SPD kontert mit Kohl

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  24.11.02 18:21
eröffnet am: 23.11.02 17:07 von: Nassie Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 24.11.02 18:21 von: MaMoe Leser gesamt: 899
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
23.11.02 17:07 #1 SPD kontert mit Kohl
Nach der Ankündigung der Union, wegen angeblicher Wahllügen einen Untersuchungsausschuss gegen Rot-Grün einzusetzen, will die SPD den Spieß umdrehen: Wenn diese Untersuchungsausschuss schon nicht zu verhindern sei, werde er auf alle Wahlkämpfe seit der Wiedervereinigung ausgedehnt werden, sagte SPD-Fraktionsgeschäftsführer Wilhelm Schmidt im Hessischen Rundfunk. Dann würden auch die "blühenden Landschaften" von Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) "nicht ganz ausgeschlossen werden".

"Das wird ja schon erst einmal pikant"

Zwar bleibe es dabei, dass die SPD den verlangten Ausschuss für "unparlamentarisch" halte. "Wenn es denn aber so gewollt wird, dann ist der Urheber CDU/CSU die erste Truppe, die sich in diesem Untersuchungsausschuss rechtfertigen muss". Schmidt fügte hinzu: "Den Vorsitz des Untersuchungsausschusses, den sie beantragen wollen, den stellen wir. Das wird ja schon erst einmal pikant."

CDU/CSU-Fraktionsgeschäftsführer Volker Kauder (CDU) kündigte in der selben Sendung an, dass der Ausschuss den Titel "Rot-Grüner Wahlbetrug 2002" erhalten solle. Damit werde sich die SPD auf keinen Fall abfinden, erklärte dazu Schmidt. (fw/ddp)
     
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
5 Postings ausgeblendet.
23.11.02 20:44 #7 MaMoe: Sauerstoffmangel?
Astronauten-Eignungstests haben ergeben, daß kurz vor dem Erstickungstod Endorphine ohne Ende ausgeschüttet werden und zu unkontrollierbarer Heiterkeit führen.

Ich hoffe, Du schaffst es ans andere Ufer.

Ans andere, wohlaufgemerkt.  
23.11.02 21:29 #8 @Schnorrer: es war immer wunderbar, wenn ich .
Vorträge über Humanbiologie anhören musste ... der damalige Prof. an der Uni Würzburg hies Kerth ... ist leider bereits in Pension ... und der hatte es in etwa mit ähnlichen Vergleichen wie du ... es wäre aber noch didaktisch gut gewesen, wenn du voran gestellt hättest: "Achtung, (MaMoe), jetzt lernst du was für´s Leben ... " so zumindest fing Prof. Kerth immer extrem wichtige Sätze an ... genützt hat´s aber dennoch nur bedingt ... aber die Motivationsphase war dennoch extrem hoch ... genau wie bei deinen Postings ... daher: weiter so !!!

aber soviel weiss ich noch, dass es noch andere Stoffe gibt, die problemlos die normalerweise bestehende Blut-Hirn-Schranke durchbrechen können ... und dort dann diverse Zustände auslösen könnten ...

Grüße in die alte Heimat
MaMoe ....

 
23.11.02 21:34 #9 MaMoe: ich will keinen belehren. Nie und nimmer.
Aber vielleicht stellst Du Dich mal in die Dienste der Menschheit, wenn Du eh alles besser weißt.

Da ich als linke Socke eh nur alles falsch machen kann, bist doch wohl Du gefragt, oder?


Übrigens: Lehrer sind Leute, die Genugtuung am Scheitern anderer empfinden, um ihr eigenes Scheitern ertragen zu können. Lehrer oder Belehrer sind immer Menschen, die, wenn sie die Hühnerleiter nicht hochkommen, sich eine Umgebung suchen, wo sie andere runterreißen können.

Das war heute gratis, mein Lieber.  
23.11.02 21:38 #10 *gg* Schnorrer: dafür von mir die Note: sehr g.
Das hat Einfallsreichtum, Witz und Intelligenz ... da kann ich nur Ende, wie das Johannes-Evangelium anfängt:
"Im Anfang war das Wort ..."

Grüße
MaMoe ...  
23.11.02 22:01 #11 MaMoe
... und das Wort war Gott, und Gott war das Wort.
Bei Deiner Einstellung müßte Dir eigentlich die Zunge abfallen, wenn Du die Bibel zitierst. Abgesehen davon ist das Zitat hier völlig unangebracht.

