viele Einzelwerte und Branchen sind bereits defacto in einem Bärenmarkt. Von daher könnten hier weiter Fonds  ihr Portfolio defensiver umgestalten oder man noch mehr Abflüsse sehen ( = Verkaufsdruck, Angebotsüberhang), und somit auch bislang "gute" Werte trotzdem kursmäßig eher schwach bleiben.

Ist  halt die grundsätzliche Frage, ob die langjährige Hausse ihren Zenit nun überschritten hat und nun erstmal wieder ein Schwächephase an den Börsen kommt, die sich auch wieder länger hinziehen kann. Trumps Zoll&Handelskriege schwächen jetzt schon die Wirtschaft in Asien/den Schwellenländern und viele europäische Exportunternehmen merken auch die Auswirkungen. Zudem ist die US Notenbank schon deutlich weiter als die EZB und die Zinsschritte gehen dort immer weiter (im Dezember der nächste Schritt) und die Zinsen der 10 jährigen US-Bonds liegen bereits wieder deutlich über der 3% Marke, d.h. Anleihen werden auch wieder mehr zur Alternative zu Aktien.  Die EZB dürfte 2019 dann anfangen auch von der Nullzinspolitik abzurücken. Wenn dann noch Störfeuer in der EU wie z.B. Brexit, Italien, etc. hinzukommen, dann nehmen Anleger eben Gewinne mit bei Werten die in den letzten Jahren am stärksten überperformt haben und gehen eher in defensivere Werte. Und als defensiven Wert kann man S&T nun nicht gerade bezeichnen.  Entsprechend ist hier z.Z. für den Kurs wohl stärker relevant was sich außerhalb der eigenen  Firmenwände abspielt, da das Anlegerverhalten momentan offenbar mehr auf die makroökonomischen Dinge ausgerichtet ist und das Risiko für eine Konjunktureintrübung sich klar erhöht hat ( was immer schlecht für TechWerte ist).

Wirtschaftslage: Die 'Party' geht dem Ende entgegen - https://www.ariva.de/news/...aftslage-die-party-geht-dem-ende-7197796 "..EU-Haushaltskommissar sieht auf die Weltwirtschaft düstere Zeiten zukommen... "Kamen wir noch im Spätsommer aus dem Urlaub und haben geglaubt, die Konjunktur brummt, die Zahl der Arbeitsplätze steigt, die Börse bleibt oben, wir hätten Stabilität - sehen wir jetzt, dass die Party zu Ende geht.. Es bestehe das Risiko, in die nächste Krise zu geraten...."Die besten, die leichteren Jahre, liegen hinter uns. Richten wir uns auf etwas frostige Zeiten im Herbst 2018 ein"

Wäre zu hoffen das Trump und die Chinesen beim bald anstehenden G20 Treffen irgendwie eine Entschärfung des Zollstreits hinbekommen, damit zumindest von der Baustelle dann wieder weniger Öl weiter ins Feuer gegossen wird und es vielleicht sogar dann noch etwas Relief-Rallye im Dezember geben könnte.

 

Angehängte Grafik:
chart_5years_stag.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_5years_stag.png
16.11.18 13:33 #2219 Immer schön vorsichtig,
Nachdem mich der Zitat Forendiktator aus dem anderen Thread völlig kindisch wegen eines Amazonvergleiches rausgeschmissen hat, kann ich leider nur hier schreiben. Es ist völlig wurscht, wie hoch die Market Cap von Aktien ist, nach unten sind's immer 100%. Aktuell sieht der Chart völlig angeschossen aus, als würde er eine Meldung, warum auch immer, vorwegnehmen. Einhell, SNP, etc. lassen grüßen. Leider schade, aber man sollte die Augen auch nicht verschließen.  

