SILVER

Seite 1 von 5865
neuester Beitrag:  20.01.20 12:00
eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orakel Anzahl Beiträge: 146623
neuester Beitrag: 20.01.20 12:00 von: Galearis Leser gesamt: 14621332
davon Heute: 130
bewertet mit 248 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  5865    von   5865     
05.04.10 23:26 #1 SILVER
 

Angehängte Grafik:
silber.gif
silber.gif
Seite:  Zurück   1  |  2    |  5865    von   5865     
146597 Postings ausgeblendet.
14.01.20 22:28 #146599 Häuserzeilen
der Traum bleibt, aber es wird schwierig....
Zeilen müssen es aber  nicht sein. Man ist bescheiden geworden.  

Bewertung:

15.01.20 11:16 #146600 Diese neue Bescheidenheit
ziert die Klimperer und macht sie für die Mitmenschen erträglich.

 
15.01.20 22:02 #146601 hey, da geht wieder was
ist der Winterschlaf beendet ?  

Bewertung:

16.01.20 11:02 #146602 Die Silbermünzern wirken.
Kookubara und Koala von 2005 /6 gehen schon im Verkauf für um die 50€ über den Tisch.  
16.01.20 11:07 #146603 premiums bzw Aufschläge
könnten evebtuell  weiter steigen auch für Eagles.
Aber GG juckt das nicht, da es in Rubrik  "Klimperei " fällt.
Das Jahrzehnt der EMs beginnt erst, oder so ähnlich  schreib von Greyerz
Sicherheit vor Speku und Glaube an die Druckereien der ZBs , mal sehen wie lange noch ?
Abwarten. Kein Rat zu etwas, ihr wisst selber was zu tun ist.  

Bewertung:

16.01.20 11:30 #146604 Hab lieber eine 50 € Banknote in der Hand
als irgendein Geklimper.

Am besten noch mit Duisenberg Unterschrift. Die werden schon für 50 € gehandelt.  
16.01.20 13:18 #146605 Ja wirst du auch bald brauchen.
Jede Menge davon.Die Inflation steigt gewaltig.  
16.01.20 15:46 #146606 Wo, in Venezuela?
 
16.01.20 18:16 #146607 Robert Kiyosaki
Robert Kiyosaki: Ich liebe Silber! Silber ist extrem unterbewertet!

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/01/...-ich-liebe-silber.html  

Bewertung:

16.01.20 18:22 #146608 man sieht, dass Goldglied
nichtt allzu genau hinschaut.oder vermöghend ist  ( noch) und nicht hinschauen muss Mit 50 Euro kommst nicht mehr weit. War vor einigen Jahren anders-. Infla
weiter am steigen. Geh zum Essen, da siehst, was du für dein Geld noch bekommst. Aber vielleicht macht er es mit steigenden Immo-preisen wett.  

Bewertung:

16.01.20 19:28 #146609 Für 50 € gibt es einen vollen
Einkaufswagen bei Mercadona.

Für eine Coca-buhra oder Koala Klimpermünze würde die Kassiererin die Security rufen.

Die Unheilverkünder wie Mr. DAX & Co. haben das Ende des Euros schon für 2010 angekündigt.
 
16.01.20 21:00 #146610 aber es ist stabil
und unvermehrbar , Geld Fetzn sind andere Leute`s Versprechen - Sie werden mehr und mehr und kaufen immer weniger. Sie taugen nichts. Your Fake money goes down the drain , all Fiat  Fake Geld hat seit 1971 um etwa 99 % abgewertet-- Ein Condo kostete in 1960 etwa 15000 $  also 12 Kg Silver. Heute kostet das selbe Condo 300.000 $ , das Fake MOney kauft also was damals 20 Condos gewesen wären immer nur noch das eine lausige Condo.
Da kein Schuldversprechen und bei Silber nach wie vor steigend industriell benötigt ,ist Fake Papier Geld nur nötig, um  Fake Geld zu machen, um es dann in echtes zu tauschen.
Warum nimmt die Kassentante Scheine ? Weil sie es muss. Privat, wenn sie Hirn hat, würde sie es in Edelmetall idealerweise in S. tauschen, da Gold viel Fiat frisst, für das auch noch gebuckelt werden muss , S. wenig Fake Geld benötigt .
Wer passive Einkünfte oder aktive in S tauscht besitzt unzerstörbare Werte -
Also Schulden daraus Fake Geld machen das Fake Geld in echtes tauschen. Fertig.
THats all you need to know and do. If you don`t ,you will fail on all levels.  Your Fiat high life in Teneriffa is soon over, our s still begins.
Ende der Duechsage und kein Rat zu etwas und nur meine Weise.  

Bewertung:
1

16.01.20 22:18 #146611 #146610 und dann hat
der Normalbürger auf das durch Geldmengenerhöhung aufgeblähte FIAT Geld auch noch Steuern zu zahlen, während Gewinne aus physischem Gold nach 12 Monaten steuerfrei sind.
Konkret: vor 20 Jahren stand Gold bei 300 $ - heute rund 400% höher. Diese +400% sind steuerfrei.