Lukas
Seht zu und hütet Euch vor aller Habgier, denn niemand lebt davon, daß er viele Güter hat.  
23.11.02 22:03 #12 Und was prohezeien die Indianer?
"Ihr werdet vor vollen Tellern verhungern"

Kleiner Hinweis auf die Food-Industry.  
23.11.02 22:06 #13 Das wir
merken werden, dass man Geld nicht essen kann.  
24.11.02 01:18 #14 SPD ist am Ende, denn

jetzt müssen sie schon "olle Kamellen" bemühen, wobei dies seinerzeit nur eine verbale Beschreibung und keine konkrete Steuerlüge war/ist!

Untersuchungsausschuss auch über «blühende Landschaften»

Berlin (dpa) - Die SPD will auf den von der CDU geforderten Untersuchungsausschuss über Wahllügen aufspringen. Der Auftrag des Ausschusses sollte auf alle Wahlkämpfe seit der Wiedervereinigung ausgedehnt werden, sagte SDP-Fraktionsgeschäftsführer Wilhelm Schmidt dem Hessischen Rundfunk. Auch die von CDU-Kanzler Helmut Kohl dem Osten seinerzeit versprochenen «blühenden Landschaften» sollten nicht ausgeschlossen werden. Die CDU hatte als Namen für den Untersuchungsausschuss «Wahlbetrug».
 
 
24.11.02 01:21 #15 für was werden diese heinis eigentlich

bezahlt?

wie gut, dass wir keine wirklichen probleme haben.....  
24.11.02 07:43 #16 Kleine Geschichtsnachhilfe
für Leute, die weder in der Schule noch in den letzten 10 Jahren was
mitbekommen haben.

http://www.rosborg-gym.dk:8021/pensum_eksamen.htm  
24.11.02 11:30 #17 Soll man sagen: Peinlich? Oder traurig?
Es ist ein absolutes Armutszeugnis, das man hier ausstellen muß. Wann tritt die Regierung endlich zurück? Weg frei für Neuwahlen. Wir können es uns nicht leisten, in 4 Jahren mit noch höheren Schulden, 5-6 Mio. Arbeitslosen und einer vollkommen verfeindeten Gesellschaft (hier wird ja vorsätzlich der Neid geschürt auf Erben, Ärzte, Lehrer, Immobilienbesitzer, Leistungsträger etc.) dazustehen. 1933 läßt wirklich grüßen. So stabil ist unsere Demokratie nun auch nicht. Mal abwarten wann die nächsten kleinen Parteien wie Schill oder REP an die Türe klopfen.  
24.11.02 12:07 #18 Vielleicht darf ich Dich daran erinnern SL,
dass CDU/CSU und FDP schon vor bekannt werden der finanziellen Situation auf Schuldenausbau gesetzt haben. Die Arebitslosenzahlen waren in einer wirtschaftlich weit besseren Situation unter der CDU so miserabel wie jetzt.
Das Einzige was von 1933 grüßen läßt ist eine Volksverhetzung, mit der Du im Kleinen bekanntlich direkt nach den Wahlen im Board angefangen hast und die ein Herr Stoiber offiziell im Großen angekündigt hat.  
24.11.02 13:07 #19 Die schwarzen haben glücklicherweise
die Wahl verloren! Ich habe auch 16 Jahre unter Kohl gelitten und mit Ansehen müssen wie Deutschland in den Ruin getrieben wurde.

Jetzt schaffen wir den Neuanfang; gut für einige Jammerlappen wird es hart werden, aber der Rest wird besser leben wie je zuvor.

Taos
 
24.11.02 13:12 #20 Da sich in unserem Wohlfahrtsstaat....
unliebsame Reformen erst bei über 5 Mill.Arbeitslosen durchdrücken lassen,ist es besser daß diese Regierung noch weiterwurstelt.Mit Schwarz-Gelb würden die 5 Mill.nicht so schnell erreicht.  
24.11.02 13:14 #21 Taos, Du hast dich mit 4 Jahren für politik

interessiert? beachtlich.  
24.11.02 14:19 #22 Damit kommst du nicht durch.
fosca, gib lieber das Parteibuch ab und damit zu, daß auch du getäuscht wurdest. Volksverhetzung ist ein Straftatbestand, also sei mit solchen Ausdrücken lieber vorsichtig. Denn mir das zu unterstellen ist schon gefährlich nahe an Verleumdung. Nur damit das mal klar gestellt ist.
Mich interessiert nicht, was die Opposition macht. SPD und Grüne stellen die Regierung und sind verantwortlich für die tagesaktuellen Ereignisse und Überlegungen. Lenk nicht dauernd ab, sondern befasse dich mit den Lügen der Regierung.  
24.11.02 14:25 #23 @SL
Bzgl. Volksverhetzung kannst Du mal bei dem CSU-Experten Goppel nachfragen....