Bewertung:
2

16.11.18 13:56 #2220 @ FFrodxin

FFrodxin: #2219 Nachdem mich der Zitat Forendiktator aus dem anderen Thread völlig kindisch wegen eines Amazonvergleiches rausgeschmissen hat, kann ich leider nur hier schreibe
=================
Stimme deinen Ausführungen voll zu.  Der User ist  nicht bereit andere Meinungen als seine zu tolerieren und wünscht offenbar ein "gesäubertes" Heer von Claqueuren. Wer auch kritischen Punkte anspricht (denn jede Medallie hat immer ihre zwei Seiten) wird dann hastig ausgesperrt. Gibt ja eine lange Liste der Ausgesperren dort inzwischen, als entlarvendes  Zeichen von selbstherrlicher Meinungsdikatur. Da hat eben mal leider wieder ein User nicht verstanden, daß Foren zum Austausch unterschiedlichster Meinungen dienen sollen anstatt nur zum singen der eigenen Meinung. Statt Sachargumente entgegenzusetzen gibt es eben dann nur kindisches aussperren.  Aber da gibt es immer die Möglichkeit herrschsüchtigen Threaderöffnern aus dem Weg zu gehen und in anderen Foren zu dem Wert eben weiterzuposten. Ist doch naiv zu glauben durch aussperren würde man Leute mundtot bekommen oder andere Meinungen unterdrücken zu können die einem nicht passen.

 
19.11.18 18:55 #2221 Hier trifft sich das Herr der ausgesperrten

Ich hatte ja mal vermutet, dass der Nick für geistiger Kleingärtner steht ;-) weil er katjuscha ausgesperrt hat.

Bin lange vor ihm eingestiegen (2010 zum ersten Mal) und finde seine Art auch sehr überheblich.

Gruß
laugthingcool baggo-mh




 

Bewertung:
3

19.11.18 20:29 #2222 tausche e für r
 

Bewertung:
1

20.11.18 09:44 #2223 Nur noch lächerlich diese Lemminge
die hier ohne Hirn verkaufen.
Im Nachhinein muss man echt froh sein, dass es hier eine Prognoseerhöhung und keine Gewinnwarnung gegeben hat, sonst müsste S+T wahrscheinlich mangels (Kurs)-Masse Insolvenz anmelden - Ironie aus-  
20.11.18 09:57 #2224 Genauso ist es
Ich kann es auch nicht nachvollziehen. Wie kann ich denn Buchverluste in wirkliche Verluste umwandeln ? Der Kursverlust ist doch ohne wirklichen Hintergrund geschehen, das Unternehmen ( und auch die ganzen anderen Technologiewerte die so abgestraft wurden ) macht doch nichts strategisch verkehrt.

In welche Aktien soll man denn im Zeitalter der Digitalisierung investieren, welche Unternehmen haben Zukunftschancen ? Mir fallen da nur noch die Biotech-Aktien ein, aber z.B auch eine Medigene wurde heruntergeprügelt.

Zinsen wird es auch nächstes Jahr nicht geben, also wohin soll das Anlagegeld fließen ?  
20.11.18 10:19 #2225 Kranich
... schon mal was vom Verdienen in beiden Richtungen gehört?
 

Bewertung:

20.11.18 10:28 #2226 Wir...
...stecken mitten in einer Börsenkorrektur. Das wird noch etwas weitergehen. Schade nur daß es einige Jahre dauern wird das wieder alles aufzuholen. :-(  

Bewertung:

20.11.18 10:28 #2227 heanmael
...Ja.

Das beantwortet aber nicht meine Fragen für die Zukunft.  
21.11.18 18:36 #2229 wusste
nicht das s&t iPhone baut......

 
21.11.18 19:13 #2230 hat auch niemand behauptet
es geht um das Gesamtbudget das Foxconn reduzieren möchte ohne das jetzt alle Bereiche im Detail aufgeführt sind. Und aufgrund der Spekulation das es S&G treffen könnte, könnten einige Investoren den Rückzug angetreten haben.  

Bewertung:

21.11.18 21:20 #2231 spekulationen
hab ich hier gehört,aber nicht auf dem Parkett

übrigens,die drastischen Massnahmen von foxconn...... Habt ihr euch Mal den Bericht angeschaut?

die wollen 2 Mrd einsparen. mehr nicht.

ja mehr nicht,der Laden hat 1 Million Mitarbeiter,und alleine q3 waren rund 850 Millionen Gewinn.

Das ist einfach eine andere Dimension.Sparen macht man nicht,wenn man Allianzen oder Beteiligungen auflöst.