Dazu kommt noch, dass in den letzten 20 Jahren die Zinsen auf heute nahezu 0% gefallen sind, was die Gewinne der Aktiengesellschften aufblähte.
Was geschieht wohl mit den Gewinnen der Firmen, wenn in den nächsten 20 Jahren die Zinsen wieder steigen?
Was geschieht wohl mit den Statshaushalten (und Steuern), wenn die Zinsen wieder steigen?
Was geschieht wohl mit dem FIAT-Geld, wenn die Zinsen nicht steigen, weil FED+Kumpane weiter Staatsanleihen mit aus dem Nichts geschaffenen FIAT-Geld kaufen?

 

Bewertung:

16.01.20 22:32 #146612 immer mehr buckeln für immer weniger
Kaufkraft an Papier Scheinen oder Elektro Digits.  Die Verarschung ist schon so lange, dass es niemand mehr merkt. Man meint es sei normal, dass das verordnete "Geld " weniger wert wird,  Geld auf der Bank gehört sofort der Bank ,sobald es eingezahlt ist. Wenn man Glück hat, bekommt man es als Fetzen wieder und hofft dass es seinen  Wert behält, ( Illusion ) den es  nicht hat, da nur verordnetes Tauschmittel und auf Knopfdruck erzeugt.Richtig, Steuern zwingen es wieder herzugeben, obwohl sauer verdient ( oder bekommen )  Warum sind bis auf zwei ZB`s alle in jüdischem Besitz oder unter deren Kontrolle ?
Die Fed  z:B.
is not federal, not a Bank and has no Reserves.  

Bewertung:

16.01.20 22:43 #146613 Staatsdefizit der USA
in 2020 geschätzt von der OECD etwa 1500 Mrd. US $. Wer kauft diese Anleihen zur Finanzierung des Defizits neben Notenbanken noch - bei dem niedrigen Zinssatz?
Ich würde mein eigenes Geld zu einem sehr geringen Anteil  in solche Staatsanleihen anlegen, wenn der Zins jenseits der 15% wäre - und dabei würde ich noch verdammt schlecht schlafen. gute Nacht  

Bewertung:

17.01.20 12:23 #146614 doch bei 15 % oder 12 % p.a.
würde ich bei  zum Beispiel Silber 150 Dollar  oder z.Beispiel Gold 5000 Dollar umswitchen und nach Bankenkollaps und Restrukturierung der fertigen Banken in solche Staatsanleihen gehen. Soweit ist es aber  noch lange nicht.  

Bewertung:

17.01.20 12:26 #146615 denn bei Nullzinsen
zeigt das, das Geld Schei....ist ,also  nichts mehr wert ( bzw nie war ) wären die Zinsen bei 12 % + wäre es schon anders. Geld wäre knapper. Das war nach Paul Volcker 1980 so.  Er machte dem Goldpreis den Garaus.......Seitdem stiegen die Anleighenkurse und brachten dickste Zinsen.  

Bewertung:

17.01.20 12:30 #146616 warum gehen sie in Immobilien ?
weil man bei niedrig Zins in Sachwerte gehen kann , bevor das Euro"  Geld" verreckt oder in  Inflationsrauch aufgeht und wenn die Währungsreform kommt ,müssen die Mieter die Erträge halt in neuer Währung zahlen. Passt schon.
Kein Rat zu etwas.  

Bewertung:

17.01.20 21:37 #146617 Na eben. Gut wenn die Mieter
Goldmünzen im Lüftungsschacht haben, dann können sie die Miete auch nach der Kriehsä bezahlen tuen.

Bei Silbermünzen im Lüftungsschacht ersticken sie weil viel zu viel Volumen der Schrott.  

Bewertung:
1

18.01.20 10:34 #146618 @Goldglied
Das ist eine gar nicht so schlechte ldee !  
19.01.20 16:19 #146619 dan soll GG mit Gold an uns zahlen
 

Bewertung:

19.01.20 20:09 #146620 Yep, Mandeln werden nicht akzeptiert.
...obwohl, immer noch besser als Bitluft. Denn nur Hartes ist Wahres (-:  
19.01.20 20:17 #146621 Lol, richtig HMKaczmarek
In harten Zeiten zählen nur harte Dinge.
Edelmetalle zum Beispiel.  
20.01.20 10:13 #146622 Aber wir haben keine harten Zeiten
und es Zeichnen sich auch keine ab

...ihr Kriegskinder und Ex-Sowjetunionler

tststs  
20.01.20 12:00 #146623 stimmt
es gibt " Krähdit " überall, fast Vollbeschäftigung,   Riesen Wohlstand und auch genug Hartz für viele , SUVs ,viele haben 2 bis 3 Autos ,kaufen sich Wohnungen usw.... gehen Essen ...
man kann reisen und Kreuzfahrt machen bis die Schwarte kracht............
nur ?
Wie lange noch ?  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  5865    von   5865     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...