Erstaunlich ist Deine Aussage "mich interessiert nicht, was die Opposition macht", gleichzeitig willst Du aber, dass die Opposition die Regierung stellt. Also mich interessiert schon, was Oppositionsparteien für Alternativkonzepte präsentieren (oder auch nicht).

Du schreibst auch, wir können uns höhere Schuldne nicht leisten - aber selbst die Union hat - wie fosca richtig bemerkt hat - vor der Wahl ausdrücklich eine höhere Neuverschuldung angestrebt....  
24.11.02 14:35 #24 Es ist trotzdem eine Sauerei...
...mich der Volksverhetzung zu bezichtigen. Ich erwarte, daß fosca das zurücknimmt.
Kleine Korrektur: Mich interessiert bei der Beurteilung der Regierungsarbeit nicht primär, was die Opposition macht. Natürlich will ich ein Ende dieser schlimmen Politik. Und da kann fast jede Oppositionpartei (sogar die PDS) es besser als SPD/Grüne.
Natürlich können wir uns höhere Schulden nicht leisten. Oder willst du das bestreiten?
Hätte man in den fetten Jahren 1999/2000 die Weichen anders gestellt (u.a.Besteuerung der Firmen), dann gäbe es jetzt nicht dieses Disaster. In guten Jahren vorsorgen, das ist es.  
24.11.02 15:53 #25 Vielleicht nehme ich den
Ausdruck etwas lockerer als Du, SL. Du wirst kaum leugnen können, daß Du hier nur einseitige Politikthreads eröffnest. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, mal etwas anderes von Dir gelesen zu haben. Kannst Du mir bitte den Grund dafür nennen? Was ist Dein Ziel?
Die gar so "schrecklichen" Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, wird keine Partei lösen können. Damit machst Du Dir was vor. Die Vorschläge der PDS sind im uebrigen zwar gut, aber absolut illusorisch. Die Kosten die dafuer noetig waeren sind in solch einem System kaum aufzubringen. Ich wuerde ja zu gern mal Dein Gesicht sehen, wenn die PDS an die Regierung kaeme ;).
Ich besitze auch kein Parteibuch, das ich abgeben könnte. Ich habe auch in meinem ganzen Leben noch nie SPD gewählt. Es kotzt mich aber an, dass das schwarze Gesindel mit Rückenwind der Medien so leicht die Menschen vergiften kann und Stoiber somit seine Ankündigung umzusetzen versucht.
Nach meinem Wissen lebst Du in Bayern. Also sei doch froh. Da hast Du doch was Du willst.
Dieses ganze gelabere zur Politik geht mir mittlerweile ziemlich auf den Geist. Egal wer an der Regierung sitzt, es wuerde sich nichts aendern und es kann sich auch nichts grundlegendes aendern. Der Sockel auf dem die Politik aufsetzt ist die Wirtschaft und das System. Darin hat die Politik einen relativ geringen Handlungsspielraum. Ob nun die angeblich rote (darueber kann ich nur schmunzeln) SPD oder die CDU/CSU schlimmer luegt ist eine ziemlich bloede Diskussion. Beide Parteien nehmen sich ueberhaupt nichts. Mich aergert  an der ganzen Geschichte nur, dass ein Mann wie Stoiber, der luegt, wenn er den Mund aufmacht, auf dem Splitter im Auge der SPD rumreitet. Er sollte sich erst einmal um den Pfahl kuemmern, der in seinem Auge steckt.
Viele Umsetzungen der Gruenen halte ich fuer sehr gut. Mit dem sofortigen Stopp der Kanalisierung von Schiffahrtsstraßen sorgen sie beispielsweise dafuer, dass solche Katastrophen wie die Ueberschwemmung in den Neuen Bundeslaendern oder Bayern gar nicht erst passieren. Die CDU war natuerlich auch gegen diesen Stopp.  
24.11.02 16:19 #26 fasca
Die schoenen Ideen der Gruenen helfen leider seit 4 Jahren ueberhaupt nichts, um die notwendigen Reformen in Deutschland (siehe Jahresgutachten der fuenf Weisen) endlich in Angriff zu nehmen. Wenn Sie wirklich ehrlich versuchen zu analysieren muessen Sie konstatieren, dass es leider in dieser Zeit noch schlimmer (verkrusteter) geworden ist
 