 
22.11.18 09:48 #2232 Foxcon Einsparungen
Mit Sicherheit werden die Einsparungen nicht darin bestehen, dass man S&T Aktien verkauft und hier ein wichitges Standbein am Zukunftsmarkt einfährt!

Wenn man nun unter der Drosselung von Appleproduktionen leidet, dann wäre dies genau das verkehrteste, was man machen könnte.

Es kann jedoch sein, dass man die anteile erst in den kommenden Jahren erhöht und die Übernahmephantasie nun erstmal pausiert!

Aber auch ohne diese hat S&T AG reichlich Phantasie, weil ja nun Foxconn erst RECHT Kooperationen mit S&T AG vorantreiben will.

.... soweit ich gehört habe, soll hierfür aktuell mal wieder  ein ordentlicher Schwung Fachkräfte abgegriffen werden ... von wem und wo wird man hoffentlich auch mal TROTZ der verschwiegenen Kommunikationspolitik Seitens S&T AG erfahren!  

Bewertung:
1

22.11.18 14:00 #2233 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.11.18 14:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Bewertung:

22.11.18 17:03 #2234 an den Hedgefonds

liegt die aktuelle Kursentwicklung jedenfalls nicht.

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ich_zurueck_Aktiennews-9232568

Die (MW) sind auf dem Rückzug 

Gruß
laugthingcool baggo-mh

 
23.11.18 11:48 #2235 @baggo-mh
Ich dachte LV würden dich nicht tangieren ... ;-)  
23.11.18 14:47 #2236 jetzt erst gechecktt
nun wird mir einiges klarer. Foxxcon, der Partner oder besser gesagt, der heimliche Chef von S&T, ist ja OEM Hersteller für alle möglichen Companies aus Europa und den USA, mit vielen Werken in China. Die können durch das Getrumple und dem "Handelskrieg" schon was abbekommen. Trotzdem ist die Firma im richtigen Segment tätig und wird langfristig erfolgreich sein.
so long.    

Bewertung:

23.11.18 16:54 #2237 @ BigBen 86

"Jetzte" hast du mich aber erwischt. surprise

am Dienstag 27.11. präsentiert S&T auf dem Eigenkapitalforum .

S&T AG Technology Tue. 27.11.2018
14:00 - 14:30
Raum: Madrid
Referent: Hannes Niederhauser, CEO

Ich denke Hannes wir passende Worte für den aktuellen Aktienkurs finden.

Gruß
laugthingcool baggo-mh

 

Bewertung:
2

23.11.18 19:24 #2238 S&T nach dem Ausverkauf: Auf zur Schnäpp.

http://www.deraktionaer.de/aktie/displayAction-415920.htm

Erstes Ziel € 20,00 laugthing

Gruß
laugthingcool baggo-mh


 
24.11.18 15:19 #2239 Repost
aus dem Nachbarforum. Einschätzung von smartcash.

"Ich vertraue auch Hannes Niederhauser von S&T weil ich glaube dass sie extrem von der aktuellen Zeit profitieren und Unternehmen in deren Produkte investieren um sich besser zu positionieren. man beachte dass Microsoft Azure das wachstumsstärkste Produkt bei Microsoft ist. Wer weiß das und wer weiß das S&T Premium Partner von MS ist? Da wird die Zukunft gebaut. Und ab nächsten Jahr wird Kontron signifikant beitragen weil sie perfekt integriert sind. Ich habe keine Zweifel dass S&T seinen Weg machen wird. Hannes hat immer mehr geliefert als er versprochen hat und aktuell steht eine visible Umsatzverdoppelung im Raum. Wo bekommt man das?"

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-eines-langfristdepots  
18.12.18 01:06 #2240 Vertrauen braucht hier niemand mehr ...
Foxxcon wird es schon schaffen, S&T runter zu wirtschaften. Hauptsache man kommt noch einigermaßen günstig raus ...  
18.12.18 14:16 #2241 das bekommt man schon an der Börse sugge.
"Für dieses Wertpapier gibt es einen negativen Zielmarkt für Anlageziele. "
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  90    von   90     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...