24.11.02 16:41 #27 Ah ja, so ist das ;-)
"Es kotzt mich aber an, dass das schwarze Gesindel mit Rückenwind der Medien
so leicht die Menschen vergiften kann ..."

oder könnte es sein, daß sie jetzt entgiftet werden? Was war denn damals mit
der Überschwemmung. Offensichtlich war doch vielen Menschen eigentlich klar
gewesen, daß es so nicht weitergehen kann. Und dann kam die Flut ...  
24.11.02 17:17 #28 Ich frage mich ernsthaft wozu
wir die Politik mit ihren unnützen Nebenerscheinungen überhaupt noch brauchen. Die Farbe der Partei ist einerlei, da sich die Herren der Weisheit weder für ihr Volk noch für Lösungen, aus der Wirtschaftskrise herauszukommen, interessieren. Stoiber ist immer noch beleidigt nicht Kanzler geweorden zu sein & Schröder muss seine Lobbyisten bedienen, -fertig.

Empfehlung:Zimardo, Das Stanford Prison Experiment von 1971

"Wenn wir Tyrannen verhindern wollen, darf kein Machtvakuum entstehen." & genau dies geschieht zur Zeit!

ariva.de  
24.11.02 17:47 #29 Es wundert mich sehr, dass die einstigen Demo.
Steine-Werfer plötzlich so lauthals von "Volkverhetzung" krakelen ... jetzt, wo´s gegen euch und eure Unfähigkeit geht, ist´s Volksverhetzung ... bei Hausbesetzern ist´s Solidarität ... und Studentendemos und -revolten sind auch i.O. ...

Jungs, ihr seid zum Lachen ... ich lauf mit, wenn´s so weit ist ... und dann schmeiss ich auch mal gescheit Fensterscheiben ein, denn ich will auch mal sehen, was das für ein Gefühl ist ... bin gespannt, bo ich dann auch milde Richter finde ...
hahahahahahahaha ...

Die Roten-Säcke haben dermassen die Hosen voll vor dem Untersuchungsausschuss, dass sie meinen intelligent mit Kohl zu kontern ... sehr witzig, das würd euch nichts nützen ... wer die Massen mobilisieren kann, der hat die Macht ... und das kann die Regierung diesesmal nicht ...

Jungs, lauft gegen Berlin ... ich bin dabei und haut dort mal kräftig auf den Tisch ...
Wenn´s losgeht, sagt ihr mir Bescheid ...

Schröder vor, noch ein To(ö)r(icht) !!!!



Und das Lachen geht weiter ... Kasperle-Theater ... ich liebe es ...

Grüße
MaMoe ...

P.s:: @Vega: wenn du Entwicklungspsychologen ins Spiel bringst, dann schau mal den Film "Abraham" ... ich dachte, der heißt Zimbardo wahrscheinlich Tippfeheler ...  
24.11.02 18:12 #30 MaMoe
bist Du der neue Board-Clown?
Du solltest die Leser nicht zum weinen sondern zum lachen bringen.
Irgendwie bist Du total gestoert. Die Kroenung ist, wenn solch eine asoziale Napfsuelze (so stelltst Du Dich in Deinen Postings dar) wie Du, aus der Bibel zitiert.
Geh mal zum Psychologen, damit Du wenigstens Dein gestoertes zwanghaftes Lachen in den Griff bekommst.  
24.11.02 18:21 #31 @Fosca: der neue Board-Clown heisst: Schröder.
soll ich besser sagen: Kasperle-Schröder ...

im Übrigen hat Kanzlerimitator heute bekanntgegeben, dass er beim GrandPrix mit seiner Verkackeierung von Schröder dabei sein wird ...

Das wird ein Spass

hahahahahahaha ...

P.s: Was ist asozial ? Was ist sozial ? Ich habe ein Vermögen, weil ich dafür gearbeitet und gespart habe ... faule Säcke sitzen in billigen Mietwohnungen und poppen, damit sie Kindergeld kassieren können ... gehen abends saufen und jeden 2. tag essen ... und ich soll von meinem Geld auch nur einen Cent hergeben für DIE ???

Ich lach mich schon wieder tot ...
hahahahahahahaha

Schröder vor, noch ein To(ö)r(icht) !!!



Grüße
MaMoe ...

Nimm´s hin, dass sie dich gründlich verarscht haben ... und hopp: Eselsmütze auf, Rot-Grün-Wähler ... hahahahahaha ...  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...